1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nexus S / Geocaching

Dieses Thema im Forum "Google Nexus S Forum" wurde erstellt von audiocomplex, 02.03.2011.

  1. audiocomplex, 02.03.2011 #1
    audiocomplex

    audiocomplex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.03.2011
    Hallo zusammen,

    hat schon mal jemand probiert, das Nexus S für's Geocaching zu verwenden (z. B. mit c:geo)? Wie verhält es sich mit der Akkulaufzeit, GPS-Genauigkeit im Wald/unter Bäumen/zwischen Häusern?

    Auf geocaching.com gibt es "reviews" für das Nexus S, aber die sind vollkommen für die Tonne! Nur Bewertung, höchstens ein Satz wie "ich hab es und find's toll". Am besten sind die Reviews für das "HTC Nexus S"! ;-)

    Beste Grüße
    audiocomplex
     
  2. Duffy003, 02.03.2011 #2
    Duffy003

    Duffy003 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,150
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    26.08.2010
    Was möchtest du hören?

    Akkulaufzeit mit eingeschaltetem GPS etwas kürzer als ohne.
    GPS-Genauigkeit ist besser als beim Galaxy S und schlechter als mit dem Garmin ;-))

    Spaß beiseite: Man kann das Nexus gut zum Geocachen nutzen; ersetzt allerdings kein "native" Garmin ...

    ...
     
  3. audiocomplex, 03.03.2011 #3
    audiocomplex

    audiocomplex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.03.2011
    Naja, gehen nach zwei Stunden GPS-Nutzung (und Bildschirm dauerhaft an) die Lichter aus; oder kann ich damit auch mal einen Fünf-Stunden-Multi heben?

    Und was heißt schlechter als Garmin; beruht das auf deiner Vermutung, oder hast du das probiert und mal einen Track aufgezeichnet? Besser als Galaxy S heißt nix, wenn manche Leute sagen, sie hätten damit 30-300 m Abweichungen... Habe selber keins zum Vergleich.

    Das zum Beispiel möchte ich hören. ;-) Aber danke schon mal für deine Antwort; bin dankbar für jeden Kommentar.
     
  4. Duffy003, 03.03.2011 #4
    Duffy003

    Duffy003 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,150
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    26.08.2010
    O.K., zu deinen Fragen:

    Ich habe es jetzt mit der Firmware 2.3.3 noch nicht ausprobiert; aber nach 2-3 Stunden Dauerbetrieb würde ich schon ein Zusatzakku in der Tasche haben.
    Habe auch noch keinen Fünf-Stunden-Multi mit dauerhaftem Screen-On probiert; würde aber mutmaßen dass das der Akku nicht durchhält...

    Ich nutze ein Oregon 450 und das ist definitiv genauer. Einen Track habe ich noch nicht aufgezeichnet; allerdings ist das Oregon da wohl auch ordentlich am Springen...

    Ich hatte vorher ein Galaxy S ... und das GPS vom Nexus ist IMHO um Welten besser...

    Für nen kleinen Cache zwischendurch ist das Nexus geeignet; für längere Routen würde ich ein Garmin definitiv vorziehen...

    Ich nehme zum Cachen beides mit;-))) Das Nexus ist viel vielseitiger;-) und das Garmin halt robuster und genauer ... und kann auch mal einen Sturz vertragen ...

    ...

    PS: Was nutzt du denn für ein Handy oder GPS-Gerät?
     
    knuetzel und audiocomplex haben sich bedankt.
  5. audiocomplex, 03.03.2011 #5
    audiocomplex

    audiocomplex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.03.2011
    Bisher ein Garmin Vista H. Nix dolles, aber was die GPS-Empfangsqualität angeht doch noch State-Of-The-Art. Ich hoffe halt irgendwie noch, dass ich mit nur einem Gerät (dem Nexus S) auskomme, ohne noch mehr Equipment herumschleppen zu müssen. Scheint aber nicht so zu sein... :-/ Freut mich aber, dass es schon besser als das SGS ist.

    Das Nexus S ist übrigens bei Amazon vorbestellt und ich warte schon ganz gespannt...

    By the way: Es wundert mich, dass das Oregon "springt". Selbst mit dem Vista H sind die aufgezeichneten Tracks sehr exakt und ohne Sprünge. Hängt aber natürlich auch mit dem aktuellen Wetter, der Satelliten-Konstellation, etc. zusammen.

    Viele Grüße & danke nochmal...
     
  6. Duffy003, 03.03.2011 #6
    Duffy003

    Duffy003 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,150
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    26.08.2010
    Ich hatte auch das Vista H vor dem Oregon ...
    Dass das Oregon springt habe ich bisher auch nur gelesen; da ich es noch nicht so lange nutze und keine Tracks aufgezeichnet habe kann ich das nur vom Hörensagen so weitergeben...

    Ich hatte Anfangs auch die Hoffnung, nur mit einem Gerät klarzukommen; geht so la la; kannst es ja erstmal probieren ... und zum Paperless cachen kannst du ja das Nexus nehmen ;-)

    Ich halte da im übrigen die offizielle Geocaching.com und die c:geo App für die besten ... und dann diverse andere Programme zum "rumspielen";-))

    ...

    ...
     
  7. inidata, 06.03.2011 #7
    inidata

    inidata Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Phone:
    Nexus S
    Ich war heute mal 2 Stunden unterwegs. Genutzt habe ich c:geo mit vorher gespeicherten Caches. Der Bildschirm war bis aufs Fummeln der Dose und das Loggen an.

    Der Akku hat etwa 35 % verloren. Mit dem GPS bin ich mehr als zufrieden, Abweichung hielt sich in Grenzen (überwiegend freies Gelände) - loggen war kein Problem. Besser als beim N1, mit dem ich persönlich vergleichen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2011
    knuetzel und audiocomplex haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen