1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
NVIDIA_Tegra.jpg
Gerüchten zufolge arbeitet Nvidia laut dem Online-Magazin brightsideofnews.com, an einem Tegra-4-Chipsatz für Smartphones und Tablets. Die derzeitige Quadcore-Plattform Tegra 3, die unternehmensintern als "Kal El" bezeichnet wird, könnte durch diesen neuen Chipsatz der intern „Wayne“ genannt wird, und mit bis zu 8 Prozessoren ausgestattet ist, abgelöst werden. Die Website hat von "anonymen Quellen" erfahren, dass Nvidia mit der vierten Generation seines Chipsatzes neben Smartphones und Tablets auch Notebooks adressieren möchte. Erste Prototypen von Tegra 4 sollen bereits im Dezember 2011 an Hersteller und Entwickler ausgeliefert werden. Mit diesem vermeintlichen Schachzug wolle das Unternehmen sicherstellen, dass die Unterstützung für Windows 8 perfekt ist, wenn das System im Oktober nächsten Jahres auf den Markt kommt. Laut brightsideofnews.com, soll Nvidia zwei verschiedene Chipsatzversionen am Markt vorstellen. Zum einen soll es eine Tablet- und Notebookversion von Tegra 4 mit revolutionären Leistungsdaten aufgrund der 8 Prozessorkernen geben. Abgerundet wird der Chipsatz durch 32 bis 64 Bit Grafik-Prozessoren, die Directx 11+, OpenGL 4.x und OpenCL1.x an der PhysiX-Engine unterstützen. Der zweite Chipsatz soll explizit für Smartphones sein, und nur einen Quadcore-Prozessor mit 1,5 Gigahertz Taktfrequenz haben und eine Grafikunterstützung mit 24 Prozessorkernen. Nvidia habe sich bewusst gegen höhere Taktraten entschieden, um den Stromverbrauch auf dem Level von Tegra 3 zu halten. Laut brightsideofnews verwendet der Chipsatzhersteller ein ARM-Cortex-A15-Design, als Basis. Bei dem Aufwand frage ich mich allerdings, wie da in etwa die Batterie aussehen soll? "Pimp my Akku" wäre angebracht!



NVIDIA_Tegra.jpg NVDA_tegra_roadmap-2010-2014.jpg



Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Google muss in Taiwan Strafe zahlen wegen App-Rückgaberecht
Luxus-Androide von TAG Heuer
Andrew Bell stellt seine Android "Bad-Boys" Sammler-Edition 2011 vor

Quelle: brightsideofnews.com
 
jannis357, schrimpi, pipapo und eine weitere Person haben sich bedankt.