1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Offline Navigation im Ausland mit Google Maps

Dieses Thema im Forum "Google Maps / Google Earth" wurde erstellt von Pitti001, 04.02.2011.

  1. Pitti001, 04.02.2011 #1
    Pitti001

    Pitti001 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2011
    Hallo,
    ist es unter dem neuen Goggle Maps Update 5.1 möglich, mit Mapdroyd im Ausland ohne Datenroaming kostenlos über GPS zu navigieren ? Hintergrund ist, daß ich in 14 Tagen nach Edinburgh fliege und mich dort als Fußgänger navigieren lassen möchte. Wie mach ich das am Besten ?
    Grüße, Danke
    Pitti001
     
  2. helpless, 04.02.2011 #2
    helpless

    helpless Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    304
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    25.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Hallo.

    Die Google-Maps-Navigation funktioniert meines Wissens nach nur offline, wenn man die Routenplanung vorher online (Mobilfunk oder WLAN) anstößt und dann ohne Netzverbindung losgeht/-fährt. Eine komplette Offline-Navigation ist damit nicht möglich.
    Mapdroyd nutzt OSM-Kartenmaterial, hat also nichts mit Google-Maps zu tun. Mapdroyd kann die Karten jedoch "nur" anzeigen, eine Navigation ist damit nicht möglich. Navdroyd ist das Offline-Routing-Pendant zu Mapdroyd, kostet jedoch ein paar Cent.

    Zum Thema "Offline Navigation" gibt es hier aber zahlreiche Beiträge. Schau sie dir mal an, vielleicht beantwortet sich dann schon deine Frage.

    Gruß.
     
  3. matze91, 04.02.2011 #3
    matze91

    matze91 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    09.07.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Meine Alternative wäre...

    Einfach für ~ 12 Pfund bei Vodafone eine Sim Karte holen.
    Einfach erzählen das du Urlaub machst, Internet willst fürs Smartphone. Das ist dann Pay as you go (Prepaid in D) - am besten gleich mit denen einrichten, bei mir mussten die APN Einstellungen manuell gemacht werden.

    Spart Nerven und du hast volles Internet ;)

    Noch eine Erfahrung:
    Über den Tag hat bei der Nutzung von Navigation der Akku nicht durchgehalten, heißt auf dem Rückweg oder schon nach 3/4 des Tages hat der Akku schlapp gemacht, empfehle 2. Akku oder eine externe Lösung.
     
  4. ixi, 04.02.2011 #4
    ixi

    ixi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,093
    Erhaltene Danke:
    311
    Registriert seit:
    22.12.2009
    Wir hatten über ebay.co.uk eine three-Sip geholt. 5 Pfund für 30 Tage volles Internet...
    Nur aufladen war nicht so ganz einfach, weil ich so schlecht englisch verstanden habe...

    Vorteil - wir konnten sipgate nutzen und waren somit zu normalen Kosten erreichbar ;)
     

Diese Seite empfehlen