1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Odys Cosmo - erste Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Odys Cosmo Forum" wurde erstellt von Subcineast, 18.01.2012.

  1. Subcineast, 18.01.2012 #1
    Subcineast

    Subcineast Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Hallo zusammen,

    in einem anderen Thread wurde die Frage gestellt: Loox oder doch lieber was anderes.
    Nach einem Hinweis auf das neuerschienene "Odys Cosmo" habe ich mal versucht mich etwas schlau zu machen (Amazon hält ja leider nicht alle Daten bereit)

    Für alle die etwas über dieses Tab erfahren möchten und sich hier eventuell austauschen möchten habe ich diesen Thread erstellt.

    Auf der odys Seite ist das Cosmo noch nicht eingepflegt, auf Anfrage habe ich aber das Datenblatt bekommen, welches ich hier zur Verfügung stelle und im Anhang auch nochmal als Download.

    Was dabei natürlich auffällt ist, das man das Cosmo eher mit dem Xpress vergleichen kann, anstatt es als Alternative zum Loox zu sehen (Auch aufgrund des Preises, bekommt man doch 2 Loox für ein Cosmo)

    Aber auch zum Xpress gibt es ein paar unterschiede die durchaus den Einen oder Anderen zum kauf bewegen könnten, denn der Preisunterschied ist gerade mal 20 €.


    Zu den unterschieden:

    Display: Das auffälligste Merkmal. Wie das Xpress (zum Glück) kapazitiv besitzt das Cosmo nun aber ein 10,1" großes Display im 16:9 Format mit einer Auflösung von 1024x600

    Arbeitsspeicher: Nun 1GB DDR III

    Unterstütze Videoformate: Hier unterstützt das Cosmo laut Datenblatt 2 Formate mehr: RM und RMVB. Ob man diese braucht muss jeder selbst entscheiden.

    Akku: Zum verbautem Akku gibt das DB nicht viel her, nur das der Akku ca 1-2 std. länger lädt und bis zu 72 std. Standby Zeit aufweisen soll.

    Der Rest scheint soweit identisch, ist im Lieferumfang wieder eine einfache Schutzhülle (glaube beim Xpress ist es ein Samtbeutel) dabei.

    Insgesamt finde ich, kann man dem Tab eine Chance geben, vor allem für Leute die sich überlegen ob sie ein Xpress kaufen oder doch lieber ein Anderes, so ist das größere Display und vor allem der DOPPELT so große Arbeitsspeicher sicher die 20€ wert.

    So, hier nun das Datenblatt:

    als Download

    und zum direkt anschauen:
     

    Anhänge:

    Seamus bedankt sich.
  2. segelfreund, 18.01.2012 #2
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,099
    Erhaltene Danke:
    1,554
    Registriert seit:
    12.01.2010
    An alle!
    Unterlasst diese Off-Topic Diskussionen hier, sonst reicht es wohl nicht nur zu löschen.
     
  3. presseonkel, 18.01.2012 #3
    presseonkel

    presseonkel Team-Manager Team-Mitglied Team-Manager

    Beiträge:
    32,356
    Erhaltene Danke:
    31,549
    Registriert seit:
    08.09.2009
    Phone:
    Google Pixel (Android 7.1.1) - LG G5 (Android 7)-
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2nd Edition LTE - LG Watch R
    Moin,
    @all: gegen eine sachliche Diskussion in einem freundlichen Umgangston hat hier niemand etwas einzuwenden.

    Alle gelöschten Beiträge (auch diejenigen, die zumindest im Ansatz in die Rubrik "sachliche Diskussion" einzuordnen waren) enthielten unterschwellige, versteckte persönliche Angriffe, OT oder sonstige "Beigaben", die mit dem Thema nichts zu tun hatten.
    Bevor ich aber hier zumache: einen Versuch habt Ihr noch..:).
    Bitte jetzt aber friedlich, freundlich, höflich und sachlich (Thema bezogen)
     
  4. papaurmel, 19.01.2012 #4
    papaurmel

    papaurmel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    22.12.2011
    Das Odys Cosmo wird wohl eher der Nachfolger vom Odys Xtense sein und das Odys Chrono der Nachfolger vom Loox werden...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  5. wusel, 19.01.2012 #5
    wusel

    wusel Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    231
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Erste Eindrücke mit dem Cosmo:
    - Der Tochscreen läßt sich gut bedienen - sogar noch mit der Folie im Ausliederungszustand
    - OS ist Gingerbread 2.3.1 wie wir schon vermuteten, allerdings nun mit Laucher3.0 (der auch mit Loox / Xpress läuft - einfach in /systm/app Launcher2.apk entfernen und Launcher3.0.apk 'rein kopieren, neu booten)
    - die Statusbar ist unten plaziert (ich weiss noch nicht so recht was ich nun davon halten soll; zumindest ist's gewöhnungsbedürftig); außerdem gibts ein Quickstatus-Popup wenn man auf die Uhr in der Statusbar toucht
    - Market Icon läßt sich einfach hinzufügen

    Edit:
    - keine Menue-Taste, keine Back-Taste; scheint aber so als ob die lauf/leise-Wippe da Multifunktion hat
    - TF-Karte steht leicht vor - ist nicht so schön gelöst und bündig wie beim Loox
    - nur ein USB der für alles herhalten muss + anderer Stecker, wie bei Huawei Ideos X3 (kein Standard MiniUSB)

    so, das wars fürs Zweite ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2012
  6. Droidjo, 19.01.2012 #6
    Droidjo

    Droidjo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    263
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    20.11.2011
    Das heisst es handelt sich um die Oberfläche von Android 3.x?
     
  7. wusel, 19.01.2012 #7
    wusel

    wusel Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    231
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Kann ich leider nicht sagen weil ich noch kein Android 3.x in den Händen hielt;
    aber da dieser Launcher auch auf Loox/Xpress läuft weiss ich wie der aussieht ...
     
  8. Droidjo, 19.01.2012 #8
    Droidjo

    Droidjo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    263
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    20.11.2011
    Android 3.x schaut so aus: http://developer.android.com/sdk/images/3.0/home_hero1_full.png
     
  9. Subcineast, 19.01.2012 #9
    Subcineast

    Subcineast Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Du hast schon eines?

    Hier die Antworten auf meine Fragen:
    Nach dem Bildschirm
    USB Hubs
    Updates bezüglich Android


    "Sehr geehrter,
    vielen Dank für diesen weiteren Hinweis.
    Laut unserer IT Abteilung werden die Internetseiten in kürze verfügbar sein.
    Die Auflösung ist etwas höher, das ist richtig. Da das Gerät aber auch ein größeres Display hat ist die Bilddarstellung in etwa gleich.
    Eine Unterstützung von USB Hubs kann bei Android Geräten generell nicht gewährleistet werden.
    Ich bitte um Ihr Verständnis.
    Updates bestehender Artikel sind zurzeit leider nicht geplant.
    Gerne geschehen. Ich hoffe, Sie entscheiden sich für eines unserer Produkte und sind mit diesem dann zufrieden.

    Mit freundlichen Grüßen / Kind regards,
    Dirk Jansen

    [​IMG]"


    Schade schade, aber das war ja bisher bei den anderen Odys Tablets leider auch so.
    Und solange niemand den Betrieb eines Hubs bestätigt gibt es für mich noch keinen Grund zu wechseln...
     
  10. wusel, 19.01.2012 #10
    wusel

    wusel Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    231
    Registriert seit:
    27.12.2011
    die obere Leiset kommt vom Launcher und ist indentisch, und die Statusleiste sieht auch zu 99% so aus.
    Wenn man den Launcher3.0 auf Loox/Xpress installiert dann bleibt allerdings die Statusleiste wie gehabt, und oben.
     
  11. Subcineast, 19.01.2012 #11
    Subcineast

    Subcineast Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Und hier soeben eingetrofen die Antwort nach der Quellcode-Frage:

    "Sehr geehrter Herr,
    der Cosmo verwendet einen anderen Quellcode.
    Dieser wird zurzeit für die Veröffentlichung vorbereitet.
    An dieser Stelle würde ich Sie gerne bitten in 2-3 Wochen noch einmal bei mir nachzufragen.
    Der Code sollte dann verfügbar sein.
    Vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüßen / Kind regards,
    Dirk Jansen

    [​IMG]"

    Dann warten wir noch ein bisschen ;)
     
    wusel bedankt sich.
  12. Maddin-, 19.01.2012 #12
    Maddin-

    Maddin- Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    17.01.2012
    Hab mir auch mal das Cosmo geholt, nachdem mein erster Anlauf mitm Loox ein Griff ins Klo war.

    Ein erster Eindruck zu dem Stück:

    - Die Menüführung sieht aus wie bei Honeycomb, ist aber tatsächlich nur proprietär. Ist alleine schon daran zu merken, dass die Leiste unten bei den allermeisten Anwendungen nicht abgerufen wird.

    - Das Cosmo hat (wie das Loox auch) nur eine kleine Frontkamera mit 0,3 MP, die für Skype gedacht ist. Dementsprechend qualitativ macht sie auch Fotos :p

    - Odys hat beim Cosmo komplett auf Plastik der besseren Sorte beim Rahmen gesetzt. Das Gehäuse fühlt sich entsprechend nicht so "hochwertig" an wie beim Loox, ist aber nichtsdestotrotz ziemlich stabil verarbeitet.

    - Statt des ehemaligen Schiebe-Schalters gibt es jetzt einen einfachen On/Off-Knopf. Weg gefallen ist die Arretierung zum Kippen des Screens.

    - Das 16/9-Display kommt mit 1024*600 Pixeln daher und ist entsprechend passabel. Wer kein Full-HD-Mega-Imba-Zeug braucht, ist mehr als gut beraten damit.

    - Imo dumm gelaufen: Das Gerät hat keine Hardware-Tasten für "Menü" und "Zurück". Hierfür muss jetzt Lauter/Leiser gedrückt gehalten werden, um die entsprechende Funktion aufzurufen. Halte ich für wenig zweckmäßig, da man gerade bei den meisten Apps die Menüleiste nicht aufrufen kann.

    - Leistungstechnisch gibt es bisher nichts von mir zu bemängeln. Die Animationen laufen (zumeist) flüssig, selten hakt es. Das einzige, was mir bisher wirklich negativ aufgefallen ist: Das Zoomen von PDF-Dokumenten ruckelt RICHTIG böse, was aber das Blättern nicht beeinflusst (Aber wer muss bei der Display-Größe auch schon zoomen?)

    - Mag vielleicht ein Einzelfall sein, aber ich musste mein Exemplar ganz am Anfang sofort reseten, da der Touchscreen bei Ankunft vollkommen dekalibriert war. Nach einmaliger Neujustierung gab es da nichts mehr zu meckern.

    - Die Touch-Oberfläche besteht aus aalglatten Plastik-Zeugs, womit man auch problemlos wischen kann etc. Manko hier: Fingerabdrücke etc. sind ziemlich deftig daran zu sehen... :s

    -WLAN hat eine erstaunliche Reichweite: Obwohl der Hotspot der Uni knappe 800-1000m von hier weg ist, erkennt er immer noch das Netz. Wie der weitere Empfang dann IN der Uni aussieht, erfahrt ihr in der nächsten Folge...

    - Vom Gewicht und der Handhabung bin ich positiv überrascht: Durch das 16:9-Format liegt es ziemlich gut in der Hand und im Querformat kann man es ohne Probleme auch länger mit einer Hand halten - wer damit nicht klar kommt, kann ja die 666 Gramm als Bizeps-Training ansehen ;)

    - Kein Bluetooth, obwohl man bei 200€ schon damit rechnen kann. Schade!

    - Laut Verpackung soll das Stück ein Mikrofon an Board haben. Also entweder irren sich sämtliche Programme mit Spracheingabe sowie meine Beaobachtung am Gehäuse oder es gibt tatsächlich keines...
    --------

    Fazit des ersten Abends:

    Es fühlt sich an wie der große Bruder eines XPress oder Loox und lässt sich auch entsprechend bedienen. Natürlich mag es ein "Nachteil" sein, dass wir hier einen 10-Zoller vorliegen haben, jedoch ist das durchaus subjektiv zu betrachten. Ich für meinen Teil bin nach den ersten fünf Stunden Rumgespiele recht zufrieden.
     
    papaurmel und Subcineast haben sich bedankt.
  13. Subcineast, 19.01.2012 #13
    Subcineast

    Subcineast Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Danke maddin für deinen ersten Eindruck.
    Das mit dem Mikro wäre ja echt n Ding...kann ich mir eigentlich schwer vorstellen.

    BT ist schade, das stimmt :/
    Beim Display, bzw die Fingerabdrücke könnte man ja auch einen stift nutzen, welcher aber glaube ich teurer ist als bei resistiven.

    Kannst du schon etwas über den Akku sagen?
     
  14. papaurmel, 19.01.2012 #14
    papaurmel

    papaurmel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    22.12.2011
    Man stelle sich Skype Mit Kamera aber ohne Mikro vor. :thumbsup:

    Interessant währe wahrlich die Wlan Stabilität und Reichweite. Bei einem Table ohne 3G -für mich- ein absolut wichtiges Basic!
     
  15. wusel, 19.01.2012 #15
    wusel

    wusel Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    231
    Registriert seit:
    27.12.2011
    meins hat eins, und das funzt auch, schon damit Sprachsuche gemacht ...
     
  16. MissDinchen, 22.01.2012 #16
    MissDinchen

    MissDinchen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    196
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    27.10.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Ob es für eines der beiden Geräte wohl ein Update auf ICS geben wird? Dran glauben tu ich nicht aber ich lass mich auch gerne eines besseren belehren :D
     
  17. Subcineast, 22.01.2012 #17
    Subcineast

    Subcineast Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Huhu Miss D :)

    Laut Odys sind momentan keine Updates geplant
     
  18. MissDinchen, 22.01.2012 #18
    MissDinchen

    MissDinchen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    196
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    27.10.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Woher wusste ich das?...Vlt. weil man fürs Loox die selbe Antwort bekam :D
     
  19. Prevision, 31.01.2012 #19
    Prevision

    Prevision Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2012
    Hey ho,

    heute kam von Amazon mein Cosmo und ich dachte mir ich schreibe mal meine ersten Eindrücke nieder für die Interessierten unter euch.

    Ich habe mir das Cosmo bestellt da es vom Preis her natürlich sehr günstig ist und auf dem Papier trotzdem viel bietet.

    Nach dem ich das Tablet eingerichtet habe und verschiedene Funktionen angetestet habe hier mal meine Eindrücke:

    + Obwohl der Rahmen aus Plastik ist finde ich die Verarbeitung sehr gelungen. Das Tablet liegt griffig und gut in der Hand. Ich finde es für die Größe nicht zu schwer (635g) und ich bin froh das auf Klavierlack verzichtet wurde. Insgesamt wirklich ein ordentlicher Ersteindruck.

    + Die Performance ist gut. Sowohl Touch-Funktionen als auch die bisher installierten Apps liefen ohne Probleme und flüssig. Wird sich natürlich erst nach längerem Testen zeigen ob das auch so bleibt.

    + Die angepasste Gingerbread 2.3 Oberfläche gefällt mir ebenfalls gut, man benutzt hier einen eigens entworfenen Launcher, der mit einigen Honeycomb Bedienelementen daherkommt. Das funktioniert tadellos und ich finde es auch sehr praktisch in der Anwendung da ja physikalische Knöpfe (Homebutton, Zurück) fehlen.

    + Filme und Videodateien sowie E-Books und Musik laufen ohne Probleme. Scheint die gängigsten Formate zu spielen.

    + HDMI Anschluss

    + mitgelieferte Tasche / Beutel ist ein nettes Extra da es pass-genaue Taschen wohl erst mal nicht geben wird.

    ------------------

    - Das Display könnte natürlich ein wenig Kontrast-reicher und Farb-intensiver sein, aber das sind die Abstriche die man bei dem Preis machen muss. Auch die Sichtwinkel sind nicht perfekt aber OK.

    - Nach dem man das Tablet neustartet verlieren alle Apps auf dem Desktop die auf der SD-Karte installiert sind ihre Symbole. Kenne ich so auch von meinem Galaxy Ace, aber dort erscheinen sie nach dem die SD Karte gelesen wurde. Merkwürdiger und nicht wirklich gravierender Fehler, aber nervig.

    - Es befindet sich auf dem Gerät der Android Market in einer uralt Version so scheint es. Ich habe diesen aber erst entdeckt als ich durch das App Center dorthin weitergeleitet wurde. Die aktuellen .apk Dateien des offiziellen Marktes können nicht installiert werden (habe die letzten 3. Versionen probiert). Wer hier einen Fix findet, immer her damit. Trotzdem alle anderen .apks laufen ohne Probleme.

    - kein GPS

    - interner Speicher ist äußerst gering. Telefon-speicher liegt bei ca. 500 MB und interne SD Karte bei ca. 2,5 GB. Eine SD Karte muss also her. Ich habe gerade eine 16 GB drin laufen, das reicht mir persönlich.


    Soviel dazu wenn ich etwas vergessen habe werde ich es nach reichen. Ich habe auch noch keine Hardware-hungrigen Spiele oder ähnliches getestet. Ich benutze das Tablet hauptsächlich für E-Books, Filme, Musik, Email, Kalender und Internet und das funktioniert bis hierher alles gut.

    Im Kontext zum günstigen Preis, bei dem man natürlich ein paar Abstriche machen muss, ein wirklich guter erster Eindruck und ein ordentliches Einsteiger-Modell.
     
  20. Prevision, 01.02.2012 #20
    Prevision

    Prevision Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2012
    Tja leider jetzt schon ein Nachtrag. Gerät ist defekt. Display ging von einer Sekunde auf die Andere in flackernde, bunte Streifen über. Regiert leider auch auf keine Tasten oder Eingabe mehr.

    Wirklich schade dass ich es jetzt zurück schicken muss da die Verwendung bis hier her mir wirklich gut gefallen hat.
     

Diese Seite empfehlen