1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Optimale Minimum-Frequenz fürs Blade

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea" wurde erstellt von mass, 01.06.2012.

  1. mass, 01.06.2012 #1
    mass

    mass Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    22.11.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Hi,

    kennt jemand die optimale Minimum-Frequenz für die Blade CPU, oder hat jemand mal Testreihen gemacht, welche Minimal-Frequenz am ökonomischsten ist und die wenigste Akkuleistung zieht?
    Die kleinste Frequenz soll ja nicht immer die stromsparendste sein. Fahre mit unseren beiden Blades schon lange recht gut mit ondemand Governor und 122-691 MHz. Vlt. ließe sich da aber noch etwas Energie sparen.
     
  2. SpeRator, 01.06.2012 #2
    SpeRator

    SpeRator Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    316
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Phone:
    LG Optimus G
    Das kann man pauschal nicht sagen, das Problem ist erstmal Grundlegend, das jedes Bauteil in der Elektrotechnik Toleranzen hat. Teure Bauteile kleine Toleranz, günstige Bauteile große Toleranz. Die Zuverlässigkeit eines Gerätes lässt sich somit erstmal mit der Auswahl der Bauteile erhöhen. Da das ZTE Blade bestimmt auch einige günstige Bauteile verbaut hat gibt es eben diese größeren Toleranzen. Man erkennt es beispielsweise an den Benchmarkergebnissen die selbst bei der gleichen Konfiguration untereschiedliche Messergebnisse liefern. Mit anderen Worten, wenn du glück hast, hast du eine gute Bauteilkonstellation mit der du weniger Verlustleistung hast und somit höher/stabiler takten kannst. Grundlegend zur Verlustleistung ist, je höher sie ist desto mehr Energie (Spannung/Stromverhältnis) wird in Wärme umgesetzt welches die Leitfähigkeit elektrischer Bauteile verringert und sie zusätzlich instabil macht. Aus diesem Grunde kann man schlecht sagen, welche Taktfrequenz für dich Stromsparend ist. So wie ich das beobachtet habe durch Berichte anderer befindet sie sich bei (691-729 MHz).

    Also für die Praxis heißt das jetzt erstmal einen guten Kernel der den CPU undervolted (Grundspannung des CPU wird einfach verringert bis er noch stabil läuft): http://www.modaco.com/topic/335328-romgen2cyanogenmod-7-android-237/page__st__14220#entry1960718
    Diesen Kernel verwende ich auch und komme auf sehr gute Akkulaufzeiten bei 729MHz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2012
  3. mass, 01.06.2012 #3
    mass

    mass Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    22.11.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Ich meinte ja nicht die Maximal-Frequenz. Das ist Geschmacksache, zwischen der kleinsten vertretbaren und der höchsten stabilen Frequenz. Kleinere führen natürlich zu weniger Energieverbrauch.

    Der Energieverbrauch soll aber angeblich nicht linear zur Frequenz sein im niedrigen Bereich. d.h. dass eine höhere Frequenz z.B. kleinere Verlustenergie hat. Da hast du wahrscheinlich Recht, dass diese Unterschiede auch noch Toleranzen und Streuung bei Serien haben.

    Bei der niedrigsten Frequenz kommt noch hinzu, dass die Task bei kleinerer Frequenz auch länger dauert bzw. die Load größer wird. Das führt dazu, dass die CPU später erst in den Offline-Modus gehen kann. Ich dachte nur, man könnte hierfür vielleicht Erfahrungswerte für ein durchschnittlich installiertes Blade mit CM7 geben. Ich könnte auch Messreihen machen: Blade mit Screenoff für 1 Tag liegen lassen, Restkapazität messen. Ich benötige die beiden Telefone derzeit aber leider durchgängig..
     
  4. SpeRator, 01.06.2012 #4
    SpeRator

    SpeRator Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    316
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Phone:
    LG Optimus G
    Wohl wahr aber viel zu aufwendig. Denke aber da tut sich echt nicht viel wenne das zwischen 691 und 729 laufen hast.
     
  5. mass, 01.06.2012 #5
    mass

    mass Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    22.11.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Nochmal, es ging mir nicht um die Obergrenze 691 oder 729, sondern um die Untergrenze von entweder 122 oder besser 245 MHz. Letztere war glaube ich sogar default bei meiner ersten CM7 Installation.
     
  6. SpeRator, 01.06.2012 #6
    SpeRator

    SpeRator Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    316
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Phone:
    LG Optimus G
    Ja schon kapiert. Also wenn die tasks länger dauern hat man auch nicht gewonnen wie du schon geschrieben hast. Denke 245MHz wäre da der optimale Wert.
     
  7. mitchde, 02.06.2012 #7
    mitchde

    mitchde Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    422
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    23.05.2011
    Genau. Zudem kommt es bei der Sache auch auf den Govenour an.
    On Demand spart gegenüber smartass weil es langsamer hochtaktet und schneller runtertaktet. Wenn du 122 MHz als Minimum hast kann es bei manchen Dinge Probleme geben wie bei MP3 abspielen (Hänger/Knacken) oder träge Reaktion des Launchers.
    Wenn 122 MHZ MIn dann eher smartass , was unter dem Strich jedoch nix einspart gegenüber ON DEMAND + 245 MHZ min - im Gegenteil.
     

Diese Seite empfehlen