1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nichts mehr zu machen?(Backup)

Dieses Thema im Forum "T-Mobile G1 Forum" wurde erstellt von IanG, 24.02.2012.

  1. IanG, 24.02.2012 #1
    IanG

    IanG Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2010
    Hallo!

    Also irgendwie habe ich so den Eindruck, dass ich mit meinem G1 gerade völlig in einer Sackgasse stecke und nicht mehr weiterkomme ^_^

    Aber hier nun mal die Eckdaten:

    Ich habe ein G1 von T-Mobile welches gerootet ist und mit CyanogenMod 4.2.15.1 läuft. Dieses habe ich ca. 1 Jahr genutzt, bin dann aber zu einem anderen Handy gewechselt. Die beiden eigentlich nur wirklich wichtigen Datenbestände auf dem Handy sind die Kontakte und insbesondere meine SMS.

    Da ich das Handy nun gerne abgeben möchte, wollte ich diese gerne ziehen. Nun aber die Probleme:

    Ich wollte die Daten über die Software SyncMate auf mein Macbook Pro (mein einziges System) ziehen. Die Verbindung über USB zum Gerät kriege ich auch noch hin, jedoch stürzt die entsprechende App, welche automatisch via USB auf dem Smartphone installiert wird sofort ab.

    Wie bei den meisten Geräten der G1 Serie, funktioniert auch bei meinem Gerät das WLAN nicht mehr. Und über einen Tarif mit 3G Verbindung verfüge ich auch nicht. Dementsprechend ist es mir auch nicht möglich, die App noch einmal gesondert via Android Market zu installieren. Insgesamt kann ich dadurch eben keinerlei Apps installieren. Wollte dies auch erst noch via adb machen - allerdings wird der Google eigene USB Treiber aus dem Android SDK nicht von OS X unterstützt.

    Ich fasse also zusammen:

    -Kein WLAN/3G => keine Apps installierbar
    -Alle möglichen Apps stürzen immer sofort ab => SyncMate funktioniert nicht
    -Kontakte und SMS sollen gesichert werden.

    Und jetzt bin ich mal gespannt, ob mir wohlmöglich einer der Experten hier weiterhelfen kann.

    Liebe Grüße und Danke im Voraus

    -IanG
     
  2. meckergecko, 25.02.2012 #2
    meckergecko

    meckergecko Android-Experte

    Beiträge:
    802
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    09.06.2010
    Es wäre denkbar, dass dir jemand die .apk eines passenden Backup-Programms (natürlich ein kostenloses) per Mail o.ä. zukommen lässt ;)
     
  3. IanG, 25.02.2012 #3
    IanG

    IanG Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2010
    Hey!

    Fragt sich jedoch, wie ich diese installieren könnte und zudem, ob die Software läuft... aber wenn sich jemand hierfür bereit erklären würde, wäre das natürlich sehr nett! :)

    Meine Adresse wäre in diesem Fall: gray_fox@lavabit.com

    Welche Programme gibt es denn hierfür so?

    Grüße

    IanG
     
  4. DiSa, 25.02.2012 #4
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    06.11.2009
    Solange Du ins Recovery oder mit adb auf Dein Handy kommst, kannst Du Dir die Daten auch abziehen. Die Kontakte sind in einer SQLite Datenbank unter /data/... gespeichert. SMS liegen ebenfalls unterhalb von /data. Ich sehe aktuell zwei Möglichkeiten an die Daten zu kommen:

    1) Boote ins Recovery, mache ein Nandroid-Backup, extrahiere die contacts.db
    2) Kopiere mit Hilfe von adb die contacts.db direkt vom Phone auf Deinen PC

    Danach ein Dump der SQLite-DB und Du hast Deine Daten.

    Wenn Dir das jetzt als Anleitung noch nicht ausreicht, so melde Dich, dann schreibe ich Dir heute Abend noch eine etwas genauere Anleitung.
    Gesendet von meinem Gingerbread on Dream mit der Android-Hilfe.de App
     
  5. IanG, 25.02.2012 #5
    IanG

    IanG Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2010
    Hey ho!

    Also zunächst noch einmal Danke für die Hilfe!

    Als nächstes: Ist Nandroid denn standardmäßig beim Cyanogen-Rom mit dabei?

    Ich muss halt mal schauen, ob ich eine Verbindung via USB für adb zum laufen bekomme, da der Google USB Treiber wie ich ja schrieb von Google aus kein OS X unterstützt. Ggf. müsste ich mir für dieses Vorhaben aber noch wieder 'ne VM mit Windows oder so machen...aber laut youtube gibts da einige Tutorials wie das scheinbar doch geht.

    @DiSa: Ich bin mir nicht sicher - wenn du die Zeit und Lust hast wäre das sicher ganz nett. Nicht das ich da noch irgendwas übersehe und/oder falsch mache. Danke im voraus!

    Grüße

    IanG
     
  6. DiSa, 25.02.2012 #6
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    06.11.2009
    Nandroid sollte im Recovery zur Verfügung stehen, d.h. ins Recovery booten und dann ein Nandroid-Backup machen. Danach die SD-Karte entfernen in den PC einlegen, data.img entweder mounten oder mit unyaffs entpacken, dann kommst du an die einzelnen Dateien. Hier nun z.B. die contacts.db suchen und mit sqlite3 einen Dump erstellen ...
    Ggf. heute Abend etwas genauer ;) Viel Erfolg!

    Gesendet von meinem Gingerbread on Dream mit der Android-Hilfe.de App
     
  7. meckergecko, 25.02.2012 #7
    meckergecko

    meckergecko Android-Experte

    Beiträge:
    802
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    09.06.2010
    Die .apk könntest du von der SD Karte aus installieren. Aber die Idee von Disa ist sowieso viel eleganter ;)
     
  8. DiSa, 25.02.2012 #8
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    06.11.2009
    Ich hatte heute morgen versprochen, eine etwas genauere Anleitung zu posten, hier nun die Schritte, um die Datenbanken zu lesen / zu kopieren:

    1.) Boot into recovery
    2.) Erstelle nandroid
    3.) Phone ausschalten und SD-Karte auf dem PC mounten
    4.) Shell aufrufen und in temporäres Verzeichnis wechseln
    5.) cp <path to nandroid>/data.img .
    6.) unyaffs data.img
    7.) sqlite3 data/com.android.providers.telephony/databases/mmssms.db .dump >sms.sql
    8.) sqlite3 data/com.android.providers.contacts/databases/contacts2.db .dump >contacts.sql

    In der mmssms.db befinden sich die gesendeten / empfangenen SMS und MMS, in der contacts2.db die Kontakte.
    Mit den obigen Befehlen erstellst Du zwei Text-Dateien, mit denen Du die Datenbanken rekonstruieren kannst. DU kannst natürlich auch direkt
    mit SQL-Befehlen auf der Datenbank die gewünschen Informationen extrahieren, z.B.:

    sqlite3 contacts2.db 'select data1 from data;'

    oder

    sqlite3 mmssms.db 'select address,person,date,protocol,read,status,type,reply_path_present,subject,body,service_center,locked from sms;'

    Mit diesen Befehlen holst Du die wichtigsten Informationen aus der Datenbank, kann man natürlich auch noch etwas weitertreiben, wenn man z.B. die Threads verfolgen will, etc.

    Viel Erfolg!

    P.S.: Falls adb funktioniert, so reicht es, die beiden Dateien über adb pull vom Phone auf den PC zu holen, der Rest geht genauso.
     
  9. IanG, 25.02.2012 #9
    IanG

    IanG Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2010
    Heyho!

    Habe nun einfach via Home+Power in den Recovery Mode gebootet und mit Nandroid ein Backup gemacht. Anschließend rebootet und das Handy via USB mit meinem Notebook verbunden und alles gezogen. Nun habe ich also meine Daten.

    Ich danke allen vielmals für die Hilfe - besonderer Dank geht hierbei an DiSa!

    Grüße

    IanG
     

Diese Seite empfehlen