1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Navi mit Stauwarner

Dieses Thema im Forum "Karten und Navigation" wurde erstellt von v0dKa, 28.08.2010.

  1. v0dKa, 28.08.2010 #1
    v0dKa

    v0dKa Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    265
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    12.06.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Tach alle zusammen was soll ich sagen ;)

    Bin auf der suche nach nem Navi App mit Stauwarner.

    Nun ist die Frage gibbet sowas und wenn ja wie heisst es denn ?
    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Gruss v0dKa
     
  2. Ayindi, 28.08.2010 #2
    Ayindi

    Ayindi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    20.06.2010
    Hi,

    glaube im Moment gibts es nur 2 Navis auf Android, die Stauwarnung haben. Google Navigation mit so ner Art Real Time Traffic und Waze: Free GPS Navigation with Turn by Turn - Waze

    Realistisch betrachtet funktioniert Google Navigation bisher ganz gut. Waze ist in Deutschland noch sehr im Aufbau und noch nicht wirklich zuverlässig, da es noch zu wenig User gibt und die Straßenkarte noch ziemlich rudimentär ist. Allerdings habe ich den Eindruck, dass es ziemlich stetig mehr User gibt.
    Wenn dich das Prinzip von Waze reizt, dann herzlich willkommen ;)

    PS Ich empfehle Waze im Hintergrund laufen zu lassen (Wegen des sehr interessanten Community Ansatzes) und Google Maps zur echten Navigation zu nutzen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2010
  3. rubber duck, 29.08.2010 #3
    rubber duck

    rubber duck Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    211
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    03.08.2010
    Realtime Traffic funzt in D?
     
  4. Andy01, 31.08.2010 #4
    Andy01

    Andy01 Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Motonav nicht vergessen.
     
  5. Familievierfuss, 31.08.2010 #5
    Familievierfuss

    Familievierfuss Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    06.08.2009
    Copilot nicht vergessen.
     
  6. athurdent, 31.08.2010 #6
    athurdent

    athurdent Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    25.05.2009
    Navigon ab morgen nicht vergessen ;)
     
  7. TeKaCe, 01.09.2010 #7
    TeKaCe

    TeKaCe Android-Experte

    Beiträge:
    641
    Erhaltene Danke:
    115
    Registriert seit:
    22.03.2010
    Und nicht vergessen: die "Stauwarnung" (basiert bei Google Navigation auf Bewegungsdaten der aktiven Nutzer) bei Google ist nur so gut, wie möglichst viele Android-Nutzer zumindest GPS aktiviert haben und gleichzeitig auch Google Navigation aktiv nutzen.

    Eines ohne das andere macht nicht viel Sinn, denn das System an sich erkennt nicht, ob sich eine Horde wild gewordener Android-User gerade auf 'nem Parkplatz fünf Meter neben der Autobahn (oder in einer Seitenstraße einer Landstraße) bei einem Sit-In die Hucke volllaufen lässt oder ob da tatsächlich ein Stau ist.

    Rein theoretisch spielt es auch eine Rolle, ob der Nutzer die Übertragung der Standort-Daten gestattet, in der Praxis funktioniert es aber auch ohne.

    Insgesamt funktioniert das leidlich gut, kommt aber an die Genauigkeit der unterschiedlichen Offline-Lösungen (noch) nicht ran.
     
  8. Wazy, 19.03.2011 #8
    Wazy

    Wazy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    19.03.2011
    Das stimmt aber meines Wissens nach nicht (erschüttert nicht mein Naviweltbild!). :)
    Google fackelt nicht lange und weiß auch, wo du bist, wenn du nicht mit Google Navigation fährst. Ich fahre fast nie mit Google Navigation, und trotzdem protokolliert Google alle meine Wege (die Protokolle sieht man ja auf deren Homepage).
     
  9. TeaAge, 21.03.2011 #9
    TeaAge

    TeaAge Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    295
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    29.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Welche Protokolle?
    Davon ab. Google weiß auf jeden Fall wo du bist, wenn du der Standortübermittlung zugestimmt hast. Diese Daten nur dann zur Abbildung des Verkehrs zu nutzen, wenn dieser Nutzer selbst am Navigieren ist, macht schon Sinn. Das war ja die Aussage von TeKaCe.

    Gruß
     
  10. Wazy, 21.03.2011 #10
    Wazy

    Wazy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    19.03.2011
    Das wären aber hier in Wien vermutlich zu wenige User um so präzise zu funktionieren wie es tut. Es müssen also auch Bewegungsdaten von Usern dabei sein, die nicht mit Google Navigation Auto fahren.

    TomTom wertet zum Beispiel sogar Bewegungsdaten von A1- bzw. Vodaphone-Telefonen ohne aktiviertem GPS sehr erfolgreich aus!
     
  11. TeaAge, 21.03.2011 #11
    TeaAge

    TeaAge Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    295
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    29.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Google sagt dazu, dass es in einigen Ländern Kooperationen mit anderen Firmen gibt um die Datendichte zu erhöhen. In Deutschland ist bspw. nicht der Fall, daher gab/gibt es hier noch Startprobleme. Auch in größeren Städten sind daher meist die Daten zu gering. Wie es in Österreich ist, weiß ich aber nicht.

    Gruß
     
  12. Wazy, 21.03.2011 #12
    Wazy

    Wazy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    19.03.2011
    Dann werden das in Österreich auch A1-Telefone sein, die benutzt werden (wie bei TomTom). Interessant ist übrigens, dass auch Telefone ohne GPS dazu verwendet werden, obwohl deren absolute Positionen nicht besonders genau eruierbar sind.
     

Diese Seite empfehlen