1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Orange ZTE San Francisco B02 Gen1 sicher updaten

Dieses Thema im Forum "ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum" wurde erstellt von frankm, 15.04.2011.

  1. frankm, 15.04.2011 #1
    frankm

    frankm Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Tablet:
    Nexus 10
    Hallo,
    Habe heute ein Orange San Francisco geholt und auch gleich befreit ;-)
    Version ist die OCH_P_P729BV1.0.0B02
    Pigfish sagt Gen1

    Wie ist nun genau die richtige Vorgehensweise, das ZTE auf die neueste Version zu bringen und die möglichkeit zu haben, den Außlieferzustend wieder herzustellen?

    Ideal wäre die Methode direkt auf dem Handy.
    Ist die mit diese Gerät möglich?

    Welches ist das beste Rom (schnell und akkuschonend)

    Ich wäre für euer Antworten sehr dankbar, auch wenn diese Fragen schon mal gestellt wurden
    Gruß Frank
     
  2. bhf, 15.04.2011 #2
    bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,355
    Erhaltene Danke:
    1,256
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Möchtest du die Antworten auch vorgelesen bekommen? Nicht, dass sich jemand die Mühe macht und dir die Antworten in Linkform präsentiert und zu zu lethargisch bist, drauf zu klicken.
     
  3. frankm, 15.04.2011 #3
    frankm

    frankm Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Tablet:
    Nexus 10
    Nein, Vorlesen brauch man mir es nicht, aber danke für das Angebot :thumbsup:
    Aber ich bin schon sehr verunsichert von dem Gerede über Gen1 und Gen2, und ich würde sehr gerne auf nummer Sicher gehen.
    Ich glaube, dass ich nicht alleine damit bin.:scared::scared:
    Einen Link zu den richtigen Themen wäre sicher hilfreich.
    Ich denke mit diesem wäre es machbar, oder:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...om-rom-auf-dem-zte-blade-ohne-pc-treiber.html

    Aber welches Rom ist nun der beste Kompromiss zwischen Geschwindigkeit und Akkulaufzeit?

    Und welches Gen habe ich nach dem Update (würde gerne die Möglichkeit des zurückflashens auf Original haben)

    PS: In Schaffhausen haben sie noch einige auf Lager
     
  4. X-HawkEye-X, 15.04.2011 #4
    X-HawkEye-X

    X-HawkEye-X Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    159
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    08.02.2011
    Tablet:
    Asus Memo Pad HD7
    @bhf, bist ja wieder Liebensgewürzig ;-)

    also wenn du dich an die anleitung hälst, machst du ja eh nen backup vom original.
    wenn du ein gen 1 hast bleibt das auch so.
    Rom ist swedish spring rls4b die einzige die nutzbar ist, CM7 hat noch nen ladebug (kann aber auch schon gefixt sein).
     
    Atahualpa bedankt sich.
  5. bhf, 15.04.2011 #5
    bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,355
    Erhaltene Danke:
    1,256
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Du denkst richtig. Anschließend noch diesen Thread lesen, verstehen und umsetzen: http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-zte-blade-osf-lutea/92289-toter-touchscreen-mit-custom-rom-zuverlaessiger-fix-fuer-swedish-spring-rls4-cm7.html

    Swedish Spring R4 oder CyanogenMod RC4 (nicht die stable, die funktioniert mit deinem Phone nicht fehlerfrei). Downloads gibts bei Modaco.
     
  6. frankm, 17.04.2011 #6
    frankm

    frankm Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Tablet:
    Nexus 10
    Habe leider im falschen Bereich geantwortet bzw. gefragt. Hier meine Fragen und die Antwort von bhf

    So, da bin ich wieder.

    Habe mal alles runtergeladen (inkl. rls4b und CM7 RC4) und das Handy hängt am Strom zum laden.

    rls4b ist 2.2 und CM7 RC4 2.3 oder?

    Werde vor dem Update ein Backup des OCH_P_P729BV1.0.0B02 machen. Wird das hier gebraucht? Falls ja würde ich es hochladen.

    Ich habe auf der Original FW schon einige Apps installiert. Die sind beim Backup hoffentlich nicht mit drin, oder?

    @bhf:
    Habe den Thread gelesen aber nicht so richtig verstanden. Kannst du das mal für eine Laien wir mir erklären? Wie muß man den Patch einspielen? Wie merkt man, ob man ihn überhaupt braucht?

    Noch eine weiter Frage? Wie mache ich alles (wirklich alles) wieder Rückgängig (z.B. wegen Garantie) Stockrom drauf ist klar, aber wie bekommt man den Rest wieder weg?

    Ich weiß, viele Fragen von einem Unwissenden :sad:. Trotzdem wäre ich für Antworten sehr dankbar.

    Gruß Frank

    Und hier die Antwort von bhf

    Zitat:
    Zitat von frankm
    Werde vor dem Update ein Backup des OCH_P_P729BV1.0.0B02 machen. Wird das hier gebraucht? Falls ja würde ich es hochladen.

    Anwort von bhf:
    Wenn du das machen würdest, musst du auf jedenfall den Werkszustand wiederherstellen, dann ein NANDroid-Backup machen und das hochladen. Sonst läufst du gefahr, Usrdaten wie dein Google-Account offenzulegen. Und das muss nicht sein.

    Zitat von frankm
    Ich habe auf der Original FW schon einige Apps installiert. Die sind beim Backup hoffentlich nicht mit drin, oder?

    Anwort von bhf:
    Natürlich. Das Backup ist exakt das Systemabbild beim Erstellen.

    Zitat von frankm
    @bhf:
    Habe den Thread gelesen aber nicht so richtig verstanden. Kannst du das mal für eine Laien wir mir erklären? Wie muß man den Patch einspielen? Wie merkt man, ob man ihn überhaupt braucht?

    Anwort von bhf:
    Installier dir ein Custom ROM und starte das Phone neu. Ist jetzt dein Touchscreen eingefroren, brauchst du den Patch. Den spielst du wie ein normales ROM ein mit install zip from sd-card.

    Zitat:
    Noch eine weiter Frage? Wie mache ich alles (wirklich alles) wieder Rückgängig (z.B. wegen Garantie) Stockrom drauf ist klar, aber wie bekommt man den Rest wieder weg?

    Anwort von bhf:
    Backup vom Stock ROM und recovery.img vom ROMdump per adb/fastboot zurückspielen.
     
  7. frankm, 17.04.2011 #7
    frankm

    frankm Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Tablet:
    Nexus 10
    Hallo bhf,
    vielen Dank für deine Antworten.
    Wenn ich nach dem Werksreset die Schritte wie hier http://www.android-hilfe.de/root-ha...id-gingerbread-2-3-3-fuer-dein-zte-blade.html mache, ist das dann ein NANDoid backup?
    Oder über http://www.android-hilfe.de/root-ha...sf-lutea/64105-how-clockwork-custom-roms.html ?
    Falls nein, gibt es eine Anleitung dafür hier (bitte den Link)

    Würde gerne das Rom hochladen um damit anderen Notfalls zu helfen.

    Wenn ich das Handy nach oben genannter Methode bearbeitet habe, kann man dann noch die Speicherkarte einfach Tauschen oder muß man die Ordner die man da erstellt hat auf die neue Karte kopieren? Reicht einfaches kopieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2011
  8. bhf, 17.04.2011 #8
    bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,355
    Erhaltene Danke:
    1,256
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Nein. Unter Einstellungen - Datenschutz findest du einen Menüpunkt 'Auf Werkszustand zurücksetzen'. Das Prozedere löscht alle deiner Daten auf dem Telefon und stellt den Zustand wieder her, als ob das Phone das erste Mal eingeschaltet worden wäre, es startet in der Regel mit der Einrichtung der Sprache und des Google-Account. Aber nicht missverstehen: es wird immer das zuletzt aufgespielte ROM zurückgesetzt. In deinem Fall macht das keinen Unterschied, weil noch das stock ROM drauf ist. Aber ein paar ganz clevere Zeitgenossen haben erwartet, dass von ihrem aktuell installierten Custom ROM aufs Stock ROM zurückgegangen wird. Das ist natürlich Humbug.

    Wie du ein NANdroid-Backup durchführst, wird hier beschrieben (runterscrollen bis 'Prima, die erste Hürde ist überwunden'.
    http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-zte-blade-osf-lutea/83869-how-installation-eines-custom-rom-auf-dem-zte-blade-ohne-pc-treiber.html

    Das hängt davon ab. Hast du per Titanium Backup oder clockwork Sicherungen durchgeführt, ist es auf jeden Fall ratsam, diese Ordner auf die neue Karte zu transferieren. Dabei reicht einfaches Kopieren aus.
     
  9. frankm, 17.04.2011 #9
    frankm

    frankm Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Tablet:
    Nexus 10
    Ich fasse nochmal zusammen:

    1. Werkszustand über das Handy "Einstellungen - Datenschutz" herstellen.

    2. wie http://www.android-hilfe.de/root-ha...sf-lutea/64105-how-clockwork-custom-roms.html beschrieben, alles machen bis Punkt 2.2 (Bevorzugte Methode??)

    oder?

    2. wie http://www.android-hilfe.de/root-ha...om-rom-auf-dem-zte-blade-ohne-pc-treiber.html beschrieben, alles machen im Post 1

    3. Das so erstelle Backup ist das Stockrom, welche ich andern zu verfügung stellen kann.

    4. Flashen des Custom Rom wie in http://www.android-hilfe.de/root-ha...om-rom-auf-dem-zte-blade-ohne-pc-treiber.html Post 2 beschrieben.

    5. Wenn der Touch nicht geht, dann Patch einspielen wie das Custom Rom


    Zurück zu Original:

    1. Stockrom flashen.

    2. Clockwork über http://www.android-hilfe.de/root-ha...sf-lutea/64105-how-clockwork-custom-roms.html Punkt 4.2

    3. Handy ist wieder im Werkszustand.

    Liege ich so richtig??

    Gruß Frank
     
  10. bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,355
    Erhaltene Danke:
    1,256
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Im Prinzip ja. Problematisch ist nur

    3. Das so erstelle Backup ist das Stockrom, welche ich andern zu verfügung stellen kann.

    Das hängt von der verwendeten Clockwork-Version ab. Es funktionieren keine Cross-Updates. Ein mit V2.x erstelltes Update lässt sich nicht mit der 3.x zurückspielen. Ob es innerhalb der 3'er Versionen Inkompatibilitäten gibt, weiß ich nicht.
     
    frankm bedankt sich.
  11. sitic, 17.04.2011 #11
    sitic

    sitic Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    18.03.2011
    Ich hatte auch eins mit CH_P_P729BV1.0.0B02, falshen auf CM7 hat ohne Probleme geklappt. Touchscreen Probleme hatte ich zunächst nicht, allerdings konnte ich es nach einem Tiefschlaf manchmal nicht Entsperren. (Wohlgemerkt nur nach dem Tiefschlaf, bei einem normalen Boot war alles ohne Probleme. Außerdem funktionierte der Touchscreen eigentlich, wenn man Power länger gedrückt hat konnte ich in den Flugmodus und wieder zurück was das Entsperren umgangen hat). Wenn das Auftritt mach das Lock Pattern (Einstellungen->Standort & Sicherheit->Displaysperren ändern) rein, habe seitdem keine Probleme.

    Ich habe auch einen ROMDUMP von dem Stack Rom gemacht, ich werde es wenn ich endlich mal wieder zu Hause bin in [ROM] ZTE Blade Stock ROMs - Android @ MoDaCo posten (hatte ich ganz vergessen ...).
     
  12. frankm, 18.04.2011 #12
    frankm

    frankm Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Tablet:
    Nexus 10
    So, habe den RomDump nach dieser Anleitung erstellt http://www.android-hilfe.de/root-ha...sf-lutea/64105-how-clockwork-custom-roms.html Punkt 2.2

    Folgende Dateien sind nun Vorhanden
    Boot.img
    Checksum.md5
    Config.gz
    Recovery.img
    System.info.gz
    System.tar.gz

    Ist das soweit OK?

    Das heißt ich habe nun die Boot.img und die Recovery.img die ich eventuell mal brauchen könnte.

    Das System hat ja nun den Romdumper drauf. Um den wieder zu entfernen mache ich noch mal einen Werksrestet.

    Mit welcher Methode sichere ich nun am besten das System selbst, so dass ich ein ZIP bekomme, das ich hochladen kann?

    Gruß Frank
     
  13. Quirin, 18.04.2011 #13
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Mit dem Romdump kannst Du als direktes Backup so leider nichts anfangen, das müsste noch "aufbereitet" werden.

    Du kannst die Dateien gezipt z.B. bei Mediafire hochladen und im MoDaCo-Thread zur Verfügung stellen, der dortige Threadersteller <Sebastian404> wird, wenn er das Rom noch nicht hat, daraus ein installierbares Stock-ROM machen.

    Das Backup für Dich erstellst Du mit Clockwork, wie Du das auf Dein Handy installierst, kannst Du selber entscheiden:

    - mit PC und entsprechenden Treibern, die das Handy erkennen: http://www.android-hilfe.de/root-ha...sf-lutea/64105-how-clockwork-custom-roms.html

    - ohne PC: http://www.android-hilfe.de/root-ha...om-rom-auf-dem-zte-blade-ohne-pc-treiber.html

    Das erstellte Backup (also das gesamte Clockwork-Verzeichnis auf der Speicherkarte) sollte man auf die Festplatte des PCs kopieren, falls die Speicherkarte mal muckt; wenn man alle Verzeichnisse der SD-Karte nimmt, hat man ein Gesamt-Backup des jeweiligen Tages.
     
    frankm bedankt sich.
  14. frankm, 20.04.2011 #14
    frankm

    frankm Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Tablet:
    Nexus 10
    So,

    habe nun Swedish Spring RLS5 drauf. Läuft soweit auch. Brauchte aber den Blade WLAN fix, da es sonst nicht zuverlässig mit meinem WLAN verbindet. Auch ist die Reichweite im Vergleich zu der Originalfirmware sehr gering.

    Ich glaube ich gehe mal zurück zur Original FW.

    Habe wie hier http://www.android-hilfe.de/root-ha...om-rom-auf-dem-zte-blade-ohne-pc-treiber.html ein Backup gemacht.

    Im Verzeichniss Clockworkmode habe ich ein Verzeichniss mit mehreren Dateien mit der Endung img. Welche muß ich davon zurückschreiben (Oder alle?) damit ich wieder auf die Originalfirmware komme. Eine Zip-Version ist ja noch nicht vorhanden. Oder wählt er beim Restore automatisch alles aus?

    Gruß Frank
     
  15. bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,355
    Erhaltene Danke:
    1,256
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Du wählst den übergeordneten Ordner mit Datum und Uhrzeit aus.
     

Diese Seite empfehlen