1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Neues Ladegerät möglich?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum" wurde erstellt von Keith, 23.05.2012.

  1. Keith, 23.05.2012 #1
    Keith

    Keith Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Hallo,

    nachdem ich das SGS+ nun einige Tage habe bin ich zumindest von der Akkulaufzeit maßlos enttäuscht. Ich nutze zwar WLAN und ab und zu die GPS Funktion, aber insgesamt nicht mehr als bei meinem alten iPhone 3G. Dort hielt der Akku zuletzt 2-3 Tage, und das Gerät war von 2009. Das SGS+ ist nach einem einzigen Tag bereits auf 35% "abgemagert", ich muss also spätestens am 2. Tag laden um noch Funktionen wie die Kamera oder den automatischen Dropbox Upload nutzen zu können. Das Laden dauert ewig lange auch wenn das Handy einfach nur auf dem Tisch liegt, unter 4 Stunden ist der Akku nicht voll zu bekommen, das iPhone war nach knapp 30 Minuten wieder voll.

    Hat schon mal jemand andere Ladegeräte versucht? Da ich selbstständig bin kann ich es mir nicht erlauben das Handy immer so lange liegen zu lassen, über Nacht laden möchte ich nicht, über explodierende Akkus oder schmorende Ladegeräte liest man ja genug.
    Vielleicht hat ja jemand schon mal was probiert, die Suche lieferte jedoch nichts zu Tage.
     
  2. Mouro, 23.05.2012 #2
    Mouro

    Mouro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    360
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Phone:
    Galaxy S7 Edge 32 GB
    Das trifft / traf nur für Billigzubehör zu. Mit dem originalen Ladegerät und Akku kannst du problemlos dein Handy über Nacht an der Dose lassen, da passiert nichts.
    Ebenfalls haben die modernen Akkus keinen Memory Effekt mehr: Immer vorm Schlafengehen ranhängen (egal wie voll oder leer der Akku ist) und morgens abziehen - gut ist. Man kann auch zwischendurch problemlos laden, egal wie lange. Auch ein versehentliches Überladen ist nicht möglich, da die Ladeautomatik bei vollem Akku aufhört weiterzuladen.

    Von einem Ladegerät, dass das SGS + schneller als das originale Ladegerät lädt ist mir auch nichts bekannt, womöglich liegt das an der Handy - internen Elektronik, die reguliert wieviel Input reinkommen darf. Dazu werden sich die Experten hier bestimmt noch äussern.

    Die Ladezeit ist tatsächlich sehr lange, ich brauche von 30% auf 100% gute 2,5h.

    Die Laufzeit des SGS+ hängt von vielen Faktoren ab, als ich noch 2.3.3 drauf hatte war es nur ein Tag, nach dem Flashen auf 2.3.6 Cymod hier aus dem Forum bei gleicher Nutzung runde 2 Tage. Manchmal saugt auch eine unscheinbare App den Akku leer.
    Welche Firmware hast du drauf?

    Mit der richtigern Firmware und Einstellungen sollte der gar nicht üble Akku des SGS+ aber dem des iPhone 3G bei vergleichbarer Nutzung spürbar überlegen sein.
     
    fsi09 bedankt sich.
  3. Keith, 23.05.2012 #3
    Keith

    Keith Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Habe die originale Firmware 2.3.6 drauf.
    Hat das Ladegerät eine Ladekontrolle wie beim iPhone? Sprich hört es auf zu laden wenn der Akku voll ist und fängt wieder an wenn 1-2% wieder verbraucht sind?

    Bislang ist es dem 3G unterlegen in der Laufzeit, die Werte sind eigentlich ok.

    Anzeige 49%, Android 12%, Akku bei Standby 10%, Telefon im Standby 6%, der Rest bewegt sich zwischen 5% und 1%. Genutzt wird das Handy für 4-6 Anrufe pro Tag, eher kurz und unter zwei Minuten, 4-5 SMS sowie das gleiche in WhatsApp. Ansonsten hauptsächlich für den Mailverkehr, alle 5 Minuten wird alles auf neue Nachrichten geprüft. Das iPhone war da sogar noch "schärfer" eingestellt.
     
  4. Mouro, 23.05.2012 #4
    Mouro

    Mouro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    360
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Phone:
    Galaxy S7 Edge 32 GB
    Genau so ist es, aber die Ladekontrolle liegt im Handy und nicht im Ladegerät wenn ich mich nicht irre. Nach dem Vollladen ist das SGS+ immer bei 100% bzw. bei 99%, egal wie lange es dranhing, nachdem es voll war.

    Bei deiner Nutzung sollte es eigentlich nahezu 2 Tage durchhalten (echte 48h).
    Also du hast den permanenten Datenverkehr aktiviert und alle 5min checken, das saugt natürlich kräftig Strom.
    An deiner Stelle würde ich mal testhalber den Datenverkehr abschalten und (wenn möglich) nur 3 - 4mal täglich manuell checken und dann sehen, wie sich der Akku schlägt.
    Sind die Werte dann immer noch schlecht, auf verdächtige Apps und permanent laufende Prozesse prüfen. (Taskmanager).
     
  5. Keith, 23.05.2012 #5
    Keith

    Keith Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Datenverkehr muss bleiben, ich muss Up2Date sein bzgl. Kundenanfragen, sobald was da ist muss es bimmeln ;) Das wird sich also nicht vermeiden lassen, es sei denn ich möchte weniger Geld verdienen :D

    Wenn es eine Ladekontrolle hat werde ich es über Nacht laden lassen. Ist zwar nicht das was ich mir erhofft habe beim Kauf, aber jetzt kann ich es nicht ändern.
     
  6. Mouro, 23.05.2012 #6
    Mouro

    Mouro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    360
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Phone:
    Galaxy S7 Edge 32 GB
    Habe gerade gesehen, dass ich Unfug geschrieben habe im vorherigen Post:
    Bei permanentem Datenverkehr übers Mobilfunknetz und Apps, die regelmäßig darauf zugreifen sind 2 Tage auch bei mir nicht drin, das saugt richtig am Akku. Nach einem Arbeitstag aufladen ist dann nötig.
    Erstaunlich fand ich, dass WLAN relativ wenig Strom zieht im Vergleich.
    (Eventuell eine Option für dich im Büro?)

    Falls du viel mobil unterwegs bist mit dem Auto wäre noch ein Kfz - Ladekabel eine Option.

    Wie gesagt, über Nacht am Ladegerät lassen ist völlig unbedenklich.

    Was mich ein bisschen wundert:
    Das iPhone 3G hatten mehrere Kollegen von mir und es hatte bei normaler Nutzung schon teilweise Probleme, einen einfachen Bürotag zu überstehen ohne Nachladen und bei dir hielt es gleich 2-3 Tage durch. Aber das ist ein anderes Thema und schweift hier ziemlich ab.
     
  7. Keith, 23.05.2012 #7
    Keith

    Keith Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.05.2012
    WLAN habe ich permanent an, braucht -laut Anzeige- nur 1%. Das iPhone war sehr gut, konnte ich bedenkenlos zwei Tage benutzen, am dritten morgens kurz Laden während ich am Frühstücken war.
    Da ich EDV Dienstleister mit Vor-Ort-Service bin, bin ich ständig unterwegs, ein Autoladekabel kommt so oder so :) Mich wunderte es dennoch etwas, vor allem ärgert mich einfach das scheinbar ab 15% Akku die Kamera etc. nicht mehr geht, das ist in meinen Augen Unfug. Ob ich mir nun den Akku mittels Telefonat oder Foto schießen leer ziehe, das könnte man mir auch selbst überlassen :)
     
  8. Mouro, 23.05.2012 #8
    Mouro

    Mouro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    360
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Phone:
    Galaxy S7 Edge 32 GB
    Gut, sich über Bevormundung / Reglementierung bei Android zu beschweren wenn man aus dem Apple Lager kommt ist schon ungewöhnlich - und man kann sein Android Phone ja grenzenlos anpassen.

    Zum Thema:
    Wenn du über Nacht volllädst und dann im Auto noch ein Kfz - Ladegerät hast sollte es so gut machbar sein.
    Spätestens morgen (besser:heute) kommen noch weitere Meinungen und Tipps dazu.:)
     
  9. Keith, 23.05.2012 #9
    Keith

    Keith Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Ungewöhnlich ist das dieses Gelaber nie aufhören wird ;) Mein iPhone hat mir jedenfalls nicht vorgeschrieben wann ich welche Apps noch nutzen darf, was da im AppStore passiert war mir scheißegal ;)

    Das ist der Haken dabei, ja, Leute wie ich die einfach nur nutzen wollen kriegen bei so Akkusachen die Apps ausschalten nen Riegel vorgeschoben :) Aber darüber kann man nun stundenlang diskutieren. ;)
     
  10. Mouro, 23.05.2012 #10
    Mouro

    Mouro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    360
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Phone:
    Galaxy S7 Edge 32 GB
    Sorry, wollte dir hier bestimmt nicht auf den Schlips treten.
    Alles hat seine Vor - und Nachteile. Und ich bin bestimmt kein fanatischer iPhone Gegner oder ähnliches.
    Du hast das SGS+ bzw. dessen Akkuleistung immer wieder mit dem iPhone 3G verglichen. Erstens war das genannte iPhone eine ganze Generation vorher aktuell - daher schwer zu vergleichen. Das SGS+ hat ein größeres Display und stärkere Hardware = mehr Stromverbrauch. Leider werden die Akkus (warum auch immer) nicht entsprechend stärker.
    Davon abgesehen bist du wirklich der Erste von dem ich höre, dessen iPhone 3 bei einer derartigen Beanspruchung locker 2 Tage durchhält, das ist ausserordentlich erstaunlich und freut mich auch für dich.
    Als EDV - Techniker bist du Profi und solltest keine Scheu haben, eine modifizierte ROM auf dein SGS+ aufzuspielen, das wird bestimmt deutlich helfen. Leider droht da wieder der Garantieverlust.
     
  11. Keith, 23.05.2012 #11
    Keith

    Keith Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Hast mir nicht auf den Schlips getreten, aber viele labern immer über Apple und wie Kacke die sind und was die alles tun ohne wirklich mal was von denen für mehr als 10 Minuten in der Hand gehabt zu haben. Ohne Apple hätten wir solche Handys, bzw. Smartphones heute nicht. Alle verfügbaren sind im Grunde Kopien/Entwicklungen des ersten iPhones, sollte man sich malvor Augen halten. Oder warum sonst baut man so viele Ähnlichkeiten ein? Durch Zufall? Sicher nicht.

    Ja, weil das 3G nun mal mein Referenzobjekt ist.
    Was den Rest betrifft: Generation älter hin oder her, wenn ich mein 12 Jahre altes Auto verkaufen würde und mir ein neues kaufe, welches deutlich mehr an Ausstattung hätte, würde ich auch erwarten mit einer Tankfüllung bei vergleichbarem Inhalt mind. genau so weit zu kommen, wenn nicht gar weiter. Nennt sich Entwicklung, und da hat man anscheinend etwas geschlafen bei Samsung, das ist meine Meinung dazu. In meinen Augen kann man nicht aktuelle Hardware reinstopfen und dann am wichtigsten sparen, an der Stromversorgung. Ich kann ja auch keinem Kunden einen I5 2500k verkaufen mit ner GTX Grafikkarte von nVidia und ein 300 Watt Netzteil reinpacken. Das sind halt einfach so Kleinigkeiten die mich stören, die man aber vorher nicht weiß. In tests hielt der Akku vergleichbar lang wie bei meinem iPhone, deshalb hatte ich mir da keine Gedanken drum gemacht, leider ist die Realität anders - kann ich jetzt noch weiter meinen Kopf drüber zerbrechen oder meine Lehren draus ziehen ;)

    Du sagst es. Warum soll ich bei einem 5 Tage alten Handy die Garantie aufs Spiel setzen? Das Aufspielen einer ROM ist das kleinste Problem, das hab ich früher bei MDAs schon gemacht, aber der ganze Aufwand der wieder dabei ist mit den Konsequenzen das man in die Röhre gucken könnte wenn doch was ist, dass ist es eben nicht wert. Und wenn ich jetzt den Quervergleich zum 3G noch mal ziehen würde: Die Sorgen hatte man da einfach nicht. Hilft mir jetzt aber auch nicht mehr ;)
     
  12. Mouro, 23.05.2012 #12
    Mouro

    Mouro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    360
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Phone:
    Galaxy S7 Edge 32 GB
    Klingt jetzt doof, aber bei all deinen Problemen würde ich fast sagen:
    Behalte das iPhone 3 und nutze es weiter und gib das SGS+ zurück (falls möglich - Online Kauf).
    Ich selbst kann es kaum bzw. gar nicht nachvollziehen, dass jemand mit dem iPhone 3 deutlich zufriedener ist als mit dem SGS+. Andererseits kann ich deinen Ärger bezüglich des schwächelnden Akkus verstehen. Leider betrifft das alle aktuellen Smartphones und meist noch deutlich mehr als beim SGS+, dessen Akku wie schon gesagt gar nicht übel ist.
     
  13. Keith, 23.05.2012 #13
    Keith

    Keith Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Das iPhone ist leider auf steinigen Boden gefallen ;) Insofern musste schnell Ersatz her. Versteh mich nicht falsch, ich bin mit dem SGS+ super zufrieden, wir brauchen mal gar nicht darüber sprechen um wie viel es schneller ist als das 3G, mich stört halt nur etwas der schwache Akku bzw. eigentlich noch mehr das langsame Aufladen ;)
     
  14. Mouro, 23.05.2012 #14
    Mouro

    Mouro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    360
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Phone:
    Galaxy S7 Edge 32 GB
    Gegen das langsame Aufladen kann man nichts machen (womöglich kommt diesbezüglich morgen hier noch eine andere Meinung rein, glaube ich aber nicht).

    Ich hoffe, du kannst mit der Option "Nachts laden" und unterwegs 12V Kfz. - Ladekabel leben. Mit anderen aktuellen Smartphones sieht es leider auch nicht besser aus bei permanenter Datenverbindung und alle 5min. darauf zugreifenden Apps wie bei dir.
     
  15. nuck, 23.05.2012 #15
    nuck

    nuck Android-Experte

    Beiträge:
    741
    Erhaltene Danke:
    172
    Registriert seit:
    30.01.2012
    zu deinem vergleich mit den autos. du hast nen 70 PS Auto mit nem 50 liter tank (dein Iphone) und du hast nen 170 PS auto mit nem 60 Liter tank (sgs+) jetzt rate mal welcher tank als erstes leer ist. leistung braucht halt energie. bei den neuen iphones ist das nicht anderst. mein Bruder hat nen Iphone 4 und das ist um einiges schneller leer als mein Sgs+.
    gut mit dem laden stimmt schon in der zeit wo ich mein akku lade kann mein bruder fast 2 Iphones nacheinander laden. was du auch mal probieren könntest ist die einfach mal nen stärlkeren akku kaufen, damit würde es schon länger halten. und du kannst dein android gerät so einstellen das es im standby z.b. automatisch wlan ausschaltet und auf mobile daten swicht (spart auch strom und reicht für die Push benachrichtigungen locker aus.) auch hängt das mit der stärke des netzes zusammen. meine damit wenn du in nem gebiet unterwegs bist wo der 3G empfang nicht so gut verfügbar ist und du nur 2G reinbekommst will dein telefon andauern nach 3G suchen und das zieht auch enorm akku. das kannst de z.b. auch in den settings ändern. und zu deinem Kamera Problem: gut das die beschränkung drin ist liegt an Samsung aber du musst ja nicht die kamera app von Samsung nutzen. es gibt viele Kamera Apps die diese beschränkung nicht haben. oder du rootest dein telefon und tauscht die app gegen ne modifizierte aus tust dein telefon anschliessend wieder unrooten und alles ist gut...
     
  16. Keith, 23.05.2012 #16
    Keith

    Keith Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Dank der modernen Technik wird das 170 PS Auto locker und mind. genau so weit kommen ;) Ich werd mal schauen was ich mir bzgl. des ladens einfallen lasse.
     
  17. Ludwig, 23.05.2012 #17
    Ludwig

    Ludwig Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    368
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Moin,

    ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, daß es mit dem Akku besser wird.

    Ich benutze mein S+ auch beruflich und es ist auch fast immer an, anfangs ging es mir wie Dir, ich war masslos enttäuscht über die Akkuleistung.

    Seit wir hier im Büro die FritzBox woanders hingestellt haben, eine Etage über uns und ich im Büro WLan nutze, ist der Akku schneller leer, in Hotels habe ich die gleiche Erfahrung gemacht.
    Meins ist nachts immer am Ladegerät, im PKW ebenfalls, da ich es auch als Navi benutze.
     
  18. Deifie, 23.05.2012 #18
    Deifie

    Deifie Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2010
    Das SGS+ lädt leider nur mit max 600mA, da kann auch ein Ladegerät was mehr kann nix dran ändern, das liegt an der Ladeelektronik im Gerät...
     
  19. Keith, 23.05.2012 #19
    Keith

    Keith Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Gut, das stoppt die Suche nach einem Ladegerät natürlich umgehend. Sehr schade.

    @ Ludwig:
    Klingt interessant das es besser wird, mein WLAN Router jedenfalls steht zwei Meter hinter mir sobald ich in meinem Home-Office bin :)

    PS:
    Mal schnell geguckt, das Netzteil vom 3G hat als Output max. 5V und 1A, das Samsung 0,7A :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2012

Diese Seite empfehlen