1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Z3777, 09.11.2010 #1
    Z3777

    Z3777 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Ich habe mir gerade die neue Beta von Opera Mobile 10.1 für Android geladen und zumindest mit aktiviertem Turbo lädt das Teil auch ziemlich schnell. Mittlerweile habe ich auch den grundsätzlichen Unterschied zum Java-basierten Opera Mini erfasst, den ich ebenfalls (noch) installiert habe.

    Allerdings finde ich keine Zoom-Möglichkeit beim Surfen mit dem Opera Mobile (der Opera Mini zoomt ja sehr schön in Anzeigegröße auf Fingertip bzw. per +/- Lupe). In den Einstellungen vom Opera Mobile kann man zwar einen Zoomlevel einstellen, der scheint dann aber fix genutzt zu werden.

    Lt. Funktionsumfang unterstütz der Opera Mobile pinch-to-zoom, scheinbar aber nicht auf dem angestaubten Android 1.6 des Dell Streak.

    Habe ich etwas übersehen oder wird dynamischer Zoom bei Opera Mobile erst unter Froyo zur Verfügung stehen?
     
  2. TimoBeil, 09.11.2010 #2
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,991
    Erhaltene Danke:
    3,599
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Ich denke, es liegt weniger an Opera als am Android 1.6. Dieses unterstützt nämlich kein gar Multitouch und damit auch kein Pinch-to-zoom. Es war Dell, das nur dem Browser und der BilderApp eine derartige Eigenentwicklung spendiert und dem alten 1.6 aufgepfropft hat.
    Erst ab Android der 2er Serie geht das. Zur Untermauerung meiner Aussage:
    No pinch to zoom on my new Streak! - Pocketables Forum

    Grüße
     
  3. fuxi, 10.11.2010 #3
    fuxi

    fuxi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    20.06.2010
    ich hab gestern die opera mobile beta auf meinem htc desire (froyo) ausprobiert.
    muß allerdings entgegen der kommentare auf dem market sagen, daß ich es nicht besser finde als opera mini - im gegenteil - habe testweise eine komplexere seite geladen (mit viel inhalt) und den direktvergleich gemacht indem ich schnell von oben nach unten durchgescrollt habe.
    bei opera mini war ich scrolltechnisch nach 2x "anstubsen" schon am seitenende, alles sehr ruckelfrei + smooth.
    bei opera mobile hingegen war 3x antippen nötig, der scrollvorgang war um einiges ruckeliger (aussetzer/sprünge) und um einiges langsamer.
    beim zoomen konnte ich keinen geschwindigkeitsunterschied feststellen.
    geht es nur mir so oder ist opera mini (noch immer) viel schneller?

    gibt es irgendwie die möglichkeit eines benchmarks um das ganze genauer zu testen?

    fuxi
     
  4. Melkor, 10.11.2010 #4
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,959
    Erhaltene Danke:
    4,075
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    @fuxio
    Die Mini Seiten sind komprimiert und viel besser für das Smartphone zu verarbeiten.
    Mobile operiert da mit deutlich größeren Datenmengen und die HArdwarebeschleunigung fehlt derzeit auch.
     
    schnatti bedankt sich.
  5. schnatti, 10.11.2010 #5
    schnatti

    schnatti Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    249
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Warum ist bei mir wenn ich youtube aufmache alles wieder verpixelt? Bei normalen Browser von Dell streak kann man das einstellen in normalen qualität oder hohe qualität.



    opera mobile und opera mini beide sind irgendwie komisch für youtube.sonst läuft die beiden opera bei mir mir super fix
    Vielleicht kann mir jemanden helfen,habe noch 1.6 drauf

    Danke
     

Diese Seite empfehlen