1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Navigation Milestone

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Vladok, 10.02.2010.

  1. Vladok, 10.02.2010 #1
    Vladok

    Vladok Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    24.12.2009
    Hallo,
    Gibt es eine funktionierende Navigation für das Milestone??
     
  2. llama-power, 10.02.2010 #2
    llama-power

    llama-power Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    72
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    02.02.2010
    ich benutze irgendsoeine gemoddete Version von Google Maps, die funktionierte zumindest beim kurzen Antesten (hab noch n Garmin, da ist die Akkulaufzeit länger als beim Stein ohne aktiviertem GPS;))

    ergo: ja, es gibt mindestens eine funktionierende Navigation fürs Milestone;)
     
    Vladok bedankt sich.
  3. ryuuro, 10.02.2010 #3
    ryuuro

    ryuuro Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    03.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Motonav und CoPilot funktionieren beide. ;)

    Kommt natürlich drauf an, wie du funktionierend (junge junge, sogar unterstrichen) definierst... :rolleyes:
     
    Vladok bedankt sich.
  4. Vladok, 10.02.2010 #4
    Vladok

    Vladok Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    24.12.2009
    naja Motonav ist mir eindeutig zu teuer -.-

    und ndrive zeigt mir immer "schließen erzwingen" an...
     
  5. educky, 10.02.2010 #5
    educky

    educky Android-Experte

    Beiträge:
    625
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    01.12.2009
    wer eine sehr gute und platzsparende Navi Onboard Lösung sucht sollte sich mal Sygic Mobile Maps 9 anschauen
    nur 5.5MB im Systemspeicher
     
  6. AndroidClubby, 10.02.2010 #6
    AndroidClubby

    AndroidClubby Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    17.11.2009
    Was spricht gegen Google Maps Navi????

    Kostet nichts und funktioniert. :-D
     
  7. educky, 10.02.2010 #7
    educky

    educky Android-Experte

    Beiträge:
    625
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    01.12.2009
    wenn man genug Geld hat für das daten-roaming im ausland :rolleyes:
     
  8. Kralle, 10.02.2010 #8
    Kralle

    Kralle Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Kann das Google Maps Navi nur empfehlen, hab in den letzten Tagen selbst 2 Mal ein Navi gebraucht und Google hat mich immer ans Ziel gebracht.
    Einziges Manko was ich ankreiden konnte, war, dass Google mich direkt durch die Innenstadt geschickt hat, weil es der kürzeste Weg war.
    Kann aber allerdings auch nicht zu 100% behaupten ob der andere Weg außen rum schneller gewesen wäre, dort heißt es dann immer Vergleich Ampel/Strecke.
    Aber auch in diesem Fall war es nur eine Abweichung von 5 min die Google vorher berechnet hatte.

    Fazit:
    Ans Ziel bringt Google Maps dich wunderbar, die Ansagen kann man allerdings vergessen, die kommen in dem Moment wo man abbiegt, aber ich schau eh lieber aufs Navi als mich anzuleiten von daher stört mich das nicht.
     
  9. schnippsi, 10.02.2010 #9
    schnippsi

    schnippsi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia S
    ... danke für den Tipp, aber rund 80 € dafür ist auch nicht gerade günstig :confused:

    Google Maps Navi wäre auf jeden Fall eine Alternative, wenn's ausschließlich im Inland eingesetzt wird und somit keine Roaming-Gebühren entstehen. Allerdings gibt's da wohl noch einige Schwierigkeiten (z.B. Richtungsansagen kommen zu spät). Deshalb hoffe ich sehr, dass Google bald die Lizenzprobleme in Europa lösen kann, denn wenn's erst mal richtig funktioniert wie in den USA, muss es ein Traum sein ... die User dort sind begeistert, das kann man in vielen amerikanischen Bewertungen nachlesen!!

    Grüße
    schnippsi
     
  10. kiprich, 10.02.2010 #10
    kiprich

    kiprich Android-Experte

    Beiträge:
    488
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    20.11.2009
    funktionieren is etwas uebertrieben. in fahrtrichtung kann man erkennen
    ob man nach links oder rechts muss. wie bereits geschrieben:
    - die anweisungen kommen nicht oder zu spät
    - es gibt keine abbiegepfeile
    - die strassen sind alles "strasssen ohne namen"

    die normale maps navi in usa funktioniert, und die ist auch super.
    aber das freigehackte was wir bekommen is ein minispass fuer
    zwischendurch und hat mit navigation eigentlich nichts zu tun.

    kann deswegen diese ganzen lobeshymnen auf die gecrackte maps
    navi nicht nachvollziehen
     
  11. szallah, 10.02.2010 #11
    szallah

    szallah Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,009
    Erhaltene Danke:
    126
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Phone:
    Motorola Razr i
    @kiprich

    dem kann ich mich anschließen... letztens war ich knapp 30 minuten später als geplant am ziel weil die darstellung auf der karte nicht präzise genug war um mir ohne die ansagen sagen zu können wo ich lang muss... auf autobahnen iss das ja nicht so das problem... aber in städten mit komischer verkehrsführung (aschaffenburg :rolleyes: ) bringt's fast garnix...
     
    burli81 bedankt sich.
  12. Para2001, 10.02.2010 #12
    Para2001

    Para2001 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.01.2010
    Ich kann ebenfalls den CoPilot empfehlen. Kostet mit DACH-Karte ca. 30 Euronen. Karten werden auf die SD-Karte kopiert. Datenroaming fällt beim Navigieren also nicht an. Bietet im großen und ganzen alles, was ein vollwertiges Navi so braucht (inkl. Text-To-Speech). Lies doch mal den Test:
    CoPilot Live Navigation D-A-CH - Android Apps im Test - AndroidPIT

    Gruß
     
  13. Goddchen, 10.02.2010 #13
    Goddchen

    Goddchen Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    ich würd mir copilot auch gerne kaufen, hab allerdings keine kreditkarte :( kann man das nicht irgendwo auf der homepage von denen kaufen oder so? finde dort auch nur links zum android market :(
     
  14. educky, 10.02.2010 #14
    educky

    educky Android-Experte

    Beiträge:
    625
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    01.12.2009
    bei Androidgear kaufen ;)
    dort kann man auch per paypal zahlen und bekommt sofort denn key zugesandt
    das Copilot lädt man dann Hier runter...
    die Karten dann über Copilot oder über CoPilot Central
     
  15. schnuufe, 10.02.2010 #15
    schnuufe

    schnuufe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    01.07.2009
    AndroidGear da kannst du copilot mit paypal bezahlen. Ist dann halt 2 euro teurer ;)
     
  16. Goddchen, 10.02.2010 #16
    Goddchen

    Goddchen Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    hey voll super, androidgear kannte ich noch nich, danke :)
     
  17. k1l

    k1l Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,317
    Erhaltene Danke:
    404
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Tablet:
    HP Touchpad
    Habs heute auch mal getestet und kann das so unterschreiben.
    Es ist halt noch die gehackte Version und keine Offizielle.

    Motonav finde ich eigentlich ganz gut, aber ~100Euro steht in keinem Verhältnis meiner Meinung nach.
    Hoffe da ändert MOTO nochmal die Marschrichtung, nachdem Nokia ja einen vorgelegt hat.
     
  18. szallah, 10.02.2010 #18
    szallah

    szallah Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,009
    Erhaltene Danke:
    126
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Phone:
    Motorola Razr i
    moto hat im gegensatz zu nokia keine große wahl, denn moto istn icht im besitz von lizensierten kartendaten - nokia schon, denn nokia hat navteq als einen der zwei weltgrößten kartenlieferanten gekauft.
    moto ist also auf karten anderer angewiesen, und das kostet lizenzgebühren.
     
  19. k1l

    k1l Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,317
    Erhaltene Danke:
    404
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Tablet:
    HP Touchpad
    Das ist richtig.
    In meinen Augen ist aber Navigation bei der Zielgruppe dieser Art von Handys ein "Must-Have".

    Und die Situation im Moment ist eher schlecht.
    0 Einnahmen durch Lizenzgebühren ist sicher auch schlechter als ein bisschen Einnahmen durch Lizenzgebühren :)
     
  20. BBAlex, 11.02.2010 #20
    BBAlex

    BBAlex Android-Experte

    Beiträge:
    679
    Erhaltene Danke:
    82
    Registriert seit:
    08.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Meines Erachtens nach sollte mehr auf OpenStreetMap: Die freie Wiki-Weltkarte eingegangen werden. Verschiedene Programme nutzen schon diese Daten, auch zum navigieren.
    Damit könnte man diesen Lizenz-Geiern das Handwerk legen.
     

Diese Seite empfehlen