1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Notiz-App mit bestimmten Wünschen

Dieses Thema im Forum "Business und Organisation" wurde erstellt von nica, 03.10.2011.

  1. nica, 03.10.2011 #1
    nica

    nica Threadstarter Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Hallo, nach langem suche ich jetzt auch mal. :)

    Vorweg: Ich habe natürlich schon im Market gestöbert, das ist jedoch wegen der riesigen Trefferzahl z.B. beim Suchbegriff "notes" schwierig. Auch beim Eingrenzen hatte ich nicht so viel Erfolg.

    Ich suche für jemand anders eine Notizen-App, die folgendes können soll:


    • Textnotizen, klar
    • Checklisten zum Abhaken
    • Aus dem Browser-App oder anderen Apps (über Teilen/Share) heraus einen Link notieren können
    • Zugriff/Bearbeitung über PC-Browser möglich -> das heißt, echte Synchronisation nötig (über die "Cloud" ;))
    • Deutschsprachig (wäre nett, aber nicht unbedingt nötig)
    • Verwalten der Notizen in Ordner, Label o.ä. wäre nett

    Schön wäre eine nicht zu mächtige App. Es muss/soll keine eine ToDo- bzw. Aufgabenapp sein. Kosten erst mal egal.

    Ich kenne bereits bereits gefunden:
    - Springpad (für mich toll, in diesem Fall zu groß)
    - Evernote (ähnlich)
    - Note Everything (kein Sync)

    Ich habe gefunden, kenne es aber noch nicht - wie sind eure Erfahrungen?
    - Wunderlist (noch nicht probiert)
    - AK Notepad
    - Memonic

    Habt ihr dazu Empfehluingen oder weitere Tipps?
     
  2. Jonny54, 03.10.2011 #2
    Jonny54

    Jonny54 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    16.08.2010
    ich habe seit ca. einem jahr AK Notepad genutzt und habe mich vor ca. zwei wochen genau mit deiner frage auseinandergesetzt. da zu all meinen/deinen punkten eben das mit dem "sync" hinzukam.

    ich nutze gmail und wollte deshalb unbedingt auch google tasks nutzen (obwohl ich auf der eigentlichen seite keinen richtigen alarm setzen kann aber das ist in ordnung, da es dann einfach wichtig ist "schnell mal eine notiz zu verfassen" und zur not kann ich dann in der app genaue alarm stellen).


    deine liste kann ich übrigens um "taskos" und "astrid" ergänzen...beide können mit google tasks syncen...jooaa. ich machs kurz: ich nutze (und habe es erst heute gekauft natürlich nachdem ich es gratis ausprobiert habe ^^) gTasks
    du kannst es gratis ausprobieren - jedoch mit werbung. aber da es mir so sehr gefallen hat, habe ich es mir auch gekauft!

    ---
    taskos ist nett aber es synct nicht so toll mit google tasks (dopplungen).
    das trat auch bei astrid auf. keine ahnung warum xP

    die idee von wunderlist ist SUPER. das tolle ist natürlich, dass sie auch eine applikation für verschiedene plattformen anbieten (ich nutze hauptsächlich windows aber auch oft linux distributionen und dafür gibt es inzwischen auch eine native desktop applikation!)
    aber es hat mich wirklich gestört, dass es immer 1 - 2 sekunden gedauert hat bis die app "nutzbar" geladen war (htc desire). und das hat mich dermaßen aufgeregt, dass ich weitergesucht habe - zum glück!!!

    gtasks ist genau so fix geladen wie AK Notepad, sehen beide nicht überladen aus.
    Erinnerungen und Alarm etc. pp. kann man sehr gut einstellen (sogar ein wenig besser als bei AK Notepad; wobei AK Notepad mehr möglichkeiten zur "verlängerung" einer benachrichtigung bietet: alarm geht los, und ich drücke quasi die "snooze" funktion und kann dann auswählen um wie viele minuten ich verlängern möchte... da gibt es dann mehrere zur Auswahl; bei gtasks nur zwei, die du allerdings selbst auswählen und verändern kannst. mir reichte einmal 5minuten und 1stunde ^^ )


    ---

    das heißt für dich gibt es jetzt verschiedene alternativen:

    -AK Notepad kann auch synchen über catch.com ... wollte ich aber nicht nutzen.
    -astrid ist mir zu umständnlich gewesen mit den setzen der "erinnerungen", da ich diese für fast jede notiz anbringe xD (einfach zu viele "klicks" notwendig)
    - taskos kann nicht so toll synchen und die alarm funktion unterstützt keine vibration -.-
    - wunderlist: wie gesagt tolle idee, aber (noch) nicht so toll umgesetzt und ein tick überladen + langsam auf meinem htc desire...

    und all die anderen apps wie evernote etc. pp. ganz besonders evernote finde ich einfach extrem überladen!

    deshalb empfehle ich dir wirklich gtasks, da du anscheinend,genau so wie ich, etwas "einfaches", nicht überladenes und dennoch "mächtiges" suchst.

    hoffe konnte dir helfen =)
     
    nica bedankt sich.
  3. nica, 03.10.2011 #3
    nica

    nica Threadstarter Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Danke für die Antwort! :)
    Hi, ich habe selbst Gtasks. Aber es geht eigentlich hier nicht um eine App für Aufgaben (Tasks), sondern für Notizen.

    Nun hast du recht, man kann natürlich eine Aufgaben-App als Notizen-App "missbrauchen". ;) Muss ich mal drüber nachdenken.

    Was aber z.B. bei Gtasks in Sync mit Google nicht geht, ist das Erstellen einer Checkliste innerhalb einer Notiz. Da müsste ich für eine Notiz stattdessen eine Liste anlegen ... (?). Hmm. Links werden in Gtasks auch nicht so "schön" dargestellt (halt nur die URL), kein Seitentitel o.a. edit: Und im PC-Browser auch nicht anklickbar ... :ohmy:
    Habe mich mal bei Catch.com versuchsweise angemeldet, alles seeehr sparsam. Keine Checklisten möglich.
    Geht ja auch eher Richtung "Aufgaben-App" statt "Notizen". Vermutlich zu überfrachtet? Erinnerungen werden eh nicht gewünscht.
    Ohne guten Sync doof. ;). Habe ich aber noch nicht vorgetestet.
    Auch mal probeweise angemeldet: Keine Checklisten möglich.

    Insgesamt gehen mir deine Tipps ein wenig zu sehr weg von einer Notiz-App - gibt es in dieser Richtung nicht mehr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2011
  4. Jonny54, 03.10.2011 #4
    Jonny54

    Jonny54 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    16.08.2010
    uuh dann tut es mir leid xD

    ich nutze die besagten appps für erinnerungen und für notizen und für to-do's ... alles mögliche ^^

    notizen.. hmm ich denke wir haben jetzt alle halbwegs bekannten alternativen durch.. vielleicht meldet sich da ja noch jemand ^^
     
  5. nica, 03.10.2011 #5
    nica

    nica Threadstarter Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Braucht dir nicht Leid tun :). Bin dankbar für Tipps. Und an eine Zweckentfremdung der Aufgaben-Apps hatte ich noch nicht gedacht, ist ja eine Idee.

    Werde mal schauen, was so noch kommt, der Thread ist ja noch nicht alt. ;) Sonst werde ich halt beim Bekannten "Springpad" installieren. Zwar eigentlich zu großer Funktionsumfang, aber einfach am Handy und PC bedienbar und kostenlos/werbefrei.
     
  6. nica, 08.10.2011 #6
    nica

    nica Threadstarter Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    So, noch eine Rückmeldung:

    Habe beim Bekannten dann die Woche doch "Springpad" installiert. Trotz größerem Funktionsumfang sind die wesentlichen Dinge (s.o.) sehr einfach zu bedienen und übersichtlich. Alles drin, was er braucht: Checklisten, Lesezeichen clipping usw. - alles mit Synchronisation und von jedem Gerät aus erreichbar.

    Es gab keine Probleme, auch als Anfänger klappt das vom PC und Handy aus :)

    Danke an alle, die mitgelesen haben.
     

Diese Seite empfehlen