1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Neopren Armband?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Huawei Ideos X3" wurde erstellt von GPSler, 16.09.2011.

  1. GPSler, 16.09.2011 #1
    GPSler

    GPSler Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Hallo X3 Gemeinde,

    hat von Euch schon jemand ein Neopren Armband in gebrauch und kann dazu was sagen und über seine Erfahrung berichten?
    Welches passt da und kann man das noch durch die Folie bedienen?
     
  2. ise, 12.11.2011 #2
    ise

    ise Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.11.2011
    Da ich selber danach gesucht habe, antworte ich mal auf diese etwas ältere Frage.

    Ich habe mir ein Neopren Armband von TuneBelt geholt. Das Modell AB82 passt perfekt für das X3. Ich habe die Sonderedition von Run.GPS, aber die "normale" Edition geht auch, da ist nur der Aufdruck nicht drauf.

    Hier mal 2 Bilder von dem Armband mit dem X3 drin.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das X3 sitzt perfekt, wackelt nicht und man hat auch GPS Empfang durch das Armband. Man kann es sogar durch die Folie bedienen. Für mich ein sehr gutes Armband.

    Daniel
     
    Arcelor bedankt sich.
  3. Arcelor, 13.11.2011 #3
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Und Kabeldurchführung für Kopfhörer passend?

    .
     
  4. ise, 13.11.2011 #4
    ise

    ise Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.11.2011
    Kopfhörer muss oben durch die Öffnung, durch das man das X3 einführt, rausgefädelt werden, funktioniert ist aber nicht unbedingt schön. Eine spezielle Öffnung ist nicht wirklich vorhanden dafür, da es halt nicht speziell für das X3 ist.

    Wenn man sich nicht scheut das X3 auf den Kopf einzuführen, kann man den Kopfhörer unten aus einem "Luftloch" ausführen, da ist eins genau passend in der Mitte. Ansonsten halt wirklich oben heraus, sollte auch kein Problem sein, da die Öffnung oben sehr groß ist und sich ohne Probleme auf die Seite schieben lässt.

    EDIT: Hat mich persönlich aber auch nicht interessiert, da ich keine Musik höre während ich laufe.
     
  5. Arcelor, 13.11.2011 #5
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
  6. ise, 13.11.2011 #6
    ise

    ise Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.11.2011
    Ja, das kann man auch in Betracht ziehen.

    Ich hab halt noch auf Usermeinungen Wert gelegt und da hat da TuneBelt sehr gut abgeschnitten. Bei manch anderen Herstellern, hat das Smartphone kein GPS-Empfang mehr oder die Folie beschlägt von innen oder Schweiß dringt durch das Material. Alles nicht sehr schön für ein elektronisches Gerät, aber prinzipiell geht auch das Vorgeschlagene von dir.
     
  7. Arcelor, 13.11.2011 #7
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Laut Amazon-Kundenbewertung ist das aber auch bei dem TuneBelt der Fall.
    Tunebelt Sport Armband für iPhone, Blackberry Curve: Amazon.de: Elektronik

    .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  8. ise, 13.11.2011 #8
    ise

    ise Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.11.2011
    Ist bei mir noch nicht wirklich passiert. Kommt eventuell halt auch auf den Schweißaustoss der einzelnen Person darauf an. Und am Arm schwitze ich jetzt nicht wirklich soviel, dass mir das Wasser dort herunterläuft. Und ich habe eigentlich T-Shirts an, die den Oberarm zur Hälfte bedecken und unter dem Armband ist dadurch auch noch der T-Shirtstoff von daher dürfte bei mir das Schweißpopblem nicht auftreten.

    Wie gesagt, ich bin zufrieden damit. Mehr wollte ich dem Thread nicht hinzufügen, da noch keine Antwort auf die Frage da war.
     
  9. Arcelor, 13.11.2011 #9
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Gleiche Gedanken habe ich eben auch gehabt. :)

    Mal schauen, welches ich bestelle. Nochmals Danke für Deinen Tip.


    .
     
  10. TSC Yoda, 14.11.2011 #10
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,948
    Erhaltene Danke:
    20,432
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Passt aber bitte auf, dass Ihr mit dem X3 nicht in den Regen kommt.

    Das X3 ist durch seine Bauweise nicht für einen Einsatz in Feuchtigkeit gedacht, wie auch Geräte von HTC, Samsung und Co.

    Für Outdooraktivitäten sollte es schon ein DEFY oder DEFY+ sein.

    Ich trage mein X3 unterwegs immer in einer Gürteltasche unter der Jacke und setze lediglich mein Headset dem Regen aus, im Einsatz ist es auch unter der Einsatzjacke in einer kleinen Tüte mit Schnellverschluss...



    Gruß
    Markus
     
  11. Arcelor, 14.11.2011 #11
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Ich werde mit dem, von mir vor Regen geschütztem X3, nur joggen und nicht "full metal jacket-Training" durchführen. :D

    Trotzdem Danke für Deinen Ratschlag.

    .
     
  12. TSC Yoda, 14.11.2011 #12
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,948
    Erhaltene Danke:
    20,432
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Du, ich finde es toll, wenn Du das Armband benutzt, wollte sicherheitshalber nur nochmal nachhaken ;)



    Gruß
    Markus
     

Diese Seite empfehlen