NexusS_GT-I9020_front.jpg
Im ganzen Rummel und Trubel um die Veröffentlichung des Gingerbread-SDK und die fast gleichzeitige Vorstellung des neuen Google-Phones Samsung Nexus S wurden zwar viele Details der neuen Oberfläche von Android 2.3 vorgestellt, ein durchaus wichtiges Detail fiel dabei aber fast unter den Tisch: Gingerbread wird laut Angaben des Google-Developer-Blog das bisher verwendete Dateisystem YAFFS (Yet Another Flash File System) durch das Journaling-Dateisystem ext4 ersetzen. Dieses soll einerseits den Durchsatz beim Schreiben und Lesen deutlich erhöhen, andererseits eben auch durch das "Journaling" eine verbesserte Sicherheit bieten in bezug auf die Konsistenz des Dateisystems. Es werden jedoch vermutlich nicht alle Androiden mit ext4 ausgerüstet, da derzeit schon einige Hersteller eigene Dateisysteme verwenden und dies auch in Zukunft tun werden und dürfen. Es wird davon ausgegangen, daß vorwiegend Highend-Smartphones wie das HTC Desire HD, das Motorola Milestone 2 oder auch das Samsung Galaxy S Kandidaten für ext4 sein werden; das in Kürze auf den Markt kommende neue Google-Phone Samsung Nexus S wird schon mit dem neuen Dateisystem ausgerüstet sein.

NexusS_GT-I9020_front.jpg gingerbread.jpg


Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/news-an...erbread-sdk-ist-da.html?highlight=Gingerbread
http://www.android-hilfe.de/news-an...-ist-nun-offiziell.html?highlight=Gingerbread
http://www.android-hilfe.de/news-an...ste-bilder-im-netz.html?highlight=Gingerbread

Quelle: androidcentral.com
 
wallaby, femadika, genom und 3 andere haben sich bedankt.