1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. Cairol99, 05.04.2012 #1
    Cairol99

    Cairol99 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo zusammen,

    habe seit heute ein wunderschönes neues Huawei MediaPad und gleich ein selbstgemachtes Problem:

    Beim Einrichten der SIM-Karte und der Micro SD-Karte habe ich, warum auch immer, die Kartenschächte verwechselt :blushing:. Ich weiß nicht wie ich das geschaftt habe, ist aber leider so.

    Nun steckt die Micro SD-Karte im Schacht der SIM-Karte fest und ich komme nicht mehr dran!

    Hat jemand eine Idee?

    Grüße

    Cairol
     
  2. Comec, 05.04.2012 #2
    Comec

    Comec Android-Experte

    Benutz mal die Suche, hier war schon mal jemand so doof... :D
     
  3. segler11, 05.04.2012 #3
    segler11

    segler11 Gast

    Das waren schon mehr als einer! Lösungen gabs von Folie bis zum Uhrmacher gehen.
     
  4. picard_hannover, 05.04.2012 #4
    picard_hannover

    picard_hannover Fortgeschrittenes Mitglied

    Zum Uhr(macher)meister mitnehmen.
    Der hat ggf. das nötige Microhebelwerkzeug dafür.

    Wenns klappt : 5€ inne Kaffekasse.

    Obs dann hinterher noch geht mit Sd oder SIM ist ein anderes Thema.

    Aber mehr kaputt als kaputt geht nicht.

    P.
     
  5. Cairol99, 05.04.2012 #5
    Cairol99

    Cairol99 Threadstarter Neuer Benutzer

    Die Idee mit dem Uhrmacher kam mir auch gerade! Da ist was dran, werde ich mal als erstes heute Nachmittag angehen.

    Danke für die einstweiligen Vorschläge! :thumbup:
     
  6. segler11, 05.04.2012 #6
  7. Cairol99, 05.04.2012 #7
    Cairol99

    Cairol99 Threadstarter Neuer Benutzer

    Ha, der vorherige Tip war goldrichtig! Das Teil ist raus, steckt jetzt im richtigen Schacht und die SIM geht auch.

    Alles ist gut! :thumbsup:

    Vielen Dank an Alle ...
     
  8. herby68, 07.04.2012 #8
    herby68

    herby68 Android-Experte

    hast glück gehabt...den selben spass hatte ich auch mal bei meinem galaxy tab...da durfte das mainboard getauscht werden gegen 180 Euro....:thumbup: