Laut dem Datenblatt, das Google bei der Präsentation des Gerätes verwendet hat, sollte das Nexus One die WLAN-Funknetze b,g und n unterstützen. Doch gerade dies war ungewöhnlich, da bei den Smartphones meist nur ein Chip mit b/g Unterstützung verbaut wird.

[​IMG]

Nun hat Google das Datenblatt auf Nexus One Phone - Web meets phone. korrigiert, es wird nur noch b/g angegeben. Bei HTC, dem Hersteller des Google Phones, ist im Datenblatt ebenso nur b/g entnehmbar.
Bei ifixit.com ist jedoch vermerkt, dass der Chip durchaus das 802.11n Protokoll unterstütz. So ist es wohl eine softwareseitige Begrenzung von Google. Eventuell ist dies durch einen modifizierten Kernel möglich.