1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Odys Loox - Akku über USB laden?!

Dieses Thema im Forum "Odys Loox Forum" wurde erstellt von tigger73, 02.01.2012.

  1. tigger73, 02.01.2012 #1
    tigger73

    tigger73 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.12.2011
    Hallo liebe Androidianer.. Kann man das Loox zufällig über USB laden? Meine bekannte hat aus versehen das Ladegerät eingepackt....... Dauert ein paar Tage bis ich es wiederbekomme... Heul:ohmy:
     
  2. Oma7144, 02.01.2012 #2
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    tigger73 bedankt sich.
  3. tigger73, 02.01.2012 #3
    tigger73

    tigger73 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.12.2011
    Vielen lieben Dank.. So etwas habe ich nicht. Dann muß ich den entzug durchstehen.:scared:
     
  4. Astralix, 03.01.2012 #4
    Astralix

    Astralix Android-Experte

    Beiträge:
    677
    Erhaltene Danke:
    406
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    bq Aquaris 5, bq Aquaris E5, bq Aquaris M5
    Tablet:
    Odys Iron, RK3288EVK, Sony Experia Z
    Mann, die Nachfrage scheint ech groß zu sein...
    Ich muss echt mal überlegen, ob sich ein Mod lohnt, mit dem das Teil auch am PC laden kann, oder jedem beliebigen USB Stecker.

    Ist leider nicht ganz einfach, denn aus dem Kopf würde ich behaupten, dass die Chinesen einen integrierten Ladecontroller nutzen und das Laden nicht per Software steuern. Also müsste man nur die USB+5V zusätzlich auf den Controller schalten. Allerdings muss man dann dem Controller auch mitteilen, dass er nicht mehr als 500mA total aus dem USB zieht. Solange der kku nur lädt, kann man das dem Controller sicher beibringen, aber wenn jemand das Tablet am USB weiter betreibt, dann muss man den Ladestrom um eben den Verbrauchsstrom verringern.
    Das könnte man nun einfach per Software steuern.

    Dazu kommt, dass es eine Widerstandcodierung für USB gibt, die dem Device sagt, wie viel Strom es liefern kann. Deswegen laden Eure Smartphones am PC auch so lange und am mitgelieferten Steckernetzteil so schnell.

    Jetzt wissen wir, warum die Chinesen einfach einen Ladecontroller und einen kleinen popeligen proprietären Stecker genommen haben ;)

    Gruß, Astralix
     
  5. Deguaner3, 11.01.2012 #5
    Deguaner3

    Deguaner3 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2012
    Hallo liebe Loox-Comunity.

    Seit einer Woche zähle ich mich zu den stolzen Besitzern eines Odys LOOX und wurde bis jetzt nicht enttäuscht :thumbsup:

    Ich habe vor dem Kauf auf der Conrad-Seite folgendes gelesen "Zusätzliche Flexibilität schafft der Mini-USB-Anschluss, mit dem sich das Tablet für den nächsten Einsatz laden..." jetzt stellt sich jedoch raus, diese Möglichkeit hat man nicht. Welche Info ist jetzt richtig :confused2::confused2:

    Gibt es evtl. doch die Möglichkeit den Loox per USB zu laden ?

    Danke schon mal im Voraus.
     
  6. Astralix, 11.01.2012 #6
    Astralix

    Astralix Android-Experte

    Beiträge:
    677
    Erhaltene Danke:
    406
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    bq Aquaris 5, bq Aquaris E5, bq Aquaris M5
    Tablet:
    Odys Iron, RK3288EVK, Sony Experia Z
    Nein, man kann das Loox nicht über den Mini-USB Anschluss laden. Jedenfalls sehe ich erst einmal keine einfache Möglichkeit dazu. Da das Netzteil 5V hat, ist es theoretisch möglich, aber nicht ohne zum Lötkolben zu greifen.
     
  7. Deguaner3, 12.01.2012 #7
    Deguaner3

    Deguaner3 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2012
    Danke für die schnelle Antwort!
    Das ist ja ein Ding, die Händler geben an es geht dabei ist es nicht so :(
     
  8. Astralix, 12.01.2012 #8
    Astralix

    Astralix Android-Experte

    Beiträge:
    677
    Erhaltene Danke:
    406
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    bq Aquaris 5, bq Aquaris E5, bq Aquaris M5
    Tablet:
    Odys Iron, RK3288EVK, Sony Experia Z
    Naja, normalerweise und nach der selbst auferlegten Netzteilvereinheitlichung der Handyhersteller, sollte man das ja auch erwarten. Wer denkt schon daran, dass ein Tablet-Hersteller sagt, das seine Produkt kein Handy ist und deswegen an die Netzteilverordnung nicht gebunden ist.

    Ich finde es auch Schwachsinn, denn im Urlaub oder auf Dienstreise habe ich doch eh mein mini/micro-USB Kabel Dabei fürs Handy, jetzt muss ich auch noch mein Tablet-Netzteil einpacken...

    Vielleicht fällt uns dazu ja was ein :) Wenigstens ein Adapter von USB auf Mini-Klinke sollte machbar sein, so lange das Netzteil vom Handy genug Saft liefert. Beim USB an Notebook sehe ich schwarz, da man dort nicht mehr als 500mA ziehen kann. Das müsste der Ladecontroller im tablet aber dann erkennen und entsprechend begrenzen.

    Wer aber sein HTC Ladegerät auch fürs Tablet verwenden will, sollte mit einem Adapterkabel hinkommen. Ein Kabel trägt ja nicht so dick auf, wie ein ganzes Netzteil.
     
  9. Deguaner3, 13.01.2012 #9
    Deguaner3

    Deguaner3 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2012
    Mir wäre auch schon mit einem Netzteil in form einer Walkman-Kassette geholfen, hauptsache nicht immer dieses klobbige Ding :(

    Hoffen wir einfach mal, dass mit der Zeit etwas mehr Zubehör auf den Markt kommt, ist doch noch etwas wenig im Umlauf.
     
  10. Astralix, 13.01.2012 #10
    Astralix

    Astralix Android-Experte

    Beiträge:
    677
    Erhaltene Danke:
    406
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    bq Aquaris 5, bq Aquaris E5, bq Aquaris M5
    Tablet:
    Odys Iron, RK3288EVK, Sony Experia Z
    Beim selber kaufen/ bastteln darauf achten, dass Loox/Xpress/Space unterschiedliche Netzteile haben. Mein Loox hat ein 5V Netzteil, andere berichten von 12V oder 9V.

    Da der interne DC/DC Wandler eine mir bislang unbekannte Bezeichnung hat und ich zudem nicht erkennen kann, ob die 5V noch woanders hin geführt werden, kann ich über den erlaubten Rahmen der Ladespannung nichts sagen.

    Wennn sich was ergibt, werde ich es posten
     
  11. papaurmel, 13.01.2012 #11
    papaurmel

    papaurmel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    22.12.2011
  12. wusel, 13.01.2012 #12
    wusel

    wusel Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    231
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Also ich habe folgende Beobachtung gemacht:
    habe mal an einem Tag mit dem ADB rumgespielt, und bin dann auch zwischendurch mal einige Stunden weg gewesen, und habe das Loox nicht ausgeschaltet - als ich zurück kam lief das Teil noch immer, und das mit permanent aktiviertem Display + WLAN! Das war eine Gesamtlaufzeit von weit über 12 Stunden! Also demzufolge muss das Teil auch über USB laden ...
    allerdings - da USB mit 500mA begrenzt ist - wird dann das Laden 4x solange dauern als mit dem Standard-Netzteil was ja bekanntlich 2000mA liefert; somit kann das dann schon bis zu 24 Stunden dauern für eine Vollladung :crying:
    Ich hab's gerade mal an ein USB-Netzteil angesteckt was 1000mA liefert, und beim Einstecken hat das Loox auch kurz das Display eingeschaltet, ganz wie beim Verbinden des Ladegeräts - allerdings keine Meldung ala 'xx% - wird geladen' ...
    ausserdem meine ich auch in anderern Thread gelesen zu haben das es sich so verhält wie ich gerade beschrieben habe ...
    na, wir werden sehen ob es sich mit meinem USB-Netzteil aufladen wird ...
     
  13. rayvon1983, 14.02.2012 #13
    rayvon1983

    rayvon1983 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.02.2012
    hallo zusammen


    gibt es eigentlich ein autoladekabel für das loox?
    bzw ein kabel von einem anderen hersteller was passt für das auto.
    falls jemand eins gefunden haben sollte könnte er ja mal herstellerlink posten

    danke
     
  14. Oma7144, 14.02.2012 #14
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    lotus35 und rayvon1983 haben sich bedankt.
  15. lotus35, 14.02.2012 #15
    lotus35

    lotus35 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.02.2012
    Hi,
    Soweit ich weiß, nein.

    Du meinst wohl eher, dass Steckerseitig für das Loox passt.

    Da müßtest Du Dir wohl selber was passendes zusammen zimmern und experimentieren.

    Grüße

    P.S. Vergesse meinen Post. Ich kannte den Link von omar nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2012
  16. rayvon1983, 14.02.2012 #16
    rayvon1983

    rayvon1983 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.02.2012
    danke

    daran habe ich natürlich nicht gedacht obwohl ich dort schon am lesen war.

    danke
     
  17. wusel, 15.02.2012 #17
    wusel

    wusel Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    231
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Wollte nur mal anmerken dass es auch echt preiswerte Spannungswandler gibt die dann außerdem vielseitiger einsetzbar sind (z.b. auch für Laptop):
    Wechselrichter Spannungswandler Steckdose für KFZ Auto PKW 12V-220V 150 W NEU | eBay
    oder sowas - passt zwar in den Getränkedosenhalter und hat zusätzlich einen USB-Anschluß, ist aber teurer und schlapper als das Teil vom ersten Link:
    eBay: Neue und gebrauchte Elektronikartikel, Autos, Kleidung, Sammlerst
    oder sowas könnte auch passen (habe nicht verifiziert ob einer der Hohlstecker passt):
    KFZ Spannungswandler 1,5 - 12V 3A 36W für Zigarrettenan | eBay
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2012
  18. Oma7144, 15.02.2012 #18
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    zuviel Meditonsin?



    :thumbup:
     
  19. wusel, 15.02.2012 #19
    wusel

    wusel Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    231
    Registriert seit:
    27.12.2011
    das Forum vielleicht, ich nicht :flapper:
    hat gehangen für 3 min, dann habe ich Abbruch geklickt und reload da ich das Getippte nicht verlieren wollte - Ergebnis war dann doppelter Post ... :rolleyes2:
     
  20. master2011, 15.02.2012 #20
    master2011

    master2011 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    169
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    27.07.2011
    Moinsen ich hab durch Zufall ein USB Kabel mit passenden klinkenstecker ersteigert es gehört eigentlich zu einem akku für eine nintendo wii Fernbedienung das loox laed damit auf nur halt langsam!
    Gesendet von meinem HTC Desire mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. netzteil odys loox