1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Omnivision: Neue Foto-Chips mit Top-Auflösungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zu Google" wurde erstellt von don_giovanni, 24.05.2012.

  1. don_giovanni, 24.05.2012 #1
    don_giovanni

    don_giovanni Threadstarter News-Redakteur Team-Mitglied

    Beiträge:
    8,926
    Erhaltene Danke:
    17,969
    Registriert seit:
    24.02.2012
  2. larsm., 24.05.2012 #2
    larsm.

    larsm. Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    191
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    29.04.2011
    Die Frage ist doch eher, ob die Bilder auch noch nach was aussehen. Was bringen mir 16 Millionen Pixel, wenn das Bild verrauscht ist?
    Zudem ist die Frage, bei welchem Lichtverhältnis der Chip ein 4k Video mit 30Bilder/Sekunde aufnehmen kann. Man sieht ja bei vielen Kameras heute, das Pixel nicht alles sind.
    Neija lassen wir uns mal überraschen :D
     
  3. Der Augenringmann, 24.05.2012 #3
    Der Augenringmann

    Der Augenringmann Android-Experte

    Beiträge:
    562
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    04.06.2011
    Ich verstehe zwar nicht, wie die Kameras der Smartphones denen der "richtigen" Kameras ebenbürtig sein sollen (da sich die richtigen Kameras ja auch weiter entwickeln sollten), aber irgendwann wird keinen Unterschied bei normalen Fotos für Fotobuch etc. nicht mehr feststellen können - und das ist natürlich toll :) dann brauch man als Normalsterblicher keine Kamera mehr und die Mitarbeiter der Kamerafirmen arbeiten dann bei Omnivision :D
     
  4. morpheus620, 24.05.2012 #4
    morpheus620

    morpheus620 Android-Guru

    Beiträge:
    5,054
    Erhaltene Danke:
    1,291
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Wearable:
    Mi-Band
    stimme dir da zu larsm.
    abwarten bis es die ersten fotos gibt.

    was mir aber noch gefällt ist die 42MP kamera von nokia.diese komprimiert ja die pixel auf 12MP und somit hat man auch echt gute fotos.die bilder die es dazu gibt sehen echt stark aus.
    sowas würde ich mir dann eher wünschen.
     
  5. MaGiXeN, 24.05.2012 #5
    MaGiXeN

    MaGiXeN Android-Lexikon

    Beiträge:
    944
    Erhaltene Danke:
    337
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Phone:
    Xperia X Compact & Z3 Compact
    Tablet:
    Nexus 7 (2013) LTE
    Mir wären viel lieber mehr Bilder pro Sekunde, damit das Bild butterweich wird bei schnellen Bewegungen. Aber das Ganze kommt ja jetzt erst so langsam ins Rollen durch kommende Kinofilme die 48 Fps haben.

    Und hohe Pixel sind bei Handys gar nicht so verkehrt, da man ja keinen optischen Zoom hat, aber rein durch die höhere Pixelanzahl, kann man dann bei einem großen Bild einen Ausschnitt mit noch genügend MegaPixeln ausschneiden, bzw ranzoomen ohne extremem Qualitätsverlust. Das Nokia 808 PureView mit dem 41 MegaPixel Sensor zeigt das ja ganz gut, was es wirklich bringt.
     
  6. Melkor, 24.05.2012 #6
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Umso mehr du ranzoomst, umso verraucschter wird das Bild.
    Vorteil von 4K Sensoren, wäre aber, dass man kein Bild mehr macht, sondern filmt. Ein Frame hat dann sicher die gewünschten Bildeigenschaften ;)
     
  7. Killhunter, 24.05.2012 #7
    Killhunter

    Killhunter Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy 5
    ... Wow!
     
  8. larsm., 24.05.2012 #8
    larsm.

    larsm. Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    191
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    29.04.2011
    Ja sieht schon gut aus, aber wenn ich gescheite Bilder machen will, hol ich meine dslr raus. Für Schnapschüsse ok, aber sonst. Die sollen mal schauen das man ohne Blitz im dunkeln Fotografieren kann, ohne das es rauscht, dass finde ich wichtiger. Wer nehmt schon ne große Kamera mit in die Disko oder auf Partys :D
     
  9. morpheus620, 24.05.2012 #9
    morpheus620

    morpheus620 Android-Guru

    Beiträge:
    5,054
    Erhaltene Danke:
    1,291
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Wearable:
    Mi-Band
    ja,bei mir das gleiche.für videos oder bilder nehme ich meine sanyo xacti.
    diese macht übrigends 1080p videos mit 60fps.die qualität der videos mit den einstellungen ist schon beeindruckend.aber dementsprechend groß fallen diese auch aus :D
     
    MaGiXeN bedankt sich.
  10. Icy11, 24.05.2012 #10
    Icy11

    Icy11 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    19.03.2011
    Phone:
    HTC One Max
    Lustig. Dann wird wieder eine 2.8er Blende verbaut und schon haben wir wieder die altbekannten Krümmelfotos :)

    LG Marius
     
  11. cuco, 25.05.2012 #11
    cuco

    cuco Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
  12. don_giovanni, 30.05.2012 #12
    don_giovanni

    don_giovanni Threadstarter News-Redakteur Team-Mitglied

    Beiträge:
    8,926
    Erhaltene Danke:
    17,969
    Registriert seit:
    24.02.2012
  13. Thosch2602, 30.05.2012 #13
    Thosch2602

    Thosch2602 Android-Experte

    Beiträge:
    646
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7, Samsung Gear S2 Classic
    Tablet:
    Galaxy Tab pro, Galaxy Tab 4, Galaxy Tab 3
    Wearable:
    Samsung Gear S2
    Mehr braucht man dazu nicht zu sagen. :thumbup:

    Die Bilder von meinem Sensation sind unterste Kanone :thumbdn:
    Lediglich bei optimalen Lichtverhältnissen ansatzweise zu gebrauchen.

    Die Pixelanzahl wird vollkommen überbewertet, der Trend geht da in die völlig falsche Richtung, mit mehr Pixeln erzeuge ich mit dem Smartphone nur noch mehr Datenmüll :D

    Aus der bei Smartphones verbauten Optik kann man einfach nicht mehr raus holen.
    Wozu hat ein vernünftiges Objektiv 72mm Durchmesser??
    Bestimmt nicht, weil man das auch mit 5mm hin bekommt :thumbsup:
     
  14. larsm., 30.05.2012 #14
    larsm.

    larsm. Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    191
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    29.04.2011
    Ja die Hersteller sollen einfach mal das Rauschen korrigieren und auf dem STOCK rom die JPEG/JPG Qualität besser einstellen, ist ja schlimm, dass ein Foto mit 8 Megapixel nur 200-300 kb hat.
     
  15. Thosch2602, 30.05.2012 #15
    Thosch2602

    Thosch2602 Android-Experte

    Beiträge:
    646
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7, Samsung Gear S2 Classic
    Tablet:
    Galaxy Tab pro, Galaxy Tab 4, Galaxy Tab 3
    Wearable:
    Samsung Gear S2
    und wie schafft man das?

    Richtig, durch mehr Licht und das wiederum durch größere Optiken...

    Willst Du an der Rückseite deines Handys eine riesen Linse haben, die Du ständig beim Festhalten verschmierst?

    Die Zweite Variante wäre das Rauschen weg zu rechnen, dadurch verschmiert nicht Deine Linse, sondern das Bild, auch keine Lösung :D

    Zum Fotografieren braucht man drei Ding: Licht, Licht und Licht...war schon zu Opas Zeiten so.
     
  16. larsm., 30.05.2012 #16
    larsm.

    larsm. Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    191
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    29.04.2011
    Soll alles richtig sein, aber es gibt ja heutzutage schon chips, die ziemlich rauschfrei sind, auch bei höheren Isos. Neija aber bis die im Handy landen, dauerts noch seine Zeit, wobei ja eh die meisten mehr Pixel haben wollen :D
     
  17. cuco, 30.05.2012 #17
    cuco

    cuco Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Meine 6 Jahre alte einfache digitale Kompaktkamera mit 5 Megapixeln macht immer noch um Klassen bessere Fotos als mein Motorola Droid 3 mit 8 Megapixeln, was nicht mal ein Jahr alt ist und zur Oberklasse gehörte. Mein Nokia N97 mini würde ich von der Fotoqualität dazwischen einordnen, schlechter als die Digicam, besser als das Droid 3, wohlgemerkt mit auch "nur" 5 Megapixel. Und auch die Videoqualität vom Nokia ist besser - trotz 480p Auflösung im Gegensatz zu 1080p auf dem Droid 3.
    Fotoqualität hängt also erstmal von vernünftigen Sensoren ab, da sind manch brandaktuelle Handys trotz mehrfacher Auflösung deutlich schlechter. Und dann kommt natürlich noch Sensorgröße und Objektivgröße, Objektivqualität, Sensorempfindlichkeit usw. dazu...
     
  18. Thosch2602, 30.05.2012 #18
    Thosch2602

    Thosch2602 Android-Experte

    Beiträge:
    646
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7, Samsung Gear S2 Classic
    Tablet:
    Galaxy Tab pro, Galaxy Tab 4, Galaxy Tab 3
    Wearable:
    Samsung Gear S2
    Ist wieder wie im realen Leben:
    Die Meisten haben keine Ahnung...

    CuCo hat natürlich recht, je größer der Sensor, desto lichtempfindlicher (bei gleichbleibender Pixeldichte!!), womit wir wieder beim Licht wären ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2012
  19. larsm., 30.05.2012 #19
    larsm.

    larsm. Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    191
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    29.04.2011
    sollen die doch einfach 20watt led's einbauen :D
     
  20. tag

    tag Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,100
    Erhaltene Danke:
    228
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Phone:
    Motorola Moto X Play
    Tablet:
    Odys Iron
    Die Meldung sagt mir nur, dass ich DxOMark niemals trauen werde, egal was da gemessen wird. Die Frage ist, wer hier was als "besser" empfindet, und DxOMark scheint Handykameras pushen zu wollen.

    Meine 2.1 MPixel Olympus Camedia 2000Zoom hat deutlich bessere Bilder gemacht als mein aktuelles Samsung Galaxy S3. Bei strahlendem Sonnenschein vielleicht nicht, aber sonst allemal. Das S3 ist für mich ehrlich gesagt reichlich enttäuschend, weil es nur unter ganz bestimmten Verhältnissen gute Bilder macht. Auch zuviel Sonne sorgt für seltsame Effekte, die eine normale Kamera niemals bringt.

    Klar, nach 3 Jahren war die Olympus-Kamera von 1999 (NP 2000 DM) komplett unbrauchbar. 12 lila und 5 grüne Pixelfehler, dazu 2 schwarze und 1 weißer. Digitalkameras unterliegen halt einer gewissen Alterung, und die Sensoren vertragen Alter überhaupt nicht. Trotzdem sind aktuelle Handys nicht prinzipiell besser als eine 10 Jahre alte Digitalkamera, das macht einfach nur die Quelle unglaubwürdig.
     

Diese Seite empfehlen