1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Noob: Gerootet mit CWM..., und nun?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Note" wurde erstellt von JoeS, 26.12.2011.

  1. JoeS, 26.12.2011 #1
    JoeS

    JoeS Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    219
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    03.01.2010
    Okay, habe eine kleine Flash/Rooting-Odysee hinter mir:

    1. Zunächst mit DooMLoRD und ein paar Zerglingen Rootrechte erlangt.

    2. Gemerkt, dass man damit "nur" Root hat, jedoch ohne CWM.

    3. Also Anleitung und Tools gefunden, um mit CWM zu rooten, und zwar über Odin. Ergebnis: erfolgreich, jedoch mit dem gelben Dreieck beim Neustart des Note.

    4. Dann gelesen, mal soll nicht mit Odin rooten, sondern "anders", um das gelbe Dreieck nicht zu bekommen. Na toll!

    5. Also einen Weg gesucht und gefunden, das Note zurückzusetzen, durch Flashen mit Original-Firmware und Odin. Alles ok, Root wieder weg, Dreieck weg, aber Note in Originalzustand. Allerdings steht der Flashcounter im Moment auf 2, und den kann man ja anscheinend noch nicht zurücksetzen (?)

    6. Dann mit AlternativMethode gerootet, inkl. CWM. Sehr schön, hat geklappt, ohne Dreieck.

    Und jetzt lese ich, dass es für das Note noch gar kein CyanogenMod gibt. Dann hätte ich mir doch das ganze quasi sparen können, oder etwa nicht? Im Grunde habe ich doch so einfach nur ein gerootetes Note, damit auch Apps laufen, die Root-Rechte benötigen. Oder kann ich auch ohne CyanogenMod etwas "gescheiteres" installieren?

    Damit kommen wir zur nächsten Frage: Was hat es mit den Sheep und Darkys und weissdergeier ROMs auf sich? Sind das quasi Alternativen zu Cyanogen? Im Grund bin ich was Flashen angeht immer noch ein absoluter Noob... :sad:

    Grüssle
    JoeS
     
  2. frank_m, 26.12.2011 #2
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Vielleicht hättest du besser einfach mal in bisschen hier im Forum gestöbert, bevor du dich auf deine Flash Orgie eingelassen hast. Das steht alles schon hier.
    Und es gibt eine alte Faustformel: Wenn man nicht weiß, wofür man etwas braucht, dann braucht man es auch nicht. Das gilt auch für Root und CWM.

    Doch klar. Anleitung auch hier im Forum.

    Ja, das ist richtig.

    Nein! Du hast jetzt auch CWM. Für nur Root hättest du nach Schritt 1 aufhören können.

    Die Frage ist, was du als "gescheit" bezeichnest.

    Lies es dir am besten selber durch.
     
  3. Semenchkare, 26.12.2011 #3
    Semenchkare

    Semenchkare Android-Lexikon

    Beiträge:
    932
    Erhaltene Danke:
    135
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Phone:
    iPhone 6s plus
    Das sind alternative ROMs, die Vorteile in Bezug auf die Geschwindigkeit gegenüber dem STANDARDROM haben. Ich bevorzuge ROMs, die kein FullWipe erfordern. Probier mal das RocketROM.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  4. JoeS, 26.12.2011 #4
    JoeS

    JoeS Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    219
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    03.01.2010
    Hatte ich ja, da aber letzen Endes sowieo immer auf xda gelinkt wird, hab ich mich halt dort eingelesen. Anscheinend in der falschen Reihenfolge, dann wäre mir das gülden Dreieck von vorneherein erspart geblieben...

    Rooten wollte ich sowieso, damit ich zumindest Titanium Backup weiternutzen konnte, wie bereits auf meinem Samsung P1000 Tab (und Webkey zB.). Und dann dachte ich an Cyanogen, ohne explizit danach zu suchen. Deswegen CWM. Dass es (noch?) kein Cyanogen gibt, ahnte ich ehrlich gesagt nicht...

    Ist das die Geschichte mit dem USB-Jig? Ich meinte bei den xda-developers gelesen zu haben, dass dies nicht mehr gehen soll. Dann wiederum nur, wenn man eine dreigeteilte Firmware-Version flasht. Tiefer war ich dann nicht mehr eingedrungen....

    IMO in Bezug auf Akku-Management, und weglassen unnötiger System-Apps (die könnte ich zwar wegen Root selber removen, aber wer weiss, ob ich da nich eine App kille, die zwingend benötigt wird....)

    Okay, das hiesse dann, nach der ROM-Installation sind alle Daten wie vorher noch vorhanden? Wäre natürlich komfortabel. Aber die Screens, Shortcuts usw. sind natürlich alle weg?

    Danke mal, und schönen Gruss
    JoeS
     
  5. Semenchkare, 27.12.2011 #5
    Semenchkare

    Semenchkare Android-Lexikon

    Beiträge:
    932
    Erhaltene Danke:
    135
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Phone:
    iPhone 6s plus
    Das kommt immer darauf an, ob man ein FullWipe machen muss oder nicht. Ich habe noch nie ein solches gemacht und habe Screens, Shortcuts usw. behalten. Allerdings benutze ich auch einen alternativen Launcher und der behält nach einem ROM-Update seine Einstellungen.

    Hier mal eine Übersicht der ROMs:
    http://www.android-hilfe.de/2451438-post28.html
     
    JoeS bedankt sich.
  6. JoeS, 27.12.2011 #6
    JoeS

    JoeS Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    219
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    03.01.2010
    Ah okay, kommt also mehr oder weniger auf das ROM an. Da ich Titanium benutze könnte ich aber dann immerhin die ganzen Apps nebst Einstellungen wiederherstellen, von daher nicht so wild...

    Danke! :)

    Gruss
    JoeS
     

Diese Seite empfehlen