1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Odys Loox - Muss zur Reperatur Systembackup erstellen und Originalfirmware flashen?

Dieses Thema im Forum "Odys Loox Forum" wurde erstellt von suit, 11.03.2012.

  1. suit, 11.03.2012 #1
    suit

    suit Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    15.02.2012
    Hi,

    ich muss aufgrund eines Wackelkontaktes an der Netzteil-Buchse leider mein Gerät (Odys Loox - fluxflux ext3 vom 12.02.2012) zur Reparatur einschicken. Jetzt würde ich gern wissen, ob ich alles richtig mache:


    1. Backup mit Titanium Backup Root
    Reicht eine Sicherung mit TBR, damit bei einer Wiederherstellung nach der Reperatur alle Apps, Hintergründe und Einstellungen (WLan, Email-Accounts, etc.) wieder da sind? Würde am liebsten eine Spiegelung meines gesamten Gerätes (inkl. SD-Karte) auf meinem PC sichern, da es momentan perfekt läuft. Bin auch bereit, Geld in eine brauchbare App zu investieren! :flapper:

    2. Zurücksetzen auf Originalzustand
    Reicht es, wenn ich mein Gerät mit dem "Original Odys Loox Update 1205" flashe? Sind dann alle meine Daten (etc.) sicher gelöscht und ist der Auslieferungszustand dann wiederhergestellt?



    Liebe Grüße!
    suit
     
  2. Oma7144, 11.03.2012 #2
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    ... von reparare ;-)


    User-Daten sichern:
    Titanium Backup reicht vollkommen aus (Apps und Daten werden eingepackt)

    User-Daten spiegeln:
    a) Partition /userdata einpacken http://www.android-hilfe.de/root-ha...ext4-rw-fullroot-sdk2-1-a-11.html#post2732262
    b) Partition /user (FAT32 Partition auf dem NAND) einfach über PC kopieren
    (hier liegen unter .android_secure die asec files)


    Zurücksetzen:
    Im Flashtool erst Erase IDB ausführen, dann die Odys Firmware flashen.


    :thumbup:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2012
    suit bedankt sich.
  3. suit, 11.03.2012 #3
    suit

    suit Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    15.02.2012
    Wunderbar, Backup lief einwandfrei!



    Zur Info für die Nachwelt -> Sicherungsimages mit "adb shell" erstellen:
    Code:
    Verfügbare Partitionen auflisten:
      cat /proc/mtd 
    
    Sicherungs-Image (.img Dateien für z.B. ) von den benötigten Partitionen erstellen:
      cat /dev/mtd/mtd6 > /sdcard/userdata.img
      cat /dev/mtd/mtd9 > /sdcard/user.img
    Das ist alles?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2012
  4. Oma7144, 11.03.2012 #4
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011

    Ja.

    Und für den interressierten Leser: da wurden jetzt die Partitionen (userdata = ext3) als Image gesichert.


    :thumbup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2012
  5. suit, 11.03.2012 #5
    suit

    suit Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    15.02.2012
    Ich behaupte jetzt einfach mal ganz dreist, dass eine Wiederherstellung der Images genauso funktioniert, nur umgekehrt... richtig!?
    Kam noch nicht dazu es zu testen... :D

    Code:
      cat /sdcard/userdata.img > /dev/mtd/mtd6
      cat /sdcard/user.img > /dev/mtd/mtd9

    Entschuldigt die (irgendwie dummen) Fragen, aber ich bin nicht so bewandert im Umgang mit dieser Art von Technischen Gerätschaften oder grafischen Oberflächen mit weniger als 3 Grautönen. :blink:

    Kann man eine Custom Firmwares dahingehend anpassen, dass sie meine Images automatisch wiederherstellt? Man kann doch die Dateien im Image gegen meine austauschen!? Oder muss ich doch erst die Sicherungen in Titanium Backup laden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2012
    djolivier bedankt sich.
  6. Oma7144, 11.03.2012 #6
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
  7. suit, 11.03.2012 #7
    suit

    suit Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    15.02.2012
  8. Oma7144, 11.03.2012 #8
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011

    Nun ja, in #2 hattest du einen Ansatz, der auch das "Zurück" beinhaltete ...

    ... in #3 bist du mit einer ganz anderen Lösung losgeprescht. Und zu dem
    Zeitpunkt hörtest du dich schon sehr belesen an ;-)


    :thumbup:
     

Diese Seite empfehlen