1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Navit Layout für HDPI Displays (Nexus, etc...)

Dieses Thema im Forum "Karten und Navigation" wurde erstellt von rifl, 24.02.2012.

  1. rifl, 24.02.2012 #1
    rifl

    rifl Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    15.12.2011
    Seit Dezember 2011 bin ich begeisterter Samsung Galaxy Nexus Besitzer - seit mehr als zwei Jahren beschäftige ich mich mit Navigation, genauer gesagt mit Openstreetmap. Zwei Urlaube im kartographisch schlecht erschlossenem Osten hat mich das freie Kartenprojekt schon begleitet. Besonders die Software Navit hat sich dabei - wenn richtig konfiguriert - als geeignet erwiesen.


    Hauptproblem bei diesem Smartphone ist die hohe Pixeldichte. Auf kleinem Raum (4,65") wird die Auflösung von einem typischen 15"-17" Monitor untergebracht. Die ansich für den Desktopeinsatz konzipierten Layouts (damit ist die Kartendarstellung gemeint) und OSDs (OnScreenDisplay, Bedienoberfläche) zeigen auf einem hochauflösendem Smartphone Monitor viel zu viele Details bzw. sind die Schriften und Bedienelemente zu klein.
    Das nachfolgende Layout ist ein Versuch, die Darstellung auf das Wesentliche zu reduzieren und den Bildschirm optimal auszunutzen, ohne dabei auf wichtige Informationen verzichten zu müssen. Deshalb gibt es auch einen Quer- und Hochformat Modus. Die Schriftgröße ist auf die Verwendung in einer Scheiben/Saugnapfhalterung im Auto ausgelegt.

    OSD:

    Links finden sich die wichtigsten Bedienelemente und Statusinformationen, oben die aktuelle Straße, unten, neben der Entfernungsangabe bis zum nächsten Manöver (in Rot) der Name der nächsten Straße. In der untersten Zeile finden sich von links nach rechts eta (estimated time of arrival, Zeit bis zum Ziel), tl (time left, noch zu fahrende Zeit), dl (distance left, noch zu fahrende Distanz), alt (altitude, Höhe), Geschwindigkeitsbegrenzung (in grün), aktuelle Geschwindigkeit (in rot)
    [​IMG]
    Layout Querformat (Landscape)

    Analog zum Layout im Querformat die Portraitdarstellung:​
    [​IMG]
    Layout Hochformat (Portrait)​

    Bedien u. Statuselemente

    [​IMG] Karte zoomen (Auschnitt vergrößern)

    Routinginformationen:

    [​IMG] Kein oder unbekanntes Ziel angegeben
    [​IMG] Zielwahl ok
    [​IMG] Routenberechnung
    [​IMG] Keine Route gefunden
    [​IMG] Navigation/Routing aktiv


    [​IMG] GPS Genauigkeit (Genauigkeit der Positionslösung, nicht die Anzahl der Satelliten wird ausgewertet)
    [​IMG] OSD Ausrichtung ändern
    [​IMG] Menü
    [​IMG] Gesamte Route anzeigen
    [​IMG] Karte zoomen (Auschnitt verkleinern)

    Layout
    Das Layout basiert auf Mapnik, Änderungen für den Navigationseinsatz:

    • Sinnvolle Selektion von POIs und Anpassung der Darstellung dieser in verschiedenen Zoomlevels.
    • Reduzierung der angezeigten Details in verschiedenen Zoomlevels.
    • Farb- und Größenanpassung der Layer (Straßen/Gebäude/Gelände).
    • Schriftgrößen
    • Ausblendung unrelevanter Layer (z.B. Strommasten)
    Auf die Erstellung eines Nacht-Layouts habe ich verzichtet, da das Galaxy Nexus eine relativ niedrige Grundhelligkeit hat, die auch den problemlosen Einsatz für Nachtfahrten ermöglicht ohne geblendet zu werden.

    Download

    Symbole, navit.xml (Layout + OSD), POIs im ZIP Archiv: download (4,2 Mbyte)

    Installation

    Bitte nicht die Version aus dem Market verwenden (diese ist veraltet). Die aktuelle Version kann von navit-project.org bezogen werden. Die Installation von Drittanbieter-Software muss erlaubt sein (Einstellungen --> Sicherheit --> Unbekannte Herkunft). Nach der Installation das ZIP-Archiv mit Layout und OSD herunterladen (siehe "Download") und in den Ordner /sdcard/navit entpacken.


    Als letztes wird noch eine Karte benötigt, zu beziehen von maps7.navit-project.org (einfach gewünschten Kartenausschnitt wählen und downloaden). In der Datei navit.xml kann der Kartenname angepasst werden (Bereich <mapset>, hier: ab Zeile 620ff), oder die Karte wird zu "navitmap.bin" umbenannt, dann ist keine Anpassung erforderlich. In jedem Fall muss die Karte in den Ordner /sdcard/navit kopiert werden.

    Bugs, ToDo


    • Hoch/Querformat müssen manuell ausgewählt werden, dzt. keine autmatische Umschaltmöglichkeit von Navit
    • Odometer, Kompass u. Stopwatch integrieren
    • GPS Status u. Routing Information werden gelegentlich im Menü eingeblendet
    • "Gesamte Route anzeigen" Auschnitt anpassen
    • Vehicle Symbol (Cursor) anpassen


    --------------------------------------------------------------
    Den Beitrag habe ich auch in meinem Blog gepostet. Wenn links oder dgl. nicht funktionieren, bitte Bescheid sagen.

    Hoffe, dass so manch einer damit eine Freude hat. Natürlich kann jeder die Files nach belieben anpassen.


    Viel Spaß,
    lG Florian

    PS: Im Navit-wiki ist es noch nicht eingetragen, das wird nachgeholt, sobald ich Zeit dazu habe.


    --- EDIT 2012-02-24:

    Im aktuellen Package hat sich ein Fehler eingeschlichen: (<gui ...... menu_on_map_click="0" />)

    Damit ist es nicht möglich, einen aktuellen Kartenpunkt für die POI Suche oder als Startpunkt für die Navigation zu verwenden. Den Fehler habe ich berichtigt. Ihr könnt entweder die navit.xml ersetzen oder den Eintrag menu_on_map_click="0" (Zeile 63) löschen.

    lG Florian
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2012
    dk9jh, jrahe, wolke1 und 5 andere haben sich bedankt.
  2. stephan1977, 24.02.2012 #2
    stephan1977

    stephan1977 Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Hi Florian.

    Sehr gute Arbeit.
    Das werde ich auf alle Fälle testen.
    Es läuft ja auch komplett ohne Internet, oder?
    Ist also auch für das Ausland geeignet.

    Vielen Dank.

    Gruß Stephan

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  3. rifl, 24.02.2012 #3
    rifl

    rifl Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    15.12.2011
    Servus,

    na klar, echte, kostenlose Navigation. Es sind nicht alle Funktionen des Programmes sofort ersichtlich, aber das Potential ist enorm. So kann man sich beispielsweise problemlos zur nächsten Bushaltestelle navigieren lassen - oder ins Lokal zum Goldenen Adler? Selbstverständlich auch zum nächsten ADAC Stützpunkt - einfach zu jedem Element, was irgendwie erfasst ist. Und das sind bei Openstreetmap sehr viele.

    Es benötigt natürlich die eine oder andere Stunde Zeit, sich mit dem Programm auseinanderzusetzen, aber das Ergebnis lohnt.

    lG Florian
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2012
    casula und stephan1977 haben sich bedankt.
  4. stephan1977, 24.02.2012 #4
    stephan1977

    stephan1977 Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Hallo Florian.

    Eine Frage: Kann man das ganze auch sichern?
    Hintergrund ist der: Ich bin ein kleiner Flashaholic, soll heissen, so ca alle 2 Wochen neue Rom auf dem Galaxy S2.

    Kann da irgendein Ordner gesichert werden, den man dann zB mit einem Rootexplorer nur wieder einfügen muss, und so das ganze wieder drauf hat.

    Vielen Dank schon mal für deine Antwort.

    Gruß Stephan
     
  5. stephan1977, 24.02.2012 #5
    stephan1977

    stephan1977 Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Ok, jetzt hab ich das auch verstanden.
    Die Auflösung ist für dein Nexus.
    Bekomme ich die ganzen coolen anzeigen auch so hin?
    Ich meine für mein Galaxy S2? Weil wirklich viel hab ich mit deinen Einstellungen nicht von der Karte :lol::rolleyes2:

    Gruß Stephan
     
  6. rifl, 24.02.2012 #6
    rifl

    rifl Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    15.12.2011
    Servus Stephan,

    das geht schon, ist allerdings mit ein wenig Arbeit verbunden. Was hat das Galaxy S2, 480x800? Alle Schriftgrößen, Symbole, etc.. müssen um den Faktor 1,6 verkleinert werden. Dafür gibt es Scripts (Bei Gelegenheit mache ich das mal, geht sich allerdings dieses Wochenende leider nicht aus)

    lG Florian

    Ja. Einfach navit Ordner von der sdcard sichern. Einzig die navit.apk musst du halt downloaden/installieren. Dann navit Ordner zurück auf die SD Card, fertig.
     
    casula und stephan1977 haben sich bedankt.
  7. stephan1977, 26.02.2012 #7
    stephan1977

    stephan1977 Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Hi Florian.
    Ja 480x800 ist richtig.
    Das wäre ja wirklich genial wenn du das für diese Auflösung machen könntest.
    Ich denke da würden sich viele Samsung und HTC Besitzer freuen. Incl. mir natürlich.

    Vielen Dank schon mal für deine Mühe.

    Gruß

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  8. rifl, 27.02.2012 #8
    rifl

    rifl Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    15.12.2011
    Hallo Stefan (und Navit Freunde)

    anbei das optimierte Layout für Galaxy II bzw. alle anderen Smartphones mit mindestens. 800x480px Auflösung.

    Ich habe leider kein solches Gerät, deshalb bitte ich um einen kurzen Test, ob alles funktioniert u. sichtbar ist. Wenn wer zwei Screenshots für das Navit-Wiki machen (einmal Hoch- und Querformat) und hier uploaden könnte, wäre ich sehr dankbar.

    Bis bald und viel Spaß
     

    Anhänge:

    jrahe, wolke1, casula und eine weitere Person haben sich bedankt.
  9. stephan1977, 28.02.2012 #9
    stephan1977

    stephan1977 Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Hallo Florian.

    Vielen Dank für dein Mühe.
    Ich versuch das heut Abend und meld mich dann. Ich werd auch Screenshots hochladen.

    Gruß Stephan

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  10. rereww, 28.02.2012 #10
    rereww

    rereww Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2012
    Ich denke da würden sich viele Samsung und HTC Besitzer freuen. Incl. mir natürlich. [​IMG]
     
  11. stephan1977, 29.02.2012 #11
    stephan1977

    stephan1977 Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Hallo Florian und alle, die an Navit incl. der genialen Arbeit von Florian intersiert sind.

    Der Florian hat ja netterweise die Maske, die er für Navit und sein Nexus geschrieben hat auch an die Auflösung des Galaxy S2 und dadurch auch für viele andere Handy's angepasst.

    NOCHMAL: VIELEN DANK!!!!!!!!!!! :thumbsup:

    Ich habe das ganze jetzt mal getestet, und es sieht wirklich sehr gut aus.
    Im Hochformat passt es etwas besser als im Querformat. Hier ist der Kartenausschnitt doch etwas klein. Aber wie gesagt, im Hochformat wirklich sehr gut.
    Was ich gemerkt habe, es läuft gut, wenn man während des Navigierens nicht zu viel rumspielt. Bei mir ist da dann die Karte hängen geblieben, die Sprachausgabe ging aber ganz normal weiter.
    Bei meinem 2. Versuch hab ich das Navi nur gestartet und dann das Handy in ruhe gelassen, und schon war alles perfekt.
    Natürlich hab ich das Navi etwas gefordert: ich bin mehrmals falsch abgebogen. War jedoch für Navit kein Problem, es hat innerhalb von 2-3 sekunden neue Anweisungen gegeben - perfekt!!

    Das System warnt sogar den Fahrer, wenn er zu schnell fährt.
    :thumbsup:

    Ich habe den Eindruck, das es mit der 2D Darstellung besser klappt als mit 3D. Hier kam mir das ganze schon etwas träger vor.
    Das es am Galaxy lag, bzw an der Hardware kann ich mir nicht vorstellen.
    Aber für ein Gratis Navi das auch wirklich komplett OHNE Internet auskommt, ist dies zu verschmerzen.

    Wie versprochen hier noch die Bilder:

    [​IMG]
    [​IMG]



    [​IMG]


    Gruß Stephan
     
    jrahe und rifl haben sich bedankt.
  12. rifl, 01.03.2012 #12
    rifl

    rifl Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    15.12.2011
    Hallo Stephan,

    fein dass es klappt. Ein kleiner Tipp am Rande: wenn du auf de mittleren Button (also den hier: [​IMG]) dann schaltest du das Layout auf den Querformat Modus um, der dann auch einen besseren Kartenausschnitt bietet. Leider geht das nicht automatisch. Die Menüzeile wandert dann nach links, die unteren zwei Statuszeilen werden einzeilig. Dadurch wird der Kartenausschnitt in der Mitte höher.

    Viel Spaß u. danke für den Test,

    lG Florian

    PS: Der Kartenausschnitt bleibt idr. für 20 Sec "hängen". Dann sollte er wieder zurück zur GPS Position gehen. Verantwortlich ist dafür der Eintrag "timeout="20"" in <navit .../> Konfiguration, Zeile 50, navit.xml.

    Allerdings lässt die Performance, wie du erwähnt hast, in niedrigeren Zoom Leveln (also beim heraus zoomen) tlw. stark zu wünschen übrig. Ev. kann ich das noch durch ausblenden von Layern optimieren. Am SII liegt das nicht, ist ein generelles Navit Problem. Ich arbeite noch an der Deaktivierung des Menüs beim Klicken auf die Map, dazu muss aber erst eine Möglichkeit gefunden werden die Center Koordinaten an das GUI zu übergeben (ansonsten ist keine POI/Zielsuche im Umkreis möglich). Dann wird es ev. nicht performanter, aber bedienerfreundlicher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2012
    casula und stephan1977 haben sich bedankt.
  13. stephan1977, 01.03.2012 #13
    stephan1977

    stephan1977 Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Hallo Florian.

    Vielen Dank für den Tipp.
    Werde das morgen gleich mal testen.

    Gruß Stephan
     
  14. stephan1977, 01.03.2012 #14
    stephan1977

    stephan1977 Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Hallo Florian.

    Hab heute nochmal im Querformat einen Versuch mit 3D gemacht.
    Und was soll ich sagen: Es ging wirklich perfekt. Es lief sauber flüssig und die Karte ist nicht einmal hängen geblieben. Ich denke ich habe beim ersten Versuch einfach zu viel rumgespielt.
    Nochmal vielen Dank.

    An alle die kostenloses Navi auch ohne Mobile Daten Nuten wollen und wo die Auflösung 480x800 haben: hier seid ihr definitiv richtig.

    Gruß Stephan

    Gesendet von meinem A1_07 mit Tapatalk
     
    Mike-El bedankt sich.
  15. mistr, 12.03.2012 #15
    mistr

    mistr Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.03.2012
    Hallo navitfans,
    hier noch ein tip wie ihr die Karten auf die externe SD kriegt:
    auf der externen SD einen Ordner navit anlegen und die Karte(n) dorthin verschieben.
    Dann in dr Datei navit.xml den Eintrag zu den mapsets so ändern:
    Code:
    <mapset enabled="yes">
    <map type="binfile" enabled="yes" data="/mnt/sdcard/external_sd/navit/navitmap.bin"/>
    <map type="binfile" enabled="yes" data="/mnt/sdcard/external_sd/navit/navitmap_002.bin"/>
    </mapset>
    
    Die restlichen Dateien sowie die navit.xml können auf der internen SD verbleiben.

    Hoffe, es nützt jemanden.

    Gruß Michael
     
  16. hawu, 12.03.2012 #16
    hawu

    hawu Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.03.2012
    Hallo,

    wird die navit.xml bei der Installation erstellt?
    Ich frage, weil ich mein Gerät ein Odys Space nicht gerootet habe.
    ich habe versucht die xml dateien in der apk zu ändern was aber dazu
    führte, dass sich die apk nicht mehr installieren ließ :angry:.
     
  17. Howling, 21.03.2012 #17
    Howling

    Howling Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.03.2012
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich bin eigentlich neu in der Android Szene, hatte vorher immer Windoof Mobiltelefone und muss gleich zuerst sagen, dass ich total von dem vorgestelltem Layout bin! Eine echt klasse Leistung!

    Nun habe ich meine erste Frage: Wie ändere ich die Starteinstellungen (Navit XML), dass sich Navit im 3D Modus startet?

    Weiter so und Navit macht den kostenpflichtigen Programmen ernsthafte Konkurrenz...

    Grüße

    Howling
     
  18. stephan1977, 26.03.2012 #18
    stephan1977

    stephan1977 Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    09.09.2011

    Hallo hawu.

    Du darfst in der .akp nichts verändern.
    Lies dir nochmal die Anleitung von Florian im Post 1 durch.
    Als erstes lädst du dir die .akp runter.
    Diese istallierst du dann. Danach hast du einen Ordner "navit" auf der internen SD Karte.
    Dortrein schiebst du alle anderen Dateien die du dir runtergeladen hast.
    Bei den Downloads aus Post 1 erhällst du alle Dateien incl. der .xml Datei.
    Das einzige was dir jetzt noch fehlt, ist die Kartendatei, die musst du dir noch runterladen, und wie in Post 1 beschrieben, umbenennen musst.
    Dann sollte es gehen!

    Gruß Stephan
     
  19. kal10bach, 03.04.2012 #19
    kal10bach

    kal10bach Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    08.01.2010
    schaaaaaf

    läuft auf defy und milestone

    DANKE dem herrn, der es gemacht hat:smile:

    frage: können die in rot dargestellten informationen auch in einer anderen farbe sein? läßt sich bei schwachem oder gegen-licht sehr schlecht lesen.

    georg
     
  20. kal10bach, 04.04.2012 #20
    kal10bach

    kal10bach Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    08.01.2010
    nachtrach:

    beim navigieren im landscapemodus wird sowohl im display als auch auf der karte der straßenname teilweise doppelt und leicht versetzt übereinander angezeigt.
    läßt man einfach nur die karte anzeigen, ist dem nicht so.
    sowohl bei defy als auch bei milestone
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen