1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nvidia-Chef ist unzufrieden mit aktuellen Android-Tablets

News vom 08.12.2016 um 19:51 Uhr von kevin111

Bild 1.PNG
Nvidias Chef Jen-Hsun Huan ist nicht zufrieden mit den aktuellen Android-Tablets. Im Gespräch mit CNet machte er deutlich, das er nicht daran interessiert sei, unausgereifte und schwache Produkte zu vermarkten. Die Verkaufszahlen der ersten Android-3.0-Tablets waren und sind sehr niedrig. Vom eigentlichen Vorzeigemodell Motorola Xoom sind lediglich 250.000 Modelle verkauft worden, Apples iPad 2 hingegen war schon in der ersten Woche ein voller Verkaufsschlager. Der Chef von Motorola, Sanjay Jha, schiebt die Schuld darauf, dass zu wenige Apps für Android 3.0 vorhanden sind, doch Nvidia ist der Meinung, dass es noch andere Gründe gibt, warum der Erfolg ausbleibt. Ein preislich vergleichbares Modell zum iPad 2, mit etwa der gleichen Ausstattung, sucht man noch vergeblich.

Bild 1.PNG Bild 2.PNG Bild 3.PNG


Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de:
Neues von Adobe: CreatePDF for Android und Flashplayer-Update 10.3
Viewsonic bringt Dual Core Tablet mit Honeycomb
Motorola Droid X2: technische Details wurden jetzt veröffentlicht

Quellen: WinFuture
 

Diese Seite empfehlen