1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nexus S und RAM

Dieses Thema im Forum "Google Nexus S Forum" wurde erstellt von s!Le, 10.07.2011.

  1. s!Le, 10.07.2011 #1
    s!Le

    s!Le Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,923
    Erhaltene Danke:
    270
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact
    Das wurmt mich schon seit dem ersten Tag, daher meine Frage.

    Frisst das Ns den Ram, oder? Ich mein, es hat 512mb wenn ich mich nicht täusche, pur Android, und sobst nichts größeres am laufen. Ich habe durchschnittlich 30-50mb übrig. Wo ist der Rest? Was macht die Kiste damit..

    Bin auch gerade en bisschen angepisst deswegen. Da mein Spiel immer abkackt, außer ich hau davor einiges raus, was ja auch nicht die Lösung ist.

    Just my [​IMG] Gruß s!Le
     
  2. rentaric, 10.07.2011 #2
    rentaric

    rentaric Android-Experte

    Beiträge:
    702
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    09.05.2011
    170 gehen ja erstmal für die Grafik drauf, dann noch 150-200 die sich Android genehmigt/reserviert.
    Der Rest bleibt dann frei für deine Apps.
    Die "normalen" Kommunikationswege schlagen mit min 10 bis etwa 35mb/Stück zu Buche.
    Weatherbug, Business Calender free, Google Mail, G+, K9, gReader, Twicca sind bei mir im Schnitt bei je 15mb. Viel bleibt da natürlich nicht über, wenn dann auch noch die Androidtastatur, Bluetooth oder Einstellungen aktiv sind.
    Android kann den Ram eigentlich gut selber verwalten und räumt rechtzeitig Speicher frei. Bei speicherhungrigen Spielen und Launchern die sich selbst auf "nicht stoppbar" (also nicht löschbar aus dem Ram) setzen (zB Go Launcher EX) kanns da durchaus Probleme geben. Was man auch bedenken sollte, dass im Prinzip alles was auf dem Handy läuft eine App darstellt, die erstmal nicht automatisch komplette geschlossen wird beim verlassen (auch Einstellungen, Bluetooth, Wlan etc sind apps).
     
    sixpac und Dr.Franz haben sich bedankt.
  3. Dawzon, 11.07.2011 #3
    Dawzon

    Dawzon Gast

    Der RAM wird ständig reserviert. Die RAM Verwaltung unter Linux ist nicht mit der von Windows zu vergleichen.

    Je weniger man frei hat, desto besser ist es. Ich hatte bis jetzt noch nie RAM Probleme bei meinem NS. Das geht alles sehr gut von alleine.

    Tapatalked with my Nexus S
     
    Sasheem und Dr.Franz haben sich bedankt.
  4. Coold-X, 16.07.2011 #4
    Coold-X

    Coold-X Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.05.2011
    Phone:
    Nexus S
    Sehe das genauso wie Dawzon.
    Hatte mit meinem Nexus S bisher nie das Gefühl, das etwas wegen zu wenig freiem RAM gestockt oder gelaggt hat, auch nicht wenn ich mehrere Apps hintereinander geöffnet habe usw.

    Komme vom Milestone, welches nur 128MB hatte und da ist das zum Nexus S schon ein großer Unterschied.

    Bin also rundum zufrieden was den RAM des Nexus S angeht.

    Wenn Du sagst, es ruckelt etwas, welches Spiel spielst Du denn auf dem Nexus, dass da so rum wackelt, s!Le?
     
  5. WileE, 14.08.2011 #5
    WileE

    WileE Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.04.2011
    Vielleicht hat's ja damit was zu tun: Die letzte Paradise Island Version hat im Moment einen interessanten Bug. Es sieht so aus, als ob die App Speicher richtig wegnehmen kann. Wenn man sich den Speicher nach einem Reboot ansieht, ergeben "benutzter"+"freier" Speicher in Summe ~300MB. Wenn man das Spiel gestartet hatte und danach nochmal geschaut hat, ist die Summe(!) nur noch bei ~200MB, beim dritten Starten bleiben noch ~100MB und Android wirft schon alle gecachten Hintergrundprozesse raus (interessant das überhaupt mal zu sehen - sonst reicht der RAM ja locker, um Prozesse ewig zu halten). Nach dem nächsten Spiel-Start werden danach schon keine Icons mehr in der App-Übersicht angezeigt und das Telefon ist kaum noch benutzbar und es bleibt nur noch der Reboot.
    Vielleicht ordnet das Spiel weiteren Speicher der GPU zu oder macht damit wer weiß was, aber interessant finde ich, dass eine Applikation das System überhaupt so gravierend beeinflussen kann.
    Im Market häufen sich aber schon diese Beobachtungen, also schätze ich mal, das nächste Update wird nicht lange auf sich warten lassen.
     
  6. Dawzon, 14.08.2011 #6
    Dawzon

    Dawzon Gast

    Sieht mir eher nach einem Memory Leak aus als nach einer App die Speicher "richtig wegnimmt".

    Wie bereits erwähnt wenn alle Apps einwandfrei funktionieren dann sollten eigentlich keine Fehler im Memory-Managment bestehen.
    Wenn jetzt einem Dev ein Fehler unterläuft wie in diesem Fall dann ist es natürlich klar dass immer mehr RAM verschwindet weil der RAM durch den Fehler in der App einfach nicht mehr als "frei" markiert wird!

    Mfg

    Gesendet von der mobilen Wazi-Station :)
     
  7. DerSeppel, 14.08.2011 #7
    DerSeppel

    DerSeppel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Memory Leaks sollten eigentlich nicht auftreten. Das Betriebssystem kann nicht benutzte Applikationen jederzeit im Rahmen des regulären App-Lifecycles beenden. In dem Fall werden alle Daten gespeichert (wenn die App das implementiert) und der Speicher freigegeben.
    Und zwischendurch sollte eigentlich auch schon der Garbage-Collector der Dalvik-VM nicht mehr benötigten Speicher bereinigen.

    Prinzipiell ist es also wie Dawzon schon beschrieben hat: Voller RAM bedeutet nicht dass das System an seiner Leistungsgrenze arbeitet.
     
  8. Sasheem, 15.08.2011 #8
    Sasheem

    Sasheem Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    397
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    18.03.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Wie Dawzon schon so richtig schrieb: Unter Linux wird der RAM nicht ständig unsinnig 'geputzt' sondern einfach so gelassen. Wenn dann ein neues Programm kommt und RAM braucht wird dieser freie aber nicht leere Speicherplatz halt geleert und dem Programm zugeteilt. Sollte das 'alte' Programm wieder gestartet werden muss nicht erst wieder alles in den RAM geschaufelt werden, steht ja shcon da.
     
  9. skorbion14, 15.08.2011 #9
    skorbion14

    skorbion14 Android-Experte

    Beiträge:
    529
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    12.08.2010
    Phone:
    Huawei P9 Lite
    Und würde es sich eurer Meinung nach lohnen einen Taskmanager am laufen zu haben?
     
  10. Dawzon, 15.08.2011 #10
    Dawzon

    Dawzon Gast

    Ich weiß echt nicht was ihr immer mit euren Taskmanagern habt. Ist wahrscheinlich die sinnloseste Erfindung für Android...

    Gesendet von der mobilen Wazi-Station :)
     
  11. Handymeister, 15.08.2011 #11
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,049
    Erhaltene Danke:
    23,562
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Hallo,

    an dieser Stelle zitiere ich einfach mal einen Kollegen. Schließlich ist dazu schon alles gesagt, nur eben nicht von jedem ;)
    Viele Grüße
    Handymeister
     
    skorbion14 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen