1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Odys Loox - Android 2.3.1 cRoms

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für das Odys Loox" wurde erstellt von PopEi, 27.12.2011.

  1. PopEi, 27.12.2011 #1
    PopEi

    PopEi Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Aktualisiert am: 16.06.2012

    Benutzung auf eigene Gefahr!
    Weder das Android-Hilfe Forum noch ich oder irgendeiner übernimmt die Haftung an Schäden die durch die Nutzung der hier im Thread aufgeführten Dateien, Anleitungen und Links jeglicher Art entstehen könnten!


    Bislang sind keinerlei Schäden bekannt!



    [​IMG]



    cRom Patches
    [​IMG]
    English ext3 mod~.img (boot.-system.img) patch-update instructions
    If you are on Windows then use the RKAndroidTool.exe with admin rights!

    1. Unzip the ext3 mod~.img (boot.-system.img) update in a directory of your choice on your computer.

    2. Open this directory and then use from this folder -
    RKAndroid_1.29 (i.e RKAndroidTool.exe) with admin rights!


    3. Turn off the Loox tablet if necessary.

    4. Connect the Loox tablet to the power supply.

    5. Press the Menu key (M) on the Loox and keep it pressed.

    6. Connect the Loox (while holding down the menu button) via a USB cable to the PC.

    Caution!

    Be sure to use the "USB PC" port.

    7. If the Loox tablet is not detected by the PC, hold down the Loox Menu key (M) and press the Loox reset button at the same time. (Use a short pointed object such as a paper clip.)

    8. Now go back to the update tool (RKAndroid 1.29).

    "Found RKAndroid USB Loader Rock" should be displayed at the buttom.

    Note!

    If "No. Found RKAndroid Rock USB" is still displayed, please hold down the Menu key (M) pressed and press with the help of a pointed object (such as a paper clip) the Reset button on the Loox.

    Then click "Run" to start the update.

    9. Wait until the notification area on the right side
    displayes "INFO: Run OK".

    10. The update was completed successfully and the device restarts.

    11. Wait until the machine has rebooted and note the status messages on the device:

    12. Disconnect the USB connection.
    Loox ext3 boot.img Patch-Update mit Joystick, USB Hub, USB/Bluetooth-GPS Empfänger, Bluetooth-Dongles Aktivierung
    Kein update.img für die SD-Card, Beschreibung zum flashen im Archiv.

    (RKAndroidTool v.1.29 only for Windows)

    Patch für die fluxflux Versionen 1.0 vom 13.-15.01.2012

    Größe-Gepackt:ca:2,17MB
    Share-Online Download---Mit Flashanleitung
    Alternativer Download---Mit Flashanleitung

    By fluxflux

    Für das schreibbare EXT3-System vom 13. oder 15.01.2012 fürs Odys-Loox von fluxflux, wer schon das ext3 System vom 12.02.2012 hat, braucht diesen Patch nicht.

    Dieses boot.img wird mit dem Flashtool von Odys geflasht.

    a) Wer schon das ext3-System auf dem Loox hat, der muss nur die
    boot.img neu flashen,
    dabei kein "Erase IDB" durchführen! Die Daten bleiben erhalten,
    /data und /cache werden nicht neu formatiert.

    Ausserdem muss einmalig ein neues Verzeichnis /system/etc/rc.d/ angelegt
    werden, in das die beiden hier verfügbaren Skripte rc.inotifyd und
    rc.devwatch kopiert und ausführbar gemacht werden.

    Dazu eine Root-Konsole öffnen und folgendes eingeben (ich gehe davon aus,
    dass die beiden Skripte (rc.inotifyd und rc.devwatch) auf der externen SD-Karte gespeichert sind):

    mkdir /system/etc/rc.d/
    busybox cp /sdcard/rc.inotifyd /system/etc/rc.d/
    busybox cp /sdcard/rc.devwatch /system/etc/rc.d/
    busybox cp /busybox /system/bin/
    chmod 777 /system/bin/busybox
    chmod 777 /system/etc/rc.d/rc.*

    Rebooten, damit das Skript rc.inotifyd gestartet wird, das passiert dann ab
    sofort automatisch.

    b) In der boot.img sind Kernelmodule für den USB-Hub, einen Joystick, Bluetooth-
    Dongles und USB-GPS-Empfänger enthalten.

    c) Bluetooth-Dongles werden beim Anstecken erkannt, eingeschaltet und sind einsatz-
    bereit.

    Der Dienst inotifyd (gestartet aus der boot.img) liegt als Skript in
    /system/etc/rc.d/ und startet das Skript /system/etc/rc.d/rc.devwatch, das
    folgende Geräte beim Einstecken via USB erkennt und aktiviert:

    BT-Dongles für externe BT-GPS-Empfänger (dazu muss noch UsbGPS installiert und
    innerhalb von 30 Sekunden nach Anstecken des BT-Dongles mit der Schnittstelle
    /dev/rfcomm0 aktiviert werden, damit externe BT-GPS-Empfänger sauber ins
    System eingebunden werden).

    d) USB-GPS-Geräte (pl2303 und cp210x basiert, also seriell) werden gestartet, auch
    hier muss zum Nutzen des Datenstroms UsbGPS installiert und mit der Schnittstelle
    /dev/ttyUSB0 aktiviert werden.

    e) Joysticks (hier muss Gamepad IME installiert und gestartet werden, der Joystick
    wird durch das Skript schon mit den notwendigen Rechten versehen).

    f) Das System stellt 1 GB für Apps zur Verfügung, 2 GB bleiben auf dem NAND noch
    für Nutzerdaten frei.

    Rückfragen via Forum oder per Mail an Thomas pilleus.pulcher@googlemail.com

    Viel Spaß,

    Thomas.
    Loox ext3 mod~.img Patch-Update mit Joystick, USB Hub, USB-GPS-Empfänger und Bluetooth-Dongles Aktivierung
    Kein update.img für die SD-Card, Beschreibung zum flashen im Archiv.

    (RKAndroidTool v.1.29 only for Windows)

    Patch für die fluxflux Versionen 1.0 vom 13.-15.01.2012

    Größe-Gepackt:ca:119,17MB
    Share-Online Download---Mit Flashanleitung

    By fluxflux

    Hinweis!
    Für das ext3 System vom 13. oder 15.01.2012 fürs Odys-Loox von fluxflux, wer schon das ext3 System vom 12.02.2012 hat, braucht diesen Patch nicht.
    Wer das ext3-System schon hat, bei dem bleiben die Daten beim flashen des mod~.img´s (boot. und system.img) erhalten, kein "Erase IDB",
    /data und /cache werden nicht neu formatiert.

    In der boot.img sind Kernelmodule für den USB-Hub, einen Joystick, Bluetooth-
    Dongles und USB-GPS-Empfänger enthalten.

    Bluetooth-Dongles werden beim Anstecken erkannt, eingeschaltet und sind einsatz-
    bereit.

    Der Dienst inotifyd (gestartet aus der boot.img) liegt als Skript in
    /system/etc/rc.d/ und startet das Skript /system/etc/rc.d/rc.devwatch, das
    folgende Geräte beim Einstecken via USB erkennt und aktiviert:

    BT-Dongles für externe BT-GPS-Empfänger (dazu muss noch UsbGPS installiert und
    innerhalb von 30 Sekunden nach Anstecken des BT-Dongles mit der Schnittstelle
    /dev/rfcomm0 aktiviert werden, damit externe BT-GPS-Empfänger sauber ins
    System eingebunden werden).

    USB-GPS-Geräte (pl2303 und cp210x basiert, also seriell) werden gestartet, auch
    hier muss zum Nutzen des Datenstroms UsbGPS installiert und mit der Schnittstelle
    /dev/ttyUSB0 aktiviert werden.

    Joysticks (hier muss Gamepad IME installiert und gestartet werden, der Joystick
    wird durch das Skript schon mit den notwendigen Rechten versehen).

    Das System stellt 1 GB für Apps zur Verfügung, 2 GB bleiben auf dem NAND noch
    für Nutzerdaten frei.

    Rückfragen via Forum oder per Mail an Thomas pilleus.pulcher@googlemail.com

    Viel Spaß,

    Thomas.



    [​IMG]
    [​IMG]

    English ext4 update instructions
    Note:

    Caution!

    Please note that when flashing a new update,
    all the files and all installed
    applications and programs on the internal memory will get lost!

    Please save these on your computer before continuing.


    At the time of writing this, the ext4 update can only be flashed
    via USB with a flashtool - it seems it is not possible to create an update.img for flashing from an external SD card.



    If you are on Linux you can use rkflashtool: [TOOL] rkflashtool for Linux and rk2808, rk2818 and rk2918 based tablets - xda-developers


    Please read the instructions carefully!

    Further scripts are available here:
    Rksp - Arctablet



    If you are on Windows then use the RKAndroidTool.exe with admin rights!

    1. Unzip the ext4 update in a directory of your choice on your computer.

    2. Open this directory and then use from this folder -
    RKAndroid_1.29 (i.e RKAndroidTool.exe) with admin rights!


    3. Turn off the Loox tablet if necessary.

    4. Connect the Loox tablet to the power supply.

    5. Press the Menu key (M) on the Loox and keep it pressed.

    6. Connect the Loox (while holding down the menu button) via a USB cable to the PC.

    Caution!

    Be sure to use the "USB PC" port.

    7. If the Loox tablet is not detected by the PC, hold down the Loox Menu key (M) and press the Loox reset button at the same time. (Use a short pointed object such as a paper clip.)

    8. If you flash for the first time, you have to install the drivers at first.

    9. Select "No, not this time", and then select "Install from a list or specific location", then open the folder update ext3 and then folder
    USBdriver and select x86 for 32bit systems or amd64 for 64bit systems and press OK.


    10. Sometimes the driver file must be selected manually.

    Select "Include this location in Search"
    Browse in the same folder as already described. The driver file must be manually selected.


    11. Click "Next" and then "OK".

    12. Click "Finish" to complete the driver installation.

    The message "The software for the following hardware was installed" confirms the installation was successful.

    13. Now go back to the update tool (RKAndroid 1.29).

    "Found RKAndroid USB Loader Rock" should be displayed at the buttom.

    Note!

    If "No. Found RKAndroid Rock USB" is still displayed, please hold down the Menu key (M) pressed and press with the help of a pointed object (such as a paper clip) the Reset button on the Loox.

    14. Important!

    Click on "Erase IDB" and wait until the procedure terminates.

    Then click "Run" to start the update.


    15. Wait until the notification area on the right side
    displayes "INFO: Run OK".

    16. The update was completed successfully and the device restarts.

    17. Wait until the machine has rebooted and note the status messages on the device:

    Recovery System v1.3........
    Formatting DATA :......
    Formatting CACHE :......
    Formatting UDISK :......
    Formatting PAGE CACHE :.....
    Reboot system :.....
    .. 3.
    .. 2.
    .. 1.


    18. Disconnect the USB connection.
    Custom Odys Loox ext4 Beta Update
    Kein update.img für die SD-Card, Beschreibung zum flashen im Archiv.

    (RKAndroidTool v.1.29 only for Windows)

    Version Androwin 1.0 Beta (04.04.2012)

    Größe-Gepackt:ca:124,02MB
    Share-Online Download---mit Flashanleitung
    ZippyShare Download---mit Flashanleitung

    By satwilli

    ext4 Androwin v.1.0 Beta

    Mein Frauchen war das Andoid zu langweilig, desswegen hab ich mal etwas an der Optik gefeilt.
    Alle Origional Apps sind enthalten und aktualisiert, plus Google Play und ein paar zusätzliche, wie z.B. eine App mit Windowsoberfläche.

    -System Data/Cach ext4
    -USB-GPS
    -Bluetooth

    Der Launcher ist eine Freeversion und muss beim ersten Start gedreht werden.
    Auf Bildschirm drücken, Settings/Rotate Sreen.

    Bei fehlerhaften flash und vor dem flashen eines neuen Systems (ext3) zu (ext4) oder (cramFS) und umgekehrt, ein Erase IDB mit dem RKAndroidTool v.1.29 machen.

    shot_000001.png shot_000002.png
    shot_0000301.png shot_e000002.png
    Custom Odys Loox ext4 Beta Update
    Kein update.img für die SD-Card, Beschreibung zum flashen im Archiv.

    (RKAndroidTool v.1.29 only for Windows)

    Version satflux 1.0 Beta (19.02.2012)

    Größe-Gepackt:ca:118,21MB
    Share-Online Download---mit Flashanleitung
    Alternativer Download---mit Flashanleitung

    By satwilli
    Mit freundlicher Unterstützung by fluxflux

    Mal wieder was zum testen, diesmal ext4 Odys Loox.

    Als Basis diente die ext3 Version 1.0 (12.02.2012) unverändert by fluxflux.
    SD Karte wird beim ersten Start eventuell nicht erkannt, nach Neustart geht es.
    Ein paar Dinge sind noch eingebaut, aber noch nicht aktiv, kommt eventuell später, wenn der Test erfolgreich ist.

    Wie immer, Test auf eigene Gefahr.

    Bei fehlerhaften flash und vor dem flashen eines neuen Systems (ext3) zu (ext4) oder (cramFS) und umgekehrt, ein Erase IDB mit dem RKAndroidTool v.1.29 machen.
    Custom Odys Loox ext4 Beta Update
    Kein update.img für die SD-Card, Beschreibung zum flashen im Archiv.

    (RKAndroidTool v.1.29 only for Windows)

    Version 1.0 Beta (17.02.2012) Siehe hier

    Alternativer Download---mit Flashanleitung

    By fluxflux

    ext4 v.1.0 Beta

    Auto-Rotation geht noch nicht und muß aus gestellt werden, unter: Einstellungen>Position>Display>Rotation

    Die boot.img ist auf inotifyd umgestellt, die parameter sind aus dem ext3-System für 1 GB /data übernommen und die Partitionsparameter fürs system sind etwas verkleinert, um keinen Platz zu verschenken, die Kalibrierung und TitaniumBackup sind gleich ins system.img integriert.

    Bei fehlerhaften flash und vor dem flashen eines neuen Systems (ext3) zu (ext4) oder (cramFS) und umgekehrt, ein Erase IDB mit dem RKAndroidTool v.1.29 machen.
    Custom Odys Loox ext4 Beta Update
    Kein update.img für die SD-Card, Beschreibung zum flashen im Archiv.

    (RKAndroidTool v.1.29 only for Windows)

    Version 1.0 Beta (13.02.2012)

    Größe-Gepackt:ca:126,30MB
    Alternativer Download---mit Flashanleitung

    By wusel

    ext4 v.1.0 Beta

    Auto-Rotation geht noch nicht und muß aus gestellt werden, unter: Einstellungen>Position>Display>Rotation

    Bei fehlerhaften flash und vor dem flashen eines neuen Systems (ext3) zu (ext4) oder (cramFS) und umgekehrt, ein Erase IDB mit dem RKAndroidTool v.1.29 machen.
    [​IMG]
    English ext3 update instructions
    Note:

    Caution!

    Please note that when flashing a new update,
    all the files and all installed
    applications and programs on the internal memory will get lost!

    Please save these on your computer before continuing.


    At the time of writing this, the ext3 update can only be flashed
    via USB with a flashtool - it seems it is not possible to create an update.img for flashing from an external SD card.



    If you are on Linux you can use rkflashtool: [TOOL] rkflashtool for Linux and rk2808, rk2818 and rk2918 based tablets - xda-developers


    Please read the instructions carefully!

    Further scripts are available here:
    Rksp - Arctablet



    If you are on Windows then use the RKAndroidTool.exe with admin rights!

    1. Unzip the ext3 update in a directory of your choice on your computer.

    2. Open this directory and then use from this folder -
    RKAndroid_1.29 (i.e RKAndroidTool.exe) with admin rights!


    3. Turn off the Loox tablet if necessary.

    4. Connect the Loox tablet to the power supply.

    5. Press the Menu key (M) on the Loox and keep it pressed.

    6. Connect the Loox (while holding down the menu button) via a USB cable to the PC.

    Caution!

    Be sure to use the "USB PC" port.

    7. If the Loox tablet is not detected by the PC, hold down the Loox Menu key (M) and press the Loox reset button at the same time. (Use a short pointed object such as a paper clip.)

    8. If you flash for the first time, you have to install the drivers at first.

    9. Select "No, not this time", and then select "Install from a list or specific location", then open the folder update ext3 and then folder
    USBdriver and select x86 for 32bit systems or amd64 for 64bit systems and press OK.


    10. Sometimes the driver file must be selected manually.

    Select "Include this location in Search"
    Browse in the same folder as already described. The driver file must be manually selected.


    11. Click "Next" and then "OK".

    12. Click "Finish" to complete the driver installation.

    The message "The software for the following hardware was installed" confirms the installation was successful.

    13. Now go back to the update tool (RKAndroid 1.29).

    "Found RKAndroid USB Loader Rock" should be displayed at the buttom.

    Note!

    If "No. Found RKAndroid Rock USB" is still displayed, please hold down the Menu key (M) pressed and press with the help of a pointed object (such as a paper clip) the Reset button on the Loox.

    14. Important!

    Click on "Erase IDB" and wait until the procedure terminates.

    Then click "Run" to start the update.


    15. Wait until the notification area on the right side
    displayes "INFO: Run OK".

    16. The update was completed successfully and the device restarts.

    17. Wait until the machine has rebooted and note the status messages on the device:

    Recovery System v1.3........
    Formatting DATA :......
    Formatting CACHE :......
    Formatting UDISK :......
    Formatting PAGE CACHE :.....
    Reboot system :.....
    .. 3.
    .. 2.
    .. 1.


    18. Disconnect the USB connection.
    Custom Odys Loox ext3 Update mit USB-Hub, Joystick, Bluetooth-
    Dongles und USB-GPS Aktivierung

    Kein update.img für die SD-Card, Beschreibung zum flashen im Archiv.

    (RKAndroidTool v.1.29 only for Windows)

    Mein Favorit!!!
    Version 1.0 (12.02.2012)

    ..............................................................................................
    fluxflux
    ---> Danke-Button <---
    ..............................................................................................


    Größe-Gepackt:ca:125,34MB
    Alternativer Download---mit Flashanleitung

    By fluxflux

    Hinweis!
    Wer schon das ext3-System vom 13. oder 15.01.2012 von fluxflux auf dem Loox hat, der muss nur die mod~.img´s
    (boot. und system.img) neu flashen, kein "Erase IDB" durchführen! Die Daten bleiben erhalten,
    /data und /cache werden nicht neu formatiert.
    Zu finden unter cRom patches!!!!!

    ==================================================

    Schreibbares EXT3-System fürs Odys-Loox

    Wer das ext3-System zum ersten Mal flasht, der muss mit einem kompletten
    Datenverlust rechnen, denn /data und /cache werden neu formatiert!

    Dieses System wird mit dem Flashtool von Odys geflasht.

    Das System ist ext3 und schreibbar, / ist auch rw. /data und /cache auch ext3
    und rw.

    In der boot.img sind Kernelmodule für den USB-Hub, einen Joystick, Bluetooth-
    Dongles und USB-GPS-Empfänger enthalten.

    Bluetooth-Dongles werden beim Anstecken erkannt, eingeschaltet und sind einsatz-
    bereit.

    Der Dienst inotifyd (gestartet aus der boot.img) liegt als Skript in
    /system/etc/rc.d/ und startet das Skript /system/etc/rc.d/rc.devwatch, das
    folgende Geräte beim Einstecken via USB erkennt und aktiviert:

    BT-Dongles für externe BT-GPS-Empfänger (dazu muss noch UsbGPS installiert und
    innerhalb von 30 Sekunden nach Anstecken des BT-Dongles mit der Schnittstelle
    /dev/rfcomm0 aktiviert werden, damit externe BT-GPS-Empfänger sauber ins
    System eingebunden werden).

    USB-GPS-Geräte (pl2303 und cp210x basiert, also seriell) werden gestartet, auch
    hier muss zum Nutzen des Datenstroms UsbGPS installiert und mit der Schnittstelle
    /dev/ttyUSB0 aktiviert werden.

    Joysticks (hier muss Gamepad IME installiert und gestartet werden, der Joystick
    wird durch das Skript schon mit den notwendigen Rechten versehen).

    Das System stellt 1 GB für Apps zur Verfügung, 2 GB bleiben auf dem NAND noch
    für Nutzerdaten frei.

    Rückfragen via Forum oder per Mail an Thomas pilleus.pulcher@googlemail.com

    Viel Spaß,

    Thomas.


    Bei fehlerhaften flash und vor dem flashen eines neuen Systems (ext3) zu (ext4) oder (cramFS) und umgekehrt, ein Erase IDB mit dem RKAndroidTool v.1.29 machen.
    Änderungen auf dem Loox (apps, einträge etc...) werden erst nach einem Reboot wirksam.

    Diese ext3 flash-Updates sind von dem android-hilfe.de Mitglied fluxflux, ich habe sie nur zum Download bereitgestellt und eine Flashanleitung erstellt.

    Also Leute bedankt euch bei fluxflux in seinem Thread dafür, in dem ihr dort auf den Danke-Knopf drückt, es war eine menge Arbeit für ihn diese zu erstellen.
    Ältere Versionen:
    Custom Odys Loox ext3 Update mit Standard Apps
    Kein update.img für die SD-Card, Beschreibung zum flashen im Archiv.

    (RKAndroidTool v.1.29 only for Windows)

    Version 1.0 (15.01.2012)

    Größe-Gepackt:ca:121,32MB
    Share-Online Download---mit Flashanleitung
    Alternativer Download---mit Flashanleitung

    By fluxflux

    hosts angepasst
    build.prop angepasst
    gapps angepasst (Market sichtbar)
    apps unverändert
    Superuser und su aktualisiert
    ext3,rw
    Daten Partition von 512 MB auf 1024 MB vergrößert

    Bei fehlerhaften flash und vor dem flashen eines neuen Systems (ext3) zu (ext4) oder (cramFS) und umgekehrt, ein Erase IDB mit dem RKAndroidTool v.1.29 machen.
    Änderungen auf dem Loox (apps, einträge etc...) werden erst nach einem Reboot wirksam.

    Diese ext3 flash-Updates sind von dem android-hilfe.de Mitglied fluxflux, ich habe sie nur zum Download bereitgestellt und eine Flashanleitung erstellt.

    Also Leute bedankt euch bei fluxflux in seinem Thread dafür, in dem ihr dort auf den Danke-Knopf drückt, es war eine menge Arbeit für ihn diese zu erstellen.
    Custom Odys Loox ext3 Update mit Custom Apps
    Kein update.img für die SD-Card, Beschreibung zum flashen im Archiv.

    (RKAndroidTool v.1.29 only for Windows)

    Version 1.0 (13.01.2012)

    Größe-Gepackt:ca:118,83MB
    Share-Online Download---mit Flashanleitung
    Alternativer Download---mit Flashanleitung

    By fluxflux

    hosts angepasst
    build.prop angepasst
    ext3,rw
    Daten Partition von 512 MB auf 1024 MB vergrößert

    Entfernte Apps:
    Launcher2
    Gmail
    Email
    Standart-Browser
    Aldiko-eBookReader

    Hinzugefügte Apps:
    k9Mail
    Dolphin Browser HD
    Youtube
    GO Launcher EX
    ES Datei Explorer
    Ghost Commander
    TuneIn Radio
    Superuser
    Titanium Backup Root

    Tipp: bei Titanium Backup unter Wiederherstellen die Option "Wiederherstellen fehlender Anwendungen + alle System-Daten" wählen, dann werden keine installierten Apps überschrieben.

    Bei fehlerhaften flash und vor dem flashen eines neuen Systems (ext3) zu (ext4) oder (cramFS) und umgekehrt, ein Erase IDB mit dem RKAndroidTool v.1.29 machen.
    Änderungen auf dem Loox (apps, einträge etc...) werden erst nach einem Reboot wirksam.

    Diese ext3 flash-Updates sind von dem android-hilfe.de Mitglied fluxflux, ich habe sie nur zum Download bereitgestellt und eine Flashanleitung erstellt.

    Also Leute bedankt euch bei fluxflux in seinem Thread dafür, in dem ihr dort auf den Danke-Knopf drückt, es war eine menge Arbeit für ihn diese zu erstellen.
    [​IMG]
    Achtung, es wird alles was vorher auf dem Loox war gelöscht!

    Bevor es los geht, sollten alle Daten vom Tablet gesichert werden Titanium Backup Root eignet sich hervorragend.
    Kopiere dann das update.img auf deine mit FAT-32 formatierte SD-Card.
    Nach dem einlegen der SD-Card ins Tablet erscheint eine Meldung, die nach Bestätigung das Update automatisch Installiert.
    Es ist ebenso möglich das update.img direkt via USB auf die bereits im Tablet eingesetzte SD-Card zu kopieren.

    Before you start you should save all data from your tablet Titanium Backup Root is well suited for this task.
    Copy the update.img to your FAT-32 formatted SD-Card.
    After inserting the SD-Card into your tablet a message will pop up, and after confirming the update will automatically start.
    It is also possible to copy update.img directly via USB to your SD-Card which is already inserted into your tablet.


    ====================================================================================================

    Alte Versionen:
    Custom Odys Loox CramFS Update mit Custom Apps
    Update.img für die SD-Card, Beschreibung siehe oben.

    Version 1205er Modified/Erwin 1.2 (02.05.2012)

    Größe:ca:125,12MB
    Share-Online Download---Update mit Phone.apk und wendal suRoot

    By PopEi

    1205er Modified/Erwin

    Es befindet sich kein FlashPlayer auf dem Update!
    Der FlashPlayer liegt bei und muß anschließend selbst installiert werden.


    Tip:
    Installiert euch das Taskmanager-Widget vom GO Launcher , das auf
    dem Destop zusehen ist, damit könnt Ihr unerwünschte Prozesse von
    dort aus stoppen und macht euer Tablet Leistungsfähiger.



    Es wurde folgendes entfernt:

    Aldiko-Standart-e-BookReader
    Standart-Browser
    Calculator
    Calender
    Contacts
    DeskClock
    AdobeFlashPlayer
    Gmail
    Launcher
    Live-Wallpapers (Live Wallpapers lassen sich generell nicht mehr nutzen)
    RKEBookReader
    Google-Street



    Es wurde folgendes eingefügt:

    Superuser Root
    Host.txt
    AdFree Android 0.8.42 update fähig
    Dolphin HD Browser 7.2.1 update fähig
    GO Launscher EX update fähig




    Es kann sein das die neuen App´s nicht sofort im Market sichtbar sind,
    oder erst als nicht installiert angezeigt werden, einfach auf Gratis
    klicken und dann auf aktualisieren und macht ein Update, erst dann
    stehen sie als installiert.

    Ich habe es getestet und es hat ohne Probleme funktioniert!!!!

    -------------------------------------------------------PopEi--------------------------------------------------------
    Custom Odys Loox CramFS Update mit Custom Apps
    Update.img für die SD-Card, Beschreibung siehe oben.

    Version 0924er RipRoot 1.0 (04.01.2012)

    Größe gepackt:ca:117,36MB
    Share-Online Download---Update mit wendal suRoot

    By PopEi

    0924RipRoot

    Es befindet sich kein FlashPlayer in dem Update!

    Ein funktionierender AdopeFlashPlayer 10.3 (getestet)
    liegt bei und muß anschließend selbst installiert werden.

    Achtung FlashPlayer 11 läuft auf diesem Update nicht!!!!!!

    Tip: Installiert euch die Widgets vom GO Launcher EX



    Folgendes wurde entfernt:

    apps:

    Aldiko-Standart-e-BookReader
    Standart-Browser
    Calculator
    Calender
    Contacts
    DeskClock
    eManual
    AdopeFlashPlayer
    Gmail
    Standart-Launcher
    Phone
    RKEBookReader
    Google-Street
    Maps
    usw...


    arlarm:

    Arlam_Beep_01
    " " 02
    " " 03
    " _Buzzer
    " _Classic
    " Rooster02


    books:

    Express_Manual_EN/ES/FR


    lang_pico:

    en-bin-GB/US/ES/FR/IT


    notifications:

    Beat_Box_Android.ogg
    CaffeineSnake."
    DearDeer."
    DontPanic"
    F1_MissedCall."
    usw.....so wie alle Klingeltöne


    Es wurde folgendes eingefügt:

    Alle Updatefähig!!

    Titanium Backup Root
    AdFree Android 0.8.42
    Go Launcher EX 2.71
    Host.txt für den (Werbungsblocker)


    build.prop Veränderungen:

    ro.product.locale.language=de
    ro.product.locale.region=DE
    ro.wifi.channels=14
    dalvik.vm.heapsize=64m
    wifi.supplicant_scan_interval=3600
    persist.sys.timezone=Europe/Berlin
    EXTERNAL_STORAGE_STATE=/mnt/sdcard



    Nach dem ersten installieren aus dem Market werden alle
    Programme erkannt, dann auf Gratis klicken und
    anschliessend auf Aktualisieren!

    Im Ordner liegen Opera und Dolphin HD sowie der
    FlashPlayer 10.3 bei.

    Mit neuem Superuser und neuer su (aktuell), ermöglicht durch wusel !Danke !!
    Custom Odys Loox CramFS Update mit Custom Apps
    Update.img für die SD-Card, Beschreibung siehe oben.

    Version 1205er BigRip 1.0 (30.12.2011)

    Größe-Größe gepackt:ca:113,94MB
    Share-Online Download---Update mit wendal suRoot

    By PopEi

    1205er BigRip

    Es befindet sich kein FlashPlayer in dem Update!

    Der neue funktionierende AdopeFlashPlayer 11.0.1.152 (getestet) liegt bei und
    muß anschließend selbst installiert werden.

    Tip: Installiert euch das Taskmanager-Widget vom GO Launcher EX, das auf
    dem Destop zusehen ist, damit könnt Ihr unerwünschte Prozesse von dort aus
    stoppen und macht eueren Tablet-PC Leistungsfähiger.



    Es wurde folgendes entfernt:

    apps:

    Aldiko-Standart-e-BookReader
    Standart-Browser
    Calculator
    Calender
    Contacts
    DeskClock
    eManual
    AdopeFlashPlayer
    Gmail
    Standart-Launcher
    Phone
    RKEBookReader
    Google-Street


    arlarm:

    Arlam_Beep_01
    " " 02
    " " 03
    " _Buzzer
    " _Classic
    " Rooster02


    books:

    Express_Manual_EN/ES/FR


    lang_pico:

    en-bin-GB/US/ES/FR/IT


    notifications:

    Beat_Box_Android.ogg
    CaffeineSnake."
    DearDeer."
    DontPanic"
    F1_MissedCall."
    usw...so wie alle Klingeltöne


    Eingesparter Platz durch den Rip, ca: 42MB
    Dazugewonnenen Arbeitsspeicher ca: 55-65 MB


    Es wurde folgendes eingefügt:

    Go Launcher EX 2.71
    Host.txt für den AdFree Android 0.8.42 (Werbungsblocker)


    Ich empfehle nach dem Update folgende nützlichen app´s aus dem Market
    zu installieren:


    AdFree Android
    Dolphin Browser HD
    Youtube
    TuneIn Radio


    Es kann sein das der GO Launcher nicht sofort im Market sichtbar ist,
    oder erst als nicht installiert angezeigt wird, einfach auf Gratis klicken und
    dann auf aktualisieren, erst dann steht er als Installiert.

    Ich habe es getestet und es hat alles ohne Probleme funktioniert!!!!


    -------------------------------- BigRip-by-PopEi ;) ------------------------------
    Custom Odys Loox CramFS Update mit Custom Apps
    Update.img für die SD-Card, Beschreibung siehe oben.

    Version 1205er Modified 1.0 (28.12.2011)

    Größe-Gepackt:ca:123,85MB
    Share-Online Download---Update mit wendal suRoot

    By PopEi

    1205er Modified

    Es befindet sich kein FlashPlayer auf dem Update!
    Der FlashPlayer liegt bei und muß anschließend selbst installiert werden.


    Tip:
    Installiert euch das Taskmanager-Widget vom GO Launcher , das auf
    dem Destop zusehen ist, damit könnt Ihr unerwünschte Prozesse von
    dort aus stoppen und macht euer Tablet Leistungsfähiger.



    Es wurde folgendes entfernt:

    Aldiko-Standart-e-BookReader
    Standart-Browser
    Calculator
    Calender
    Contacts
    DeskClock
    AdobeFlashPlayer
    Gmail
    Launcher
    Live-Wallpapers (Live Wallpapers lassen sich generell nicht mehr nutzen)
    Phone
    RKEBookReader
    Google-Street



    Es wurde folgendes eingefügt:

    Superuser Root
    Host.txt
    AdFree Android 0.8.42 update fähig
    Dolphin HD Browser 7.2.1 update fähig
    GO Launscher EX update fähig




    Es kann sein das die neuen App´s nicht sofort im Market sichtbar sind,
    oder erst als nicht installiert angezeigt werden, einfach auf Gratis
    klicken und dann auf aktualisieren und macht ein Update, erst dann
    stehen sie als installiert.

    Ich habe es getestet und es hat ohne Probleme funktioniert!!!!

    -------------------------------------------------------PopEi--------------------------------------------------------
    Custom Odys Loox CramFS Update
    Update.img für die SD-Card, Beschreibung siehe oben.

    Version 1205er Host.txt 1.2 (27.12.2011)

    Größe-Gepackt:ca:146,10MB
    Share-Online Download---Update mit wendal suRoot

    By PopEi

    Mit eingefügten Host.txt für den AdFree Android (Werbungsblocker)
    AdFree Android muß aus dem Market anschließend selbst installiert werden.
    Custom Odys Loox CramFS Update
    Update.img für die SD-Card, Beschreibung siehe oben.

    Version 1205er 1.0 (27.12.2011)

    Größe-Gepackt:ca:146,00MB
    Share-Online Download---Update mit wendal suRoot

    By PopEi
    [​IMG]
    Achtung, es wird alles was vorher auf dem Loox war gelöscht!

    Bevor es los geht, sollten alle Daten vom Tablet gesichert werden Titanium Backup Root eignet sich hervorragend.
    Kopiere dann das update.img auf deine mit FAT-32 formatierte SD-Card.
    Nach dem einlegen der SD-Card ins Tablet erscheint eine Meldung, die nach Bestätigung das Update automatisch Installiert.
    Es ist ebenso möglich das update.img direkt via USB auf die bereits im Tablet eingesetzte SD-Card zu kopieren.

    Before you start you should save all data from your tablet Titanium Backup Root is well suited for this task.
    Copy the update.img to your FAT-32 formatted SD-Card.
    After inserting the SD-Card into your tablet a message will pop up, and after confirming the update will automatically start.
    It is also possible to copy update.img directly via USB to your SD-Card which is already inserted into your tablet.


    ====================================================================================================

    Original Odys Loox Update
    Update.img für die SD-Card, Beschreibung siehe oben.

    Version 1205 (05.12.2011)

    Größe-Gepackt:ca:145,81MB
    Share-Online Download
    Alternativer Download

    Dieses Update ist nicht für die Grimm Edition des ODYS Loox geeignet!

    Änderungen:

    - Verbesserte Verbindungsqualität zu AVM Routern.
    - Bookmarks bleiben auf dem Startbildschirm gespeichert
    - Bessere Unterstützung von Spiele Apps
    - Unterstützung für die WLAN Kanäle 12 und 13 ergänzt
    Version 0924 (24.09.2011)

    Größe-Gepackt:ca:148,10MB
    Share-Online Download
    Alternativer Download


    Original Odys Loox Grimm Edition Update
    Update.img für die SD-Card, Beschreibung siehe oben.

    Version 1125 (25.11.2011)

    Größe-Gepackt:ca:145,97MB
    Share-Online Download
    ZippyShare Download

    ====================================================================================================

    Original Odys Loox Update
    Kein update.img für die SD-Card, Beschreibung zum flashen im Archiv.

    Version 1205 (05.12.2011)

    Größe-Gepackt:ca:143,03MB
    Share-Online Download---mit Flashanleitung
    Zippyshare Download---mit Flashanleitung

    Dieses Update ist nicht für die Grimm Edition des ODYS Loox geeignet!

    Änderungen:

    - Verbesserte Verbindungsqualität zu AVM Routern.
    - Bookmarks bleiben auf dem Startbildschirm gespeichert
    - Bessere Unterstützung von Spiele Apps
    - Unterstützung für die WLAN Kanäle 12 und 13 ergänzt
    Version 0924 (24.09.2011)

    Größe-Gepackt:ca:145,24MB
    Share-Online Download---mit Flashanleitung
    Zippyshare Download---mit Flashanleitung


    Original Odys Loox Grimm Edition Update
    Kein update.img für die SD-Card, Beschreibung zum flashen im Archiv.

    Version 1125 (25.11.2011)

    Größe-Gepackt:ca:141,95MB
    Share-Online Download---mit Flashanleitung
    Zippyshare Download---mit Flashanleitung

    By PopEi





    Dieser Beitrag wurde mit Hilfe von mcweck übersichtlicher gestaltet und mit seinen Alternativen Downloads versehen! Danke!
    English part by fitsbie, wusel and his friends! Thanks!
    Danke an alle anderen User die mich unterstützt haben!

    Viel Spaß !!!;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2012
    pjozsef54, fjhomberg, Franky2304 und 34 andere haben sich bedankt.
  2. Subcineast, 27.12.2011 #2
    Subcineast

    Subcineast Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Vielen dank PopEi :)
    Ich werds gleich mal ausprobieren...
     
  3. Oma7144, 27.12.2011 #3
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Danke PopEi. Sorry der Nachfrage, aber ist das bis auf die aktuelle su-binary und hosts.txt soweit untouched?
    Kannst du bitte dazu mal einen AnTuTu Benchmark (mich würde insbesondere der I/O Wert interessieren) und einen
    Nenamark 2 Benchmark hochladen? Danke.


    :thumbup:
     
  4. PopEi, 27.12.2011 #4
    PopEi

    PopEi Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Es ist bis auf den suRoot und des eingefügten Host.txt nichts weiteres verändert worden.


    Die Werte kann ich Dir auch nach dem essen mitteilen.

    edit> es ist nicht die aktuelle su-binary, sondern die von wendal!!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2012
  5. Subcineast, 27.12.2011 #5
    Subcineast

    Subcineast Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Hm,
    sry aber irgendwie funktionierts nicht.
    Nachde ich (wie beim letzten mal) eine sd karte mit fat32 formatiert habe, dann das image drauf und ab in den loox --> starten.....doch leider keine Abfrage.

    Er startet einfach durch und alles ist beim alten....:confused2:
     
  6. PopEi, 27.12.2011 #6
    PopEi

    PopEi Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Welche von den beiden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2012
  7. Subcineast, 27.12.2011 #7
    Subcineast

    Subcineast Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Update1205suRoot+Host.txt
     
  8. PopEi, 27.12.2011 #8
    PopEi

    PopEi Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Habs gerade bei mir auf dem Loox und es geht.
    Ich lade es mal von rapidshare runter und gucke nochmal, einen moment.


    edit> Habs gerade getestet, sobald ich das Update mit der SD-Card reinschiebe kommt Firmware Updating install/Cancel!!!!
    Lade es noch mal runter.

    Oder kommst du nach dem drücken von install nicht weiter?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2012
  9. Subcineast, 27.12.2011 #9
    Subcineast

    Subcineast Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Oh man....sooooorry PopEi *an kopp schlägt*

    Die Abfrage kommt ja erst nach entsperrung *g*

    Beim ersten mal wars nicht Fat32 Formatiert.....daher dachte ich ich formatiere eine neue sd und hau das img da rauf...

    Als es dann ohne abfrage bis zum lock-screen bootete bin ich davon ausgegangen das es gar nicht geht....ohje..

    Also nun führt er das update aus :)
     
  10. PopEi, 27.12.2011 #10
    PopEi

    PopEi Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    @Oma7144

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2012
    Oma7144 bedankt sich.
  11. Subcineast, 27.12.2011 #11
    Subcineast

    Subcineast Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    So, nachdem es nun geklappt hat (dank popEi ;) )
    Hab ich auch mal den Antunt und den Nenamark2 durchlaufen lassen, mit folgendem ergebnis:


    [​IMG][​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
    Oma7144 bedankt sich.
  12. Oma7144, 27.12.2011 #12
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Grandios. Das ist ein guter Hinweis darauf, daß das Image dann wohl stabil ist (ich hatte beim "Kochen" einige
    Versionen, bei denen ich den I/O-Wert und die fps nicht mehr reproduzieren konnte).


    :thumbup:
     
    PopEi bedankt sich.
  13. PopEi, 28.12.2011 #13
    PopEi

    PopEi Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Update
     
  14. Oma7144, 28.12.2011 #14
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Ei, dat is ja wie in der Weihnachtsbäckerei ;-)
    (sorry mußte ich jetzt mal 'raushauen)

    Was sagt denn der I/O-Wert und die fps?


    :thumbup:
     
  15. PopEi, 28.12.2011 #15
    PopEi

    PopEi Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2012
  16. Subcineast, 28.12.2011 #16
    Subcineast

    Subcineast Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011

    Hm, das heißt wohl wieder neu rooten *g*
    Ist ja schon schick wenn der ganze quatsch weg ist...

    Frage: kann ich das einfach so rüberbraten oder muss es in den ausgangszustand?

    Frage nebenbei: Habt ihr eine alternative als ebookreader die ihr empfehlen könnt?

    @PopEi: Super arbeit :)

    P.S.: Was mir aufgefallen ist: Die Dateien werden ja immer kleiner ;)
     
  17. PopEi, 28.12.2011 #17
    PopEi

    PopEi Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    du kannst dir den selben eBookReader free edition im nachhinein installieren, dann müßte er ruhe geben, hoffe ich.
    sd card format fat 32 schnell und einfach rüberbraten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
  18. Subcineast, 28.12.2011 #18
    Subcineast

    Subcineast Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Gehört wohl eher in einen anderen Thread aber wo ich schonmal hier bin:

    Wie läuft das mit dem sichern der apps?
    Hatte mir app2sd runtergeladen und so einiges auf die sd karte verschoben.
    Nachdem ich deine versionen geuppt habe und alles weg war dacht ich mir: ha macht ja nichts, hab ich ja auf sd karte....aber da sind fast nur leere ordner, zumindest konnt ich keine app wieder auf tab schicken.

    Zum Glück hab ich noch Oldschool alles aufgeschrieben was ich hatte ;)

    Aber dennoch müsste es doch funktionieren oder?
     
  19. Oma7144, 28.12.2011 #19
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
  20. PopEi, 28.12.2011 #20
    PopEi

    PopEi Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    @Subcineast

    Titanium Backup root gratis

    @Oma7144

    melde mich gleich

    ja Odys hatte daran gearbeitet, ist wohl so weit.Mit dem schwanken, bin ich noch am beobachten!
    achso, hattest Du den auch beim app wechsel (Cooking) das eintrage Datum geändert?(01.01.1970.01.00)
    warscheinlich Datum und Uhrzeit?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011

Diese Seite empfehlen