1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Netzwerk Traffic langsam beim Kopieren von Dateien

Dieses Thema im Forum "Pearl Meteorit MMB-422.HDTV Forum" wurde erstellt von depth, 31.07.2012.

  1. depth, 31.07.2012 #1
    depth

    depth Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2012
    Hallo @all,

    ich besitze seit ca. 2 Wochen die Box und bin sehr zufrieden. Sie läuft stabil und mit der Firmware r938 von Eboda.:thumbup:

    Natürlich wünscht man sich mehr Features, aber da das ganze System offen ist (Linux-Android), kann man ja das eine oder andere dazu implementieren bzw. ändern. :D

    Alle Beiträge zu dieser Box habe ich mit Freude gelesen und wenn auch schon zig Mal erwähnt. Was sich hier einige User (besonders M1cha) Gedanken gemacht und bereits einige Lösungen präsentiert haben, SUPER!

    Nun mal zu dem Problem:

    Ich habe bei mir vorerst festgestellt, daß der Netzwerktraffic (beim Kopieren von Dateien auf eine externe USB Platte, welche natürlich an der Box angeschlossen ist, um die Hälfte langsamer ist, als wenn ich direkt was auf meinen Server (Linux Ubuntu oder Windows 2008 Server) kopiere. Umgebung: 100 MBit, Box ist per LAN verbunden / WLAN ist off!

    Zum Testen habe ich immer die gleiche Datei (ca. 550 MB) verwendet. Ich gebe mal z. B. einen Richtwert von 10 MBit/sec vor. Wenn ich eben auf die Box kopiere sind es nur noch 5 MBit/sec.

    Und wenn mann nun in der Box die Apps Dateimanager oder Musik oder Video startet), geht der Traffic auf 1 MBit/sec. runter. Beim Starten der Einstellungen sogar auf 100 KBit/sec.

    Alle anderen von mir installierten Apps tragen nicht zu diesem Zustand bei!

    Erst dachte ich an den Samba Server und bin mal WINS umgangen, in dem ich per SSH auf dem Linuxsystem in der Datei "smb.conf" die Option "name resolve order" mit den Parametern "hosts lmhosts wins bcast" hinzugefügt habe. Hierbei kommt WINS erst beim 3. Versuch zum Tragen. Hatte aber nun gar nix gebracht.

    Das gleiche tritt übrigens auch auf, wenn man über FTP kopiert. Sobald eins von den o. a. Apps aus der Box gestartet wird, geht auch hier der Traffic runter. Bei dem App Einstellungen wieder total in die Knie.

    Könntet Ihr das mal bitte gegen checken und auch mal mit einer größeren Datei rumhantieren?! Vielen Dank schonmal im voraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2012
  2. unused, 31.07.2012 #2
    unused

    unused Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Hallo , dein Problem habe ich auch schon bei mir gesehen, ich denke mal das es entweder durch den Chip, (1) der für das Netzwerk zuständig ist,
    (2) oder an dem Chip der für die USB Ports zuständig ist liegt,
    hatte das gleiche Problem auch mal bei einem Level ONE NAS da hatte ich beim Hersteller mal nachgehakt, und die meinten das die Hardware nicht dafür ausgelegt ist.
     
  3. depth, 31.07.2012 #3
    depth

    depth Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2012
    Der USB Chip könnte sein. Ich habe die gleiche Datei auf den internen Speicher (NAND) kopiert und da ist genau das gleiche Problem.

    Ich denke auch, daß das Netzwerkinterface u. a. einen Engpaß darstellt. Allerdings ist es mir noch ein Rätsel, warum der Traffic bei den besagten gestarteten Apps so in die Knie geht. Besonders wenn eben die Einstellungen geöffnet sind. 100 KB/sec. ist ja nun völlig indiskutabel.

    Den Arbeitsspeicher habe ich auch mal weitgehend geleert - daran kann es auch nicht liegen. Da es Apps gibt, welche deutlich mehr RAM belegen als z. B. die Einstellungen. Und da funktioniert es dann. Aus irgendwelchen Gründen benötigen diese Apps wahrscheinlich noch andere System Resourcen.

    Mal schauen ob sich das Problem noch weiter eingrenzen läßt ?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2012

Diese Seite empfehlen