1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Odys Loox - Erfahrungsberichte!

Dieses Thema im Forum "Odys Loox Forum" wurde erstellt von OdysLooxFan, 17.10.2011.

  1. OdysLooxFan, 17.10.2011 #1
    OdysLooxFan

    OdysLooxFan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    539
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    15.10.2011
    Bitte hier nur eure Erfahrungsberichte Schreiben! Wenn euch ein Erfahrungsbericht geholfen hat bitte ich darum euch bei der person per Button zu Bedanken...


    Hallo an alle,

    Hiermit möchte ich mal meine Erfahrungen mit dem "Kleinen Schwarzen" kund tun.

    Innen wie Aussen nicht Minderwertig.
    Ram und Rom sind von Elixier.
    Das Gerät ist sauber Verlötet und stabiel zusammengesetzt.
    Die Wlan antenne wird durch ein 3 x 3 cm Flexieblen Kupferblech realisiert, das teils zwischen Display und Akku liegt, was ich bei mir modifiziert habe und es jetzt im Gehäuse auf dem Plastick liegt und somit besseren Wlan empfang bietet.
    Der Akku ist mit 2 Drähten + und - an der Platiene sauber Verlötet.
    Im Inneren ist auch ein Connector ähnlich HDMI vorbereitet und beschaltet, nur die Buchse fehlt, ich werde an dieser sache was tüfteln.
    Der Rahmen um das Display ist aus Aluminium Gefräst.
    Die Rückschale ist aus Kunststoff.
    Es giebt nur einen Lautsprecher.
    Das Loch für das mikrofon dient auch für die Sichtkontrolle der Roten Ladekontrolle.
    Am Gerät sind 2 USB Anschlüsse, einer für den USB Adapter und einer für die Verbindung zum PC.
    Die USB Schnittstelle für zb. USB Sticks kann man auch für Externe Festplatten nutzen sofern das Kabel der festplatte ein Ypsilon kabel ist und man am anderen Stecker eine Stromquelle anschliesst (ZB über ein Notebook mit Verlängerung) da das Loox es nicht schafft die Spannung für die Externe HDD zu Liefern.
    Festplatten mit netzteil laufen auch Problemlos, getestet mit einer 320 GB 2.5" und 500 GB 3.5" HDD.
    Ein Micro SD anschluss ist auch vorhanden, der aber wenn eine SDCard eingeschoben ist, den internen Virtual SD Card Speicher abschaltet und alles nötige dann auf der SD card ablegt.
    Der Kopfhörer Anschluss liefert einen für mich ersichtlichen ordenlichen Klang an der Stereoanlage.
    Die Ladebuchse hat einen Deutlichen einrastenden Wiederstand und hält den Stecker gut fest.
    Die 2 Schrauben am Gehäuse sind eher Optik ein mal herrausgedreht halten sie nicht viel.
    Der Resetschalter ist nur per Büroklammer oder Nadel zu erreichen.
    Der Akku hat bei mir nach ca 5 - 8 Ladezyklen knapp 5 Stunden erreicht.
    Nach einem Firmware Update das ich in diesem Tread gepostet habe, stellt das Look endlch auch auf RTL und Vox die Flash inhalte dar.
    Die Flashversion wurde von 10.2 auf 10.3 erneuert.
    Hier der Link zu dem Tread:
    http://www.android-hilfe.de/odys-forum/156261-odys-loox-xpress-flash-2.html
    Entgegen der Meinung anderer, greift mein Loox trotz Update auf Market und co einwandfrei zu.
    Ich bin mit der erwartung an den Start gegangen, das ich für 100€ ein sagen wirs mal so "halbwegs brauchbar bis na ja" Pad bekomme.
    Doch das Gerät belehrte mich eines besseren, ein Vergleichs Gerät von Archos das Archos 70B in der ähnlichen Preisklasse, wartet mit weniger Leistung auf und Spielt filme und co mit Rucklern ab, was ich beim Loox nicht sagen kann.
    Auf RTLNow wie auch filme von Stick oder SD karte spielt er ohne Ruckeln und weitestgehend Synchron ab.
    Webseiten wie Downloads über Wlan laufen zu meinem erstaunen verdammt flott für ein 100€ Pad.
    Die Lösung mit dem USB UMTS Stick ist nicht so mein Geschmack aber man kann damit arbeiten.
    Da bei meinem Gerät öffter die Tastatur oder der Touchscreen gesponnen hat, habe ich meinen Display rahmen leicht modifiziert und jetzt funktioniert mein TS wieder einwandfrei da der Rahmen jetzt ca 0,2 mm abstand zum TS hat.
    Apps Die eine Neigungs Steuerung haben funktionieren leider nicht wie gewünscht ebenso wenig wie Apps die GPS verwenden, das Gerät besitzt keinen GPS Empfänger, was ich bei 100€ auch nicht erwartet habe.

    Positiv:
    Verarbeitung Innen wie Aussen
    Update mit Anleitung Kinderleicht
    Kamera Steht hier unter positiv da für den Preis keine erwartet wird.
    Stift im Lieferumfang.
    Akku ist brauchbar nach ein paar Ladungen.
    Verpackung ist sehr stabiel.
    Alle nötigen Kabel sind dabei.
    Zahlreiche UMTS Sticks werden akzeptiert.
    Display Ausrichtung korigiert es flott nach.

    Negativ:
    Kein KFZ Ladekabel gefunden für das Gerät.
    Der USB Adapter, besser währ ne Standard USB Buchse im Gerät gewesen.

    Fazit für 100€ ein Bomben gerät mit dem es Spass macht auf dem Sofa rum zu lungern und hier und da im Netz zu surfen oder Pinball zu zocken.
    Auch als Mediaplayer Perfekt.

    Grüsse Tobias
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2011
    Postnix, Frojo, tv-dj und 4 andere haben sich bedankt.
  2. TSC Yoda, 17.10.2011 #2
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,950
    Erhaltene Danke:
    20,436
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Moin Tobias, moin schwarz und rot-Fraktion D:

    Vom Innenleben her kann ich nix sagen, da ich unser neuestes Baby nicht geöffnet habe, dahingehend Dank an Dich, Tobias!

    Beflügelt durch die Leistung meines X3 beschloss ich, ein Tablet anzuschaffen.
    Eine gründliche Recherche im Netz und erbrachte folgende Möglichkeiten:
    -Archos (am Ort zu haben)
    -Geräte von PEARL (nur online bestellbar, ohne direkten Ansprechpartner)
    -Geräte der Firma EFOX (wie bei PEARL)
    -Loox und XPress von Odys (direkt in der Conrad-Filiale anschauen und mitnehmen, direkter Ansprechpartner der Firma)

    Also ging ich erstmal in den Medienmarkt und war enttäuscht, dass die Archos-Geräte nicht da waren, wurde direkt an ein ASUS-Tablet geführt und als Steigerung wollte mir der fleissige Mensch noch das EiPatt zeigen.

    Ernüchtert gings nach Hause, gefolgt von einem Anruf bei Onkel Conrad, zwei Tage später hielt ich mein Loox in der Hand.

    Für meine Kaufentscheidung gabs einige Gründe:
    -bin kein Markenkäufer, da man dort meist einige Prozent für den Namen blecht
    -brauchte was Handliches, also kamen 10" nicht in Betracht
    -Sim-Slot war nicht nötig, WLan reichte aus
    -Gerät muss ich vorher sehen und anfassen können
    -Limit von 150 €
    -direkter Kontakt zum "Hersteller" ist mir wichtig
    -kein Billigheimer
    -Geräte teste ich immer wenn möglich direkt beim Händler oder in seiner unmittelbaren Nähe, falls was von Anfang an nicht geht

    Nun, wir sind von Conrad aus direkt schräg gegenüber inden Kaufhof (mussten sowieso noch frühstücken), ein erster Test ergab: keine gravierenden Mängel, leider keine Tasche dabei aber man kann ja nicht alles haben.

    Mit der Einrichtung des Loox habe ich mir Zeit gelassen, bin immer noch nicht ganz fertig.

    Das Loox gefällt mir sehr, für 100€ bekommt man ein Gerät, was alles das kann, was ein Tablet ohne 3G-Modul können muss.
    Es ist:
    -sauber verarbeitet
    -recht leicht und nicht zu dick (im Gegensatz zu mir :D )
    -standfest (hält einige Stunden durch, so zwischen 4 und 6 Stunden sinds mittlerweile)
    -schnell (Prozessor und Speicher reichen für alle meine Anwendungen völlig aus)
    -leicht bedienbar (der Screen reagiert sehr gut und auch recht präzise mit Stift vorzüglich)

    Was ich vermisse?
    Tja, ich hätte gerne ein GPS-Modul eingebaut, aber dafür hab ich ja mein X3 und den 3950 von Compaq.

    Wofür ich das Loox habe?
    Wenn ich unterwegs bin, kann ich paar Filme gucken oder was lesen; zu hause ist das Loox mein Bettbegleiter und ich habe Vollzugriff auf Internet, Mediaserver und das interne Netzwerk, kann mal eben auf den von mir administrierten Servern nach dem Rechten schauen und bissele zocken.


    Das sollte es erstmal sein ;)



    Gruß
    Markus
     
    tv-dj, MissDinchen, msport320 und 2 andere haben sich bedankt.
  3. Cessna619, 17.10.2011 #3
    Cessna619

    Cessna619 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    88
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Also ich habe mir das Loox auch bei Conrad gekauft, aufgrund des mittlerweile riesigen Loox Threads! Meine Erwartungen an dieses Gerät:
    - mit WLAN im Netz surfen, auch unterwegs an einem HotSpot
    - Musik hören
    - Videos anschauen
    - spielen

    All diese Punkte meistert das Loox mit Bravour! Sehr positiv überrascht bin ich vom Display! Dieses ist hell und reagiert für ein resistives Display ausgesprochen gut! Am Anfang wars deutlich schlechter aber nach dem Kalibrieren ist es nun echt flüssig und nahezu ohne Aussetzer!
    Der Prozessor arbeitet sehr flott, ich konnte bislang keine Aussetzer feststellen! Auch Videos von einem USB-Stick spielt der Kleine ruckelfrei ab, das erstaunt mich sehr für diese Preisklasse! Der Arbeitsspeicher hat 512MB und das vom schnellen DDR3 Ram, sehr löblich!
    Ich habe mir nun schon einige Spiele installiert, u.a. schnelle Autorennspiele, wobei diese auch flüssig und ohne Ruckler spielbar sind!
    Von Anfang an hatte ich mit meinem 1. Loox Probleme mit dem Lagesensor, dieses Gerät wurde jedoch von Conrad anstandslos umgetauscht! Fand ich super! Das neue funzt jetzt einwandfrei. Die Akkulaufzeit beträgt jetzt so 4-5 Stunden und deckt sich somit mit den anderen Usern.
    Lobend erwähnen möchte ich auch den Support! Emailanfragen werden schnell und kompetent beantwortet!

    Meiner Meinung nach ist dieses Tablet in dieser Preisklasse unschlagbar! Das Preis-Leistungsverhältnis ist super, das Gerät bietet sehr viel, der Support stimmt und das Teil ist auch sehr sauber verarbeitet!
    Daher von mir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für all die, die auf Bluetooth, 3G und HDMI verzichten können!

    Gruß,
    Ingo
     
    MissDinchen, msport320, TSC Yoda und eine weitere Person haben sich bedankt.
  4. Trekkie, 17.10.2011 #4
    Trekkie

    Trekkie Gast

    Hallo an alle,

    ich möchte mir auch ein Odys Loox kaufen. Da ich aber keinen Conrad-Shop in meiner Nähe habe, müsste ich es mir bestellen. Wie sind so die Erfahrungen mit Conrad bezüglich Umtausch defekter Geräte, besonders über den Postweg? Gehen da in der Paketannahme gerne mal Sendungen verloren?

    Oder hat jemand Erfahrungen mit digitalo.de?
    Oder hat es doch schon jemand zuuuufällig in einem Laden gesehen (habe hier nur MM und Promarkt in der Nähe:sad:)?

    Gibt es, neben Flash (unwichtig für mich) und dem eng anliegenden Rahmen, typische Bugs beim Loox?

    Viele Grüße,
    Trekkie
     
  5. TSC Yoda, 17.10.2011 #5
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,950
    Erhaltene Danke:
    20,436
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Hi Trekkie.

    Mit Conrad arbeite ich mittlerweile auf dem Bestellweg seit über 20 Jahren und wurde bis dato nie enttäuscht.

    Die Probleme mit Flash sind gelöst, meine Links zum Download des 10.3 sind angegeben.
    Ich habe mit dem Rahmen so gut wie keine Probleme, ansonsten gibts zumindest bei mir keine Fallen.

    Ich würde mir das Loox immer wieder kaufen :)



    Gruß
    Markus
     
    OdysLooxFan und Trekkie haben sich bedankt.
  6. Cessna619, 17.10.2011 #6
    Cessna619

    Cessna619 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    88
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Ich habe mit dem Versand von Conrad auch nur positive Erfahrungen! Versand geht schnell und Reklamationen werden schnell abgewickelt.

    Gruß,
    Ingo
     
    OdysLooxFan und Trekkie haben sich bedankt.
  7. OdysLooxFan, 18.10.2011 #7
    OdysLooxFan

    OdysLooxFan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    539
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    15.10.2011
  8. FredKlose, 19.10.2011 #8
    FredKlose

    FredKlose Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.10.2011
    Das ich mit meinem Loox auch sehr zufrieden bin hab ich schon geschrieben,
    dashalb wollte ich hier noch meine Erfahrung mit dem Usb Port kundtun.
    Ich habe letztes Wochende meine Loox dazu genutzt eine Mkv Film wärend eines Vollbades zu schaun. (Bei der Kälte im mom schon nötig :laugh: )
    Dazu habe ich meine 1.8 Zoll 250gb Platte von Silvercrest an den kleine angschlossen und es lief alles einwandfrei, ohne externen Stromanschluss.
    Also auch das meistert er ....
     
    MissDinchen und OdysLooxFan haben sich bedankt.
  9. OdysLooxFan, 19.10.2011 #9
    OdysLooxFan

    OdysLooxFan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    539
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    15.10.2011
    Japp die 1.8" brauchen grad mal die 500 mA die das Loox Liefert für Sticks und co. Eher was weniger die 2.5" Platten brauchen etwas mehr da die Elektronik auch was schluckt.
    Danke für die Info
     
  10. Schlafloser, 01.11.2011 #10
    Schlafloser

    Schlafloser Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    21.10.2011
    SO

    nu hat das Baby seine erste Fernreise hinter sich :)

    hat 2x brav knapp 5 1/2 Stunden im ICE seine Dienste verrichtet..

    WLAN aus.. Filmchen guggen.. zocken.. Ebook lesen und nebenbein Mucke hören

    dolle Wolle :)

    Auch die kostenfreie WLAN beim Starbucks im Bahnhof wußte das Herzchen noch nett zu nutzen um noch nen paar schnelle Apps für die lange Zugfahrt aussem Markt zu saugen
     
    MissDinchen bedankt sich.
  11. TSC Yoda, 01.11.2011 #11
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,950
    Erhaltene Danke:
    20,436
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    :)

    Ich hatte heute auch meine erste "größere Fahrt", nach D-Dorf zum Flughafen.

    Den neuen 1750 eingesteckt und los gings. Lediglich zwischen D-Dorf und Neuss Hafen gabs ein Löchlein, ansonsten bombiger Empfang und eine Stunde Stick dran = 50% Akkuentladung.

    Anfangs wollte das Loox mit dem neuen Stick in so fern nicht arbeiten, dass ich nach dem Googlemail-Kennwort gefragt wurde (vorher war der 1750 meines Sohnes mal dran), das passiert anscheinend immer, wenn ein neuer Stick angeschlossen wird, was wohl ein ungewollter Diebstahlschutz ist...:)
    Nach Eingabe des Kennworts war dann alles roger und lief reibungslos.



    Gruß
    Markus
     
  12. OdysLooxFan, 01.11.2011 #12
    OdysLooxFan

    OdysLooxFan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    539
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    15.10.2011
    das Tablet merkt das an der Emai
     
  13. TSC Yoda, 01.11.2011 #13
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,950
    Erhaltene Danke:
    20,436
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Hehe, schlaues Kerlchen...und aufmerksam! :)
     
  14. OdysLooxFan, 02.11.2011 #14
    OdysLooxFan

    OdysLooxFan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    539
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    15.10.2011
    Wer ich ?!? *Wild umgugg*
     
  15. TSC Yoda, 02.11.2011 #15
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,950
    Erhaltene Danke:
    20,436
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Du und das Loox ;)
     
  16. OdysLooxFan, 02.11.2011 #16
    OdysLooxFan

    OdysLooxFan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    539
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    15.10.2011
    Hach ja es geht nichts über Feine und Gelungene Technik :D
     
  17. TSC Yoda, 02.11.2011 #17
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,950
    Erhaltene Danke:
    20,436
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Sach ma, wenn ich den neunen Stick mit 8GB-SDHC-Karte bestückt einstöpsele, dann sagt er mir, die Mass Storage wäre beschädigt oder unformatiert.

    Stecke ich den Stick rein innen PC, dann wird alles angezeigt...

    Watn dat???



    Gruß
    Markus
     
  18. OdysLooxFan, 02.11.2011 #18
    OdysLooxFan

    OdysLooxFan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    539
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    15.10.2011
    Android kann im UMTS Stick nur 4 GB verarbeiten Windows ist Intelligenter.
     
  19. TSC Yoda, 02.11.2011 #19
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,950
    Erhaltene Danke:
    20,436
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Das heisst jetzt, ich kann die Karte im Stick nich benutzen?



    Gruß
    Markus
     
  20. OdysLooxFan, 02.11.2011 #20
    OdysLooxFan

    OdysLooxFan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    539
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    15.10.2011
    Versuch es mal die Karte in einen Reader und sie auf Fat 32 neu zu Formatieren ohne Namen und auf Standard
     

Diese Seite empfehlen