1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

NAS Anbindung

Dieses Thema im Forum "Motorola Xoom Forum" wurde erstellt von babfe, 02.12.2011.

  1. babfe, 02.12.2011 #1
    babfe

    babfe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Hallo,

    Ich nutze ein NAS auf welchem alle meine Daten liegen. Jetzt wär es natürlich super, wenn ich die Mappings evtl per Widget erreichen könnte.

    Mit dem App Dateimanager kann ich es nicht erreichen. Findet die SMB Freigaben nicht.

    Hat da wer einen Tip.

    Danke
    Bernhard

    Sent from my MZ601 using Tapatalk
     
  2. Per, 02.12.2011 #2
    Per

    Per Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    232
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Versuch mal den TotalCommander mit Lan Plugin. Ist für mich die beste Lösung.
    Total Commander - home dort ins Forum unter "Total Commander für Android" gucken.
    Das Lan Plugin lädst Du dann über den installierten Total Commander.
     
  3. X5-599, 02.12.2011 #3
    X5-599

    X5-599 Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Auf mein NAS komme ich mit ES Datei Explorer Problemlos drauf.

    Leider ist NAS wohl nicht gleich NAS, denn beim zweiten NAS hatte ich beim damaligen Versuch Probleme damit. Haber mich aber nie dahinter gemacht um herauszufinden woran es lag.
     
  4. babfe, 02.12.2011 #4
    babfe

    babfe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Hallo,

    Also ich hab jetzt mal mit dem Totalcommander und ES Dareimanager getestet. Leider ohne Erfolg.
    Bin jetzt am überlegen wie ich die Freigabenamen eintragen soll??

    Hab bis jetzt probiert für die Freigabe Fotos
    - 192.168.1.200/fotos
    - 192.168.1.200/mnt/fotos
    - \\192.168.1.200\mnt\fotos

    Auf Linuxrechnern wird das "mnt" immer wieder gefordert....

    Der Totalcommander beendet außerdem den Lan-Plugin fehlerhaft.

    Bernhard

    Sent from my MZ601 using Tapatalk
     
  5. Per, 03.12.2011 #5
    Per

    Per Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    232
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Vielleicht liegt das an Deinen Samba Freigaben.
    Es sollte so gehen 192.168.1.200/user
    Dort sollte der Samba User eingetragen werden.

    Wenn das Lan Plugin fehlerhaft beendet wird, dann vermute ich eine fehlende Freigabe. Wie greifst Du denn von anderen Rechnern auf Dein Nas zu?
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2011
  6. babfe, 03.12.2011 #6
    babfe

    babfe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Hallo Per,

    Futzt leider so auch nicht. Auf meinem PC habe ich die Laufwerke gemappt.
    Schaut dann so aus: \\192.168.1.200\Fotos

    Pingen kann ich das Naß ohne Probleme.

    Davon habe ich etliche Freigaben auf allen Rechnern im Haus.... meine ganze Datenhaltung basiert darauf.

    Werde jetzt mal den Support von Raidsonic anschreiben. Das Teil habe ich erst seit ein paar Monaten, ds letzte hat im Sommer ein Gewitter gekillt

    BERNHARD

    Sent from my MZ601 using Tapatalk
     
  7. Per, 03.12.2011 #7
    Per

    Per Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    232
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Kannst du die smb.conf selbst konfigurieren bzw. Samba? Oder kannst zumindest die smb.conf anschauen?
    /Fotos scheint das gemountete Verzeichnis zu sein. Kannst du über Webdav oder ftp auf dein Nas zugreifen?
    Vielleicht reicht das auch.
     
  8. babfe, 03.12.2011 #8
    babfe

    babfe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Hallo,

    leider komm ich an smb.conf nicht ran. Hab ich auch schon probiert.... /Fotos ist mein gemountetes Verzeichnis auf dem NAS. Hab früher viel mit Linux experementiert und da musste ich eben /mnt/ vor die Freigaben setzten.... Hab gelesen, dass es für das NAS eine Möglichkeit über Telent gibt, dann könnte ich evlt. über die Konsole die smb.conf ansehen / umstellen. Müssma mal gugge

    Ich denke aber das mit dem voranstellen an die Freigaben sind auch hier das Problem. Ich werde heute Nachmittag mal die Lösung mit dem FTP versuchen, der läuft auf dem NAS auch mit.

    Außerdem hab ich gesehen, dass es zwei neue Firmwares für das NAS gibt. Werde ich vor weiteren Bastelspielen auch einspielen.

    Danke, melde mich wieder


    Edit:
    - Update vom NAS hat nix gebracht.. aber ich schreib jetzt den Support an und schau mal ob i via Konsole auf das NAS komme.
    - FTP-Zugriff funktioniert. Leider ist es halt mit dem Totalcommander etwas umständlich sich z.B. die Fotos anzuguggen.
    werden immer erst runtergeladen.... hät die gern im "stream" geggugt.
    Bernahrd
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2011
  9. babfe, 09.12.2011 #9
    babfe

    babfe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Hallo,

    Also auf die Freigaben komme ich jetzt, Android 3.2, root und Tiamat-Kernel ist dafür notendig.
    In dem Kernel wird ein Modul realisiert,welches dafūr notwendig ist wg dem Cifs-Manager

    Hätte aber noch folgende Fragen / Probleme:
    - alle Freigaben mit einem ö ä ü sind weg....., also nicht zu sehen am xoom
    Hat da jemand eine Idee bzgl. der eingebbaren Optionen im Cifs-Manager
    - Hab das Gefühl, dass bei gemounteten Partitionen die Performance leidet

    - Welcher Dateimanager ist der Beste... Totalcommander finde ich leider nicht im Market

    Danke
    Bernhard

    Sent from my MZ601 using Tapatalk
     
  10. babfe, 10.12.2011 #10
    babfe

    babfe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Hallo,

    Fehler habe ich jetzt gefunden. Damit die Umlaute sauber angezeigt werden, muss das Kernelmodul
    "nls_utf8.ko" manuell nachgeladen werden.

    Bin gerade dabei zu versuchen einen Scriptmanager zu finden, damit ich das Teil in den Autostart
    bekomme........

    Aber es läuft und i h bin dabei total HAPPY

    Danke
    Bernhard


    Sent from my MZ601 using Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen