1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Neuling will Rooten hat aber Angst-> Frage

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für LG Optimus Speed" wurde erstellt von alcapone, 06.10.2011.

  1. alcapone, 06.10.2011 #1
    alcapone

    alcapone Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.05.2011
    Hallo!

    Ich möchte mein LGOS rooten um ein paar ungewollte apps zu löschen wie zb fsecure sowie automodus, und ein bisschen mehr aus dem handy herauszuholen...

    Wie man rootet habt ihr sehr gut beschrieben in den verschiedenen Threads jedoch habe ich ein paar verständnis fragen.

    1: Wenn ich roote, verliere ich die garantie, wie kann ich unrooten falls ich die garantie irgendwann brauche?
    1a: nachdem ich gerootet hab, und irgendwan doch noch ein 2.3 update herauskommt (xD) kann ich problemlos updaten?
    2: In den Tuts zum rooten wird immer die installation von cwm beschrieben. Was macht CWM und brauche ich das wenn ich keine customrooms draufspielen will?
    3:Wie kann ich ein backup erstellen, falls garnix mehr geht, dass ich das "image" vom handy nehme und wieder draufspiele.

    Thx :)

    Lg Al
     
  2. Avok, 06.10.2011 #2
    Avok

    Avok Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    350
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Ich habe es selbst noch nie genutzt, aber mit NVFlash (auch hier findet man schöne Anleitungen hier im Forum) kann man das Handy wieder restlos in den Auslieferungszustand zurück versetzen. Ggf muss man nur noch die externe SD entfernen und die interne formatieren, aber dann kann dir niemand mehr nachweisen (ohne selber ein paar 100 Euro in Wiederherstellungstechniken zu investieren), dass du irgendetwas gemacht hast, womit du keinen Garantieanspruch mehr hättest.

    Alles natürlich vorausgesetzt es geht nicht gerade der USB Anschluss, oder dergleichen an der Hardware drauf, dass NVFlash gar nicht mehr angewendet werden kann. ;)

    Hm, hier hab ich soweit keine Ahnung, in wie weit das eine Rolle spielt, da ich noch kein einziges Update von LG selber mitgemacht habe (verwende Custom ROMs, *Werbung für die MoDaCo mach*).

    CWM fügt einen Recovery Mode hinzu, indem man viel tiefgreifendes am Handy ändern kann. So werden darüber zB Custom ROMs eingespielt, aber auch andere kleinere Änderungen (zB eine gepatchte Kamera App, welche keinen Sound bei Videoaufnahmen mehr abspielt) eingespielt...

    ... ausserdem kann man im Recovery Mode komplette System Backups erstellen, welche dann auf der externen SD Karte abgelegt werden.
    Diese Backups beinhalten den kompletten internen Telefonspeicher. Lediglich um die Backups der internen und externen SD muss man sich dann noch manuell kümmern.

    EDIT "nach unten": War zwar ein wenig schneller, aber insgesamt glaub ich nicht, dass es schadet, dass beide Beiträge hier stehen, da sie sich gut ergänzen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2011
  3. 19chaosnik, 06.10.2011 #3
    19chaosnik

    19chaosnik Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Hallo zurück! :)

    Das Optimus speed ist eines der leichtesten Handys die man Rooten bzw. mit einer cwm versehen kann. Zudem kann beim Rooten nichts schiefgehen.

    Zu deinen Fragen:
    1) Ja du verlierst deine Garantie. Aber im Normalfall wenn Hardware kaputt ist wird das Gerät trotzdem Repariert.

    1a) Updaten kann man immernoch (aber nicht wenn du cwm istallierst). Wenn es aber zu Problemen kommt, kann man das Handy vorher Unrooten und nacher wieder Rooten.

    2) Gut dass du schonmal was von Custom Roms gehört hast. Aber nein Cwm braucht du wirklich nur wenn du Custom Roms installieren willst.

    3) Mit root kann man sich das beste Backup Programm im Market holen (Titanium Backup) welches aber hauptsächlich zum sichern von apps gedacht isz. Aber nein so ein Image wie du es meinst kann man wiederum nur über die cwm erstellen.
    Aber wenn gar nichts mehr geht kann man das Handy mittels 2 Flash Wege wieder in den Originalzustand bringen. Auch wenn nichts mehr geht.

    Ich hoffe ich konnte helfen.


    Gruß


    EDIT: Da war schon wieder jemand schneller als ich.
     
  4. alcapone, 06.10.2011 #4
    alcapone

    alcapone Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.05.2011
    Rooten ist einfach, aber wie ich lese ist das unrooten nur mit nvflash möglich indem ein wipe gemacht wird.

    Kann ich das so kombinieren dass ich vor dem rooten eine sicherung erstelle und erst dann roote. Falls dann etwas passieren sollte verwende ich die ungerootete sicherung. geht das?^^ Btw: hab keine externe speicherkarte :(


    Wie ich lese kann man das LGOS softwaremäßig nicht kaputt machen ist das richtig? Was immer auch passiert nvflash und es wird alles neufraufgespielt? :D


    Irgendwelche tipps die ich als superuser als erstes machen soll?
     
  5. 19chaosnik, 06.10.2011 #5
    19chaosnik

    19chaosnik Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Nein Unrooten kann man mit dem gleichen Prog. mit dem Gerootet wird. Und man muss dafür keinen Wipe ausführen.

    Und ja man kann das Speed beim Rooten nicht zerstören. Wenn etwas schiefgeht haste halt kein Root. Mehr passiert nicht. Und wenn doch muss man einen Hardreset machen.

    Und ja das erstes was du als Superuser machen solltest ist dir mit Titanium Backup deine ganzen apps sichern, denn sicher ist sicher.
    Also ich hab root nur dass ich Titanium Backup nutzen kann.
     
  6. alcapone, 06.10.2011 #6
    alcapone

    alcapone Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.05.2011
    So, hab mit superoneclick gerootet und titanium backup draufgespielt. die 1 möglichkeit zum sichern "los" gecklickt und jetzt ist er fertig. FAlls jetzt was nicht geht kann ich mitm titaniumapp die sicherung wiederherstellen, nciht?


    Wie kann ich jetzt f-secure sowie andere programme löschen bzw deaktivieren? Deaktivieren wäre mir lieber...
     
  7. TheSSJ, 07.10.2011 #7
    TheSSJ

    TheSSJ Android-Experte

    Beiträge:
    660
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    29.09.2010
    Naja, es gibt apps die es für dich machen, ansonsten "deaktiviere" die apps, indem du die einfach umbenennst. Ich hoffe du kennst dich mit adb aus? ansonsten schnapp dir irgendnen terminal emulator und machs vom handy aus:

    (mit adb - bitte handy ans usb anhängen und usb debugging aktiviert lassen)
    adb shell
    (ende)

    (die zu benutzenden Kommandos sind die selben, egal ob mit oder ohne adb)
    $ su (gegebenenfalls auf dem Handy auf "Erlauben" drücken wenn die Superuser-App sich meldet)
    # cd /system/app
    # move ./fsecure.apk ./fsecure.bak
    # move ./LGEmail.apk ./LGEmail.bak
    usw.

    Ja, ich verwende "move" zum Umbenennen, das ist das schöne an Linux-Befehlen :D

    Achso, was auch gehen müsste zum unrooten (falls du noch keine Custom Recovery eingespielt hast):

    # rm /system/app/SuperUser.apk && rm /system/xbin/su

    Das haut dir auch dein root weg (wenn auch ein wenig brutal)...

    Gruß
     
  8. May-C, 07.10.2011 #8
    May-C

    May-C Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    27.05.2011
    Mit Titanium Backup kannst du die Apps löschen. Du kannst die Apps mit Titanium Backup auch einfrieren, jedoch nur wenn du die PRO Version gekauft hast, soviel ich weiss.
     

Diese Seite empfehlen