1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Odys Loox - Seltsames Ladeverhalten

Dieses Thema im Forum "Odys Loox Forum" wurde erstellt von Astralix, 07.01.2012.

  1. Astralix, 07.01.2012 #1
    Astralix

    Astralix Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    677
    Erhaltene Danke:
    406
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    bq Aquaris 5, bq Aquaris E5, bq Aquaris M5
    Tablet:
    Odys Iron, RK3288EVK, Sony Experia Z
    Hi!

    Mein Loox hat ein seltsames Ladeverhalten.
    Wenn ich es am Netzteil stecken habe, dann lädt es einmal den Akku auf. Lasse ich es dann stecken bleibt auch die Akku-Anzeige komplett auf Grün. Die kleine rote LED geht dann aus.
    Nehme ich das Loox dann nach drei Tagen vom Netz, geht es fast sofort aus.

    Stecke ich es dann erneut ans Ladegerät, dann sehe ich, dass der Akku komplett leer ist.

    Ist das bei Euch auch so? Das wäre ja dermassen bescheuert, wenn das Teil immer nach dem vollständigen Aufladen auf Akku-Betrieb geht und vergisst, dass es ja weiterhin aus dem Netzteil versorgt werden kann, bzw. zyklisch nachlädt.

    Astralix
     
  2. Oma7144, 07.01.2012 #2
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Habe ich so noch nicht beobachtet. Bei angeschlossenem Ladegerät hält die Ladeschaltung den Lipo immer
    schön bei 90 % Kapazität (100-90-100). Wenn ich das Ladegerät dann irgendwann entferne, dann läuft
    das Loox schon seine normale Zeit.

    Probier doch mal ein anderes Ladegerät ...


    :thumbup:
     
  3. PopEi, 07.01.2012 #3
    PopEi

    PopEi Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Hi,

    kann ich so auch nicht bestätigen, alles im normalen Bereich.
     
  4. Subcineast, 07.01.2012 #4
    Subcineast

    Subcineast Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Bei mir ebenfalls, wenn ich etwas Akkulastigere dinge mache (viel dran arbeiten oder spielen) lass ich es am netz, danach, wenn ich es entferne habe ich dennoch einen vernünftigen Akkustand.
     
  5. Astralix, 07.01.2012 #5
    Astralix

    Astralix Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    677
    Erhaltene Danke:
    406
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    bq Aquaris 5, bq Aquaris E5, bq Aquaris M5
    Tablet:
    Odys Iron, RK3288EVK, Sony Experia Z
    Also bei mir ist da was durcheinander...

    Der Akku ist auch viel zu schnell als leer gemeldet. Ich vermute dass das umflashen auf die verschiedenen updates und root-images den Batterie-Monitor durcheinander gebracht hat. Muss mal nach einer App suchen, die das zurück setzt. Normalwereise kann man das auf dem Handy im CWM, aber der läuft auf dem Loox (noch) nicht.
     
  6. Oma7144, 07.01.2012 #6
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011

    Wenn das Ladegerät funktioniert, dann ist das ja alles halb so schlimm ;-)

    Lade mal bis der Lipo 100% Kapazität hat (ist genau dann, wenn die rote LED ausgeht) und lösche
    unter /data/system die batterystats.bin. Dann bekommst du eine saubere Datenbasis.


    :thumbup:
     
    Astralix bedankt sich.
  7. frank_android, 23.01.2012 #7
    frank_android

    frank_android Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2012
    Ich kann "seltsames Ladeverhalten" beim Loox bestätigen.
    Lasse ich das Netz-Ladegerät stecken, und schalte den Loox ganz aus, und war zuvor der Akku voll, wird schon (testweise) nach z.B. 10min "Aus" dann beim Wiedereinschalten ein fast leerer Akku (rot) angezeigt. Netzteil abgezogen, einfach laufen lassen, offenbar nur falsche Anzeige.
    Nach ausschalten/einschalten dann plötzlich, ohne nachgeladen zu haben, Akkuanzeige wieder (fast) voll.
     
  8. RainerWP, 24.01.2012 #8
    RainerWP

    RainerWP Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    09.01.2012
    Hi,

    mit diesem Tool
    kann mann das Ladeverhalten etc. wunderbar mitloggen.

    Gruß,

    Rainer
     

Diese Seite empfehlen