1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Netzteil (zB 220V auf USB) - 1A max.?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Samsung Galaxy Note" wurde erstellt von sirturbo, 26.03.2012.

  1. sirturbo, 26.03.2012 #1
    sirturbo

    sirturbo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,037
    Erhaltene Danke:
    145
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Tach,

    ich hoffe mal das war noch kein Thema.
    Hab mir mal das CurrentWidget draufgepackt. Entweder ist das ein Fehler im Widget - oder das Note lädt maximal mit 1A?

    Das würde ja bedeuten daß es keinen Sinn macht grössere Netzteile zu benutzen? Ich hab neben dem mitgelieferten 1A und dem Nokia 1,2A extra noch ein 2A besorgt weil ich das beim GT so gut fand. Entweder lügt der Hersteller - oder das Note begrenzt den Strom halt bei 1A. Hat einer von Euch da mal was gemessen?
     
  2. frank_m, 26.03.2012 #2
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Zum einen: Das Widget lügt. Das Note hat nämlich keine Möglichkeit, den Ladestrom zu messen.

    Zum anderen: Das Widget hat Recht. Das Note begrenzt den Ladestrom wirklich auf 1A.

    Das Widget zeigt also nur die Werte an, die es für das jeweilige Gerät in einer Datenbank gespeichert hat. Wirklich messen kann es den Strom nicht.

    Dennoch macht es keinen Sinn, Ladegeräte mit mehr als 1A zu kaufen. Und man sollte bedenken, dass die Ladegeräte den Samsung Widerstand haben müssen, um als "echtes" Ladegerät erkannt zu werden. Sonst lädt das Note nur mit 450 mA.
     
    sirturbo bedankt sich.
  3. MikeHH, 27.03.2012 #3
    MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    229
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    23.10.2010
    Ich häng mich da mal dran...
    Von Strom und Co hab ich nämlich ehrlich gesagt (leider) so gar keinen Plan.

    Zu meiner Frage:
    Könnte ich das Note gefahrlos mit dem Netzteil/Ladegerät des SGS2 laden?

    Mir ist aufgefallen, dass das Kabel des Note etwas dicker ist als die vom SGS1 und SGS2. Ich würde mir nämlich gerne das alte Ladegerät vom SGS2 als Reserve ins Büro legen, hab aber leise Zweifel ob das wirklich ne gute Idee ist.
     
  4. sirturbo, 27.03.2012 #4
    sirturbo

    sirturbo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,037
    Erhaltene Danke:
    145
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Und ich wüsste nicht wo das Problem liegt:)
    Hat das Ding direkt Micro-USB oder USB und Adapterkabel?
    Spätestens bei letzterem gilt: USB ist USB^^
    Und auch andersrum - ich hatte noch kein Micro-USB-Ladegerät daß "anders" war. Einzige Ausnahme die ich mir vorstellen kann: Es gibt von Micro-USB 2 Versionen mit etwas anderem Stecker. Aber ich hab meine Zweifel daß das SGS2 anders als das Note ist - das müsste aber jemand beantworten der im Gegensatz zu mir das SGS2 kennt.

    Naja, Samsung-Widerstand ist wahrscheinlich zart übertrieben - an meinem Nokia 1,2A-PSU lädt das Note "laut Widget"(lol) auch mit 1A.
    Müsste ich noch mal im Auto testen, da habe ich sowohl einen einfachen 12V-Adapter ohne Angabe als auch einen 2-slot mit 1 davon extra für Tablets.

    Ansonsten finde ich es schade daß mehr als 1A nicht abgefordert wird.
    Auf alle Fälle Danke für die Info.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2012
    MikeHH bedankt sich.
  5. MikeHH, 27.03.2012 #5
    MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    229
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    23.10.2010
    Wie gesagt, ich hab keinen Plan von Strom & Co und die Kabelstärke hat mich einfach nur stutzig gemacht.

    Danke dir

    Edit: Stecker passen übrigens! :D
     
  6. sirturbo, 27.03.2012 #6
    sirturbo

    sirturbo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,037
    Erhaltene Danke:
    145
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Kabelstärke sagt für mich nur etwas über max. Ampere und vielleicht über Schirmung (bei Stromkabeln eher unwahrscheinlich).

    Wenn ein 2A-NT dünnere Kabel hat als ein 5000mA-NT - dann wurde entweder das 5000er überversorgt (unwahrscheinlich) oder das 2A sollte besser nicht mit 2A belastet werden^^ Bei okinal Samsung sehe ich das Problem aber eher weniger. Vielleicht nimmt das SGS2 ja auch mehr als 1A wenn es bekommt und das NT ist entsprechend dimensioniert? Dann langweilt sich das am Note höchstens^^
     
  7. frank_m, 27.03.2012 #7
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Nee, das ist nicht übertrieben. Samsung erkennt das Zubehör anhand eines spezifischen Widerstandswertes zwischen Pin 4 und 5 des MicroUSB Steckers. Siehe Artikel "Have Fun with Resistors" bei xda Developers. MHL Kabel, Ladegeräte, USB Host Adapter, Docking Station, Car Adapter, ... alles das wird anhand des Widerstandswertes identifiziert. Wenn der Widerstand fehlt, wird der USB Modus aktiviert, und der Ladestrom wird auf 450 mA begrenzt. Mit einem Nokia Ladegerät dürfte das der Fall sein.
     
  8. sirturbo, 27.03.2012 #8
    sirturbo

    sirturbo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,037
    Erhaltene Danke:
    145
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Mit "Samsung-Widerstand" und übertrieben meinte ich das Samsung im Begriff.
    Soweit ich weiss hatten das Nokias auch schon vor x Jahren. Vielleicht ist das sogar ein Standard. Was ich allerdings nicht wusste ist daß auch mit Resistor eine Begrenzung (zumindest beim Note) auf 1A existiert.
    Müsste das vielleicht auch beim N900 mal testen was die max. Abnahme ist.
     
  9. SGSler, 28.03.2012 #9
    SGSler

    SGSler Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    09.03.2011
    Mit Verlaub, Herr Moderator, das ist bezogen auf Ladegeräte nicht korrekt. Für anderes Zubehör ja, aber es geht ja hier um Ladegeräte.

    Für ein "Dedicated Charging Device" gilt:
    Widerstand zwischen Pin 4 und 5 = unendlich, also nicht verbunden, also "kein Widerstand" nach Deiner Ausdrucksweise, allgemeinverständlich: die beiden Pins werden gar nicht angerührt.

    Pin 2 und 3 (D+ und D-) kurzgeschlossen, also Widerstand 0 Ohm.

    Und nur an den kurzgeschlossenen Pins 2 und 3 erkennt das USB Gerät, dass es an einem "Dedicated Charging Device" hängt und mehr als 0,5A ziehen darf.

    Und das gilt seit spätestens 2011 für alle Ladegeräte für Handys, die in der Europäischen Union verkauft werden. Also für ALLE Hersteller. Siehe auch Battery Charging Specification 1.2 der USB Group.
     
  10. frank_m, 28.03.2012 #10
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Ja, aber diese Vereinbarung lässt eben auch proprietäre Erweiterungen zu. Aus einem dedicated Device entnimmt Samsung trotzdem nur maximal 450 mA (siehe xda Artikel).

    Für Samsung Charger gilt:
    Code:
    [B]Charger[/B]               | [B]Voltage[/B] | [B]Min Current[/B] |  [B]Max Current[/B] | [B]Resistor[/B]  | [B]ID Pin[/B] | [B]D+/D-[/B]
    Charger 5-wire type 1 | 5.0 V   | 450 mA      | 650 mA       | 200k (1%) | Yes    | Shorted
    Charger 5-wire type 1 | 5.0 V   | 750 mA      | 950 mA       | 200k (1%) | No     | Shorted
    Charger 5-wire type 2 | 5.0 V   | 750 mA      | 950 mA       | 440k (1%) | Yes    | Shorted
    Carkit 5-wire type 1  | 5.0 V   | 450 mA      | 650 mA       | 200k (1%) | muting | DM high
    Carkit 5-wire type 2  | 5.0 V   | 750 mA      | 950 mA       | 440k (1%) | muting | DM high
     
  11. sirturbo, 28.03.2012 #11
    sirturbo

    sirturbo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,037
    Erhaltene Danke:
    145
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Stimmt, da war was...
    Beim Nokia gabs damals(TM) den Tip im Zweifel die Pins im USB-Kabel zu brücken, dann aber nicht mehr für Daten tauglich... Bah, ist das lange her...
     
  12. thor2001, 29.03.2012 #12
    thor2001

    thor2001 Android-Experte

    Beiträge:
    651
    Erhaltene Danke:
    106
    Registriert seit:
    12.03.2012
    Weiterhin kann man doch einfach unter:

    Einstellungen
    Telefoninfo
    Status

    schauen, wie das Gerät geladen wird.

    Also ob USB oder AC-Charger.

    Dort wird mein Nokia AC-10E (1,2A) als AC-Charger ausgewiesen!

    Im übrigen hat auch der verwendete Kernel einfluss darauf was Currentwidget anzeigt.
    Bei franco immer so 1000mAh, bei AbyssNote 725mAh.

    Woher kommen eigentlich diese Werte, da das Note ja keine Messeinrichtung dafür hat?

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2012
  13. SGSler, 29.03.2012 #13
    SGSler

    SGSler Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    09.03.2011
    Nein, das stimmt m.E. so auch wieder nicht. In Deiner Tabelle hast Du die 4-wire-type vergessen! Und genau so einen Charger hat das Note mitgeliefert bekommen. Der Ausgang ist USB A, also nur 4 Leitungen und wird mit einem Datenkabel USB A -> Micro USB B zum Laden angeschlossen. Dabei ist Leitung 4 (ID) auf dem Micro USB gar nicht angeschlossen. Und im Charger selbst sind Leitung 2 und 3 kurzgeschlossen (gerade nochmal selbst mit dem Multimeter getestet). Und daher erkennt das Note das es an einem dedicated charging device hängt und saugt sich den Strom, dem ihn der Kernel vorgibt (1A).

    Genau auf diese Weise kannst Du dir auch ein billiges Zweitladegerät basteln: Billiger Chrina USB Lader der mind. 1A hat, aufmachen, Leitung 2 und 3 kurzschliessen, zusammenbauen und Datenkabel zum Laden mit 1 A verwenden. So ganz ohne irgendeinen Widerstand!
     
  14. SGSler, 29.03.2012 #14
    SGSler

    SGSler Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    09.03.2011
    Die stehen im Kernel!
     
    thor2001 bedankt sich.
  15. frank_m, 29.03.2012 #15
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Sorry, aber genau das funktioniert nicht. Dazu hatten wir schon Beiträge im Akku Thread, u.a. mit Verweisen auf die entsprechenden xda Artikel. Das Anbringen eines passenden Widerstands funktionierte hingegen sofort. Wie erklärst du mir das? Und woher kommen dann die Messungen bei xda, dass das Note aus so einem dedicated Device nur 450 mA entnimmt? Und wie realisiert Samsung dann die 2 A Netzteile für die Tabs? Deine 4-Wire Charger sind nur bis 1.5 A spezifiziert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2012
  16. SGSler, 29.03.2012 #16
    SGSler

    SGSler Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    09.03.2011
    Ich meinte ja auch ein billiges Zweitladegerät für das NOTE, das max. 1A zieht. Und 2. sind es nicht nur meine 4-Wire Charger, sondern zumindest unsere, oder hast Du bei Deinem Note ein anderes Ladegerät dabeigehabt?

    Bezüglich des Rests gehe ich nochmal in mich und schlafe eine Nacht drüber.
     

Diese Seite empfehlen