1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

One V schnell genug?

Dieses Thema im Forum "HTC One V Forum" wurde erstellt von JoachimSch, 26.07.2012.

  1. JoachimSch, 26.07.2012 #1
    JoachimSch

    JoachimSch Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.07.2012
    Moin Moin,

    ich stehe derzeit vor der Qual der Wahl, welches Smartphone ich mir kaufen soll. Da es mein erstes ist, bin ich mir nicht 100% sicher ob ich irgendwas gravierendes übersehe...

    Ich glaube meine Anforderungen sind eigentlich relativ banal:
    - Internet: Primär für banale Sachen wie Suchen / Nachschlagen (Von welchem Land war Kuala Lumpur nochmal die Hauptstadt?...)
    - E-Mail (IMAP)
    - PDFs: Gelegentlich mal ein paar Seiten lesen, aber kein Ebook-Reader-Ersatz (was aufgrund des zweispaltigen Layouts meiner Lektüre bestimmt auf Dauer nervig ist)


    Vielleicht noch gelegentlich ein Photo zeigen oder ein Youtube-Video angucken, aber das wars. Also keine ausufernden Spiele o.ä.

    Das One V fiel mir auf, weil es eines der günstigsten Smartphones mit Android 4.0 ist. Das ist mir relativ wichtig, weil mich früher bei meinem PDA aufgeregt hat, dass irgendwelche Programme dann nurnoch mit neueren PalmOS-Versionen funktionierten...

    Das einzige große aber, wegen dem ich diesen Beitrag schreibe, ist die Geschwindigkeit. Es wird recht häufig geschrieben, dass die Hardware relativ mager ist. (Die Tatsache dass man die Oberfläche entschlackt hat, finde ich in dem Kontext übrigens eher ansprechend!).
    Kann mir jemand aus Erfahrung berichten, wie die Geschwindigkeit beim Betrachten von PDFs (primär Text, vereinzelt Abbildungen) oder Internetseiten ist?

    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand etwas dazu sagen könnte.
    Vielen Dank im Voraus
    Joachim
     
  2. DHDCS, 26.07.2012 #2
    DHDCS

    DHDCS Gast

    Hi,
    kann dir neben dem One V noch das Nexus S empfehlen bekommt gerade die neueste Android Version 4.1 aka JellyBean.Das One V ist mit 512 MB Ram eher mager ausgestattet.
     
  3. der-hamster, 27.07.2012 #3
    der-hamster

    der-hamster Android-Experte

    Beiträge:
    456
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    Ich habe das One V seid gut 3 Wochen im Einsatz, nutze es als Navi, Faceboo, Bildbetrachter, Radio ( inm Haus als Ersatz für eine Stereoanlage) Kamera, Zeitungen Online lesen, spielen usw.
    Und das alles nicht gerade wenig.

    Natürlich gibt es bessere und schnellere, aber nicht für den Preiß.

    Ich finde es ausreichend ( nicht als Schulnote, da eher eine 3+). Bei mir kamen noch keine hänger, es läuft sehr flüssig. Ich würde es weiter empfehlen.

    Mager ausgestattet finde ich es beileibe nicht. Was nicht drauf ist und man haben möchte bietet der google play store.
     
  4. xkillax, 27.07.2012 #4
    xkillax

    xkillax Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    78
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    21.06.2010
    Ich habe es vor 4 Wochen von meinem Arbeitgeber bekommen und es ist eigentlich ganz okay....
    Die Menüs und Apps reagieren alle etwas träge und auch größere Webseiten ruckeln. Vll guckst du dich mal nach einem gebrauchten, aber schnelleren um ;) da wirst du auf Dauer mehr Spaß mit haben !

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit der Android-Hilfe.de App
     
  5. eff_hoernchen, 29.07.2012 #5
    eff_hoernchen

    eff_hoernchen Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2009
    Hi, ich hab das One V jetzt seit 2 Wochen in Benutzung und bin bis jetzt ganz zufrieden. Ruckler und Hänger sind bei reger Benutzung auch dabei, fallen aber nicht wirklich ins Gewicht. Für das "kleinste" Modell der One Serie völlig in Ordnung. (Die "Kante" ist Geschmacksache ;))
     
  6. JoachimSch, 31.07.2012 #6
    JoachimSch

    JoachimSch Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.07.2012
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Ich war zwischendurch mal bei einem lokalen Händler und habe an einem schwächerem Gerät (600 MHz, 2xy MB RAM) ein paar PDFs ausprobiert. Da sich dass schon recht flüssig angefühlt hat, denke ich auch dass das mit dem One V in Ordnung geht.

    Ich habe mich nun aber nun doch gegen das One V entschieden, nachdem ich gelesen habe dass es keinen austauschbaren Akku hat. Das empfinde ich als "no-go": Bei meinem alten Handy war der schwächer werdende Akku kein Problem: Ich muss es nun nicht mehr alle zwei, sondern jede Woche laden. Aber bei einem Smartphone, dass von Anfang an nur 2-3 Tage hat?
    Ich hoffe sowas macht nicht Schule...
     
  7. der-hamster, 31.07.2012 #7
    der-hamster

    der-hamster Android-Experte

    Beiträge:
    456
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    Man kann den Akku austauschen lassen oder selber machen. Eiine Anleitung ist im Netz.
    Viele Smartphones haben dieses mittlerweile, leider mache wirklich nicht einfach austauschbar. Was ich viel schlimmer finde ist der fehlende Slot für eine Speicherkarte bei vielen. Das war einer der Hauptgründe für meinen Kauf des V.
    Klar gibt es Onlinespeicher und ich habe auch die 25 GB von Dropbox, trotzdem bevorzuge ich die möglichkeit eine Speicherkarte zu nutzen und sie auch AUSTAUSCHEN zu können.
     
  8. Slimmer2, 31.07.2012 #8
    Slimmer2

    Slimmer2 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,081
    Erhaltene Danke:
    802
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Phone:
    Wiko Fever
    Dropbox mag ich nicht mal auf meinen Handy haben, ich will gerne selbst aussuchen welches Bild ich hochlade und nicht entweder alles oder nichts
     
  9. 0211789288, 04.09.2012 #9
    0211789288

    0211789288 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.12.2011
    Hallo,

    bin auch gerade dabei mir ein one V zu kaufen. Doch die Akku Geschichte finde ich auch sehr störend.

    Auf Google konnt ich leider keie Anleitung zum Akkutasch finden.

    Würde mich mal interessieren wieviel Aufand das wäre.

    Von der Geschwindigkeit finde ich das Gerät völlig ausreichend, nutze momentan ein Sony WT19i welches noch immer kein Andor 4.0 hat. :(
     
  10. trautman, 04.09.2012 #10
    trautman

    trautman Android-Experte

    Beiträge:
    516
    Erhaltene Danke:
    98
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Ich verstehe dich nicht ganz, warum solltest du deinen Akku selber tauschen wollen?
    Das ist doch bloß der Fall, wenn er an Kapazität verloren hat.
    Wie lange möchtest du denn dein Smartphone behalten? 2, 4, oder 8 Jahre.
    Ich kann nur sagen, ich finde nicht, das es ein Nachteil ist, wenn er fest verbaut ist, ist doch bei Tablets auch nicht anders.

    Mit etwas Geschick ist der Tausch sicherlich nicht sehr aufwendig, aber der Grund erschließt sich mir nicht.

    Stimmt, von der Geschwindigkeit ist das Gerät ausreichend.

    MfG
     

Diese Seite empfehlen