1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Navigation für Suchgebiete

Dieses Thema im Forum "Karten und Navigation" wurde erstellt von Ramirez, 27.11.2011.

  1. Ramirez, 27.11.2011 #1
    Ramirez

    Ramirez Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    13.03.2011
    Hallo zusammen ,

    bin leidenschaftlicher Sondengänger und suche ein App was Suchgebiete systematisch abgeht.

    Benutze Mytracks und das mit der Aufzeichnung und den Waypoints ist schon einmal super.
    Was mich reizen würde ist ein App wo man die äußeren Begrenzungen angibt , 50x50 Meter,und das App einen das Gebiet systematisch abgehen läßt und navigiert.
    Natürlich muss der Schwenkbereich mit angegeben werden.

    Ist so etwas möglich oder gibt es das schon?

    Weiß natürlich nicht öb die Handys , in meinem Fall ein HTC Magic , so eine genauigkeit an den Tag legen kann.

    wäre für Antworten sehr dankbar

    gruß

    Ralph
     
  2. cygnus-a, 27.11.2011 #2
    cygnus-a

    cygnus-a Android-Experte

    Beiträge:
    641
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Nur mal interessehalber: Welchen Abstand haben Deine Bahnen, und welche GPS-Genauigkeit brauchst Du dafür?
     
  3. Ramirez, 27.11.2011 #3
    Ramirez

    Ramirez Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    13.03.2011
    Hi Cygnus-a

    Also der Schwenkbereich liegt bei ca. 180-200 cm und dementsprechend genau sollte die Positionsbestimmung sein.

    Ich denke Ungenauigkeiten von ca. 20 cm sind im Rahmen des möglichen.

    Es sollte dabei auch der GPS Empfansintervall einstellbar sein.

    Also bei 1-5 Sekunden Intervall kann man glaube ich die besten Ergebnisse erzielen.

    Eigentlich ist es mir wichtig ein App zu finden die sowas umsetzt , die Ungenauigkeit ist erst einmal zweitrangig.Da selbst wenn ein Meter Unterschied besteht es immer noch besser ist wie sich mit den Augen zu orientieren,


    gruß

    Ralph
     
  4. cygnus-a, 27.11.2011 #4
    cygnus-a

    cygnus-a Android-Experte

    Beiträge:
    641
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Wahrscheinlich hast Du da zu hohe Erwartungen bezüglich der Machbarkeit, speziell bei der Genauigkeit von GPS-Geräten für die zivilie Nutzung, erst recht bei Handys.

    Lesestoff:

    http://www.kowoma.de/gps/Genauigkeit.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2011
  5. Ramirez, 27.11.2011 #5
    Ramirez

    Ramirez Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    13.03.2011
    Hi,

    Naja da muss ich dir wohl wiedersprechen.

    Der GPS Intrervall erzeugt das Resultat.

    Wenn ich meine Laufstrecke mit Cardio Trainer tracken lasse liegen die Koordinaten genau auf den Wegen die bei den üblichen Satelitenbildern verfügbar sind.

    Letztenendes liegen die Wegstrecken bei verschieden Auswertungen und GPS Programmen etwa 300-400 Meter auseinander was 10-12% entspricht.

    Nachteil an der ganzen Genauigkeit ist das du die Batterie extrem schnell leer hast aber machbar ist das solange man den Intervall einstellen kann.


    Aber wie gesagt , die Genauigkeit ist erst einmal nicht so wichtig wie das App was diese Funktionen die ich brauche hat.



    gruß

    Ralph
     
  6. gynta, 27.11.2011 #6
    gynta

    gynta Android-Experte

    Beiträge:
    708
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Du könntest dir die Route selbst erstellen, die du abgehen willst und dich entlang dieser Route führen lassen (inkl. Akkustischen Signalen bei Abweichung von der Route). Nachdem du dieses wahrscheinlich zu Fuß abgehst, wird es nicht der große Aufwand sein solche "Linien" ein zu zeichnen.
    Apps dafür gibt es mehrere.

    Edit:1
    Aber FALLS es wichtig wird: Mit der Handy-GPS-Ungenauigkeit von bis zu 20 Meter musst du dann leben.:) Selbst mit externen (erschwinglichen) Geräten kommst du nicht an 30CM.


    Edit:2
    In Locus könnte das so aussehen:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2011
  7. Ramirez, 28.11.2011 #7
    Ramirez

    Ramirez Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    13.03.2011
    @gynta

    das ist mal ein guter Tip.Locus werde ich mir mal anschauen wenn das geht mit der navigation ist es das was ich suche auch wenn ein wenig Vorbereitung dahintersteht.

    Aber das ist so ziemlich das was ich mir vorgestellt habe , naja 20 Meter oder nicht wird glaube ich die Praxis zeigen .

    danke

    gruß

    Ralph
     
  8. Ramirez, 07.12.2011 #8
    Ramirez

    Ramirez Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    13.03.2011
    Hi nochmal,

    habe mal Locus getestet und bin schwer begeistert über die Online sowie Offline Möglichkeiten.

    Die Satellitenansichten sind auch super und genau das was ich brauche.

    Ich habe eigentlich nur das Problem das ich einen Raster auf ein Suchgebiet eingezeichnet habe aber Locus mich nicht navigiert.

    Wie macht man sowas am besten .Habe jetzt am ende jeder Strecke einen Wegpunkt angelegt nur leider klappt das ganze nicht so wie ich mir das vorstelle.

    Wer kann mir auf die Sprünge helfen`?



    gruß
     
  9. gynta, 07.12.2011 #9
    gynta

    gynta Android-Experte

    Beiträge:
    708
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    07.10.2011
    zeig doch mal den track.
    (wird schon kein goldschatz dort vergraben sein) :cool2:
     
  10. Ramirez, 07.12.2011 #10
    Ramirez

    Ramirez Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    13.03.2011
    Hier habe ich einen Track den ich Google Earth erstellt habe.

    Habe den auch in Locus importieren können nur Navigieren oder führen kann er mich nicht.

    Irgendwas mache ich wohl falsch :sad:

    gruß

    Ralph
     

    Anhänge:

  11. gynta, 07.12.2011 #11
    gynta

    gynta Android-Experte

    Beiträge:
    708
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Ich habs nicht probiert, aber ich kanns mir vorstellen:
    Durch die GPS-Ungenauigkeit und den eng beisammenliegenden Linien, denkt "Guide" das du schon am richtigen Weg bist und schickt dich sofort zum nächsten Wendepunkt. Jede GPSfalschmeldung überspringst Linien die du aber abgehen wolltest. Selbst wenn du eine Spirale einzeichnest: Der Guide kürzt ab sobald er eine GPS-Pos bekommt die näher beim Ziel ist und dort eine Leitlinie ist.
    Richtig? Würde mich zumindest nicht wundern...:sad:
    Was meinen denn andere "Schatzsucher" in den einschlägigen Foren?
    Womit arbeiten denn die?
     
  12. Ramirez, 08.12.2011 #12
    Ramirez

    Ramirez Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    13.03.2011
    Ja die nutzen eigentlich nur Tracking tools aber ich wollte mal schauen ob das mit den Gebieten möglich ist.

    Aber es ist ja auch nicht schlimm war nur ein Versuch ein wenig genauer die Gebiete abzulaufen.

    danke gynta für deine Tips und Hilfen

    gruß

    Ralph
     

Diese Seite empfehlen