1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Odys Xpress - Systempartition rewritable ??!!

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für das Odys Xpress" wurde erstellt von jukay69, 15.11.2011.

  1. jukay69, 15.11.2011 #1
    jukay69

    jukay69 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.05.2011
    Hallo,

    ich hab hier einen Link gefunden, der es eventuell möglich machen könnte die System Partition beschreibbar zu machen.
    Ich kenne mich leider noch nicht genug damit aus. Aber man wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu.

    Wenn es nix Neues für euch ist oder nicht funktioniert ( warum auch immer ) antwortet bitte, oder vielleicht probiert es jemand aus.
    Ich trau mich an so etwas noch nicht ran. Das Gerät zu "rooten" hat mich schon genug Adrenalin gekostet ;-)

    Hier der Link:
    Writable /system for Rk29xx(T760/P71 et.) - SlateDroid.com

    Gruß
    jukay69
     
  2. hävksitol, 15.11.2011 #2
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,606
    Erhaltene Danke:
    8,874
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Tablet:
    Lenovo Ideapad A2109A
    Darkwing hat auf seine Frage in diesem Thread von Wendal leider (noch ?) keine Antwort bekommen. Daraus ist zu schlussfolgern, (a) daß darkwing diesen Thread kennt & (b) daß der Thread z. Zt. nicht weiterhilft.

    MfG
     
  3. darkwing, 15.11.2011 #3
    darkwing

    darkwing Android-Experte

    Beiträge:
    516
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    11.11.2010
    Wendals Boot.img ist für uns nicht geeignet, das einfache Umschreiben auf EXT3 funktioniert nicht.
    Es funktioniert auf einem anderen Weg.Über die system_init_rw.sh.. damit wird das System auf ext3 kopiert und neu gelinkt.
    ABER

    Das System wird wesentlich langsamer
    Es gab hinterher Probleme mit Superuser und Adfree.
    Einen wirklichen Vorteil habe ich daher nicht erkennen können und deswegen die Anleitung auch nicht veröffentlicht.
    Der NAchteil von CRAMFS ist zu umgehen, der Vorteil ist eine wesentlich höhere Geschwindigkeit der Systempartition gegenüber ext3

    Ganz ehrlich... mir fehlt momentan etwas die Motivation.
    Zum einen würde es sich nur lohnen wenn man das System komplett neu baut.
    Dazu fehlt es jedoch am SDK von Rockchip. Selbst das Kernel neu kompilieren gestaltet sich für mich momentan schwierig... und selbst dann ist er nicht auf dem Gerät.

    Zum anderen... und das ist eigentlich der Hauptgrund:
    Mir fehlt es auch an einem Sinn für ein geändertes System der über den Spieltrieb hinausgeht.
    Kleiner Probleme lassen sich jetzt schon am Odys beheben in dem man die vorhandenen Images bearbeitet.
    Größere Probleme konnte ich noch nicht finden... abgesehen von USB Bluetooth was aber wieder aufs Kernelproblem zurückkommt :)
    HC oder gar ICS auf dem Loox laufen auch wieder auf den Kernel hinaus und das ganze ist eher eine Teamarbeit.
    Abgesehen davon... das Loox kommt mit 2.3 bestens klar und vor allem ist die Software gut gemacht... durch 3.2 wirds garantiert nicht schneller.
     

Diese Seite empfehlen