1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Odys Loox - Qualität des Touchscreens

Dieses Thema im Forum "Odys Loox Forum" wurde erstellt von Droidjo, 28.11.2011.

  1. Droidjo, 28.11.2011 #1
    Droidjo

    Droidjo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    263
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    20.11.2011
    Hallo,

    bei dem Gerät ist ja ein resistiver, also druckempfindlicher, Touchscreen verbaut. Wie sieht es da mit scrollen und multitouch Befehlen aus? Gibt es viele Fehleingaben und muss man manchmal zweimal drücken oder ist der Touchscreen, trotz resistiv, brauchbar?

    Gruß
    Droidjo
     
  2. 800x600, 29.11.2011 #2
    800x600

    800x600 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Hi,
    Also es kommt vor das du zweimal irgendwo hinklicken musst,
    auch auf der display tastatur kann es vorkommen das aufeinmal zwei
    buchstaben eingegeben werden. Das hält sich aber im rahmen.

    Dafür funktioniert aber die spracheingabe sehr gut.
    Diese antwort hier habe ich zum beispiel über die spracheingabe eingegeben.
    Das funktioniert recht gut auch bei lauten hintergrundgeräuschen.
     
  3. Droidjo, 29.11.2011 #3
    Droidjo

    Droidjo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    263
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    20.11.2011
    Braucht man für die Spracheingabe eine bestimmte App oder ist das ein Teil des OS?

    Gruß
    Droidjo
     
  4. 800x600, 29.11.2011 #4
    800x600

    800x600 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Das ist ein teil des OS, links neben der leertaste ist ein kleines mikrofon da klickst du drauf
    und dran kannst du sprechen.

    Funktioniert nicht 100% gut, man muss ab und an hier und da nachbessern.

    Aber trotzdem funktioniert es recht gut!

    Du kannst darüber hinaus auch die sprache einstellen, somit funktioniert das auch mit englisch.
    Auf der leertaste steht deutsch Es kommt drauf an welche sprachen du ausgewählt hast dann kannst du über die leertaste auf englisch umstellen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2011
  5. andi_fb, 29.11.2011 #5
    andi_fb

    andi_fb Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    350
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Der Touchscreen ist in jedem Fall brauchbar trotz resistiv. Natürlich ist es kein kapazitiver, ist auch klar, reagiert aber gut und zoomen mit zwei Finger geht auch gut. Das ganze System ist ohne Probleme mit dem Finger bedienbar (zumindest ging es bei mir ohne Probleme :).

    Gruß
    Andreas
     
  6. Stowneage, 10.12.2011 #6
    Stowneage

    Stowneage Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2011
    Hallo Zusammen,
    Ich habe mir auch dieses Gerät gekauft und war auf den ersten Blick wie die meisten hier begeistert.
    Im Grunde funktioniert auch fast alles ausgezeichnet, ausser dem Display...
    Es reagiert teilweise stark verzögert und manchmal scrollt es viel weiter als ich es vorgegeben habe.
    Wenn ich mit dem finger etwas halten und verschieben möchte sieht man ganz klar dass das zu bewgende Objekt stetig um den "Cursor" herum wackelt.
    Als würde ich meinen finger leicht im Kreis bewegen...
    Pinchen mit zwei Fingern funktioniert auch nicht so gut wie ich gehofft hatte.
    Da ich primär darauf lesen wollte sind das für mich schon fast das KO Argumente.
    Es ist einfach nicht entspannt möglich da es ständig zu weit scrollt oder sonstige faxen macht.
    X-Fache kalibrierung hat auch nichts gebracht.
    Jetzt meine Frage:
    Ist das schlichtweg der Grund warum resistive Displays kaum noch verbaut werden oder liegt hier eventuell ein defekt vor ?
    Liegt es evtl an der Folie welche ab werk drauf war und beim besten willen weder von Qualität zeugt noch wirklich gut aufliegt ??
    Wie verhält es sich bei euch mit diesem "Wackeln" um den Finger herum ?
    Beste Grüße,
    Chris
     
  7. Droidjo, 10.12.2011 #7
    Droidjo

    Droidjo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    263
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    20.11.2011
    Hallo Chris,

    die Probleme die du beschreibst sind Fehlbedienungen. Scheinbar machst du nur flotte Wischbewegungen, anders konnte ich diesen "Fehler" jedenfalls auf meinem Gerät nicht reproduzieren. Wenn du absolut sauber scrollen willst, dann solltest du den Bildschirm erst punktiert berühren, dann scrollen und wenn das Bild wieder steht loslassen. Wenn du das beherrschst, kannst du irgendwann auch flottere Wischbewegungen machen. Wenn du die allerdings zu schwungvoll machst, gerät die Scrollfunktion wieder ausser Kontrolle.

    Deine Unzufriedenheit mit dem pitchen und ziehen kann ich nicht nachvollziehen. Ich hatte auch schon mit höherwertigeren Touchscreens gearbeitet, aber der Unterschied ist wahrlich marginal. Das "Flattern" kann ich mir nur so erklären, dass du evtl. mit dem flachen Finger über das Display fährst. Selbst dann habe ich aber auf meinem Gerät kein flattern.

    Resistive Displays werden deshalb kaum noch verbaut, weil es sich nicht rechtfertigen würde bei Preisen ab 300€ aufwärts ein resistives Display zu verbauen. Bei billigen Geräten mit einem kapazitiven Touchscreen hapert es häufig an anderen Dingen.
    Obwohl das Loox einen resistiven Touchscreen hat, kann ich allerdings keinen nennenswerten Unterschied zu einem kapazitiven Touchscreen erkennen. Die Randbereiche könnten zwar etwas leichter zu bedienen sein und bei der Tastatur schleicht sich manchmal auch ein falscher Buchstabe ein (obwohl er an einer völlig anderen Stelle auf der Tastatur liegt), aber das muss man bei diesem Preis einfach verkraften. Das Gerät macht alles, was ich von einem Tablet erwarte.

    Gruß
    Droidjo
     
  8. Stowneage, 10.12.2011 #8
    Stowneage

    Stowneage Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2011
    Ja das wär wirklich klasse wenn der Fehler bei mir liegen würde. :/
    Dies ist allerdings nicht mein erstes Gerät mit resistivem Touchscreen.
    Mein alter Palm Z-nochwas hat nie solche schwierigkeiten gemacht.
    Generell weiß ich mit einem Touchscreen umzugehen und daher denke ich nicht dass es an mir liegt.
    Besagte schnelle Wischbewegungen zb hab ich beim Loox garnicht erst versucht.
    Es Wackelt selbst wenn ich etwas punktiert mit dem Stift einfach nur ausgewählt habe.
    Besagtes entgleiten der Scrollfunktion geschieht auch beim langsamen scrollen.
    Da du meine Erfahrungen nicht teilst gehe ich mal von einem defekt aus.
    Dennoch bitte ich es generell mal zu beobachten was passiert wenn man ein icon zb einfach nur zum verschieben ausgewählt hat und dann ruhig festhält.
    Zuckt es ein klein bisschen herum oder bleibt es starr unter dem finger ?

    Beste Grüße,
    Chris
     

Diese Seite empfehlen