1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Neues Apad10 - Akku nächsten Tag leer- falsches ROM ??

Dieses Thema im Forum "APad GF10 Flytouch 3 Forum" wurde erstellt von colaris, 30.07.2011.

  1. colaris, 30.07.2011 #1
    colaris

    colaris Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Stehe vor einem Rätsel ......
    Als ich vor 4 Tagen mein neues FT3-APAD 10 bekam, war der Akku zu 75% voll. d.h. trotz Transport aus China hatter der Akku mehr als 10 Tage gehalten.
    Ich konnte dann auch ohne weitere Aufladung 3 Stunden problemlos testen.

    Nach dem 1.Ladevorgang zeigte er bereits nach 3 Stunden 78% Ladung, was auch nach weiterten 7 Stunden so blieb. = Max Ladung = 78 %
    Tags darauf war der Akku leer (7%) obwohl das Gerät nach Aufladung abgeschaltet wurde.
    (Nach einem Ladevorgang kann ich im Akkubetrieb trotzdem problemlos mind.3 h trotz wifi arbeiten)

    Unter Abschalten verstehe ich- Power 4 Sec. drücken- Pad geht in Entsperrmod. nach weiteren ca. 10 sec dunkel.

    Kann man da was Falschmachen ??
    Kann im Hintergrund trotz Abschaltung etwas Strom ziehen ?
    Einstellung im Pad falsch ?? (Stand By)
    Falsches ROM ?

    Oder ist der neue Akku hinüber........
    (Flytouch 3, 16 GB, Apad10)
    Model: Disco10
    Android Nr:2.2.20110529
    Kernel Vers.: 2.6.32.9
    Build Nr. FRF85B
     
  2. r_e_d, 30.07.2011 #2
    r_e_d

    r_e_d Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2011
    Hallo,

    ich habe auch ein neues Flytouch3 bekommen. Habe es an den Strom und der Akku lädt nur bis 59%.
    Flytouch3 heruntergefahren und an den Strom angeschlossen, und am nächsten Tag waren es 100%.

    Der Akku lädt evtl. nicht auf 100%, wenn er am Strom ist.

    Einfach mal ausprobieren. Und ausschalten heißt, Flytouch vibriert, und du musst es über den Schlüssel runterfahren.

    Gruß
     
  3. Guenni1212, 30.07.2011 #3
    Guenni1212

    Guenni1212 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    290
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Hallo...

    ...kein Problem!
    Der Akku hat halt seine Macken.
    Hier im Forum wurde es schon zichfach durchgekaut und ist mit der Suchfunktion zu finden.
    Nochmal zur Erklärung:
    der Akku wird nicht "Linear" sondern "Proportional" geladen.
    Das bedeutet: wenn ein normaler Akku (bzw. die Anzeige) stetig um denselben Wert aufläd (1 Stunde = 20%, 3 Stunden = 60%, 5 Stunden = Voll) ist es beim Akku des FT der Fall, dass er ziemlich gleich nach Anstecken des Netzteils auf 65,78 oder 85% hochgeht, dann aber scheinbar nix tut. In Wirklichkeit läd der Akku.

    Bei meinen FTs hatte ich kein Problem mit der Ladelampe.
    Wenn sie aus ist, ist das FT/der Akku geladen.

    Wie schon beschrieben ist es am Besten, das FT über Nacht aufzuladen.

    Hatte auch schon tagsüber "nachgeladen", aber da es sich um einen LI handeln soll, dürfte es keine Probleme bereiten, die vollständige Aufladung über Nacht vorzunehmen. (Bzw. Tagsüber, wenn Du es Nachts einsetzt)

    Was ich, genau wie "colaris" bemerkenswert finde, ist die lange Akku "Ladestandfesthaltezeit" - auch nach Tagen, in dem ich das FT nicht benutzt hatte, war der Akku immernoch "randvoll".

    Guenther

    PS: es kann allerdings nie ausgeschlossen werden, dass der Akku in der Tat einen Fehler hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2011
  4. colaris, 31.07.2011 #4
    colaris

    colaris Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Über welchen Schlüssel runterfahren ? Meinst du den unlock, - den zum Einschalten ?
    Fazit: Ich kann mein Pad nur laden, wenn ich "Reset" drücke. 6 h später =100%
    Wenn ich über "Power" Taste abschalte, zieht es zuviel Strom und entläd sich.
     

Diese Seite empfehlen