1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Frozen, 26.01.2012 #1
    Frozen

    Frozen Threadstarter Junior Mitglied

    Hallo ,

    Kann man auf dem resitiven Screens des Loox "gut" mit der Hand (und einem Stift mein ich:D ) schreiben ?
    also ohne diese verkrampfte Haltund die manch andere wegen kapazitiven Touchscreens an den Tag legen.
    Das sollte doch mit dem Loox besser zu machen sein.

    oder kann ein Xpress Besitzer auf seinem Gerät gut schreiben ?- der hdmi port würde mich doch schon reizen .


    MfG
     
  2. frezziii, 30.01.2012 #2
    frezziii

    frezziii Neuer Benutzer

    Auf einem resitiven Touchscreen zu schreiben/malen klappt ganz gut (siehe Nintendo DS XL mit Art Academy). Zumal du keinen besonderen Stylus brauchst.
    Bei einem kapazitiven Touchscreen brauch man einen speziellen Stylus und der kostet. Man kann auch einen selber basteln. Aber in beiden Fällen ist Spitze meist ziemlich dick...
     
  3. Parallax, 30.01.2012 #3
    Parallax

    Parallax Neuer Benutzer

    Auf dem xpress geht das schreiben per screen-tastatur wirklich gut. Doch fuer laengere texte kann man beim xpress bzw. beim loox zum glueck eine usb-tastatur anschliessen. Beim zeichnen ist die stifteingabe besser (hatte das archos 70b ereader) doch nur beim resistivem display, da der stift genauer ist als der gnubbelige stylus fuer kapazitive displays. Meinen stift fuer das kap.display muss man sehr stark aufdruecken , nehme jetzt lieber den finger (auch gnubbelig). Schreibe nur wegen der englischen spracheinstellung ohne umlaute, nicht das du denkst die haben sie eingespart.
     
  4. Frozen, 01.02.2012 #4
    Frozen

    Frozen Threadstarter Junior Mitglied

    Danke für die Antworten,

    Das mit den unterschiedlichen Stiften ist mir auch schon durch den Kopf gegangen.
    Werde mich dan wohl für einen resitiven Screen entscheiden, einfach wegen des präziseren Zeichnens usw.
     

Diese Seite empfehlen