1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. SeraphimSerapis, 30.08.2010 #1
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Threadstarter Android-Guru

    Mittels redband_ua (einer Library, die sich bereits auf dem Galaxy S befindet), solles zukünftig wohl möglich sein komplette Roms zu flashen, ohne überhaupt Odin nutzen zu können.

    Der User supercurio hat die Binary entdeckt und arbeitet mit anderen Entwicklern bei den XDA-Developers gerade an ersten Templates für update.zips, welche sich der Funktion von redband_ua bedienen ([DEVs ONLY] Flash Galaxy S without computer : introducing redbend_ua - xda-developers).

    Es gibt bereits eine Liste der verfügbaren Kommandos:
    Code:
    img [partition name] [delta file] [device node] [temp path]
    fs [partition name] [delta file] [mount point] [temp path]
    all
    dump <source dev> <dest file>
    restore <source file> <dest dev>
    compare <dev1> <dev2>
    png [png file name] all 
    Ein erster Kernel konnte sogar bereits gebootet werden. Um redband_ua zu verwenden benötigt man root.

    Ich bin sehr gespannt, wie sich das entwickelt - als Mac OS User wäre das für mich super - endlich nicht mehr zum Flashen ins Windows booten..
     
    kreko bedankt sich.
  2. andyX, 30.08.2010 #2
    andyX

    andyX Android-Hilfe.de Mitglied

    Super danke für die Info.

    Vielleicht ist das eine Vorbereitung für das "Update on the Fly" was ja mit Froyo kommen soll.

    Wäre nicht das erste mal das ungenützter Code im System bereits integriert ist.