1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

offene Fragen zum kompletten Flashvorgang

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Acer Iconia A500" wurde erstellt von tattoolive, 10.12.2011.

  1. tattoolive, 10.12.2011 #1
    tattoolive

    tattoolive Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Hallo liebe Gemeinde,
    ich habe hier noch einige Verständnisfragen zum Ablauf des Root- und Flashvorganges.
    Zur Info:
    Ich habe ein A500 mit originalem Hersteller-Rom (Android 3.2).
    Ich möchte gerne ein Custom-Rom mit Rootrechten. Zusätzlich möchte ich ein komplettes Backup vom aktuellen Zustand (falls ich mal Garantieansprüche geltend machen muss).

    1)
    Ich habe gelernt, immer erst ein Backup zu erstellen, bevor man ins System eingreift. Aber wie erstelle ich ein Backup, OHNE Rootrechte. In allen Threats, die ich bis dato gelesen habe, steht immer, dass man als erstes Rootrechte braucht. Klingt für mich nach Zwickmühle. Oder habe ich da etwas überlesen?

    2)
    Ok, angenommen ich habe nun ein Backup erstellt, wäre der nächste Schritt das Revert zur Version 3.1

    3)
    Jetzt werden Rootrechte "vergeben" und ein Recovery Mod installiert. Welcher ist eigentlich vorteilhafter? CWM oder Acer recovery installer?

    4)
    Nachdem alle Vorbereitungen getroffen wurden, kann das flashen einer Custom-Rom beginnen.

    Wie die einzelnen Schritte detailiert ausgeführt werden, kann man ja überall nachlesen. Mir geht es hauptsächlich um die korrekte Reihenfolge und das oben beschriebene "Backup-Problem".

    Falls ich einen, oder gar mehrere Schritte vergessen haben sollte, wäre ich für eine kurze Ergänzung dankbar.

    Gruß
    Tattoolive
     

Diese Seite empfehlen