1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Netzteile für das MediaPad

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Huawei Mediapad" wurde erstellt von diva, 01.12.2011.

  1. diva, 01.12.2011 #1
    diva

    diva Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    Hat irgend jemand eine Idee, wo ich eine Ladegeraet fuer das Mediapad herbekommen. Idealerweise von USB auf den kleinen Stecker. Es gibt in den USA ein solches fuer das T mobile Springpad, dies kann man jedoch nicht in Deutschland bestellen.

    besten Dank

    diva
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2014
  2. Helix, 01.12.2011 #2
    Helix

    Helix Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,409
    Erhaltene Danke:
    310
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Kannst du dir zur Not selber bauen. Beliebiges USB Netzteil, und dann ein altes USB Kabel + Stecker von Polin, Reichelt oder Versandapotheke Conrad.
     
  3. karl-anton, 01.12.2011 #3
    karl-anton

    karl-anton Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2010
  4. antipode, 01.12.2011 #4
    antipode

    antipode Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    ich hab mi jenes hier zugelegt Delock Kabel USB Power auf Hohlstecker. muss man allerdings mit einer flachzange etwas quetschen, weil der innnendurchmesser etwas zu groß ist.

    aber achtung: USB Charger muss mindestenes 1A liefern. Es läuft am kleinen iPhone Charger (wird aber recht warm) und am iPad Charger (2A). Deto an einem Auto-Adapter, der 2,1 A liefert.
     
  5. envision, 01.12.2011 #5
    envision

    envision Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    01.12.2011
    Eigentlich brauchst du keins ..... das MediaPad lädt sich mit dem mitgelieferten Standard-Micro-USB-Kabel an meinem PC von alleine auf ..... Ist sooooo nicht dokumentiert, funktioniert aber einwandfrei (habe die neueste Firmware drauf)
     
  6. antipode, 01.12.2011 #6
    antipode

    antipode Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    interessant. tut meines nicht (auch die 26.11, firmware). anderes kabel?
     
  7. envision, 01.12.2011 #7
    envision

    envision Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    01.12.2011
    Er zeigt es auch nicht an, aber die Prozentanzeige des Akkustandes wird höher und verbleibt dann dauerhaft bei 100% (das Pad hängt tagsüber am USB-Kabel meines PC auf der Arbeit)
     
  8. antipode, 01.12.2011 #8
    antipode

    antipode Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    oho. muss ich gleich auch mit einem usb-ladegerät testen
     
  9. hulster, 01.12.2011 #9
    hulster

    hulster Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    12.11.2011
    Habe meines gerade mal angesteckt. 74%. Schauen mer mal in ner Stunde.
     
  10. diva, 01.12.2011 #10
    diva

    diva Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    wow, vielen Dank fuer die Antworten. Ich werde das gleich mal testen mit dem micro USB.
    Gruss
     
  11. antipode, 01.12.2011 #11
    antipode

    antipode Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    heureka! es läd langsam, doch es läd!

    thonx alot
     
  12. hulster, 01.12.2011 #12
    hulster

    hulster Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    12.11.2011
    Kann ich auch bestätigen. Dass es langsam geht ist klar. Sind ja nur max 500 mAh. Das war aber eh klar.
    Schön - hab ich mich ganz umsonst aufgeregt. :smile:
    Wieder ein Kabel weniger rumliegen und Steckennetzteil.
     
  13. antipode, 01.12.2011 #13
    antipode

    antipode Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    bin aber trotzdem froh über die extra stromversorgung. im usb-host mode als mediaplayer per hdmi an den großen schirm ist zusatzstrom vorteilhaft
     
  14. hulster, 01.12.2011 #14
    hulster

    hulster Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    12.11.2011
    Klar, muss bei dem Akku schon. Ich vermute mal, dass Huawei dies nicht offiziell macht, weil die Leute dann direkt schreien, dass das Laden zu lange dauert. :ohmy::smile:
    Ich bin aber froh, dass ich nun laden kann ohne das Steckernetzteil mitschleppen zu müssen.
    ...obwohl das mit JuiceDefender bisher nicht notwendig war.
     
  15. antipode, 01.12.2011 #15
    antipode

    antipode Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    also: während des abspielen eines filmes reicht der ladestrom per microUSB nicht aus, um den verbrauch zu kompensieren. für eine halbe stunde film verliert man ca 1% akkuleistung. wird wohl als navi im auto ähnlich oder gar schlimmer sein. sprich: kompletter ersatz für das ladekabel ist microUSB eher nicht.
     
  16. hulster, 01.12.2011 #16
    hulster

    hulster Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    12.11.2011

    Ja, aber es reicht in Leerlaufzeiten zum nachladen und das ist das Entscheidende.
     
  17. antipode, 01.12.2011 #17
    antipode

    antipode Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    stimmt. dass man einmal 50 stunden durchgehend videos schaut, kommt eher selten vor :)
     
  18. glen, 01.12.2011 #18
    glen

    glen Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    25.11.2011
    Hallo,
    das scheint aber hardwareabhängig zu sein. Bei mir funktioniert das Laden über USB weder mit dem Originalkabel noch mit einem von HTC und weder über einen USB-Ladestecker noch über den PC.
    Mir macht das nicht viel aus, habe ein USB-zu-Hohlstecker-Kabel, damit funktioniert es bei mir.
    Ich habe die aktuellste Firmware, hat aber auch schon mit der ausgelieferten nicht funktioniert.
    Gruß,
    glen
     
  19. Hiero, 01.12.2011 #19
    Hiero

    Hiero Android-Experte

    Beiträge:
    722
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    27.11.2009
    Ich habe alle drei Firmwares durchgehabt und kann leider zu dem USB-Aufladen nicht sagen, ob es erst durch die dritte Version kam.
    Denn, es wird ja kein Ladesymbol am Akku angezeigt und außerdem läd es sich nur sehr langsam.

    Aber auch ich kann es bei meinem Pad bestätigen, es läd via jedem Micro-USB-Kabel welches ich hier habe.
    Grob geschätzt im Standby pro 6-8 Minuten knapp 1% (3G aus).
     
  20. hulster, 01.12.2011 #20
    hulster

    hulster Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    12.11.2011
    Auch wenn es bei mir über USB klappt, wäre es als Alternative mit Sicherheit interessant, auch für andere User. Wenn du einen Link zu dem Kabel posten könntest..... ist nämlich nicht so einfach die Kombi zu finden.

    merci
     

Diese Seite empfehlen