1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Odys Xpress - root und rw system

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für das Odys Xpress" wurde erstellt von comango, 02.01.2012.

  1. comango, 02.01.2012 #1
    comango

    comango Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Hi,

    ich bin neu hier, aber wollte trotzdem mal meine 2 cents einbringen. Ich habe ein kleines Paket zusammengestellt, das die wendal-tools einfacher macht. Außerdem kann man noch ein custom logo einfügen.

    Odys Root Tool 2.2 (Windows)

    Ist ganz gut für Anfänger, glaube ich. Bitte um Rückmeldung. Danke.

    UPDATE: Windows Version, mit "Simple Simon Modus", v2.2


    ALL CREDITS GO TO WENDAL, OF COURSE!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2012
    Parallax, netlars, satwilli und 3 andere haben sich bedankt.
  2. Oma7144, 02.01.2012 #2
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    A very warm welcome comango!

    ... for convenient use - trifft es doch sehr gut. Alles da, alles prima. Die Readme macht richtig Spass!
    Vielleicht kannst du ja noch ein Kapitel einbauen: "Maßnahmen, wenn es schiefgeht"?


    Was ich auf die Schnelle nicht sehe: änderst du das filesystem der Systempartition?


    :thumbup:
     
  3. SilverDW, 02.01.2012 #3
    SilverDW

    SilverDW Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    22.10.2010
    Also ich teste das grad mit dem Update vom Loox...mal schaun ob alles glatt geht

    mfg

    Ingo
     
  4. comango, 02.01.2012 #4
    comango

    comango Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    02.01.2012
    @Oma7144
    Boff, tja... so wie ich das sehe, ändert wendal nur die default.prop in der boot.img (ro.secure und so). Ich bin erst seit drei vier tagen in der materie. und linux ist auch (noch) nicht so meins...

    ich glaube fast, dass ich da eine sache (su einfügen) doppelt mache... :ohmy:

    bin janoch am lernen... :sleep:

    ich guck da noch mal rein, die tage... jetzt erstmal bett!

    bis bald
     
  5. Oma7144, 02.01.2012 #5
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    claro - take time ;-)



    :thumbup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2012
  6. PopEi, 02.01.2012 #6
    PopEi

    PopEi Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Auch von mir ein herzliches welcome comango,

    ich bin schon gespannt, werde es mir morgen herunterladen, bin am Loox, PC ist schon aus.

    bis den...
     
  7. SilverDW, 02.01.2012 #7
    SilverDW

    SilverDW Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    22.10.2010
    So...das flashen lief problemlos durch...nur leider hängt es nun beim Odys Logo fest und rührt sich nicht mehr.

    mfg

    Ingo
     
  8. satwilli, 02.01.2012 #8
    satwilli

    satwilli Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    03.11.2011
    Bei mir das gleiche,mal noch etwas warten.

    Nichts,reset und Update 1205 wieder drauf,geht erstmal wieder alles,scheint wohl noch etwas nicht zu stimmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2012
  9. Oma7144, 02.01.2012 #9
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Änderung von ro.secure=1 auf ro.secure=0 ist ist quasi nur eine "low level memory protection". Das Thema cramfs
    (ro Systempartition) läßt sich damit nicht umgehen.

    Auch interressant:
    Manche Apps nutzten ro.secure=0 für ein sogenanntes Fast- oder Quick-Reboot. Dabei wird aber nur die Android-UI
    neu gestartet, nicht aber der Loox selbst. Das funktioniert daher, weil diese security flag erst in der zweiten Phase des
    Bootloaders gesetzt wird, die ja bereits im RAM abläuft. Die erste Phase des Bootloaders läuft im SRAM des RK2918 und
    bereitet den externen RAM vor und läd dann den Code (das ist erst unsere boot.image) in den RAM und starte ihn.


    :thumbup:
     
  10. comango, 02.01.2012 #10
    comango

    comango Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    02.01.2012
    So Jungs und Mädels!

    Der Schrott von gestern nacht ist ersetzt worden durch die version 1.1!

    Heute hab ich nen klareren kopf :flapper:

    Das Teil ist gut getestet und läuft. Garantierter write access in /SYSTEM und su installiert.

    allerdings kann man nicht mehr über UPDATE.IMG flashen, sondern muss die dateien mit dem flash tool draufziehen. readme ist auch neu.

    ist echt KOMPLETT überarbeitet. Habs so oft getestet...dauert ja jedesmal
    5 minuten...

    viel spaß!

    EDIT: Ich weiß aber nur, dass es auf dem XPRESS funzt. beim loox...keine ahnung

    EDIT: Achso, der link... der ist im ersten post geupdated!
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2012
  11. satwilli, 02.01.2012 #11
    satwilli

    satwilli Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    03.11.2011
    So,jetzt gibt es ein grosses Danke.Mit den Loox geht es,zumindest nach kurzen test,System app löschen,Host bearbeiten.
    Das Flashen dauert etwas,geduld,nicht sofort abbrechen!!!!!

    DANKE!!!!!!!!!!!!!!
     
  12. Oma7144, 02.01.2012 #12
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Um es zu verifizieren: schreib doch mal bitte was auf die Sytempartition (z.B. update hosts in adfree oder
    update su-binary in Superuser. Geht das?


    :thumbup:
     
  13. comango, 02.01.2012 #13
    comango

    comango Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    02.01.2012
    nice to know.... fein dass es auf dem loox auch rockt. dank aber nicht nur mir, sondern auch und vor allem dem wendal. der hats geknackt.

    gern geschehen. hast du ein custom bootlogo ausprobiert?
     
  14. satwilli, 02.01.2012 #14
    satwilli

    satwilli Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    03.11.2011
    Adfree kann nichts schreiben,kein zugriff,mit Ghost Commander kann ich allerings die host datei bearbeiten,was vorher nicht ging,bleibt auch nach neustart drinn.
    Auf die build.prop kann ich mit Ghost Commander nicht zugreifen,muss mal andere tools brobieren.
    Bootlogo hat sich nichts geändert,glaube da kam auch eine Fehlermeldung beim erstellen,bzw ich habe meine build.propdrin,da habe ich das ausgeschaltet.
    Ich mache sowieso alles nochmal neu mit meinen apps dann teste ich nochmal genauer.
     
  15. Astralix, 02.01.2012 #15
    Astralix

    Astralix Android-Experte

    Beiträge:
    677
    Erhaltene Danke:
    404
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    bq Aquaris 5, bq Aquaris E5, bq Aquaris M5
    Tablet:
    Odys Iron, RK3288EVK, Sony Experia Z
    Hi!

    Zuerst mal: Respekt!

    Aber mal ne weitergehende Frage dazu.
    IMHO gibt es ja noch kein komplett funktionierendes CWM Recovery für die Odys Tablets. Das kann natürlich an dem verwendeten CRAMFS liegen. Die meisten Android Mobiles verwenden ja ext3 oder ext4. Hast Du schon probiert, ob die Kombination CWM und ext3 funktioniert?

    Dann könnte man endlich mal loslegen und sich doch zwischen den Experimenten immer wieder ein funktionierendes Tablet 'recovern'.

    Ich muss mal nachsehen, wie die Systeme ext3 und ext4 so gegenseitig ausnehmen. Es muss ja einen Grund haben, dass die meisten Custom ROMs für die HTCs alle auf ext4 umwandeln.
    Ich bin aktuell wegen der ganzen Rooterei und Kernel bauen noch am lesen...
    Aus dem Kopf kann ich jetzt nicht sagen, ob ext4 überhaupt im Loox/Express Kernel mit aktiviert war...
    Code:
    #
    # File systems
    #
    # CONFIG_EXT2_FS is not set
    CONFIG_EXT3_FS=y
    CONFIG_EXT3_DEFAULTS_TO_ORDERED=y
    CONFIG_EXT3_FS_XATTR=y
    # CONFIG_EXT3_FS_POSIX_ACL is not set
    # CONFIG_EXT3_FS_SECURITY is not set
    # CONFIG_EXT4_FS is not set
    CONFIG_JBD=y
    
    Nö, is nich...

    Wenn jemand das Recovery so hin bekommt, dass man das Tablet mit allen installierten Apps wieder herstellen kann, dann mach ich mich sofort ans Kernel bauen :)

    Gruß, Astralix
     
  16. Oma7144, 02.01.2012 #16
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011

    Ja, man müßte mal schauen, was da im recovery.img hinterlegt ist.

    Recovery-Partition /dev/mtd/mtd1 (Boot-Partition /dev/mtd/mtd2)

    In /system/recovery.img ist alles enthalten, was in mtd1 geladen wird.
    Dieses file wird beim Herunterfahren automatisch auf mtd1 geflashed ...


    :thumbup:
     
  17. comango, 02.01.2012 #17
    comango

    comango Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    02.01.2012
    getestet habe ich mit ES File Explorer. ich habe schreibrechte auf build.prop, default.prop und auch sonst alles. AdFree kanns nicht, stimmt. hab auch chainfire ausprobiert, ließ sich mit schreibrechten installieren, ohne nicht. brachte allerdings nix, hatr nicht mehr gebootet... nicht kompatibel, oder?

    geht es um den inhalt der recovery.img? die kann ich aus- und einpacken... würde das helfen oder kann das eh jeder? was die interna angeht bin ich nochn bisschen blöd, sry...
     
  18. Astralix, 02.01.2012 #18
    Astralix

    Astralix Android-Experte

    Beiträge:
    677
    Erhaltene Danke:
    404
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    bq Aquaris 5, bq Aquaris E5, bq Aquaris M5
    Tablet:
    Odys Iron, RK3288EVK, Sony Experia Z
    Ich verstehe da noch nicht alles, also wie das CWM Recovery funktioniert.
    Ehe mir jetzt wieder jemand Grundlagen zu Linux FileSystem verlinkt, die kenne ich schon.

    Das CWM Recovery muss ja mit den vorhandenen File-Systemen umgehen können. Also muss die jemand dem CWMR beigebracht haben. Wenn es mit CRAMFS oder dem Loox nicht klar kommt, muss man es also anpassen.
    Also wie geht das? Ist CWM Recovery auf Sourceforge und jeder kanns anpassen, oder ist das, wie viele Custom ROMs auch, das Geheimnis einiger weniger Eingeweihter, an die man sich erst heran machen muss um den Code zu bekommen, oder wenigstens ein paar Anpassungen.

    Ich lese halt immer noch viel und so ein Komplettsystem ist komplex.
    Mit einfach einem neuen kernel backen ist es halt nicht getan...
     
  19. netlars, 02.01.2012 #19
    netlars

    netlars Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Wenn man such die lösung anschaut, hätte man auch selber drauf kommen können.

    Auf jedenfall ist bei mir jetzt auch /system rw auf dem Xpress.

    Ein dickes Danke
     
  20. Oma7144, 02.01.2012 #20
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011

    Ok, dir werden im ES File Explorer Schreibrechte angezeigt. Ändere doch mal in der build.prop was
    (z.B. dalvik.vm.heapsize von 48m auf 64m), speichern und Neustart. Dann mal nachschauen, was
    in der build.prop steht? Wird der alte Wert sein ...


    :thumbup:
     

Diese Seite empfehlen