1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Öliger Fleck unter dem Display

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab 8.9 / 10.1 Forum" wurde erstellt von ShannonAUT, 10.07.2011.

  1. ShannonAUT, 10.07.2011 #1
    ShannonAUT

    ShannonAUT Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    286
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    28.07.2010
    Jetzt wo es so richtig warm ist, gänge ich so einen Fleck unterm Display gefunden.
    Sieht so aus:

    YouTube - ‪Galaxy Tab 10.1 Display Defect‬‏

    Soll bei einigen kommen, wenn die Temperatur etwas höher ist.

    Hat das noch jemand? (GT 10.1 32gb wifi)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  2. gokpog, 10.07.2011 #2
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Hab davon auf xda gelesen, bei mir ist nichts zu sehen. Angeblich hilft es, das Tablet zu kühlen. 30min in den Kühlschrank und der Fleck ist wieder weg und bei manchen kommt er auch nicht wieder. Das ist kein Einschluss von Flüssigkeit oä. sondern da berühren sich zwei Schichten, wenn das Tablet zu warm wird.
     
  3. Conan179, 10.07.2011 #3
    Conan179

    Conan179 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,880
    Erhaltene Danke:
    1,085
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S 7 edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Wearable:
    SAMSUNG GEAR S2
    Dieser ölige fleck sieht für mich aus, wie würde das display glas das panel darunter berühren, ich mein das phenomen wen man zufest aus display drückt. Wen man es immer sieht, könnte sich das glas verbogen haben.

    Gruss Conan
     
  4. black83, 10.07.2011 #4
    black83

    black83 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    405
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    11.09.2010
    Jo. Entweder ist das Glas billig oder da dehnt sich etwas von innen aus.
    Definitiv ein Problem durch das Wettrennen mit Apple.
     
    DAEF13 bedankt sich.
  5. ShannonAUT, 10.07.2011 #5
    ShannonAUT

    ShannonAUT Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    286
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    28.07.2010
    Es ist nicht so schlimm und mir nur heute bei +35 Grad aufgefallen, sobald es kühler wurde, war der Fleck weg.
    Mich hat nur interessiert ob mehrere davon betroffen sind.
     
  6. Conan179, 10.07.2011 #6
    Conan179

    Conan179 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,880
    Erhaltene Danke:
    1,085
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S 7 edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Wearable:
    SAMSUNG GEAR S2
    Also das hört sich für mich so an:

    Durch die temparatur hat sich das glas ein bischen verbogen das es das panel berüt hat.

    Ob das schädlich ist kann ich nicht sagen, wen es aber wieder auftrit, wäre es evtl eine option deinem händler es zu sagen und evtl es tauschen zu lassen, aber daas wäre die letzte option.

    Gruss Conan
     
  7. darksim, 12.07.2011 #7
    darksim

    darksim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Tja, habe mir auch das Galaxy Tab aus den USA gekauft (über Ebay privat aus Deutschland). Mir sind 16 GB nämlich zu wenig und 3G möchte ich nicht.

    Es hätte der perfekte Kauf sein können. Das Gerät ist äußerlich im Top Zustand gewesen, und es lag sogar ein deutsches Samsung Netzteil zusätzlich zum US Netzteil bei.

    Aber Leider kam die Ernüchterung nach wenigen Minuten. Ich habe ebenfalls diesen "öligen Fleck" unter dem Display. Ich hätte durchaus damit leben können, wenn man ihn nur bei ausgeschaltetem Display sehen würde. Leider ist das aber nicht der Fall. Das ärgert mich jetzt so dermaßen. Besonders da ich ja keinerlei Garantie habe. Das war mein erster Kauf eines US-Elektrogerätes, und schon gibt's Probleme.

    Bild des Flecks: [​IMG]

    Hat der Threadersteller eventuell schon eine Lösung gefunden, oder weitere Informationen die nützlich sein könnten.

    Ich lege das Tablet jetzt mal in den Kühlschrank. Mal sehen ob dieser Tip hilft.

    Das ist ja schon regelrechte Ironie, dass ausgerechnet das Tablet mit dem wohl besten Display derzeit gleichzeitig genau dort einen Herstellungsfehler aufweist.


    EDIT:

    So, nachdem das Gerät nun etwa 20 Minuten im Kühlschrank gelegen hat, ist der Fleck wieder verschwunden. Bei leichten Druck, taucht er auch nicht auf. bei mittlerem Druck scheint er wieder kurzzeitig durch, verblasst allerdings recht schnell wieder. Ob ich damit wirklich zufrieden bin, weiß ich noch nicht so recht. :-( Sobald man ja nur etwas mehr druck ausübt, sollte der Fleck wieder dauerhaft auftauchen. Heute ist es nicht mal besonders warm. Wie soll das erst bei 30 Grad aussehen? Naja...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2011
  8. gokpog, 12.07.2011 #8
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Ich habs jetzt schon öfter gelesen, ausschalten und ab damit in den Kühlschrank für ca. 30min.
    Am besten Dock Buchse und Klinkenbuchse mit Klebeband gegen Kondenswasser abdichten und danach erst wieder auf Zimmertemperatur kommen lassen, bevor du es einschaltest.

    Sollte das nicht helfen, dann kontaktiere den Samsung US Support.
     
  9. germane, 12.07.2011 #9
    germane

    germane Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Hoffendlich ist das nicht auch bei den deutschen Geräten, für knap 600 Euronen darf sowas nicht sein.
     
  10. gokpog, 12.07.2011 #10
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Kann sein, dass es die Geräte für den deutschen Markt schon nicht mehr betrifft. Aber normal wird so früh, quasi im Anlauf der Produktion, nicht direkt was am Prozess geändert. Das muss erst richtig analysiert werden und danach das Problem auch noch gelöst werden. Eventuell müssen Teilehersteller/-zulieferer erst was ändern usw.

    Spätere Chargen werden das sicher nicht mehr haben, aber 3-4 Wochen nach Release würde ich nicht davon ausgehen. Daher lieber bei einem Händler kaufen, der das Ding anstandslos wieder zurück nimmt, sollte doch was dran sein. Das würde ich im Moment jedem raten, der das Ding kauft.
     
  11. ShannonAUT, 12.07.2011 #11
    ShannonAUT

    ShannonAUT Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    286
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    28.07.2010
    Ich habe bis jetzt keine Lösung zum Problem gefunden, und habe mich damit arrangiert. Der Fleck stört mich nicht so, und wenn es kühler ist taucht er halt auf.
    Ich werde mich hüten das Ding immer in den Kühlschrank zu stecken (hilft zwar ist aber sicher nicht so gesund für das Gerät)

    Nach US wegen Garantie zu schicken... nein Danke, vor allem da ja die anderen Tabs die selben Probleme haben. (auf XDA haben einige schon ihr 4. und selbst da taucht der Fleck immer wieder auf)
    Vielleicht kann ich ja Samsung anschreiben, wenn das Gerät bei uns auch auf dem Markt ist...

    Aber im Moment ist es... ärgerlich aber ich kann damit leben.
     
  12. gokpog, 12.07.2011 #12
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Kühlschranktemperatur ist für Elektronik normal unbedenklich. Da wird es im Winter bei der Auslieferung von tausenden Geräten kälter, als die 4-5 Grad im Kühlschrank. Es ist eher danach gefährlich, wenn du das Tablet nach dem Kurzaufenthalt im Kühlschrank sofort wieder einschaltest. Beim Temperaturwechsel kann im Inneren winzige Mengen Kondenswasser entstehen. Deshalb steht auch auf vielen Produkten die Warnung, dass das Gerät erst ca. 1h bei Zimmertemperatur liegen bleiben soll, bevor es eingeschaltet wird. Grad im Winter, wenn der DHL Mann schon mehrere Stunden mit seinem LKW unterwegs war, sollte man das auch einhalten.

    - 30min ausgeschaltet in den Kühlschrank
    - 30min bei Zimmertemperatur ausgeschaltet liegen lassen
    - einschalten

    Da 30min nicht reichen, um das Tablet komplett durchzukühlen, wird sehr wahrscheinlich auch nichts passieren, wenn man es sofort wieder einschaltet, aber sicher ist sicher.
     
  13. darksim, 12.07.2011 #13
    darksim

    darksim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Ich habe mich jetzt auch etwas länger mit dem "Fleck" beschäftigt. Es handelt sich wohl um einen extremen bauartbedingten Fehler. Samsung hat so viel Wert auf die Dicke und die Leichtigkeit gelegt, dass die Ganze Tablet-Konstruktion in sich sehr instabil ist.

    Wenn man das Tablet mit dem Display zu sich über Kopf hält (also Display schaut Richtung Boden), wird der Fleck größer, schwimmt regelrecht herum. Wenn man es wieder herum dreht, verkleinert er sich wieder. Wenn man übrigens relativ starken Druck auf die Rückseite ausübt, kann man diese Flecken überall auf dem Display erzeugen. Zum Rand hin braucht es aber immer mehr Druck auf die Rückseite.

    Man hätte hier unbedingt eine Alu bzw. Blech Rückseite bei dieser Tabletdicke verwenden müssen. Des weiteren wäre es sinnvoll gewesen, Teile der Komponenten, insbesondere wohl den Akku innen am Rückblech zu befestigen. Ich denke das der Akku wohl auch Druck ausübt, wenn man es wie oben beschrieben hält. Die Ausdehnung tut wohl ihr übriges daran.

    Ich kann jedem nur empfehlen: Schaut auch das Gerät ganz genau an, wenn ihr es kaufen möchtet. Besteht eventuell sogar darauf den von mir erwähnten Drucktest zu machen.

    Es ist schon etwas traurig, dass solche heftigen Konstruktionsfehler bei Samsung nicht auffallen. Man wollte wohl nur möglichst schnell damit auf den Markt.

    Ich überlege mir jetzt noch die Tage was ich genau machen werde. Eventuell lässt sich der Verkäufer auch auf eine kleine Rückerstattung ein.
     
  14. Knorpel, 12.07.2011 #14
    Knorpel

    Knorpel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    12.08.2010
    ich habe diese Probleme (zum Glück) nicht
     
  15. Super-S, 13.07.2011 #15
    Super-S

    Super-S Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    225
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.10.2010
    Kleine Parallele:

    Da war mal ein Russe damals in meiner Ausbildung, der war echt gemein... also nehmt euch vor allen Russen in acht.... denn das kann nicht sein, das es so ein Land gibt wie Russland das so gemein ist. :flapper:
     
  16. darksim, 13.07.2011 #16
    darksim

    darksim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Tag 2 der Nutzung lässt sich zumindest etwas erfreuliches vermelden. Der Fleck taucht deutlich seltener auf, ist in der Größe geschrumpft. und verschwindet bei normaler Nutzung auch recht schnell wieder. Meistens ist er als nicht zu sehen bzw. nur von kurzer Dauer.

    Ganz wird dieses Übel wohl nie verschwinden. Solange man es ja mit der "Druck-auf-Rückenplatte" erzwingen kann, ist es auch präsent.
     
  17. Knorpel, 13.07.2011 #17
    Knorpel

    Knorpel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    12.08.2010
    also ich kann hinten/vorne drücken, da passiert nichts.
     
  18. darksim, 13.07.2011 #18
    darksim

    darksim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Wieviel Druck übst du denn aus?

    Beim Galaxy Tab ist es in etwa wie bei diesen billigen Taschenrechnern. oder LCD Bildschirmen mit Kurstoffscheibe (PC Monitore z.B.). Es taucht bei deutlichen Druck auf die Rückplatte kurzzeitig dieser Fleck auf. Am ehesten lässt sich dies mittig hervorrufen.

    Wenn das Gerät bald im Blöd Markt ausgestellt wird, gehe ich dort einmal fröhlich Galaxy Tabs "vergewaltigen". ;) Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich dieser Fehler bei jedem Gerät zeigt. Wenn nicht, gäbe es wirklich größere Unterschiede zwischen einzelnen Galaxy Tabs.
     
  19. Flash1960, 14.07.2011 #19
    Flash1960

    Flash1960 Android-Experte

    Beiträge:
    824
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    25.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 edge plus
    Tablet:
    , Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE
    Bei meinem Galaxy Tab 10.1 V habe ich das nicht. Da kann ich drücken wie ich will. Naja dafür ist es halt nicht so cool .....
     
  20. gokpog, 14.07.2011 #20
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Solange ich das Problem nur mit Gewalt hervorrufen kann, ist das für mich kein Thema. Meins kann ich jedenfalls ganz normal fest anfassen, ohne das vorne was verschwimmt. Versuchen die Rückseite einzudrücken, ist für mich kein normaler Anwendungsfall und werde ich nicht mal testen. Wenn ich so fest drücken muss, hätte ich eher Angst, dass ich dabei was anderes beschädige.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. ölfleck display smartphone

    ,
  2. damsung display fleck kondenswasser