1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Need Help@] Atrix + USB-OTG Adapter

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für das Motorola Atrix" wurde erstellt von Aienka, 25.11.2011.

  1. Aienka, 25.11.2011 #1
    Aienka

    Aienka Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    836
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Ich habe mir einen USB-OTG Adapter bestellt, habe CM7 Nightlies am laufen,..
    nur leider funtzt dieser adapter nicht,..
    Liegt das vielleicht am CM7??
    Muss ich somit eine andere ROM flashen?
    Welche ROM würdet ihr empfehlen?
    Nutzt jemand einen USB-OTG Adapter oder das Lapdock? Funtzt das Lapdock überhaupt mit CM7?

    Danke für die Hilfe,..

    Aienka
     
  2. hakenhand, 25.11.2011 #2
    hakenhand

    hakenhand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.09.2011
    lapdock funtioniert nicht ohne weiteres mit cm7, oder mit 95% aller anderen custom roms
    bei einigen kann man die nötigen dateien für die lapdock oberfläche und funktionalität, nachinstallieren.
    zu usb-otg kann ich nur sagen dass,
    1. man bei fast allen geräten eine externe stromversorgung brauch (ein sehr sparsamer usbstick geht vielleicht)
    2. nur fat und fat32 partitionen erkannt werden

    nicht umsonst funktioniert das mediadock nur mit stromversorgung.

    beschreib doch mal was du vor hast. (nicht etwas einen dvb-t stick anschließen, oder ;) )
     
  3. Aienka, 25.11.2011 #3
    Aienka

    Aienka Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    836
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Ich habe ein PowerPack den ich an einen Hub anschließe, somit umgehe ich die fehlende Stromversorgung des Atrix.
    Dann möchte zb eine 60GB 2,5 Externe oder einen USB-Stick oder sonstiges wie zb Maus oder Tastatur anschließen,.. (Maus und Tastatur nur zum testen, Tastatur vielleicht noch um zu chatten ;) )
    Damit ich in der Bahn oder an sonstigen Orten auf meine externen Festplatten zugreifen kann und nicht immer einen Laptop dafür brauche.
    Am besten bzw geielsten wäre es natürlich wenn ich per HDMI-Kabel durch den USB-OTG Aadapter mein Handy zum Mobilen Rechner mache,..
    Da ich selber keinen Mointor bzw Fernseher mit HDMI besitze brauche ich das Dock nciht,.. und dazu kommt das 2 Kabel einfacher zu transportieren und günstiger sind, als das Media-Dock.

    MfG Aienka
     
  4. hakenhand, 25.11.2011 #4
    hakenhand

    hakenhand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.09.2011
    probier mal bitte aus ob du mit deinem hub nur durch das powerpack versorgt, dein atrix aufladen kannst.
    also powerpack mit hub verbinden und dann das atrix zum laden per usb an den hub anstecken.
    Wen es kein aktiver hub ist mit einem eigenen stromanschluss an dem du dein powerpack anstöpselst, geht es sowieso nicht.

    ich hab das so verstanden, du hast einen usb-hum mit (z.b.) 6 usb anschlüssen, an einem der 6usb ausgänen komt das powerpack und an den restlichen dein atrix festplatte usw. liege ich da richtig mit meiner vermutung?
     
  5. Aienka, 25.11.2011 #5
    Aienka

    Aienka Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    836
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Also mein Atrix läd nicht mit dem PowerPack,.. steht auch hier
    http://www.android-hilfe.de/zubehoer-fuer-das-motorola-atrix/166491-power-pack.html
    Und es ist ein Aktiver Hub.. Anschlussplan:
    Atrix mit USB-OTG-Adapter an den Hub anschließen, dann PowerPack an den HUB, und dann dort 2 USB-Sticks oder eine Festplatte anschließen,...

    Habe auch schon eine Festplatte per Y-Adapter und OTG-Adapter an das PowerPack und das Atrix angeschloßen, funtzt aber auch nicht ^^.. Zu mindestens nicht mit CM7..
     
  6. hakenhand, 25.11.2011 #6
    hakenhand

    hakenhand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.09.2011
    also, das powerpack istr am stromeingang des hubs angeschlossen? wen ja, ist das soweit in ortnung.
    ich hab gelesen dass dein powerpack nur 500mA ausgangsleistung hat. das ist wesentlich zu wenig, für dein vorhaben. das atrix ladenetzteil hat 850mA bei 5,1 volt ausgang. soweit ich weiß braucht es auch ca 5volt um überhaupt zu laden.
    soweit ich das überblickt habe, könnte es sein, dass dein powerpack alleine oder in kombination mit dem hub nicht die erforderliche spannung von ca 5 volt an den usb ausgängen liefert. überprüf mal ob das atrix sich überhaupt mit dem powerpack alleine aufladen läst.

    kannst auch mal nen link zu dem powerpack posten falls es das noch gibt.

    "hab gerade festgestellt dass, du das schon gemacht hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2011
  7. Aienka, 25.11.2011 #7
    Aienka

    Aienka Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    836
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    ALso die Ausgangsleistung meines PowerPacks ist DC: 5,5V und 800mA..
    Der Ausgangsstrom ist eigentlcih nicht wichtig, da USB zb nur 500mA liefert somit müsste das eignetlich funtzen..

    Ich habe leider keinen link zum PowerPack, es ist ein SolarCharger mit integrietem Akku von 1500mAh.
    Ich hatte den beim Wichteln gewonnen ;)...
    Das komische ist einfach nur, dass dieses PowerPack alle anderen Handys außer das Milestone, das Defy und das Atrix nicht läd,..
    Samsung und HTC gerädte läd es zb auf,..

    EDIT: Hier ist ein Link, es ist ähmlich, bzw es sieht genauso aus hat nur einen größerern Akku und mehr Ausgangsleistung..
    http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.lazybone.de/wp-content/uploads/2010/05/5_DSCF3120_800.jpg&imgrefurl=http://www.lazybone.de/revolt-solar-ladegerat-4-seasons.html&usg=__hmhuj29hJZYan5r-dVYWjA7Q7iY=&h=600&w=800&sz=303&hl=de&start=59&sig2=Ocd2puu6xxOC6hE0A2kx2A&zoom=1&tbnid=VYD8g9uOyzi4tM:&tbnh=140&tbnw=202&ei=NqXPTrHTO8jO-QaHg_TRDg&prev=/search%3Fq%3Dsolar%2Bcharger%2Bmit%2Bintegriertem%2Bakku%26um%3D1%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26hs%3Ddkx%26sa%3DN%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26biw%3D995%26bih%3D823%26authuser%3D0%26tbm%3Disch&um=1&itbs=1&iact=hc&vpx=623&vpy=248&dur=469&hovh=154&hovw=217&tx=120&ty=77&sig=111665178777851681632&page=4&ndsp=20&ved=1t:429,r:3,s:59
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2011
  8. hakenhand, 25.11.2011 #8
    hakenhand

    hakenhand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.09.2011
    wenn dein "powerpack" nur 500mA ausgangsleistung bei angenommenen 5V hat. ist das eh viel zu wenig. Das netzteil vom mediadock hat 12V und 1500mA
    500mA reicht max nur für ein gerät. definitiv.

    800mA sind auch zu wenig für deinen versuch.
    Was steht denn auf dem netzteil das zu dem hub gehört.

    du köntest das ganze auch mal ohne hub versuchen. atrix mit deiner in Fat32 formatierten festplatte verbinden und die festplatte über das powerpack mit strom versorgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2011
  9. Aienka, 25.11.2011 #9
    Aienka

    Aienka Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    836
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    ich weiß das 500mA für ein Gerät reicht,.. doch mein PowerPack hat 800mA
    aber mehr brauche ich auch nicht,..
    ich schließe nur erstmal einen Hub an da ich kein Y-Kabel habe welches eine USB-Buchse und 2 Stecker hat...
    Ich habe nur eins für eine Festplatte.. also 2 Normale USB-Stecker und 1 Mini-USB Stecker..
     
  10. hakenhand, 25.11.2011 #10
    hakenhand

    hakenhand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.09.2011
    ja, und das geht nicht? die festplatte direkt mit dem powerpack verbinden und das atrix auch an die festplatte anstecken?
     
  11. Aienka, 25.11.2011 #11
    Aienka

    Aienka Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    836
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Ich habe zur zeit nur eine mit NTFS formatiert,..
    Funktoniert das denn theoretisch unter CM7 oder muss ich eine brauche ich eine andere ROM,..?

    EDIT: So habe an den USB-Hub das Netzteil angeschloßen,.. und nun funtzt zumindestens meine Logitech Funktastatur, aber noch nicht die Kabel Tastatur^^, meine Maus funtzt auch (Logitech G700)
    Er erkennt den USB-Stick auch aber leider weiß ich nicht wie ich darauf zugreifen kann^^..
    So USB-Stick wird ansich erkannt, muss nur vorbereitet werden, und nach Fehlern durchsucht werden,.. schauen wir mal ob er es überhaupt macht,.. oder er dabei hängen bleibt,..
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2011
  12. hakenhand, 25.11.2011 #12
    hakenhand

    hakenhand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.09.2011
    lies doch bitte mal alles richtig durch was ich dir geschrieben habe. hab mindestens 2 mal geschrieben dass das atrix NUR fat und fat32 formatierte speicher erkennt!
    ich werd schon langsam muffelich. :(
    Dann brauchst du noch z.B. es datei explorer. wo du mal die verschiedenen ordner durchprobieren musst. irgentwo liegt dann der stick. hauptsache der ist auch nicht ntfs formatiert. sonst geht eh nichts.

    mein erster beitrag zum lapdock bezog sich nur auf cm7 und custom roms.
    Was usb-otg angeht, das sollte mit jeder rom laufen.
     
  13. Aienka, 25.11.2011 #13
    Aienka

    Aienka Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    836
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Sry aber ich weiß das mit NTFS, aber erkennen müsste er es trotzdem und dann sagt das ATRIX normalerweise einfach, keine Datenerkannt,..
    Meine USB-Sticks sind nur 4Gb groß da würde sich NTFS garnicht lohnen,.. ich habe sie extra mit Fat32 formartiert, aber er macht einfach ununterbrochen einen "SD-Karten Scan" und liest ihn nicht ien.
    An Daten kann es nicht liegen denn ich habe nur wenige pdfs zum testen drauf,..

    Mein Problem ist gerade ,dass er den USB-Stick nicht einliest,.. und sogar das laden mit dem PowerPack funtzt über den USB-OTG Adapter ^^ aber nur wenn ich ein Gerät anschließe..
     
  14. hakenhand, 25.11.2011 #14
    hakenhand

    hakenhand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.09.2011
    dann könnte es ja immernoch an der cm7 liegen.
    Wenn dir viel an der sache liegt, kannst du ja noch ein anderes, etwas ausgereifteres rom versuchen. z.B. Aura oder Darkside.
    Ich an deiner stelle würde das originale 2.3.4 flashen und nochmal neu versuchen obs läuft.
     
  15. Aienka, 27.11.2011 #15
    Aienka

    Aienka Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    836
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    So ich lade gerade die Vodafone 2.3.4 Version.. werde sie nachher mal flashen,..
    wird eignetlich meine Custom Recovery ersetzt?
    Dh, fals ich zurück zu CM7 will muss ich doch nur per fastboot wieder eine Custom Recovery aufspiieln, und dann kann ich mein Nandroid Backup wieder einspielen oder?
    Wie ist denn so die neue Version von Vodafone?
    Ist die Webtop Application schon in der Version, die 450Mb groß ist?

    Oder soll ich dann doch lieber die Darkside Rom flahsen?
    Und wie mit der Aura-ROM??
    welche der 3 Dateien muss ich dort eignetlich laden?
    Android Repository
    Hat jemand Erfahrungen damit? Wie ist so der Speed und der Akkuverbrauch der ROM?
    Muss ich beim installieren der Darkrom nachdem ich eien Data Wipe per Recovery gemacht habe, nochmal per Fastboot einen Data-Wipe machen? irgendwie kommt mir das Sinnfrei vor.

    Habe es nun wieder versucht eine USB-Stick zum laufen zu bekommen hat wieder leider nicht gefuntzt, er versucht ihn ununterbrochen zu durchsuchen.

    Danke schonmal...
    @hakenhand welche Rom hast du denn gerade am laufen?
     
  16. Baumann, 27.11.2011 #16
    Baumann

    Baumann Android-Lexikon

    Beiträge:
    971
    Erhaltene Danke:
    259
    Registriert seit:
    29.07.2011
    Phu viele Fragen :D Na dann fangen wa mal an:
    Soweit ich weiß wird die auch ersetzt, kannst ja nach dem flashen einfach mal versuchen in die Recovery zu gehen.

    Richtig

    Kann ich nichts zu sagen.

    Welche ist denn die mit 450mb? Entpackt 450mb? Eigentlich ist Webtop mit drin.

    Dann hast du natürlich direkt jede Menge brauchbare Hacks und Tweaks dabei.

    Aura hab ich gerade drauf. Nach 23h noch 52% Akku. Läuft sonst auch ziemlich rund wie die Darkside.

    Ich würde die "debloat" nehmen, dass ist die schlankste Rom ohne das Motorola Zeugs.

    Nein musst du nicht ;)
     
  17. hakenhand, 27.11.2011 #17
    hakenhand

    hakenhand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.09.2011
    noch froyo. ;) werde aber morgen updaten.
    Zu Aura: da kann man nehmen was man möchte. die versionen bload usw. unterscheiden sich nur was alles an motorola software rausgeschmissen wurde. die bload hat alles wie ein orig. rom nur ohne webtop. die muss man sich nachinstallieren. findet man auch im xda-dev forum. darkside basiert auf aura.
    Wenn die vodafone entpackt ist, sollte sie ca 1,3gb groß sein und überschreibt alles. webtop ist natürlich mit drin.
    danach musst du den bootloader wieder freischalten. aber noch den ramfix installieren per cwm falls du das vodafon-rom weiterverwenden möchtest.
    bei custom-roms ist das nicht notwendig.
    versuchs mit der vodafon formatiere aber vorher die interne sd, oder lösche einfach alle ordner die von android angelegt wurden. hatte schonmal geschwindigkeitsprobleme die sich dadurch lösen liesen.
     
  18. Aienka, 27.11.2011 #18
    Aienka

    Aienka Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    836
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    ok lade dann mal Aura runter,..
    Denn Darkside gefällt mir vom aussehen glaube cih nciht so gut..^^
    werde aber gleich mal schauen,.. erstmal Darkside,.. fals es mir nicht gefällt werde ich Aura flashen ^^
     
  19. hakenhand, 27.11.2011 #19
    hakenhand

    hakenhand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.09.2011
    Bei dir blick ich nicht mehr durch. :D
    was denn nun?
     
  20. Aienka, 27.11.2011 #20
    Aienka

    Aienka Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    836
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Ich werde nun da ich ehrlich gesagt keine Lust habe auf die original ROM zugehen, eine Rom flahsne die den Webtop unterstützt, da gibt es zur Zeit nur 2 die mir zusprechen und laufend weiterentwichelt werden.
    Das sind Aura und Darkside,.. Darkside sagt mir eigntlcih eher zu, nur auf den Screenshots finde ich dieses Schwarz-Rote-Design nicht so geil ;)

    Darum werde ich einer der beiden flashen, mein akku wird schon geladen ;)
     

Diese Seite empfehlen