1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!

Offline/Online Kartenviewer Oruxmaps

Dieses Thema im Forum "Oruxmaps" wurde erstellt von brotbuexe, 18.04.2010.

  1. brotbuexe, 18.04.2010 #1
    brotbuexe

    brotbuexe Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    138
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Oruxmaps ist ein Online/Offline Kartenviewer mit etlichen Features.
    Eine sicherlich nicht vollständige Liste:
    - GPS Location
    - GPS Tracking/Logging
    - Trackverwaltung
    - Livetracking über mapmytracks.com
    - Tracks zu Everytrail hochladen bzw. herunterladen (Suchfunktion enthalten)
    - verschiedenste Offlinekarten (selbst erstellbar am PC)
    - verschiedene Online Karten
    - Custom WMS
    - Routing (vorgefertigte KML/GPX Dateien ladbar mit Warnung wenn Wegpunkt erreicht bzw. zu weit von Route entfernt)
    - Trackstatistiken
    - drehbare Karte
    - Kompass auf Karte
    - Geocaching (eingeschränkte Funktionalität)
    - digitale Zoomlevel für HDPI Smartphones (z.B. Nexus One)
    - Offline-Kartenerzeugung direkt in Oruxmaps möglich (v2.7.3 Beta)

    Das Programm lässt sich super bedienen. Ich selbst nutze es auf dem N1 während des Radfahrens auf dem Vorbau befestigt.
    Es läuft sehr robust und ist sehr schnell.

    Die entscheidenden Vorteile für mich gegenüber anderen Apps:
    - Alle Teile der Karten in jeweils einer Datei. Dadurch weniger Platzverlust auf SD-Karte (Clustersize siehe Wikipedia) (rmaps kann dies auch).
    - Tracking der gefahrenen Strecke und gleichzeitige Anzeige einer Route in einem Programm.

    Eine Beschreibung aller Funktionen auf Deutsch erarbeite ich gerade unter OruxMaps Review / Howto.
    Deutsche Anleitung zum Erstellen von Karten (OSM, Google, Bing, etc.). Weitere Karten siehe OrxumapsDesktop.

    Homepage Oruxmaps: OruxMaps
    Preis: Freeware

    Englische Anleitung: http://oruxmaps.com/manual_en.html

    Fazit: Beste App die ich finden konnte für mich als Radtourenfahrer/Mountainbiker.

    Hinweis: Screenshots nicht perfekt da verkleinert (benutztes Tool: Androidscreencast), bei deutscher Systemsprache ist das Programm soweit ich weiss auf deutsch

    Die aktuellen Betaversionen gibt es direkt im Oruxmaps-Forum.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2010
    Gässje, payer, zbaer und 13 andere haben sich bedankt.
  2. weinschaum, 18.04.2010 #2
    weinschaum

    weinschaum Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    24.02.2010
    Super, das ist genau das, was ich gebraucht habe. Da ich früher (und jetzt noch parallel) am PDA den Ozi-Explorer genutzt habe, war ich etwas verwöhnt. Oruxmaps stößt genau in diese Lücke, und das als Freeware. Nur eine deutsche Bedienungsanleitung hat bislang gefehlt. Danke! Weitermachen bitte!!
    Fürs Erstellen von Karten gehe ich übrigens den Umweg z.B. am PC von GoogleMaps mit NoniMap zu kalibrierten Ozi-Karten und diese dann importieren.
     
  3. babra, 19.04.2010 #3
    babra

    babra Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    11.11.2009
    hallo

    ich hab mir das programm mal auf meinem magic installiert aber ehrlich gesagt seh ich mich nicht durch.
    wie kann ich dieses programm zum navigieren verwenden? wenn ich auf route gehe, habe ich nichts zur auswahl, aber ich würde das programm gerne zum navigieren verwenden.

    hat jemand einen tipp??
     
  4. brotbuexe, 19.04.2010 #4
    brotbuexe

    brotbuexe Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    138
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Das Programm kann derzeit nicht so routen wie z.B. Google Maps oder OpenSatNav.
    Aktuell kann nur eine GPX/KML Datei welche eine entsprechende Route enthält bzw. eine Route von Everytrail geladen werden.

    Wenn Du beispielsweise eine Fahrradroute benötigst kannst Du auf Naviki: Fahrrad-Routenplaner | Radtour planen und beste Radwege finden | Navigation | Wege verbinden eine Route erzeugen. Diese dann als gpx oder kml auf das Handy nach /sdcard/oruxmaps/tracklogs laden und in Oruxmaps über den Routingbutton am rechten Rand laden.

    Genauso läuft das mit Routen aus dem ADFC-Radtourenportal oder z.B. die Routen aus OSM welche man über die Listen unterhalb von DE:Bicycle/Fahrradrouten - OpenStreetMap Wiki erreicht (dann in Spalte Relation auf Analyze klicken und auf der neuen Seite als gpx speichern).

    Da ist sicherlich noch Verbesserungsbedarf. Ich hoffe er baut in einer nächsten Version ein OSM-basiertes Routing ein.
     
  5. babra, 19.04.2010 #5
    babra

    babra Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    11.11.2009
    achsooo na dann ist das programm für mich leider uninteressant :(
     
  6. weinschaum, 20.04.2010 #6
    weinschaum

    weinschaum Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    24.02.2010
    Bin gerade dabei, für einen Albanienurlaub meine gute Landkarte zu scannen, (da ich parallen noch einen PDA habe) in Ozi zu kalibrieren und für Orux zu konvertieren.
    Dabei werde ich nach "Projection" gefragt. Dies wird nicht automatisch übernommen. Ich habe Versuche mit Mercator, Long/Lat und UTM gemacht. Bei allen drei stelle ich nachher Fehler von bis zu einer Minute fest (bei einem Kartenmaßstab von 1 : 200.000). Das sind ja immerhin 1 - 2 Kilometer!!
    Selbst für Albanien zu viel.
    Was mache ich falsch?
    Ich hatte auch schon Schweizer Topo-Karten (ohne o.g. Nachfrage) konvertiert - da hatte ich den Eindruck, dass es perfekt stimmt!
     
  7. brotbuexe, 29.04.2010 #7
    brotbuexe

    brotbuexe Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    138
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Achtung, das folgende ist wirklich nur für "Freaks".

    Oruxmaps kann auch Custom WMS Server ansprechen. Hierzu muss eine wms_services.xml in /sdcard/oruxmaps/mapfiles/ liegen. Anbei ein Beispiel mit Diensten für Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern.
    Die Meilenblätter von 1800 sind zu empfehlen (ggf. Google befragen zu mehr Infos).

    Code:
    <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    <wms_services>
       <wms>
          <name>Sachsen Meilenblaetter</name><!--ERROR DE UNOS 200 mts SE SUPONE SOPORTA EPSG:4326???-->
          <uid>1301</uid><!--unique identifier in your database cache; >1000 -->
          <desc>Old Map from Saxony Germany from 1800</desc>
          <url>http://geoinformatik.htw-dresden.de/cgi-bin/mbl?</url>
          <minzoomlevel>8</minzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <maxzoomlevel>16</maxzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <version>1.1.1</version><!-- do not change -->                  
          <layers>Meilenblatt_V</layers>
          <coordinatesystem>EPSG:4326</coordinatesystem><!-- do not change -->
          <format>image/jpeg</format>
          <cache>1</cache><!-- not in use -->
       </wms>
       <wms>
          <name>LVM Sachsen Luftbild</name><!--ERROR DE UNOS 200 mts SE SUPONE SOPORTA EPSG:4326???-->
          <uid>1302</uid><!--unique identifier in your database cache; >1000 -->
          <desc>Luftbild Sachsen</desc>
          <url>http://www.landesvermessung.sachsen.de/ias/basiskarte4/service/SRV4DOPFREE/WMSFREE_TK/WMSFREE_TK/wmsservice?</url>
          <minzoomlevel>8</minzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <maxzoomlevel>20</maxzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <version>1.1.1</version><!-- do not change -->                  
          <layers>MS</layers>
          <coordinatesystem>EPSG:4326</coordinatesystem><!-- do not change -->
          <format>image/jpeg</format>
          <cache>1</cache><!-- not in use -->
       </wms>
       <wms>
          <name>LVM Sachsen Topo</name><!--ERROR DE UNOS 200 mts SE SUPONE SOPORTA EPSG:4326???-->
          <uid>1303</uid><!--unique identifier in your database cache; >1000 -->
          <desc>Topographische Karte Sachsen</desc>
          <url>http://www.landesvermessung.sachsen.de/ias/basiskarte4/service/SRV4TKFREE/WMSFREE_TK/wmsservice?</url>
          <minzoomlevel>8</minzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <maxzoomlevel>20</maxzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <version>1.1.1</version><!-- do not change -->                  
          <layers>MS</layers>
          <coordinatesystem>EPSG:4326</coordinatesystem><!-- do not change -->
          <format>image/jpeg</format>
          <cache>1</cache><!-- not in use -->
       </wms>
       <wms>
          <name>LVM Sachsen Top</name><!--ERROR DE UNOS 200 mts SE SUPONE SOPORTA EPSG:4326???-->
          <uid>1304</uid><!--unique identifier in your database cache; >1000 -->
          <desc>"Top" Sachsen</desc>
          <url>http://www.landesvermessung.sachsen.de/ias/basiskarte4/service/SRV4TOPSN/WMSFREE_TK/WMSFREE_TK/wmsservice?</url>
          <minzoomlevel>8</minzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <maxzoomlevel>17</maxzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <version>1.1.1</version><!-- do not change -->                  
          <layers>MS,TOP.sachsen</layers>
          <coordinatesystem>EPSG:4326</coordinatesystem><!-- do not change -->
          <format>image/jpeg</format>
          <cache>1</cache><!-- not in use -->
       </wms>
       <wms>
          <name>MV Topo</name><!--ERROR DE UNOS 200 mts SE SUPONE SOPORTA EPSG:4326???-->
          <uid>1306</uid><!--unique identifier in your database cache; >1000 -->
          <desc>Digitale Topographische Karten und Gebietskarten 1:10.000 - 1:1.000.000</desc>
          <url>http://www.geodaten-mv.de/dienste/gdimv_dtk?</url>
          <minzoomlevel>8</minzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <maxzoomlevel>17</maxzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <version>1.1.1</version><!-- do not change -->                  
          <layers>gdimv_dtk</layers>
          <coordinatesystem>EPSG:4326</coordinatesystem><!-- do not change -->
          <format>image/jpeg</format>
          <cache>1</cache><!-- not in use -->
       </wms>
       <wms>
          <name>MV Luftbild</name><!--ERROR DE UNOS 200 mts SE SUPONE SOPORTA EPSG:4326???-->
          <uid>1307</uid><!--unique identifier in your database cache; >1000 -->
          <desc>Digitale Orthophotos 2x2 km mit DLM-Objekten. Maßstabsbereich bis 1:250.000</desc>
          <url>http://www.geodaten-mv.de/dienste/gdimv_dopdlm?</url>
          <minzoomlevel>8</minzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <maxzoomlevel>20</maxzoomlevel><!-- 0 to 20 -->
          <version>1.1.1</version><!-- do not change -->                  
          <layers>gdimv_dopdlm</layers>
          <coordinatesystem>EPSG:4326</coordinatesystem><!-- do not change -->
          <format>image/jpeg</format>
          <cache>1</cache><!-- not in use -->
       </wms>
    </wms_services>
    
    Mehr Infos: WMS data implementation und Google Translate
     
    sentry bedankt sich.
  8. r-zwo_d-zwo, 30.04.2010 #8
    r-zwo_d-zwo

    r-zwo_d-zwo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    06.12.2009
  9. teiger, 03.05.2010 #9
    teiger

    teiger Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.04.2010
    Kann ich bei mir auf dem PC nicht installieren. Hab dann zwar einen Odner mit den Extensions, aber wie ich das Programm öffne, kA. Wenn ich die .jar öffnen will gehts auch nicht.
     
  10. brotbuexe, 03.05.2010 #10
    brotbuexe

    brotbuexe Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    138
    Registriert seit:
    13.09.2009
    PC?

    Von gvSIG Mini Maps gibt es eine Android und eine J2ME-Version (welche auch für Handys, halt mit Java-Engine ist).
     
  11. brotbuexe, 16.05.2010 #11
    brotbuexe

    brotbuexe Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    138
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Mit v2.7.3 Beta kann man jetzt auch direkt in Oruxmaps Offline-Karten erstellen. Download: NEW BETA 2.7.3
     
    weinschaum bedankt sich.
  12. weinschaum, 16.05.2010 #12
    weinschaum

    weinschaum Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    24.02.2010
    Danke für den Hinweis. Eine fantastische Möglichkeit, beim Urlaub im Internetcafe mal kurz von einer interessanten Gegend Karten oder Satellitenbiler in gutem Maßstab "nachzuladen" :).
     
  13. tubist, 16.05.2010 #13
    tubist

    tubist Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.05.2010
    ich habe jetzt auch Orux auf meinem Desire installiert und ich bin von diesem Programm sehr angetan. Auch das Erstellen und runterladen von Karten hat sehr gut funktioniert. Man muss sich zwar erst ein wenig damit beschäftigen, aber ich meine es lohnt sich.

    Bisher habe ich für meine Fahrradtouren MyTracks benutzt. Bei einem Vergleich, also dieselbe Tour einmal mit MyTracks und einmal mit Orux aufgezeichnet, hat sich allerdings ein Unterschied in der Tourlänge ergeben. Mit Orux ist die Strecke rund 10% kürzer. Wie kommt das zustande?
     
  14. weinschaum, 16.05.2010 #14
    weinschaum

    weinschaum Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    24.02.2010
    Gemessen wird ja der Streckenzug zwischen den einzelnen Messpunkten. Falls das weniger sind oder "Ausreißer" entfallen, kann da schon eine kürzere Strecke zusammen kommen. Kannst ja mal mit einem konventionellen Fahrradtacho nachmessen ;-)
     
  15. weinschaum, 17.05.2010 #15
    weinschaum

    weinschaum Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    24.02.2010
    Kleiner Praxistest:
    Das direkte Runterladen von Karten mit dem Handy (s.o.) liefert eine bessere Auflösung als der Umweg über den Desktop.
    Vorteile am Umweg über den PC: Mehr Kartenanbieter zur Auswahl und ich kann per Bildbearbeitung den Kontrast der manchmal etwas flauen Karten erhöhen (bringt bessere Lesbarkeit draußen auf der Straße).
     
  16. Jarny, 17.05.2010 #16
    Jarny

    Jarny Android-Experte

    Beiträge:
    520
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    01.06.2009
    Weiss jemand, warum man mit der aktuellen Version von MobileAtlasCreator (Mobac) keine Orux-SQLite-Karten mehr erstellen kann? Es gibt zwar noch das Ausgabeformat 'Oruxmaps', aber das kann ich in Oruxmaps nicht importieren.

    Wie macht ihr das mit ner aktuellen Version?

    @Brotbuexe: Ich hab auf deiner Seite eine Anleitung gefunden wie man Karten mit Mobac für Oruxmaps erstellen kann. Da steht auch nur was von der Version Mobac v1.8 alpha 5. Ab der v1.8 alpha 5a ist das Oruxmaps-SQLite-Format nicht mehr dabei. Weiss man zufällig warum der Autor das wieder rausgenommen hat und ob das wieder reinkommt?

    Gruß
    Jarny
     
  17. aberrang, 24.05.2010 #17
    aberrang

    aberrang Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.05.2010
    Hallo, habe mir auch oruxmaps auf mein Desire geladen. Hab es endlich hinbekommen, dass auch Tracks angezeigt werden. Wie kann man neue Karten in mapfiles laden und welches Format müssen sie haben? Alle Karten, die ich bisher geladen habe wurden nicht gefunden.
    Würde gerne die Bike und Hike Karte laden. Geht das überhaupt?
     
  18. brotbuexe, 24.05.2010 #18
    brotbuexe

    brotbuexe Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    138
    Registriert seit:
    13.09.2009
  19. Spag, 04.06.2010 #19
    Spag

    Spag Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    Nexus One
    gvSig sieht echt cool aus, macht echt Spaß zu bedienen. Nur schade, daß Mobile Atlas Creator es noch nicht unterstützt.. Hoffentlich kann man bald mit MAC gvSig Karten exportieren! :)
     
  20. miguelindu, 05.06.2010 #20
    miguelindu

    miguelindu Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    18.05.2010
    Wie bekomme ich Informationen zu Restzeit und Restdistanz angezeigt?

    Wir waren jetzt zweimal mit Oruxmaps auf Basis von geladenen GPX-Dateien unterwegs. Nachdem ich mich nun an die nicht in allen Belangen intuitive Bedienung einigermaßen gewöhnt habe, und das Werkzeug mir zu gefallen beginnt, habe ich eines noch nicht geschafft.

    Was muss man denn anstellen, damit Informationen zu Reststrecke (distance to arrival) und Restdauer (estimated time to arrival) angezeigt werden? Bei mir bleiben die Werte hartnäckig auf Null.

    Viele Grüße
    Jochen
     
    weinschaum bedankt sich.

Diese Seite empfehlen