1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nandroid Backup schlägt fehl/ No sdcard

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus" wurde erstellt von TheGamler, 21.07.2012.

  1. TheGamler, 21.07.2012 #1
    TheGamler

    TheGamler Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.07.2012
    Hallo liebe Community! =)

    Bisher war ich stiller Leser eurer grandiosen Themen und Anleitungen.
    Jetzt weiß ich leider nicht weiter und benötige eure Hilfe.

    Kurz paar Infos vorab:
    Das Gerät ist schon längere Zeit gerootet und hat nen offenen Bootloader.

    Die Tage hab ich angefangen verschiedene ROM´s zu testen, bevor ich aber damit angefangen hab, habe ich über CWM Recovery noch schön ein Backup erstellt.

    Nachdem ich zwei-drei ROM´s getestet habe, wollte ich wieder zurück zum alten System, dank dem Backup natürlich kein Problem. Woila, alles wieder beim Alten! Alles läuft und alle Daten sind da!

    Da ich aber nach dem Backup erstellen noch einpaar Dinge installiert hab, wollte ich nochmal ein Backup machen um einfach ein "perfektes" Backup zu haben wo dann auch wirklich alles drauf ist.
    Altes Backup gelöscht, neues erstellt!
    Aber nanu, es hat nur ca.25mb!? Das Alte hatte 900mb...
    Nochmal eins gemacht und siehe da, backup wird zwar als "complete" angezeigt aber zwischendurch lief was schief...

    backing boot image und recovery image hat funktionert, bei data kam jetzt aber folgende Fehlermeldung:

    No /sdcard/.android_secure found. Skipping backup of applications on external storage.
    Backing up cache...
    No sd-ext found. Skipping backup pf sd-ext.
    ....
    Backup complete!

    Hab nach diesem Problem gegoogelt und hab auch einpaar Treffer bekommen, aber es ging nie um ein Galaxy Nexus.

    Wie kann den bei einem GN keine SD-Card gefunden werden?
    Hat es beim hin/her der Roms etwas zerschossen? Habe zwischen den Roms immer Cache und Dalvik Cache gewipt.
    Blöd ist auch das ich das alte Backup nicht mehr hab (mal schauen ob ich es wiederherstellen kann).

    Habt ihr ne Idee warum ich die Fehlermeldung bekomme?
    Oder besser gesagt, wie ich sie nicht mehr bekomme? :laugh:

    Besten Dank vorab!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2012
  2. Lion13, 21.07.2012 #2
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Du hast nicht ganz zufällig die aktuelle ClockworkMod Recovery 6 benutzt? Die macht nämlich bis auf das allererste (!) Backup nur inkrementelle Backups und nutzt dazu auch Daten vorhandener Nandroids ("De-Duplicating"). Deshalb sind neue Backups auch deutlich kleiner (nur meist so 20-25 MB - vorher mal gerne 1 GB).

    Meine Vermutung ist, daß CWRM durch das Löschen des 1. Backups quasi auf die Nase gefallen sein könnte... :ohmy:
     
  3. TheGamler, 21.07.2012 #3
    TheGamler

    TheGamler Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.07.2012
    Doch, es ist die Verison 6.
    Das würde wirklich Sinn machen...Aber passt dann die Fehlermeldung zu diesem "Feature"?

    Wie kann ich denn dann vollwertige Backups machen?
    Wäre schön wenn ich selber die Wahl hätte ob full oder part Backup :glare:
     
  4. Lion13, 21.07.2012 #4
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Wenn ich das richtig gelesen habe, wird beim ERSTEN Backup auf jeden Fall ein Fullbackup gemacht, danach halt eben inkrementelle.

    Wenn aber schon ein (älteres) Fullbackup vorhanden ist, wird das wohl als Basis genommen - die Frage stellt sich mir nämlich auch, da ich noch 2 ältere Nandroids habe und die neuen (seit CWM 6) halt eben nur noch so winzig sind...


    Siehe auch dieser Thread, da habe ich mal eine entsprechende Frage dazu gestellt, weil das habe ich mir aus englischen Quellen nur zusammengereimt. ;)
     
    TheGamler bedankt sich.
  5. Schnello, 22.07.2012 #5
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Die "Fehlermeldung" ist normal und war auch schon bei der Version 5 vorhanden. Du hast ja keine SD in dem Sinne. Da du beim GNex auch keine Apps auf die SD auslagern kannst hast du auch keinen .android_secure Ordner.

    Was du nicht hast und auch nicht brauchst, braucht auch nicht gesichert werden.

    Grüße
     
    djxspeedy und TheGamler haben sich bedankt.
  6. TheGamler, 23.07.2012 #6
    TheGamler

    TheGamler Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.07.2012
    Klingt auch logisch, aber beim ersten Backup hatte ich auch logischerweiße auch keine SD und dort wurde die Sicherung der Apps auch nicht übersprungen.
    Wahrscheinlich nehm ich die Fehlermeldung einfach zu ernst...

    Mich hat auch gewundert wie er nach einem Data wipe und Factory reset mit dem 25mb Backup ALLES wiederherstellen konnte.
    Habe mir AndroidMe1.3 angeschaut und wollte wieder zurück (auch testweise), also hab ich das 25mb backup wiederhergestellt!
    Alle Apps, alle Einstellungen einfach alles ist wieder da. Habe das jetzt über das WE getestet und es gab nichts was nicht ging!?
    Das Ur-Backup habe ich nun zwar wieder auf dem Rechner, aber nicht aufm Handy!

    Also irgendwie kommt mir das alles etwas suspekt vor :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2012
  7. Schnello, 23.07.2012 #7
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Das ist dann aber ein Problem.

    CWM 6 macht nichts anderes als das erste Backup vollständig zu machen.... jedes weitere Backup beinhaltet dann nur mehr die Änderungen bezogen zum vollständigen Backup. Ohne dem vollständigen Backup kannst du auch nichts mehr restoren.
     
  8. TheGamler, 23.07.2012 #8
    TheGamler

    TheGamler Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.07.2012
    Das ist ja das suspekte...Ich konnte das Ur-Backup auf dem PC wiederherstellen. Da ich dann ja nichts zu verlieren hatte habe ich folgendes getestet:

    - Data wipe/ Factory reset
    - gebooten (war alles weg, factory reset halt..)
    - AndroidMe gefasht, alles eingerichtet und nen Tag getestet
    - Data wipe/ Factory reset
    - gebootet (war jetzt natürlich wieder 4.0.4 drauf)
    - Backup mit 25mb wiederhergestellt
    - Alles war da! Alles Apps, alle Einstellung, alle Whatsapp-Unterhaltungen bis zu dem Zeitpunkt als das Backup gemacht wurde - einfach alles.

    Und nochmal, das Urbackup ist nicht auf dem Handy!

    Mich stört es nicht wenn ich mit 25mb Backups mein altes System wiederherstellen kann, ganz im Gegenteil!

    Das "Problem" ist somit gelöst, auch wenn ich es immer noch nicht nachvollziehen kann. Das ist aber ne andere Sache...

    Danke euch trotzdem :thumbup:
     
  9. MicBec, 31.07.2012 #9
    MicBec

    MicBec Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2012
    Ich habe ein ähnliches Problem:
    Nach vielem hin- und her habe ich nun wieder mein altes Backup drauf. Dieses habe ich aus einem großen Nandroid wiederhergestellt welches ca. 883 mb groß ist.
    Da ich zwischenzeitlich CWM6 aufgespielt habe und dort das Backup nur ca. 20 mb groß ist habe ich auch gerade eben nochmal dieses Backup versucht wiederherzustellen.
    Leider kommt bei mir beim Wiederherstellen die folgende Fehlermeldung:

    Error while restoring /system!
    /tmp/recovery.log was copied to /sdcard/clockworkmod/recovery.log. Please open ROM Manager to report the issue

    Wenn ich anschließend Android starten möchte komme ich bis zum Google Logo mit dem geöffneten Schloss darunter aber weiter nicht. Anschließend hilft nur Akku raus nehmen und älteres Backup welches die 883 mb umfasst aufspielen.

    Wie spiele ich jetzt das aktuellere Backup ein welches aber nur rund 23 mb umfasst?
     
  10. ABBolle, 31.07.2012 #10
    ABBolle

    ABBolle Android-Experte

    Beiträge:
    797
    Erhaltene Danke:
    221
    Registriert seit:
    20.02.2011
    Das Backup unter CWM6 ist auch nicht so klein. Dazu gehören noch weitere Ordner. Lies mal hier im ersten Post: http://www.android-hilfe.de/showthread.php?t=267912

    Warum das Wiederherstellen nun bei dir allerdings fehlschlägt, weiß ich nicht. Mit welcher Version wolltest du denn das Backup wieder herstellen?

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
     
  11. L30nh4rt, 31.07.2012 #11
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
  12. TheMagican, 31.07.2012 #12
    TheMagican

    TheMagican Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    18.08.2009
    Ich schließe mich mal dem Problem bzw. der Frage an: Ich habe ein Full-Backup mit CWM6 gemacht und danach aus Versehen / Unwissenheit den Blobs Ordner gelöscht.
    Dass dadurch meine bisherigen Backups verloren sind ist mir relativ egal, ich möchte gern ein neues Full-Backup machen. Leider macht CWM aber immer nur ein Delta-Backup mit 20MB, obwohl ich schon den kompletten clockworkmod-Ordner von der SD-Karte gelöscht habe.
    Kann mir jemand sagen, wie ich ich CWM dazu bringe, ein neues Full-Backup anzulegen?

    Danke im Voraus!
     
  13. L30nh4rt, 01.08.2012 #13
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Es gibt keine Full oder halbe Backups! Es gibt immer nur 25MB große Ordner in denen das Bootimage etc. drin liegt und der Rest liegt in BLOB.
    Wie gesagt, les dir mal meinen verlinkten beitrag durch, da steht drin wie das ganze funktioniert!
     
    TheMagican bedankt sich.
  14. TheMagican, 01.08.2012 #14
    TheMagican

    TheMagican Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    18.08.2009
    Hmm ... da hätte ich wohl doch etwas aufmerksamer lesen sollen, sorry! :blushing:

    Da ich es immer noch nicht 100%ig verstanden habe: Wie ich deine Erklärung verstanden habe, werden in den 25MB-Backups ausschließlich Referenzen gespeichert und die eigentlichen Backup-Dateien liegen unter BLOB. Warum war dann das erste Backup (bei mir) 900MB groß?

    Wenn ich meine Backups auf einen Rechner sichern will muss ich also den BLOBS und den Backup-Ordner sichern. Die Wiederherstellung funktioniert dann aber trotzdem sicher, selbst wenn die Dateien hin und her kopiert wurden, oder?
     
  15. Lion13, 01.08.2012 #15
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Kann es sein, daß das erste Backup noch mit einer älteren CWM-Version angelegt wurde? Ich habe auch noch zwei oder drei Vollbackups (ca. 1 GB groß) auf der SD-Karte, die vorher erstellt wurden. Das erste Backup mit der neuen Version war aber auch nur so klein wie die nachfolgenden...

    Es erweist sich im übrigen als bisher quasi unmöglich, diesen BLOB-Ordner auf den PC zu kopieren, zumindest unter Windoof: Der Explorer macht "die Grätsche" (wird mit einer ominösen Fehlermeldung beendet), auch AirDroid scheitert, und ein FTP-Client (FTP-Server läuft auf dem GNex) zeigt erst gar nichts an. :blink:
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2012
    TheMagican bedankt sich.
  16. L30nh4rt, 01.08.2012 #16
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    net schlimm ;-)
    Ja is soweit richtig. Das mit dem 1. Backup probier ich grad mal aus. Meine ersten mit CWM6 hatten nämlich auch nur die 25MB + BLOB ich hatte aber auch noch en CWM5 Backup liegen.

    Ja, musst du und das sollte kein Problem sein, soweit die Dateien wieder im clockworkmod ordner genau so landen wie du sie raus geholt hast. Aber genau kann dir das wahrscheinlich nur Koush beantworten oder jemand der sich expliziet sein Code angesehn hat

    UPDATE: Ja, ich hatte recht. Dein 900MB Backup ordner müsste ein CWM5 Backup sein. Ich habe gerade meine Backups verschoben und so ein Komplett neues anlegen lassen, das auch nur 25MB + BLOB hat.

    Ich hab mal en paar Screens zur besseren anschauung hoch geladen.
    1. Screen zeigt meinen gesammten urspünglichen CWM ordner
    2. Screen den komplett neu angelegten CWM Ordner
    3. Screen zeigt meinen ursprücnglichen Backup Ordner. Das erste Folder is CWM5 und die anderen CWM6
    4. Screen zeigt ein CWM5 Backup
    5. Screen zeigt ein CWM6 Backup

    Was man dabei, wie ich finde gut erkennt, 4 Backups mit CWM6 grad mal 2,9GB haben und im vergleich ein einzelnes CWM5 1,8GB.
    Die CWM6 Backups sind übrigens schon von 3 verschiedenen CustomRoms ;-)
    @Lion:
    Doch, mit ADB bzw. Nexus Toolkit
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2012
    TheMagican und Lion13 haben sich bedankt.
  17. TheMagican, 01.08.2012 #17
    TheMagican

    TheMagican Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    18.08.2009
    Hmm, eigentlich war es schon CWM6, aber egal. Ich sags mal so: Solange die inkrementellen Backups funktionieren bin ich glücklich - und wie ihr euch anhört tun sie das ja auch. Dann lasse ich es einfach darauf beruhen und kopiere mir einfach den kompletten clockworkmod-Ordner, wenn ich etwas auf den PC sichern will (als bekennender Linux-User sollte das kein Problem sein ;) ).

    Bzgl. sichern des BLOBS Ordners: Habt ihr mal versucht ein ZIP des clockworkmod-Ordners direkt auf dem Handy zu erstellen und dieses dann vom Gerät herunter zu kopieren? Oder ein TAR?
    Code:
    # Untested Code
    cd /sdcard/ ; tar -cvf clockworkmod-backup.tar clockworkmod/
     
  18. L30nh4rt, 01.08.2012 #18
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    ne noch nicht. aber is auch ne gute idee (wenn genug platz auf dem Gerät ist ;-))
     
  19. Lion13, 01.08.2012 #19
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Den Tipp haben wir unter Bekannten auch schon besprochen, scheint wohl die einzige/beste Lösung zu sein; ausprobiert habe ich es aber noch nicht. ;)
     
  20. kaufmann09, 02.08.2012 #20
    kaufmann09

    kaufmann09 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Kann man eigentlich dieses Verhalten abschalten, so dass CWM wie früher sichert. Immerhin ist das Fehlerfall die 'last line of defence'. Da brauche ich keine Raketentechnik mit Hardlinks oder ähnlichem Gedöns. Ein solides dd gefolgt von einem erprobten gzip sollte es doch nach wie vor tun, oder? KISS - hat er das vergessen?
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. cwm no android_secure found