1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Netzstecker ziehen - wann? Stimmt die Anleitung?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum" wurde erstellt von Sakronautus, 07.07.2011.

  1. Sakronautus, 07.07.2011 #1
    Sakronautus

    Sakronautus Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    308
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Hallo,

    also die Anleitung des S2 Seite 7 Punkt 3:

    Ziehen Sie zuerst den Stecker aus dem Gerät, dann aus der Steckdose?!
    Was hat denn das für eine Bewandnis?
    Ich habe das immer anders herum gemacht?

    Was ist denn nun richtig? (Kein Druckfehler?)

    Oder ist das egal wie herum man das nun macht?!?

    VG
     
  2. boardmaster2009, 07.07.2011 #2
    boardmaster2009

    boardmaster2009 Android-Guru

    Beiträge:
    3,372
    Erhaltene Danke:
    1,028
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Eventuell wegen Reststrom :blink: ? Habe da leider keine Ahnung von, aber ich mache es auch schon immer so, erst den Stecker aus dem Handy ziehen und dann den Stecker aus der Steckdose...
     
    Sakronautus bedankt sich.
  3. Sakronautus, 07.07.2011 #3
    Sakronautus

    Sakronautus Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    308
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Ja habe ich auch überlegt, nur wie gesagt, habe ich das mit allen Elektronischen Geräten immer so gehandhabt: Erst Stecker ins Gerät, dann in die Dose und dann erst aus der Dose und erst dann wieder aus dem Gerät.

    Ziehst ja auch nicht einfach den Stecker aus deinem TV raus, sondern trennst ihn doch erstmal vom Hauptstrom?!

    Naja fand ich jedenfalls eigenartig, aber Danke schonmal! Vll. weiß ja noch jemand mehr dazu. (Oder aber die Übersetzung ist einfach nur vom Koreanischen schief gelaufen) ;-)
     
  4. MikeHH, 07.07.2011 #4
    MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    229
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    23.10.2010
    Hab da ehrlich gesagt auch beim Lesen des "Handbuchs" gestutzt. Bisher auch immer anders herum gemacht.
    Halte mich jetzt an die Anleitung, wenns dadurch Schaden nimmt(was ich nicht glaube), weiss ich ja worauf ich mich berufen kann...
     
  5. herrlado, 07.07.2011 #5
    herrlado

    herrlado Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    26.10.2009
    Hmm, Leute gilt das auch wenn das Gerät an den Rechnen angeschlossen ist? Da wird es ja auch geladen. Wenn man es falsch macht, welcher Schaden könnte entstehen?
     
  6. VerLec99, 07.07.2011 #6
    VerLec99

    VerLec99 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    208
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Geräte gehen oft beim Einschalten kaputt, deswegen steckt man auch ein Ladegerät erst in die Steckdose und dann ans Gerät, dass man am Ende in umgekehrter Reihenfolge vorgeht hat wohl auch einfach logische Gründe.

    Wie man das am Ende macht ist aber sowas von egal ^^
     
  7. Clayton, 07.07.2011 #7
    Clayton

    Clayton Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.10.2010
    Das man es vorher vom Netz trennen muss hat vermutlich damit zu tun, dass der Restrom dann in den Akku abfließt.

    Wenn das Handy beim Abziehen noch am Netz hängt kann sich ein Funke bilden, welcher die gesamte Elektronik im Haus lahmlegen kann.

    Außerdem stellt dieser Funke besonders in brandgefährdeten Umgebungen, wie einem Feld nach einer langen Trockenphase, ein nicht zu unterschätzendes Brandrisiko dar.

    Damit Samsung nicht in den Ruin verklagt wird, schreiben die das dann halt lieber in die Anleitung ist viel günstiger für die Aktionäre.

    Hier ein Bild:
    http://i.imgur.com/v7SS6.gif

    Aber jetzt mal im Ernst, warum sollte Samsung ein 500 € Gerät bauen, welches kaputt geht wenn man wie JEDER auf der Welt einfach das Ladekabel entfernt.

    Man sollte immer eins Bedenken, das Smartphone ist ein Gebrauchsgegenstand, es wird Kratzer bekommen, es wird Dellen bekommen, es wird auf den Boden fallen und im Auto auch mal unter den Sitz rutschen.

    Man will sich mit einem Smartphone das Leben LEICHTER und nicht schwerer machen, Vorfreude hin oder her ;-)

    Viele Grüße,
    clayt0n
     
    herrlado bedankt sich.
  8. Kev, 07.07.2011 #8
    Kev

    Kev Android-Ikone

    Beiträge:
    6,867
    Erhaltene Danke:
    1,113
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Im Handbuch steht es aber umgekehrt ;)
     
  9. VerLec99, 07.07.2011 #9
    VerLec99

    VerLec99 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    208
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    27.04.2011
    dafür gibts aber ne entsprechende Beschaltung im Netzgerät ;) So ein Funke legt auch keine Elektronik im ganzen Haus lahm, sonst hätten wir ein Problem. (Der Funke sowieso nicht, gegen die Spannungstransiente muss die Elektronik gewappnet sein da das Netz voll davon ist). Das 4W- Ladegerät erzeugt zudem keine nennenswerten Ableitströme.
    Wem einmal ein SNT Lagegerät beim Einstecken/ Einschalten um die Ohren geflogen ist weiss warum er es erst ans Netz und dann ans Gerät steckt :D
    Anderes Argument ist natürlich die Strombelastung des Micro USB Steckers usw.

    Aber wie gesagt, es ist völlig EGAL und das ist auch gut so.
     
  10. Sakronautus, 07.07.2011 #10
    Sakronautus

    Sakronautus Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    308
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Denk ich mir nun auch, da es wohl auch niemand weiß habe gestern schon gegoogelt, ich mein ist eigentlich keine große Sache, aber man fragt schon nach, wer weiß was dahinter steckt.

    Wollt gerade sagen! ;)

    Clayton, du beschriebst es genauso wie ich es machen WÜRDE!!!
    So ist auch mein Gedanke! ABER in der Anleitung steht es genau andersherum?! Warum?? --> Zitat: wenn der akku vollständig geladen ist, trennen sie den Reiseadapter erst vom Gerät und dann von der Netzsteckdose.

    Bedienungsanleitung Galaxy S2 http://www.google.de/url?sa=t&source=web&cd=1&ved=0CBsQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.handy-deutschland.de%2Fbedienungsanleitung%2Fsamsung_gt_i9100_galaxy_s_ii.pdf&rct=j&q=wenn%20der%20akku%20vollst%C3%A4ndig%20geladen%20ist%2C%20trennen%20sie%20ihn%20erst%20vom%20ger%C3%A4t%20galaxy%20s2&ei=KuMVTtHMI8qd-QaU0YEW&usg=AFQjCNHqjztdk5nnZUZlAi9iTF_gySES9w&cad=rja

    Aber auch in der des S 1 steht es so! Eigenartig!

    VG
     
  11. Deco, 07.07.2011 #11
    Deco

    Deco Android-Lexikon

    Beiträge:
    946
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    12.07.2009
    also ich bin ja der meinung dass es (wenn ich damals richtig aufgepasst habe) zu kleinen spannungsschwankungen beim einstecken/ausstecken des Netzteils kommen kann...

    darum sichert sich samsung in diesem satz ab, falls diese spannungsschwankung das phone (es wird zu 99% nicht vorkommen, aber wie gesagt, hersteller sichern sich halt gerne ab) beschädigen....


    (es gibt auch noch den begriff einschaltstrom, aber da bin ich mir jetzt nicht sicher, ob er auch für netzteile gilt....[einschaltstrom kann ein vielfaches des eigentlichen stroms betragen])


    mfg.
    Deco
     
  12. Schmücker, 07.07.2011 #12
    Schmücker

    Schmücker Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    28.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    In der Regel entstehen diese auch.
     
  13. officiallyme, 08.07.2011 #13
    officiallyme

    officiallyme Android-Experte

    Beiträge:
    502
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    04.07.2011
    gilt für alle geräte. auch notebooks.
    zum einen können restströme ungesund sein, die entstehen können, wenn sich das netzteil entlädt, zum anderen, sowohl beim scheinbar intakten wie offensichtlich defekten netzteil kanns dir direkt durchhauen.

    musste ich leidig mit einem notebook erfahren. brandneu, nicht über die reihenfolge nachgedacht, bätsch! notebook im eimer. am zweiten tag. hatte halt netzteil oder die ladesteuerung im notebook nen hau.
    wurd direkt getauscht, aber wärs nach 2 wochen oder so passiert wärs notebook erstmal 3 wochen weg.

    sind so sachen, die man bei richtiger reihenfolge nicht hat.
     
  14. karlosdanos, 08.07.2011 #14
    karlosdanos

    karlosdanos Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.07.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Also bei mir ist das abhängig davon wo die Steckdose ist :)

    Wenn ich da gut dran komme (auf Bauchhöhe in der Küche zb.) schliess ich erst das handy an, dann in die Dose.

    Wenn die am Boden ist steck ich meistens erst in die Dose und dann ins Gerät.

    Hatte bisher nie Probleme und werde das auch weiterhin so machen. Warum ich mal so mal so stecke weiss ich nicht. Ich denk da nicht drüber nach.

    Bei einem kleinen Steckernetzteil ist das sowieso schnuppe. Beim PC Netzteil stecke ich immer erst ins Netzteil dann in die Dose. Und da sind ja auch Korrekturfilter drin die Schwankungen abfangen.
     
  15. Snake3, 08.07.2011 #15
    Snake3

    Snake3 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,096
    Erhaltene Danke:
    809
    Registriert seit:
    04.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Ich sitze gerade im ICE 1.Kl. und lade das SGS2 auf.
    Der original Ladegerät glüht fast.
    War noch nie der Fall @Home.
     
  16. Schmücker, 08.07.2011 #16
    Schmücker

    Schmücker Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    28.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Das eigentliche Problem beim Smartphone ist der empfindliche USB Anschluss. Dieser kann mit erhöhter Spannung schlecht umgehen. Andere Gerät bei denen es ein Anschluss extra zum Aufladen gibt ist das anders.
     
  17. Vertigo1206, 08.07.2011 #17
    Vertigo1206

    Vertigo1206 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    07.07.2009
    Ich arbeite seit ca. 10 Jahren in der Elektronikentwicklung und kann nur folgendes sagen:
    Mir fällt momentan kein (vernünftiger) Grund ein warum die Reihenfolge beim Ausstecken eines Handys eine Rolle spiellen soll...

    Klar mag das SG2 keine Spannung >5V. Aber all die Sachen die hier angesprochen werden; zu hohe Spannung, Schwankungen, Einschaltstrom MÜSSEN schon im Netzteil "Abgefangen" werden. Und da bin ich mir sicher das Samsung seine Netzgeräte auch so baut sonst hätten die schon längst ein Problem bekommen.
    Kann nur vermuten das es um rechtliche Dinge (manche Staaten - USA - haben ja ein etwas komisches Rechtssystem, wo man alles klagen kann)
    Also lasst euch nicht verrückt machen!

    p.S.: Ableitstrom ist ganz was anderes und kannst du bei solchen Netzgeräten nur primär (Steckdose) haben
     
  18. Deco, 08.07.2011 #18
    Deco

    Deco Android-Lexikon

    Beiträge:
    946
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    12.07.2009
    deshalb schrieb ich ja, dass es nur ne absicherung ist^^
     
  19. Schmücker, 08.07.2011 #19
    Schmücker

    Schmücker Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    28.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Beim ein und ausstecken des USB kann es zu Spannungspitzen kommen.
    Dies steht zumindest hier bei einer Musikbox für den IPod Touch.
    Deshalb wohl soll man erst den Netzstecker oder Ladegerät ziehen um die Spannung weg zu nehmen.

    Dass das Netzteil so einiges Abfangen muss wie du sagst ist richtig, aber ob es das auch macht ist eine andere sache. Ein ich sag mal teures Netzteil für 500 € macht das bestimmt. Was aber in den kleinen Teil für SG verbaut ist sieht man erst wenn man es auf macht. ;)
     
  20. Sakronautus, 09.07.2011 #20
    Sakronautus

    Sakronautus Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    308
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Also, um die Sache Abzukürzen habe ich dem Samsung Support geschrieben,
    Antwort: Wenn es fertig geladen hat, ist es egal was zuerst gezogen wird.

    Untermauert also das was du schreibst und auch einige andere schon geschrieben haben.

    Warum und so haben sie nicht geschrieben, aber nehme mal auch so etwas wie mit USA an, daher kommt ja auch wenn ich mich nicht irre, das Mäcces damals auf die Kaffeebecher Vorsicht heiß! drucken lassen musste.

    Soo long!

    VG
     

Diese Seite empfehlen