1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Neues Eee Pad und Probleme mit Wlan

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von Ufos04, 11.09.2011.

  1. Ufos04, 11.09.2011 #1
    Ufos04

    Ufos04 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Hallo alle zusammen,

    Bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Asus Eee Pad Transformer. Habe aber massive Probleme mit meinem Wlan. Das Eee Pad findet zwar meine Wlan Verbindung will auch connecten bleibt aber bei "IP Adresse wird abgerufen von..." stehen und ich kann nicht ins Internet. Gestern habe ich es komischer weise kurz mal geschaft ne Verbindung aufzubauen. Und danach wieder das gleiche Spiel.


    Habe ein Belkin N Router. Android 3.2 ist auch schon drauf.
    Kanal ist unter 10. Passwort ist relativ "normal". Verschlüsselung ist WPA2. Habe am Router schon alles Mögliche rumprobiert und weis nicht mehr weiter. Werde es heute mal bei nem Kumel testen.

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Habe keinen Bock das Gerät zurückzubringen oder mir einen neuen Router zu besorgen.


    MfG

    Ufos04
     
  2. kuehlschrank, 11.09.2011 #2
    kuehlschrank

    kuehlschrank Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    263
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    22.03.2011
    Versuch mal dem tranformer eine feste ip zuzuweisen.
     
  3. Ufos04, 11.09.2011 #3
    Ufos04

    Ufos04 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Welche ip muss ich eintragen die vom router? In der option wo ich des eingebe kann ich nicht bestätigen schaltfläche lässt sich nicht drücken.
     
  4. kuehlschrank, 11.09.2011 #4
    kuehlschrank

    kuehlschrank Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    263
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    22.03.2011
    Also soweit ich das weiß muss man die statischen ip einstellung im router menu machen, da vergibt, an pro gerät das an den router angeschlossen wurde eine ip. Hab das aber selber noch nie gemacht, sollte aber denk ich auch nicht so schwer sein. Schau dir mal deine router anleitung durch. Und hier im forum wurde auch schon des öfteren das als lösung angegeben, also wenn ein wenig suchst wirst wahrscheinlich relativ schnell fündig.
     
  5. kuehlschrank, 11.09.2011 #5
    kuehlschrank

    kuehlschrank Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    263
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    22.03.2011
  6. Sasheem, 11.09.2011 #6
    Sasheem

    Sasheem Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    397
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    18.03.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Gibt da zwei Möglichkeiten: Entweder Router und WLAN-Einheit im Transformer mögen sich nicht oder der DHCP des Routers zickt.
    OK, gibt ein paar mehr Möglichkeiten. Dies sind jedoch die häufigsten meiner Erfahrung nach.

    Du kannst versuchen eine statische IP einzutragen. Dabei musst Du erst mal auf deinen Router zugreifen und gucken ob der IPs aus einem bestimmten Pool verteilt.
    Als Beispiel: Router hat die IP 192.168.0.1
    Per DHCP verteilt der Router auf Anfragen IPs aus dem Bereich von 192.168.0.10 - 192.168.0.100
    Dann empfiehlt es sich statische IPs ausserhalb des DHCP Bereichs zu verwenden, da es bei manchen Routern sonst wieder zu Problemen kommen kann.
    Grundlegend ist zu vergeben:
    IP: 192.168.0.x (x liegt dabei im bereich von 2 - 254, ausserhalb des DHCP Bereichs)
    Gateway: 192.168.0.1
    Netmask: 255.255.255.0
    DNS1: 192.168.0.1
    DNS2: ignorieren.
    Wie schon oben geschrieben: Die angegebenen IPs beziehen sich auf die Annahme, dass der Router 192.168.0.1 als LAN IP hat. Ansonsten IPs anpassen.

    Für die Möglichkeit der Inkompatibilität zwischen Transformer und Router am besten mal bei einem anderen Router testen.
     
    Batto bedankt sich.
  7. Ufos04, 12.09.2011 #7
    Ufos04

    Ufos04 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Hey Leute danke hat jetzt geklappt.

    Ufos04
     
  8. BloodyNL, 03.11.2011 #8
    BloodyNL

    BloodyNL Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    72
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    16.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 8.0
    Ich habe heute mein Transformer bekommen,

    ich versuche seit stunden es zu meiner Fritzbox zu verbinden. Habe alles versucht, er findet sie , kann aber keine Verbidung herstellen, weder mit DHCP noch mit manueller IP vergabe. Das gefällt mit garnicht, alle anderen WLAN Geräte gehen bis auf das PAD.
     
  9. Quirin, 03.11.2011 #9
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Dein WLAN-Netz ist sichtbar?

    Neue Geräte sind für WLAN im Router zugelassen? (>> nur im Expertenmodus sichtbar)
     
  10. BloodyNL, 03.11.2011 #10
    BloodyNL

    BloodyNL Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    72
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    16.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 8.0
    jo ist alles an, es hängen ja noch 4 andere Geräte drin, und die SSID sehe ich ja im Tablet
     
  11. plempos, 04.11.2011 #11
    plempos

    plempos Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    29.09.2010
    Vielleicht hilft es den Funkkanal in der FritzBox zu ändern.
     
  12. fhartmann, 04.11.2011 #12
    fhartmann

    fhartmann Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.07.2011
    Geht euer Passwort/Netzwerkschlüssel zufällig mit einer "0" los...? Ich habe festgestellt das es bei vielen Geräten die voreingestellten Passwörter mit einer "0" losgehen... Und selbst das iPhone konnte das nicht... Ich habe es erst letztes Wochenende wieder bei einem Vodafone-Router erlebt... Da kann man auch nur das Passwort/Netzwerkschlüssel ändern!
     
  13. Sasheem, 04.11.2011 #13
    Sasheem

    Sasheem Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    397
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    18.03.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Aber lässt es neue Geräte zu? Ist die MAC eingetragen? Falls MAC Filter an.
    Ich hab auch eine Fritzbox und hab nur die MAC eingetragen (Ja ist Unsinn, aber ich mag einen MAC-Filter :razz: ) und bin dann mit dem Transformer drauf, WPA2 Pass rein und drin war ich.
    Manchmal hilft es auch den Router neu zu starten.

    Minor Problems: Reboot
    Major Problems: Reinstall
     
  14. Quirin, 04.11.2011 #14
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Ist in der SSID ein Leerzeichen oder sind Umlaute (ä / ö / ü) enthalten?

    Das kann auch Probleme bereiten.
     
  15. Batto, 05.11.2011 #15
    Batto

    Batto Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    02.10.2011
    Hey Leutz

    Wir haben letzten von einem T-com speedport auf eine Fritz!Box 7390 umgestellt. Mit dem speedport hatte ich gar keine Probleme in das WLAN zu kommen, aber mit der Fritz!Box war es eine Katastrophe. Zwischendurch ging das Internet, dann riss die Verbindung ab oder der Browser baute die Internetseiten trotz bestehender Verbindungen nicht auf.
    Aber gestern Abend habe ich die Lösung gefunden. Ich habe mehrere Punkte geändert und seit dem lauft alles wie geschmiert.

    1. Ich habe die SSID auf unter 10 Buchstaben/Zeichen geändert.

    2. Ich habe dem Transformer eine statische IP außerhalb des Bereiches zugewiesen, der automatisch vergeben wird. Verteilt wird von 20 bis 200 und das Transformer hat jetzt 210

    3. Ich habe einen festen Kanal eingestellt. Bei mir kanal 2

    4. Ich habe Wlan-Standard auf 802.11n+g gestellt, weil ich in einem Forum gelesen hatte, dass es mit der Standard Einstellungen 802.11n+g+b bei gewissen Geräten Probleme geben soll.

    5. Der wichtigste Punkt, die Verschlüsselung: Diese habe ich von WPA2 (CCMP) auf WPA (TKIP) gestellt.

    6. AVM & Surfstick deaktiviert (ich verwende halt keinen)

    7. Die Sendeleistung immer auf 100% gestellt

    Da ich immer unterschiedliche Einstellungen ausprobiert habe, kann ich nicht genau sagen woran es jetzt speziell gelegen hat, aber das sind jetzt die Einstellungen die ich verwende und mit denen es einwandfrei funktioniert. Ich tippe aber darauf das der Knackpunkt die Verschlüsselung war.

    Ich hoffe ich konnte helfen
     

Diese Seite empfehlen