1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Odys Space - öffnen ?!

Dieses Thema im Forum "Odys Space Forum" wurde erstellt von hyperpac, 20.12.2011.

  1. hyperpac, 20.12.2011 #1
    hyperpac

    hyperpac Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.12.2011
    Moin,

    hat jemand eine Ahnung wie ich das Space mit minimaler Beschädigung öffnen kann ? Schrauben hab ich spontan keine gesehen und einfach so auf gut Glück ist mir zu heiß (dafür war es nicht billig genug).

    Grüße
    Pac
     
  2. Holger HH, 21.12.2011 #2
    Holger HH

    Holger HH Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    17.12.2011
    An den Stirnseiten sind kleine runde Aufkleber.

    Ich Vermute das das Garantiesiegel sind und sich dahinter Schrauben oder
    Aretierungen befinden.

    Mach doch mal ein Bild wenn das Space offen ist.

    tschüss

    Holger
     
  3. Hartmut1, 29.12.2011 #3
    Hartmut1

    Hartmut1 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.12.2011
    [QUOTE
    Mach doch mal ein Bild wenn das Space offen ist.

    tschüss

    Holger[/QUOTE]

    würde mich auch interessieren

    Viele Grüße
    Hartmut
     
  4. Oma7144, 29.12.2011 #4
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
  5. Hartmut1, 29.12.2011 #5
    Hartmut1

    Hartmut1 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.12.2011
    ich habe es geöffnet

    keine interne Sdkarte
     

    Anhänge:

    Zeugsman und Holger HH haben sich bedankt.
  6. Oma7144, 29.12.2011 #6
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011

    Was sucht ihr denn?


    :thumbup:
     
  7. Holger HH, 29.12.2011 #7
    Holger HH

    Holger HH Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    17.12.2011
    Das Betriebssystem !

    Irgendwo da drin muß es doch sein . . . .
     
  8. Oma7144, 29.12.2011 #8
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011

    Wow. Es gibt Dinge, die bekommt man auch ohne Dosenöffner ;-)

    Im Ernst: was ist denn das tiefere Ziel deiner Bemühungen?


    :thumbup:
     
  9. Hartmut1, 30.12.2011 #9
    Hartmut1

    Hartmut1 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.12.2011
    einige Tablets haben als Hauptspeicher microSd Karten, das Space hat 4GB....... nur nicht als microSD
     
  10. Oma7144, 30.12.2011 #10
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Space hat: 512MB NAND + 256MB RAM + 4GB iNAND

    iNand sieht so aus:
     

    Anhänge:

    • iNand.png
      iNand.png
      Dateigröße:
      482.9 KB
      Aufrufe:
      659
  11. Hartmut1, 30.12.2011 #11
    Hartmut1

    Hartmut1 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.12.2011
    Ah, OK, wieder was dazu gelernt.
    Läßt sich mit iNand auch was machen?
     
  12. Space Odyssey, 08.04.2012 #12
    Space Odyssey

    Space Odyssey Gast

    Hallo Hartmu1

    Da du das Space ja schon mal geöffnet hattest, folgende Frage an dich (oder jemand anderes, der es schon geöffnet hat):

    Ist an der Gehäuse-Rückseite (das "Klavierlack"-Teil) irgendetwas befestigt?

    Da auf deinem Foto sogar die Kamera zu sehen ist, gehe ich davon aus, dass dafür lediglich ein Loch in der Rückwand ist. Ist das so?
    Hast du von der Innenseite der Rückwand zufällig ein Foto gemacht?
     
  13. MastaofDesasta, 08.04.2012 #13
    MastaofDesasta

    MastaofDesasta Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    28.12.2011
    Ja, die Rückwand ist lediglich ein Stück Plastik, für die Kamera ist da dieser silberne Ring mit durchsichtigem Plastik darin.
    Ich hab schon mit dem Gedanken gespielt mir selbst so eine Rückwand aus Kevlar zu machen...
    Am besten dann auch Flach und nicht so gewölbt wie das richtige Cover, das würde echt edel wirken(wäre es dann genau genommen ja auch)

    Nur leider habe ich keine Ahnung wo man Kevlar oder Vergleichbares maßgeschneidert bekommt...
     
  14. MastaofDesasta, 08.04.2012 #14
    MastaofDesasta

    MastaofDesasta Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    28.12.2011
    Laut dem Support darf man die weißen Siegel oben und unten wohl abmachen, die Garantie geht nicht verloren
    Darunter befinden sich kleine schwarze runde Platikabdeckungen, wenn man diese z.B. mit einem zahnstocher herauspult kommt darunter eine schwarze kleine Schraube zum Vorschein.
    Hat man die Schrauben oben und unten abgemacht, so kann man das Backcover leicht schon mit den bloßen Findernägeln abmachen
     
    derpflegermichael bedankt sich.
  15. tux_linux, 28.02.2013 #15
    tux_linux

    tux_linux Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.01.2013
    Tablet:
    Odys Q

    Gerade das hier gefunden - deswegen antworte ich mal:

    Kevlar ist eine Textilfaser der Firma DuPont. Man kann sie als solche kaufen und verarbeiten. Stichwort für die Suche ist "Kevlargewebe". Ebenfalls erhältlich ist gelbliches "Aramidgewebe".
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. odys tablet öffnen

    ,
  2. wie kann ich das odys rapid öffnen

    ,
  3. wie öffnet man ein odys tablet