1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Offizielle GW620 Firmware

Dieses Thema im Forum "LG GW620 Forum" wurde erstellt von N2k1, 05.03.2011.

  1. N2k1, 05.03.2011 #1
    N2k1

    N2k1 Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,902
    Erhaltene Danke:
    1,705
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Es gibt nach der koreanischen Firmware für das KH5200 nun auch 2 Updates für das GW620.
    Leider hat das eine Update eine qwerty und das andere Update eine azerty-Tastatur.
    Als Sprachen kann man englisch/ englisch (US) / französisch / französisch (Begien) und niederländisch einstellen.
    Wenn man mit Morelocale oder LocaleSwitch das System auf deutsch einstellt, sind die Sachen im Menü dann zumindest englisch und nicht mehr koreanisch.

    Images findet Ihr - wie immer - unter N2k1 OpenEtna; - [http://www.n2k1.openetna.mayix.net/]
     
  2. lauri, 06.03.2011 #2
    lauri

    lauri Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.02.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Ist sind das offizielle updates auf 2.1/2?
    Oder wie kann man das verstehen?

    Mfg lauri

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  3. N2k1, 06.03.2011 #3
    N2k1

    N2k1 Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,902
    Erhaltene Danke:
    1,705
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Offizielles Update auf 2.2 - aber nicht für Deutschland.
     

    Anhänge:

  4. email.filtering, 06.03.2011 #4
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Ja lauri, das Wort offiziell steht für offiziell! ;) Nur wird das Zeug hier im deutschsprachigen Raum von LG noch nicht angeboten, so wie's vor wenigen Wochen die koreanisch-us-amerikanische Version eben auch nur für die dortigen Kunden gab. Aber Dank der Community musst Du nicht darauf warten, bis sich LG endlich mal dazu bequemt seine eigenen Produkte auch Dir anzubieten. Du kannst sie also schon jetzt nutzen! :D
     
  5. N2k1, 06.03.2011 #5
    N2k1

    N2k1 Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,902
    Erhaltene Danke:
    1,705
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Ich denke, daß in D Vodafone für das Update zählen müsste.
    Und da das Telefon bei Vf ja nicht mehr vertrieben wird, hat VF einfach kein Interesse daran.
     
  6. th_e86, 06.03.2011 #6
    th_e86

    th_e86 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Gibt es irgendeinen Grund zu wechseln, wenn man bereits die die ältere offizielle Froyo Version (Kh...) verwendet?
     
  7. email.filtering, 06.03.2011 #7
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Funktionsmäßig wird zwischen der koreanisch-us-amerikanischen und der nordwesteuropäischen Version wohl kein Unterschied sein, sodass man sich das neuerliche Wechseln sicherlich getrost sparen kann.
     
  8. N2k1, 06.03.2011 #8
    N2k1

    N2k1 Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,902
    Erhaltene Danke:
    1,705
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Weit gefehlt!
    SMS/MMS ist komplett anders.
    Mobilfunk Provider werden erkannt und APNs eingetragen.
    Neue Programme wurden hinzugefügt und der Korea-Quatsch entfernt.
    Ich werde heute oder morgen noch eine Image-Datei hochladen, wo die Tastatur geändert wurde und welches gerootet ist.
     
  9. email.filtering, 06.03.2011 #9
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Danke für die Info und Deine Bemühungen. Sag mal, wäre es vielleicht möglich gleich MoreLocale mit einzubauen?
     
  10. N2k1, 07.03.2011 #10
    N2k1

    N2k1 Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,902
    Erhaltene Danke:
    1,705
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Upload läuft.
    System ist mit Morelocale und pre-rooted.

    http://n2k1.openetna.mayix.net/ --> firmware --> v20d --> system.rar

    Sorry, daß ich keine Direktlinks mehr angebe, aber es ist ein mir zur Verfügung gestellter Server und wir hatten über 2TB Traffic.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2011
  11. th_e86, 07.03.2011 #11
    th_e86

    th_e86 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Habe das neue Update vorhin erfolgreich installiert, konnte das Handy danach allerdings nicht verwenden, da ständig auf Grund eines Fehlers irgendwelche Prozesse beendet wurden. Darunter war (wenn ich mich recht erinnere):
    - SMS ("Messaging"?)
    - Internet
    - Android selbst


    Jedenfalls kamen diese Meldungen ununterbrochen und ich wurde ständig aufgefordert, meinen Pin neu einzugeben.
    Als Boot Version nutze ich die übertaktbare Version.


    Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass mit einem Wipe alles klappen wird?
    Woran könnte es sonst liegen?
     
  12. N2k1, 07.03.2011 #12
    N2k1

    N2k1 Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,902
    Erhaltene Danke:
    1,705
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Ich würde die V20d nicht mit der Boot-710 benutzen, da hier häufig Probleme auftraten (bis dahin, daß man weder GSM noch WLAN bekommt)
    Wenn man nicht per KDZ updatet (wovon ich dringend abrate) so ist ein "wipen" fast immer notwendig. (Ist natürlich immer abhänging davon, von welcher Version man kommt.)
     
    th_e86 bedankt sich.
  13. th_e86, 08.03.2011 #13
    th_e86

    th_e86 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Ok, mit Wipe hat es nun geklappt, einschließlich der Boot-710. Wlan und G3 funktioniert wunderbar :)


    Edit:
    Nun gäb's da noch eine andere Sache. Mit dieser Froyo Version kann ich das Vibrationsfeedback nur bedingt ausstellen. Sprich, die meisten Aktionen werden durch Vibration quittiert. In den Optionen habe ich bereits alles was ich dazu finden konnte ausgestellt. Gibt es eine App die das komplett abstellt, bzw. so einrichtet, dass es nur noch bei Anrufen im Lautlosmodus vibriert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2011
  14. N2k1, 08.03.2011 #14
    N2k1

    N2k1 Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,902
    Erhaltene Danke:
    1,705
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Es wird alles, was im Hauptbildschirm ist, mit Vibration quittiert - das ist ein bekannter Fehler.
    Alles andere kannst Du ausschalten.
     
  15. th_e86, 08.03.2011 #15
    th_e86

    th_e86 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Vielen Dank. Habe ein anderes kleines Problem. Bekomme nun mit der Hardwaretastatur kein Minuszeichen mehr hin. Dafür habe ich nun andere Sonderzeichen "wiedergefunden".
    Shift + Sonderzeichen + ...
    ... r = €
    ... s = ß
    ... t = £

    gibt noch ein paar andere.
     
  16. N2k1, 08.03.2011 #16
    N2k1

    N2k1 Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,902
    Erhaltene Danke:
    1,705
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Welches System nutzt Du?
    Bei der V20d mit qwertz ist das Minus leider auf die Y-Taste gerutscht (Symbol + y)
    die Sonderzeichen erhälst Du - wie auch äöü - indem Du die Taste länger drückst.
     
    th_e86 bedankt sich.
  17. th_e86, 08.03.2011 #17
    th_e86

    th_e86 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Nutze die von dir verlinkte qwertz 20d. Besten Dank, nun habe ich auch mein Minuszeichen wieder. Bin offenbar doch nicht alle Möglichkeiten durchgegangen ;) Das mit Umlauten etc. weiß ich :)
     
  18. N2k1, 08.03.2011 #18
    N2k1

    N2k1 Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,902
    Erhaltene Danke:
    1,705
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Das mit dem Minus sollte der einzige Fehler (bezüglich Tastatur) sein. Es sei denn, ich hab was übersehen.
     
  19. clip, 29.03.2011 #19
    clip

    clip Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2011
    hallo allerseits,
    ich habe mal eine für mich kaufentscheidene frage:
    ist es bei einer der offiziellen versionen möglich, die auswahl der umlaute so hinzukriegen, wie bei der original-firmware? sprich, daß man nur länger auf das a, s, u, o drücken muß und dann DIREKT der richtige umlaut geschrieben wird und NICHT ein auswahlmenü mit ähnlich gearteten umlauten erscheint, indem man erst auswählen muß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2011
  20. N2k1, 29.03.2011 #20
    N2k1

    N2k1 Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,902
    Erhaltene Danke:
    1,705
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Es ist nicht nur möglich - sondern per default so eingestellt.
    Im Laufe der Woche lade ich aber ein Update hoch (bessere Sprachunterstützung)
     

Diese Seite empfehlen