1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Navigation funktioniert nicht richtig

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab Forum" wurde erstellt von crime mob, 12.06.2011.

  1. crime mob, 12.06.2011 #1
    crime mob

    crime mob Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2011
    Hallo,

    ich besitze das Samsung Galaxy Tab sowie das HTC Wildfire.
    Beide basieren auf das Android System, haben GPS und eine Standart Navigations Software.

    Nun habe ich aber bei beiden Geräten das Problem, dass die Navigation auf einmal nicht mehr funktioniert.
    Es wird alle paar Sekunden ein GPS Signal gesucht. Über Google Maps weiss das Gerät z.B. wo ich bin aber bekommt keine Navigation zu Stande. Wenn ich Navigieren möchte geht das Programm einfach aus. Es kommt mir so vor als ob der Empfang unzureichend ist. Das komische ist, dass ich dieses Problem bei beiden Geräten habe.

    Ich habe es selbstverständich im Freien versucht. Auch unterwegs im Auto.

    Gibt es da einen Trick? Das Problem muss ja schon am Betriebssystem liegen.
     
  2. rolituba, 12.06.2011 #2
    rolituba

    rolituba Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,853
    Erhaltene Danke:
    5,215
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Installier dir das App "GPS Test" und überprüfe einmal wieviele Satelliten du "fixen" kannst!
     
  3. crime mob, 12.06.2011 #3
    crime mob

    crime mob Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2011
    hi,

    ich habe die Satteliten nun "gefixt" und es scheint auf den ersten Blick wieder zu funktionieren.

    Nur versteh ich das ganze nicht.. Bedeutet es nun, dass meine Geräte die Standorte der Satteliten gespeichert hat und somit nicht ständig das Signal suchen muss?

    Muss ich in regelmäßigen Abständen "fixen"? Das kanns ja eigendlich nicht sein, da es ja schon von Werk aus einwandfrei funktionieren müsste.
     
  4. TimoBeil, 12.06.2011 #4
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,869
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Hast du in den letzten Tagen die Nachrichten verfolgt? Es gab kürzlich eine ungewöhnlich heftige Sonneneruption. Als Folge, so kündigte man an, kann durch den verstärkten Sonnenwind (geladene Teilchen) tagelang das GPS-Signal gestört sein.

    Ich hielt das für die seit Jahren übliche deutsche Angstneurose oder Hysterie - aber jetzt, wo du mit solch einem Problem kommst...:blink:
     
  5. crime mob, 12.06.2011 #5
    crime mob

    crime mob Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2011
    ach.. "Sonneneruption" halte ich alles für humbug ^^

    Denke nicht das es daran liegt da sonst ja viel mehr Leute dieses Problem hätten.

    Werde die nächsten Tage mal beobachten ob das fixen was gebracht hat.
     
  6. rolituba, 12.06.2011 #6
    rolituba

    rolituba Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,853
    Erhaltene Danke:
    5,215
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Humbug ist das keinesfalls! Abgesehen davon mit diesen Einstellungen, habe ich "mein GPS" optimiert: http://www.android-hilfe.de/root-ha...laxy-tab/96760-gps-probleme-mit-overcome.html
     
  7. Lord Gundolf, 13.06.2011 #7
    Lord Gundolf

    Lord Gundolf Android-Experte

    Beiträge:
    730
    Erhaltene Danke:
    152
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Phone:
    Nexus 5

    Moin
    zu dem Thema kann ich berichten, daß ich, als ich mitten in Flensburg stand, mich mit rund 310km/h über Holland bewegte - laut GPS... In der Hand hielt ich einen Garmin Etrex - also echte GPS - Hardware und nicht den Handyspielkram. Das geschah zeitgleich zu einer Sonneneruption. Ob es unmittelbar zusammenhängt, weiß ich nicht, aber ausschließen würde ich es nicht mehr.
    Netter Gruß
     
  8. spammer, 24.06.2011 #8
    spammer

    spammer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Aus einem anderen Thread, wo einer Probleme mit GPS-Fix hatte und ich antwortete (weil paßt genau auf Wildfire und GTab):

    "Also, das Problem kenne ich. Ist aber eigentlich kein Problem, eher ein Verständnisbug.

    Normalerweise braucht ein GPS relativ lange, um den eigenen Standort zu fixen. Dazu muß es verschieden Satelliten "abhören", die aktuellen Bahndaten und Zeiten von diesen aus dem Radiostream runterladen und dann die Position berechnen. Das dauert zu lange, deshalb gibt es aGPS. Hier hilft die Nähe und Kennung der Handysendemasten und WLANs in der Nähe plus den Download der nötigen Satellitendaten via Internet, um den Fix in 1-2 Minuten oder schneller zu bekommen.

    Aber, nun zu dem Problem. Im GTab steckt keine SIM oder es ist ein GTab WiFi. Dann fällt das mit den Sendemasten erst mal weg. Also geht man übers WLAN zu Hause oder über Tether online und läd sich die aGPS-Daten runter. Das Blöde ist, zu Hause ist die MAC-Adresse und die IP des Routers an einen ungefähren Standort gebunden, d.h. das GTab läd die korrekten aGPS-Daten runter. Wenn man nun über Tether online geht, hat auf dieser Erde niemand bedacht, daß eben diese MAC des Handys mobil ist. Diese MAC ist irgendwo zu einem Ort zugeordnet. Das GTab läd sich die aGPS-Daten eben dieses Ortes runter und fängt in der Annahme, in der Nähe diese Ortes zu sein, an, Satelliten zu suchen. Das funktioniert natürlich nicht und das GTab kommt völlig durcheinander. Erschwerend kommt hinzu, daß man sich normalerweise noch bewegt.

    Kurioser noch, bei den gut bezahlen Jungs und Mädls von Google ist wohl noch niemand jemals umgezogen. Die MAC meines Routers ist an meine alte Wohnung gekoppelt. Nun, da der Router in meine neue Wohnung gezogen ist, denkt Google anhand meiner WLAN-Router-MAC immer noch, ich sein in der alten Wohnung. Sehr witzig.

    Lösung1: SIM-Karte ins GTab, Neustart, Maps oder GPS Status an, neue aGPS-Daten werden geladen (wegen Neustart), Fix

    Lösung2: keine SIM-Karte, Neustart, Flugmodus (kein WLAN oder Netzsuche, die stören könnte), GPS Status an, keine aGPS Daten, klassischer Fix (könnte länger dauern)

    Noch eine Sache, ich hatte mal einen GPS Tracker drauf (Name vergessen). Dieser hatte auch mein GPS lahmgelegt. Falls also solch eine Software drauf ist, probeweise runterschmeißen."
     
  9. Lord Gundolf, 24.06.2011 #9
    Lord Gundolf

    Lord Gundolf Android-Experte

    Beiträge:
    730
    Erhaltene Danke:
    152
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Morgen,
    die Almanachdaten sind aber nicht so spezifisch, daß es einen Unterschied macht, ob ich einem Ort oder seinem Nachbarort bin. Die zweite Anmerkung ist, daß die MAC hardwarespezifisch ist. Es ist also gleich, wo Du bist - die MAC ist immer die selbe. Oder meinst Du etwas anderes?
    Netter Gruß
     
  10. spammer, 24.06.2011 #10
    spammer

    spammer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Moin,

    Almanachdaten sind ja allgemeingültig, richtig. Die Frage ist, und das ist eher Vermutung und Selbsterfahrung, ob ein Handy/Android die ganze Weltalmanchdaten läd und verarbeitet oder da eher spezifisch vorgeht. Ich vermute eher das Zweite. Bei Nachbarorten ist dies möglicherweise auch nicht so wichtig, aber von dem Fehler, den ich erlebt habe, war die Ortsdistanz gute 1500 km. Da kann es schon sein, daß das Handy/Tab meint, es müsse eigentlich laut aGPS an Ort A sein und müsse eigentlich die Satelliten des Ortes A sehen, ist aber an Ort B und sieht halt die gewünschten Satelliten nicht. Dann kommt es mir so vor, daß das Gerät in eine Art if-when-then-GPS-Neustart-Schleife verfällt.

    MAC ist gerätespezifisch, korrekt. Das ist ja genau der Google-Denkfehler. Die denken, WLAN-MAC -> Ort A -> Datenbankeintrag. Dann transportiert man die MAC (sprich Gerät, Handy oder Router) zum Ort B. Handy sendet MAC, Googledatenbank sagt "Ort A", Handy denkt Ort A statt B. Das passiert, wenn z.B. mein Tab zu Hause ohne Netz nur am WLAN hängt (=einzige Bezugsquelle für Ortsbestimmung). Auch meine ich, daß dieser Umstand auch das GPS verwirrt (MAC vom Handy zwecks Tether).
     
  11. Lord Gundolf, 24.06.2011 #11
    Lord Gundolf

    Lord Gundolf Android-Experte

    Beiträge:
    730
    Erhaltene Danke:
    152
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Da wäre es natürlich interessant, wie oft die Datenbanken aktualisiert werden. Eigentlich sollte das ja mit einem frischen Fix geregelt sein...
     
  12. spammer, 24.06.2011 #12
    spammer

    spammer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Ich bin November 2010 umgezogen. Seit dem zeigt er mit bestechender Genauigkeit den Platz meine WLAN-Routers in der alten Wohnung an, der allerdings jetzt in der neuen Wohnung steht.

    Ja, wenn ich raus gehe, mit mit 3G verbinde, dann ist der Ort wieder o.k., auch ohne GPS.
     
  13. tachyonstar, 24.06.2011 #13
    tachyonstar

    tachyonstar Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    68
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Das liegt daran, dass Google die MAC-Adresse Deines Routers noch mit Deinem alten Standort verknüpft hat.

    Hier kannst Du dies selbst überprüfen:
    mapping MAC addresses - samy kamkar

    (Einfach mal die MAC-Adresse Deines Routers eingeben ins Suchfeld)
     
  14. spammer, 24.06.2011 #14
    spammer

    spammer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Davon rede ich doch die ganze Zeit. Leider kann man das Update nicht irgendwie anstoßen. Ist aber auch nicht allzu wichtig.
     

Diese Seite empfehlen