1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Open Source App Projekt

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von eray, 25.05.2010.

  1. eray, 25.05.2010 #1
    eray

    eray Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.05.2010
    Hey,

    zunächst mal zu mir. Ich bin momentan Student und programmiere nebenher kleinere Applikation für das Android OS. In den Projekten übernehme ich meist das User Interface und das Design der Applikation.

    Die kleinen Applikationen langweilen mich mit der Zeit. Ich möchte eine Killerapplikation schaffen, aber das ist alleine bzw. mit meinen 2 Freunden alleine nicht möglich. Da kam mir die Idee eines Open Source Projektes. Wieso nicht ein Open Source Projekt, was man in Zusammenarbeit mit vielleicht 10 guten Entwicklern startet?

    Nun, was will ich jetzt von euch? Wie vorhin gesagt möchte ich die Zahl der Teammitglieder auf 10 beschränken, da das einfach den Kommunikationsaufwand viel zu stark erhöhen würde. 10 sind vielleicht auch schon zu viele, aber mal schauen was ihr davon haltet.

    Nun die Frage an euch. Was haltet ihr von solch einem Open Source Projekt? Was hättet ihr für "abgefahrene" Ideen, die durch Android möglich sind? Ich möchte dazu auch auf die neue 2.2 SDK aufmerksam machen, die es möglich macht über einen Webbrowser, also remote Intents auf einem Android Handy auszulösen. Eine andere Möglichkeit wär der Einsatz von Bluetooth geräten (Bluetooth Uhr, Bluetooth Pulsgurt etc.).

    Ich bin gespannt auf die Resonanz.
    Bis dahin,
    Eray
     
  2. towabu, 25.05.2010 #2
    towabu

    towabu Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Phone:
    Motorola Atrix
    Also ich kann überhaupt nicht programmieren! Aber da du auf der Suche nach einer Idee bist, hier meine Vorschläge:
    1. Ein Killerding wäre, wenn sich mein Handy automatisch leise/abschalten würde, sobald ich in einem Theater, Kino, Kirche oder sonstwo bin, wo das Handy tunlichst nicht klingeln soll und beim Verlassen desselben auch automatisch wieder einschaltet. Und zwar ohne dass ich vorher irgendetwas einstellen muss.
    2. Ein besserer Kalender: mit Vorlagen, mit einer Möglichkeit bestimmte Daten direkt auszuwählen (gehe zu [Datum], mit einer Tagesansicht, ohne scrollen zu müssen, mit einer Vernetzung mit Adressen (also wenn ich Klaus Müller eingebe, dass er dann eine Verknüpfung mit dem Kontakt erstellt, so dass ich direkt Klaus Müller anrufen kann, oder mich zu ihm dirigieren lassen kann.) und dazu natürlcih die vollständige Synchronisation mit google-Kalender.

    Keine Ahnung ob du damit was anfangen kannst.
     
  3. jakbold, 25.05.2010 #3
    jakbold

    jakbold Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    14.03.2010
    gibts schon
     
  4. MetBo, 25.05.2010 #4
    MetBo

    MetBo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    264
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.05.2010
    Ich finde, es fehlt ein reiner ICQ Client. Klar bieten Meebo und Co. das selbe, aber ich finde, die Clients kann man schlecht customizen. Deswegen entwickel ich gerade selber einen... Mit netten Features wäre das sicherlich ein Projekt wert.

    Grüße
     
  5. the_alien, 25.05.2010 #5
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Cloud to device IM Client wäre genial. Meebo und Co laufen immer im Hintergrund und ziehen nicht schlecht am Akku. So blöde auch die Cloud to device Klamotten von Apple sind um Multitasking zu simulieren, so gut finde ich das für Instant Messanger. Man ist always on aber im Hintergrund läuft nichts und man wird über die Wolke benachrichtigt über eine neue Nachricht. Sowas als Alternative für den Backgroundservice fände ich genial.

    BTW: Android Open Source Project ist Android selbst ;)
     
  6. MetBo, 25.05.2010 #6
    MetBo

    MetBo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    264
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.05.2010
  7. eray, 25.05.2010 #7
    eray

    eray Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.05.2010
    Vielen Dank schonmal für die rege Beteiligung!

    Eure Ideen sind schoneinmal garnicht so schlecht, aber für meinen Geschmack noch zu nah an bereits vorhandenen Lösungen. Das Instant Messaging wurde meiner Meinung nach von Meeboo schon recht gut gelöst. Nur wegen der Akkulaufzeit so einen Client von Grund auf wieder aufzubauen ist meiner Meinung nach nicht wirklich sinnvoll.

    Vielmehr habe ich an eine Art Machbarkeitsstudie gedacht. Wie wäre zum Beispiel eine Applikation, mit der man einen Notfall absenden könnte. Über einen Server würden dann alle Androidgeräte, die sich in unmittelbarer Nähe befinden über diesen Notfall benachrichtigt werden. Und die Leute dann zu dieser Stelle gelotst werden.

    Das wäre natürlich keine App für den Market, würde aber anschaulich zeigen und auch beweisen, dass Entwicklungen in dieser Richtung möglich sind.

    Was haltet ihr davon?
     
  8. Riffer, 25.05.2010 #8
    Riffer

    Riffer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,261
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Phone:
    OnePlus Two
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Wie wäre es denn mit einer Umsetzung von Rockbox als App für Android?

    Mehr zum Thema hier und hier

    Das würde natürlich erst mal eine intensive Auseinandersetzung mit Rockbox bzw. dessen Quellen bedingen, ebenso sollte klar sein, dass alle Bemühungen wieder in das Rockbox-Projekt zurück fließen.
     
  9. the_alien, 25.05.2010 #9
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Dann noch den G-Sensor im Blick behalten und zum Beispiel bei großen G-Kräften wie einem Unfall direkt den Notfall auslösen. Klingt für mich ziemlich gut. Man könnte eine SMS an den Notruf senden lassen mit GPS Koordinaten. Oder um Rückruf bitten weil evtl was passiert ist.
    Andere Androids benachrichtigen, Twitter schicken, Facebook... was immer möglich ist.
     
  10. droido, 25.05.2010 #10
    droido

    droido Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    212
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    15.05.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    hallo

    was wirklich fehlt, ist eine sync app für linux (ubuntu am liebsten)
    keine online sync sonder per wlan direkt mit dem pc syncen (evolution, rhythmbox, firefox usw..)

    das würde mich sehr gefallen
     
  11. dbaf14, 26.05.2010 #11
    dbaf14

    dbaf14 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    175
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    11.07.2009
    Cool wär auch sowas wie ein Anrufbeantworter, diese app könnte nach einer vom user eingegebenen zeit bei anruf selber rangehen, ein aufgenommenen spruch dem anrufer abspielen und danach das aufgenommene abspeichern, fertig!so könnte man Haufen Kohle sparen, weil zb das anhören der Mailbox entfällt. .vorrausgesetzt natürlich das der anrufer ne flat oder so hat!!


    Mfg
     
  12. ducky_boy, 26.05.2010 #12
    ducky_boy

    ducky_boy Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Das ist wie ich finde eine gute Idee!
    Das mit den Notfall-Anruf ist auch eine gute Idee, aber definitiv die falsche Zielgruppe! Hab noch keine Rentner mit Android-Phone gesehen.

    Ich würde mich an den Projekt auch mit beteiligen ;)
     
  13. the_alien, 26.05.2010 #13
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Falls in 2.2 nicht der Bug behoben ist, dass man nur das Micro aufnehmen kann, kannste das vergessen.
     
  14. enrem, 26.05.2010 #14
    enrem

    enrem Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    17.01.2010
    Das mit dem Notfall-Anruf (SMS etc.) finde ich gut. Nicht nur Rentner können damit was anfangen.

    Ich kenne Rollstuhlfahrer die in Ihrer Freizeit alleine Radfahren (Handbiker). Das ist eine Zielgruppe. Mir fällt ein, dass beim Notfallprogramm ja auch eine Art Timer laufen könnte. Ist man in einer vorgegebenen Zeit nicht zurück, könnte ebenfalls eine Nachricht versendet werden. Ich selber fahre ca. 2 Stunden mit dem Rad. Wenn ich nach spätestens 3 Stunden nicht zurück bin, habe ich platt gefahren oder ein Traktor hat mich erwischt. In beiden Fällen wäre eine Nachricht sinnvoll.

    Motorradfahrer sind auch eine Zielgruppe. Ein Freund verunglückte mit seinem Motorrad und viel einen Abhang herunter. Er konnte sich nicht mehr bewegen (Querschnittgelähmt unterhalb Brust). Nach Stunden zog er sich mit den Händen zur Hauptstrasse um gefunden zu werden. Der wäre mit soetwas glücklich gewesen.

    Ich kenne Rentner, die sich aufgrund solch einer Software evtl. ein Android-Phone holen würden.

    Und die Autofahrer? Alles was mit Sicherheit zu tun hat ist doch super! Wenn man Nachts auf abgelegenen Strassen unterwegs ist und etwas passiert,...
     
  15. ducky_boy, 26.05.2010 #15
    ducky_boy

    ducky_boy Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Ja ok an solche Beispiele habe ich garnicht gedacht!

    Dann könnte man auch den jetzigen Aufenthaltsort könnte man ja auch immer in bestimmten Zyklen abgleichen z.B per SMS an andere Leute schicken oder per Email. Oder eine Software auf den PC zuhause, die die Daten bekommt oder sich von einen Server holt
     
  16. enrem, 26.05.2010 #16
    enrem

    enrem Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    17.01.2010
    Man könnte das Programm auch im Gesundheitswesen einsetzen. In Krankenhäuser für Patienten die einen Ausgangschein für Spaziergänge benötigen. Oder im Altenheim. Da ginge keiner mehr ungewollt verloren :)

    Die Hardware wird mit der Zeit ja auch billiger und somit bezahlbar.
     
  17. majuerg, 26.05.2010 #17
    majuerg

    majuerg Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Hi!

    Ich habe mal den Threadtitel ein wenig geändert, damit euer Projekt nicht mit AOSP verwechselt wird. Lasst es mich oder einen anderen Moderator wissen, falls der Threadtitel anders lauten soll.

    mfg, max!
     
  18. Wury, 27.05.2010 #18
    Wury

    Wury Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Ich selbst bin Programmierer bei einer mittelgroßen software firma
    und bin dort spezialist für c# und mscrm entwicklungen.
    angefangen hab ich mit vb,c++ und php
    seit ca einer woche bin ich stolzer besitzer eines htc desire und hab natürlich die
    letzten tage damit verbracht mir alle möglichen apps zu saugen und auszuprobieren.

    was natürlich super wäre, wenn man den gmail-push-dienst oder den
    zukünftigen cloud-to-device dienst irgendwie verwenden könnte
    um so etwas wie whatsapp oder ping! beim iphone zu kreieren.
    also quasi gratis-sms über per push-funktion.
    Von Whatsapp heisst es auf deren Seite, dass sie bereits an einem Entsprechenden App arbeiten,
    aber ich verlass mich da nicht so drauf ;)

    ausserdem hab ich bisher bestimmt 10 verschiedene (kostenfreie) Musicplayer ausprobiert,
    die alle gute Bewertungen hatten. Da ich Jahrelang einen Ipod benutzt habe,
    muss ich leider sagen, dass keiner dieser player an die bedienung des ipods herankommt.
    Dazu kommt, dass sich bisher kein player die stelle gemerkt hat, an der ich zuvor den player beendet hab.
    die meisten player haben tolle spielereien mit irgendwelchen albumcovers usw...was ich völlig unsinnig finde.
    toll wäre es wenn man einfach das bekannte "steuerrad" des ipods umsetzt.

    ich würde auch gerne bei der entwicklung mitwirken, habe aber leider noch keinerlei erfahrung mit
    der android sdk oder ähnlichem. da müsste ich wohl erstmal ein paar kleinere sachen programmieren
    um dort "hineinzuschnuppern"

    bestimmt fällt mir noch mehr ein die nächsten tage ;)
     
  19. the_alien, 27.05.2010 #19
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    OffTopic:
    Der Standard Android Music Player merkt sich ja sogar wo er gerade war. Sollte der hochgelobte Sense Player das etwa nicht haben?
     
  20. mago, 28.05.2010 #20
    mago

    mago Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    30.04.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Ich würde ja gerne an einer ganz anderen Stelle ansetzen.

    Ich wünsche mir sowas wie jakarta commons.

    So schlage ich mich zB. gerade mit den Contacts rum. Ziemlich verworren das Ganze. Da wäre es doch sehr schön, wenn es für sowas einen konsistenten Wrapper gäbe.

    Interessenten bitte bei mir melden ;-).
     

Diese Seite empfehlen